Sie sind auf Seite 1von 6

DIE KINDER DES

TODES
Zvoristeanu Yasmine
Inhalt
◦ • Informationen über das Buch
◦ • Zusammenanfassung
◦ • Meine Einstellung an das Buch
Informationen über das Buch und den
Autor
◦ Das Buch ,,Die Kinder des Todes” ist ein Kriminal Roman, der von Ian Rankin geschrieben ist. Der
Roman war in 2003 herausgegeben und wurde für ,, Theakston's Old Peculier
Crime Novel of the Year Award” nominalisiert.
◦ Ian Rankin gilt als Großbritanniens führender Krimiautor, und seine Romane sind mitllerweile aus den
internationalen Bestsellerlisten nicht mehr wegzudenken. Rankin wurde bereits mit dem Golden Dagger
Award, dem Chandler-Fulbright Award mit dem Deustchen Krimipresi ausgezeichnet. Von der englischen
Königin wurde ihm für seine Verdienste um die Literatur der ,,Order of Britsh Empire” verliehen. Der
Autor lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in Edinburgh.

Zusammenanfassung
◦ Ein Mann erschießt zwei Kinder, verletzt ein drittes schwer und tötet sich anschließend selbst. Nach
diesem Amoklauf in einer Schule in dem Küstenstädtchen South Queensferry steht die erschütterte
Öffentlichkeit eigentlich nur vor einer Frage: Was hat den ehemaligen Elitesoldaten Lee Herdman zu
dieser Tat getrieben? Doch Inspector Rebus ahnt schon bald, dass der Fall noch mehr Rätsel birgt. Die
Suche nach den Hintergründen des Verbrechens führt ihn nicht nur zu den verlorenen Kindern der
kleinen Stadt, sondern auch in seine eigene Vergangenheit. Aber je näher der Wahrheit kommt, desto
dunkler wird der Abgrund, in der er blickt.
Meine Meinungen
◦ Ich habe mich für diesen Roman entschieden, weil er von meiner Cousine eine Empfehlung war und ich
habe schon gewusst, dass er ein guter Roman war. Ich war immer eine Leidenschaft für Krimis aus
folgenden Gründen: nicht nur hat dieser Roman mich angepannt bis die letzte Seite gehalten, sondern
auch war die Handlung sehr gut angebaut. Ich denke, dass dieser Autor ist der Thrillerautor für den
intelligenten Lesser. Mit John Rebus hat Rankin eine richtig liebenswerte Figur geschaffen. Gutes Ende,
dass nicht leicht vorauszusehen ist. Mein erster Rankin. Das Buch lässt sich gut lesen, das Ende kam für
mich recht überraschend, die Ermittler finde ich gerade deshalb spannend, weil sie so unkonventionell
arbeiten. Wird nicht mein letzter Rankin gewesen sein.
Das Ende
◦ Ich hoffe, dass ich euch ein paar spannende
Einblicke geben habe, ich danke euch für die
Aufmerksamkeit. Haben sie noch Fragen?

This Photo by Unknown

Das könnte Ihnen auch gefallen