Sie sind auf Seite 1von 295

DEUTSCH FÜR Wortschatz und

ERWACHSENE. A1 Grammatik
ABC-LIED
WIE GEHT’S?
BEGRÜSSUNG UND VERABSCHIEDUN
BEGRÜSSUNG UND
VERABSCHIEDUN
1.
Ah! Hallo, Claudia!
Hallo, Peter!
Na, wie geht’s?
Danke, gut. Und wie geht’s dir?
Auch gut.
BEGRÜSSÜNG UND
VERABSCHIEDUN
2.
Hei!
Ah, hallo!
Wie geht’s euch?
Ganz gut.
BEGRÜSSUNG UND
VERABSCHIEDUN
3.
Hei, Karina! Was machst du hier?
Claudia? Hallo!
BEGRÜSSUNG UND
VERABSCHIEDUN
4.
Oh, es ist schon drei.
Machen Sie es gut, Herr Müller!
Sie auch, Frau Schneider!
Also, auf Wiedersehen!
Tschüss!
BEGRÜSSUNG UND
VERABSCHIEDUN
5.
Guten Tag, Frau Pohl!
Ach, Frau Schneider. Guten Tag! Bitte, Kommen Sie doch
rein!
Danke schön. Na, wie geht’s?
Danke, gut, Und Ihnen?
WIEDERHOLUNG

Hallo! Guten Tag! Grüß Gott!


Tschüss! Auf Wiedersehen! Auf Wiederschauen!
Guten Morgen! Guten Tag! Guten Abend! Gute
Nacht!
VORSTELLUNG

1.Hallo! Mein Name ist Patrick. Ich komme aus Deutschland, aus Berlin. Tschüss!
2.Hallo! Ich bin Anna. Ich komme aus Deutschland, aus Berlin. Tschüss!
3.Hallo! Ich bin Lilien. Ich komme aus Deutschland, aus München. Auf Wiedersehen.
4.Guten Morgen! Ich heiße Oliver. Ich komme aus Deutschland, aus München. Servus.
5.Grüß Gott! Ich bin Tina. Ich komme aus Österreich, aus Wien. Servus.
6.Servus! Mein Name ist Lukas. Ich komme aus Österreich, aus Wien. Auf Wiedersehen!
7.Guten Abend! Mein Name ist Martin Zürcher. Ich komme aus der Schweiz, aus Bern.
Wattelugewetenam.
 
 
PRÄSENS: LERNEN, SPIELEN, HABEN,
KOMMEN, HÖREN, GEHEN,
WIEDERHOLEN
Ich ----------
Du ----------
Er, sie, es ----------
Wir ----------
Ihr ----------
Sie, sie ----------
KASUS. GENUS.- ВІДМІНОК.
РІД
Kasus Genus

Nominativ Wer? Was? Maskulinum - m- der

Genetiv Wessen? Femininum - f-die

Dativ Wem? Wann? Wo? Neutrum - n-das

Akkusativ Wen? Was? Singular - Sg.

Plural - Pl.
ARTIKEL.( АРТИКЛІ)

У німецькій мові перед іменником вживається


артикль. Розрізняють 2 види артиклів:

означений артикль - der, die, das; bestimmter


Artikel
неозначений артикль - ein,eine,ein.unbestimmter
Artikel
DER BESTIMMTE ARTIKEL
Означений артикль вживається в таких випадках:
Якщо іменник означає не окремий предмет, а всю категорію таких предметів:
Das Flugzeug ist das schnellste Verkehrsmittel des 20. Jahrhunderts.

Якщо іменник вже згадувався раніше:


Wir lesen ein Buch. Das Buch ist interessant.

Якщо із ситуації зрозуміло, про який предмет ідеться:


Öffne die Tür!

Коли говорять про єдині у своєму роді предмети:


Die Sonne scheint. Die Venus ist ein Planet.
DER BESTIMMTE ARTIKEL
З географічними назвами:

 країни із закінченнями -ei: die Türkei, die Slowakei, die Mongolei; та інші, що належать
до жіночого роду: die Schweiz, країни у множині: die Niederlande
 країни із адмінстративним поняттям: die Bundesrepublik Deutschland
 будь-які країни, коли вживаються з прикметником: das heutige Russland
 місцевості/регіони: das Allgäu, der Schwarzwald
 гірські системи: die Zugspitze, die Alpen
 річки, озера, моря, океани: die Donau, der Bodensee
DER BESTIMMTE ARTIKEL
Для позначення днів тижня, місяців, пір року:
am (an dem) Sonntag, im (in dem) Frühling.

