Sie sind auf Seite 1von 25

1 Herzlich willkommen!

Ablauf des Seminars

Block Zeitdauer Aktivitäten


• Überblick über Auftritt, Körpersprache,
1 08:00 – 10:00
Medien und Probleme bei Präsentation

• Anwedungsphasen und Bewertungen


2 10:15 – 11:45
Block 1
Wovor haben die Menschen
die größte Angst?

Jeder nennt bitte ein Wort.


Und Sie? Haben Sie auch Angst davor, dass Sie
vor den anderen sprechen müssen?

Angst vor dem Publikum zu reden, ist ganz normal. Alle


haben diese Angst, auch die erfahrenen Menschen.

Wir sind heute hier, um diese Angst zu vermindern!!!


Ein gelungener Auftritt

bei der Präsentation


gelungen: erfolgreich

Auftritt: das Benehmen / Verhalten von jemandem vor dem Publikum

 Inhalte
Was beeinflusst den Auftritt
bei der Präsentation?

 Diskutieren Sie in Dreier-Gruppe und schreiben Sie


Ihre Meinungen auf Kärtchen auf. 5 Min.
 Hängen Sie Ihre Kärtchen auf.

 Sagen Sie etwas darüber.


Auftrittsfreude Lampenfieber Vorbereitung Körpersprache

notwendige
starke Arbeiten im
Glück / Lust Nervosität Körperhaltung
auf den Voraus
vor Körperbewegung
Auftritt machen, damit
Publikum ...
es später gut
läuft
Bedeutung der Körpersprache
(Quelle: Das 1x1 der Präsentation, S. 188)

100% der Aufmerksamkeit


bei der Kommunikation

93% 7%
auf die Körpersprache auf den Inhalt
und Stimme
Was bedeutet Körpersprache?
- Mimik: Bewegung auf dem Gesicht
- Gestik: Bewegung von Händen und Armen
- Körperhaltung: wie man seinen Körper hält
- Körperbewegung
Beispiele für Körpersprache
Medieneinsatz
Welche Medien kann man bei der Präsentation benutzen?

 Diskutieren Sie in der Gruppe und sammeln Sie Ihre


Meinungen auf Kärtchen. 5 Min.
Medien für die Präsentation
 Handout, Buch, Kopie, Arbeitsblatt
 Folien mit Overheadprojektor
 Tafel oder Whiteboard
 Pinnwand / Metaplantafel
 Flipchart
Medien für die Präsentation
 Bilder: Fotos und Video/Film

 Kassettenspieler, CD-Player, MP3-Player

 Poster bzw. Plakat

 Computer und Beamer

 Haptische Medien
(Beispiele/Anschauungsobjekte/Muster)
Warum sollte man Medien bei der Präsentation
benutzen?
Mögliche Probleme beim Präsentieren

Pannen, technische und organisatorische Kommunikationsschwierigkeit, menschliche und


Probleme zwischenmenschliche Probleme

- Funktionsuntüchtigkeit
eines Geräts Blackout, roten Faden vergessen Konflikte, verbale Angriffe
- Ausfall, Defekt
- „Vergessen“ • Gliederung wiederholen
Zusammenfassen Ruhig bleiben!
• Fragen: „Wo waren wir gerade?“
• Publikum um Hilfe bitten: „Wie • Konkretisieren
könnte man das sonst ausdrücken?“
Checkliste schreiben und • Weitermachen: „Auf der nächsten Folie • Gemeinsamkeit herstellen
durchgehen sehen Sie …“ • Schlagfertigkeit
• Pause machen
• Ablenkung: Anekdote, Diskussion trainieren
entfachen
Block 2
Fragen und Diskussion
Vorbereitung auf die Präsentation

 Jeder Teilnehmer bekommt ein Thema und bereitet


sich auf einen Vortrag über das Thema
 20 Minuten
Anwendungsphase 1
 Ein TN präsentiert im Plenum
(5 Min. Präsentation + 10 Min. Feedbacks im Plenum)
Anwendungsphase 2
 Jeder KT hält eine Präsentation in der Dreier-Gruppe (5
Min.) und bekommt danach Feedbacks (5 Min.)
Bewertung in der Gesprächsrunde

Sprechen Sie bitte darüber, was sie im Seminar gelernt


haben und was am meisten in Ihrer Erinnerung
geblieben ist.