Коли мова йде про весь вид предметів:


Der Adler ist ein Vogel.

Перед абстрактним іменником з конкретним значенням:


Gestern war das Wetter schön. Michaela ist die Liebe seines Lebens.

З прикметником у найвищому ступені:


Johanna ist die beste Schülerin.
DER BESTIMMTE ARTIKEL
Якщо перед іменником стоїть порядковий числівник:
Heute ist der achte Tag des Schuljahrs.

Якщо іменник вживається з означенням у формі іменника в родовому


відмінку:
Das ist das Buch meines Freundes.

Якщо іменник вживається з прийменником, що означає місце або час:


Die Bücher aus unserer Bibliothek.
DER BESTIMMTE ARTIKEL
*Означений артикль може "зливатися" з
прийменником, утворюючи одне слово: am, im,
zum, beim, vom (an dem, in dem, zu dem, bei dem,
von dem), ins (in das), zur (zu der). У розмовній
мові бувають також варіанти: ans (an das), aufs
(auf das), fürs (für das), hinterm (hinter dem),
überm (über dem) тощо.
DER UNBESTIMMTE ARTIKEL
Неозначений артикль вживається у таких випадках:Після дієслів haben, brauchen,
nennen і виразу es gibt:
Ich habe einen Bruder. Hier gibt es einen Tiergarten.

В іменному присудку:
Stuttgart ist eine Großstadt.

Якщо іменник згадується вперше:


Ich kaufe ein Auto.

Перед іменником, який стоїть у порівнянні, після wie:


Er schwimmt wie ein Fisch.
KEIN ARTIKEL
1.Якщо перед іменником стоїть займенник або кількісний числівник:
meine Tasche, zwei Hefte, dieses Buch

2.У множині, якщо в однині мав би стояти неозначений артикль:


Ich sehe Kinder.

3.У зверненнях:
Kinder, hört zu!

4.Якщо перед іменником стоїть означення в родовому відмінку (Genitiv):


Annas Heft liegt auf dem Tisch.

5.Якщо перед іменником стоїть кількісний числівник:


Meine Wohnung hat drei Zimmer.
KEIN ARTIKEL
•Перед професіями, національностями та приналежністю до релігії або партії в
іменному складному присудку:
Sie ist Programmiererin. Er ist Deutsche.
Але: якщо перед іменником стоїть прикметник, вживається неозначений
артикль:
Sie ist eine gute Lehrerin.
•Перед власними іменами:
Johann Wolfgang Goethe ist ein großer deutscher Dichter.
Перед іменниками, що означають речовини, та абстрактними іменниками:
Ich trinke gern Tee. Überall herrscht Stille.
У заголовках, оголошеннях.
•У сталих словосполученнях, прислів’ях, приказках:
zu Hause, nach Hause, auf Schritt und Tritt, Wissen ist Macht.
•З музичними інструментами у словосполученні "грати на ...":
Meine Schwester spielt Klavier.
EIN ODER EINE?
EIN ODER EINE?
EIN ODER EINE?
DAS BUCH, DIE KINDER, DIE
SCHWESTER, DER STIFT
WIE IST DER BESTIMMTE
ARTIKEL?
LÄNDERNAMEN
WIE IST DER ARTIKEL?
WIE IST DER ARTIKEL?
WIE IST DER
NEGATIVARTIKEL?
VERBEN MIT TRENNBAREN UND
UNTRENNBAREN VORSILBEN
- aufstehen …………. … Ich stehe heute um 6 auf.
- mitbringen………. .….. Er bringt das Buch mit.
- eingießen ……………. . Die Frau gießt Kaffee ein.
- anfangen……………… Die Pause fängt an.
- bezahlen……………… Wir bezahlen das.
- anziehen……………… Sie zieht die Bluse an.
PERSONALPRONOMEN
SAG ES MIT PRONOMEN
Das Kind zählt die Äpfel.

Der Chef dankt der Mitarbeiterin.
→ 
Die Touristen hören dem Reiseleiter zu.
→ 
Der Junge lernt das Gedicht.
→ 
Die Lehrerin erklärt den Schülern den Satzbau
SAG PRONOMEN
. Person Singular Neutrum Nominativ … es
3. Person Singular Maskulinum Akkusativ …
1. Person Plural Nominativ …
2. Person Singular Dativ…
3. Person Plural Akkusativ…
3. Person Singular Femininum Dativ …
2. Person Plural Akkusativ…
1. Person Singular Genitiv …
3. Person Singular Neutrum Akkusativ…
PERSONALPRONOMEN
Singular Plural

Nom ich du er sie es Sie wir ihr sie


.
Dat. mir dir ihm ihr ihm Ihnen uns euch ihnen

Akk. mich dich ihn sie es Sie uns euch sie


PERSONALPRONOMEN ALS
OBJEKTE
Beispiel: 1.Die Mutter kauft dem Kind ein Buch. 2.Die Mutter kauft es dem Kind.
3.Sie kauft es ihm.
1.Der Briefträger bringt meiner Oma ein Telegramm.

2.Martin schreibt seinem Freund einen Brief.


PERSONALPRONOMEN ALS
OBJEKTE
3.Der Lehrer erklärt den Schülern die Grammatik.

4.Das Kind gibt der Verkäuferin das Geld.


PERSONALPRONOMEN ALS
OBJEKTE
5.Frau Klein kocht dem Gast Kaffee.

6. Peter zeigt seinen Freunden die Stadt.


PERSONALPRONOMEN ALS
OBJEKTE
7. Die Mutter liest den Kindern ein Märchen vor.

8.Der Schüler stellt dem Lehrer eine Frage.


PERSONALPRONOMEN ALS
OBJEKTE
9.Der Vater kauft dem Kind ein Eis.

10. Der Opa schickt der Oma einen Brief.


SPRACHEN UND LÄNDER
Die Nationalität ist ein Nomen und wird groß
geschrieben.
Man unterscheidet zwischen Femininum (Endung -in:
die Slowenin, die Ungarin, die Schweizerin; Ausnahme:
die Deutsche) und Maskulinum (Endung -er: der
Italiener, der Schweizer ..., Ausnahme: der Ungar; oder
Endung -e: der Slowene, der Deutsche ...)
 
   
die Frage die
Antwort

formell informell  

Welche Sprache Welche Sprache Ich


sprechen Sie? sprichst du? Was spreche ...
Was sprechen Sie? sprichst du? Ich
spreche ...
WAS PASST ZUSAMMEN?
Welche Sprache sprichst du?   a) Er kommt aus den USA.
Woher sind Sie? b) Deutsch.
Wo wohnst du? c) Sie ist Spanierin.
Was sind Lisa und Franco? d) Aus Norwegen.
Was ist Maria? e) Ich bin Holländerin.
Woher kommt David? f) Er spricht Französisch.
Was ist Ihre Nationalität? g) Wir sind aus China.
Welche Sprache spricht Jean? h) In Tschechien.
Woher seid ihr? i) Italiener.
LAND UND NATIONALITÄT.
BILDEN SIE SÄTZE NACH DEM
MUSTER
Hong / China: Hong kommt aus China. Sie ist Chinesin.
Stephan / USA:
Dragan / Bosnien:
Francisco / Chile:
Nasir / Somalia:
Sarah / Frankreich:
Shokoufeh / Iran:
FRAGEN SIE NACH
MARKIERTEN SATZTEILEN
Irena kommt aus Bosnien.Woher kommt Ilham?
 
Pancho spricht Spanisch.
 
Sarah wohnt in Toulouse.
 
Kadejeh kommt aus dem Iran.
 
FRAGEN SIE NACH
MARKIERTEN SATZTEILEN
Shiping ist Chinesin.
 
Isidore ist aus Kamerun.
 
Kelly und Kelsey sprechen Englisch.
 
Anthony ist Amerikaner.
WELCHES WORT IST RICHTIG?
Aristoteles ist ein Student aus Griechenland (a) .
a) Griechenland b) Griechisch c) Grieche
Herr Lu ist ______________ .
a) China b) Chinese c) Chinesisch
Mein Freund spricht ______________.
a) Arabisch b) Araber c) Arabien
Anna wohnt in ______________.
a) Polnisch b) Polen c) Polin
WELCHES WORT IST RICHTIG?
Ich esse gerne ______________.
a) Italiener b) italienisch c) Italien
Franziska ist ______________.
a) Deutsche b) Deutscher c) Deutsch
Nizza liegt in ______________.
a) Französisch b) Franzose c) Frankreich
Pablo ist ______________ .
a) Spanisch b) Spanier c) Spanien
WORTSCHATZ
1. Wie groß ist Ihre Familie?
2.Leben Ihre Eltern noch?
3. Wie viele Geschwister haben Sie?
4. Wohnen Sie bei Ihren Eltern?
5. Wie viele Kinder haben Sie?
6. Wie alt sind Ihre Kinder?
7.Haben Sie einen Neffen oder eine Nichte?
8. Wohnen Ihre Cousine und Ihr Cousin in der Nähe?
NEUER WORTSCHATZ
der Single самотній
die Single самотня
ledig неодружений, незаміжня
geschieden sein бути розлученим
verheiratet sein бути одруженим
verwitwet sein овдовіти
sich kennen знати одне одного
kennenlernen Akk. знайомитися з кимось
zusammen sein бути разом
getrennt leben жити окремо
EINKAUFEN. LEBENSMITTEL
DIE SPEISEKARTE
DIE HAUPTMAHLZEITEN IN
DEUTSCHLAND
1. das Frühstück
2. das Mittagessen
3. das Abendessen( das Abendbrot)
DAS FRÜHSTÜCK
1. das Brot(die Brötchen)
2.Butter
3. Wurst
4. Käse
5.ein gekochtes Ei( normalerweise am Wochenende, unter der Woche nicht)

Die meisten Deutschen essen Brot zum Frühstück, oft mit Butter und Käse, aber auch
mit Wurst , Schinken oder Marmelade. Vielleicht trinken sie dazu einen Apfelsaft – der
beliebteste Saft in Deutschland.
DAS MITTAGESSEN

Ein warmes großes Essen

Mittags essen Deutsche gern Fleisch oder Fisch mit etwas


Gemüse und Kartoffeln oder Nudeln als Beilage .
Kartoffeln sind die Lieblingsbeilage der Deutschen. 
DAS ABENDESSEN ( DAS
ABENDBROT)
1. das Brot( das Bauernbrot)
2. Gurken
3. Tomaten
4. Käse
5. Butter
6. Bier

Abends essen sie auch oft Brot mit Käse oder Wurst. Äpfel sind das Lieblingsobst
der Deutschen. Von den Gemüsesorten sind Gurken und Tomaten sehr beliebt 
KOMPOSITA
der Käse + die Pizza= die Käsepizza
der Fisch+ der Salat= der Fischsalat
die Zitronen+ das Eis= das Zitroneneis
die Zwiebel + die Suppe= die Zwiebelsuppe
die Eier + der Kuchen= der Eierkuchen
das Obst+ der Reis= der Obstreis
IMPERATIV
Der Imperativ kann für folgende Zwecke genutzt werden:
a) Verbot( заборона): Betreten verboten!
b) Ermahnung(застереження): Räum das Zimmer auf!
c) Ratschlag(порада): Sei vorsichtig! 
d) Appell(звернення): Rettet das Kinderheim!
e) Anweisung(вказівка): Seid still! 
f) Bitte(прохання): Hilf mir!
https://quizlet.com/_8tmfbn?x=1qqt&i=2y27ub
https://quizlet.com/at/524418101/nationalitaten-flash-cards/
https://quizlet.com/_8vkws6?x=1qqt&i=2y27ub
IMPERATIVFORMEN IM
SINGULAR
https://www.mein-lernen.at/deutsch/bilde-das-imperativ-singular-test
IMPERATIVFORMEN IM
PLURAL
https://www.mein-lernen.at/deutsch/bilde-das-imperativ-plural-test
IMPERATIVFORMEN
https://lingvico.net/imperativ-i-a1/
WORTSCHATZ
https://quizlet.com/_8tmfbn?x=1qqt&i=2y27ub
AUFGABEN ZUM VIDEO
https://www.hueber.de/media/36/planet-dvd-wohnen-didakt.pdf
WAS GIBT ES IM ZIMMER?
Was gibt es im Zimmer? Zeige es mir.
Einen Tisch, einen Fernseher gibt es hier.
Was gibt es im Zimmer? Zeige es mir.
Einen Schrank, einen Teppich gibt es hier.
Was gibt es im Zimmer? Zeige es mir.
Ein Regal, ein Sofa, ein Klavier.
Eine Schrankwand, eine Lampe an der Decke.
Vier Stühle, zwei Sessel in der Ecke.
 
…GEFÄLLT MIR,… IST SEHR SCHÖN,…IST
SCHÖN, ABER VIEL ZU TEUER,
… KANN MAN …
WOHNEN. WORTSCHATZ
https://u4ebagermania.ru/upload/iblock/a61/a613776434959f1c9a1b8d11f0b201c5.p
df
LOKALE PRÄPOSITIONEN. GEBÄUDE

https://deutschlernerblog.de/lokale-praepositionen-uebung-04-im-gebaeude/
SPRACHNEVEAU A2
GOETHE-ZERTIFIKAT A1
https://www.goethe.de/ins/ua/uk/spr/prf/gzsd1/ueb.html

Das könnte Ihnen auch gefallen