Sie sind auf Seite 1von 30

MPC Capital

Investments one step ahead


Die MPC-Gruppe

 MPC-Gruppe blickt auf eine erfolgreiche, über 160-jährige


Firmengeschichte zurück

 Gründung von Münchmeyer & Co. im Jahre 1846

 MPC-Gruppe eines der führenden Handelshäuser Europas


Historie

1846 Gründung der Münchmeyer & Co.

1911 Gründung der R. Petersen & Co.


Fusion der beiden Handelshäuser zu
1972
MPC Münchmeyer Petersen & Co.
1994 Gründung der MPC Münchmeyer Petersen Capital

2000 Börsengang der MPC Capital AG

2006 Übernahme der Mehrheit an der Assentus Bank AG


Zusammenfassung aller Vertriebsaktivitäten
2008
unter der Dachmarke MPC Capital
MPC Capital AG

 Größtes bankenunabhängiges Emissionshaus


geschlossener Fonds in Deutschland
 Insgesamt 283 Fonds initiiert
► Gesamtinvestitionsvolumen von EUR 16,6 Mrd.
► Eigenkapitalvolumen von rund EUR 6,8 Mrd.
 Überdurchschnittlich positive Leistungsbilanz
 Eigenkapital über EUR 127 Mio.

Stand: Dezember 2007


Marktanteile 2007
am deutschen Markt für geschlossene Fonds

6,3%
Anteile nach Emissionsvolumen 5,9% 6,2%
5,0%

3,4%
2,8% 3,0% 3,1% 3,1%
2,5%

A B C D E F G H MPC I

Anteile nach Fondsvolumen 7,5%

6,0%

4,2% 4,3%
3,7%
2,8% 3,0% 3,2%
2,5% 2,6%

A B C D E F G H I MPC

Quelle: Feri Rating & Research in Zusammenarbeit mit Stefan Loipfinger,


Gesamtmarktstudie Beteiligungsmodelle 2008
Historie Produktentwicklung MPC Capital

1994 Schiffsbeteiligung MS „Santa Ana“

1995 Holland-Immobilienfonds

1999 Private-Equity-Publikumsfonds, Investmentfonds

2001 Erster Kanada-Immobilienfonds

2002 USA-Immobilienfonds, Dt. LV-Fonds, Vermögensstrukturfonds

2003 Österreich-Immobilienfonds
Historie Produktentwicklung MPC Capital

2004 England-Immobilienfonds

2005 US-Opportunityfonds, Brit. LV-Fonds, Strukturierte Produkte

2006 Einstieg / Wiedereinstieg in die Tank- und Kühlschifffahrt

2007 Versicherungslösungen

Indien-Immobilienfonds,
Asien-Opportunityfonds,
2008
Oil-Rig-Fonds,
Erneuerbare Energien
Produktwelt der MPC Capital AG

Schiffs- Immobilien- Lebens-


beteiligungen fonds versicherungsfonds

Real Estate Vermögens- Private Equity


Opportunity strukturfonds Publikumsfonds

Investment- Strukturierte Versicherungs-


fonds Produkte lösungen
Geschäftsfeld Schiffsbeteiligungen

116 Schiffsbeteiligungen seit 1994 initiiert


► 203 Schiffe (Containerschiffe, Bulker, Reefer, Tanker)
► Gesamtinvestitionsvolumen von EUR 8,0 Mrd.
► Emissionskapital von EUR 2,71 Mrd.
► Bisher 13 Schiffe verkauft mit IRR Renditen zwischen
5,20% und 22,99% p a. (vorläufig)
Unter der Rendite einer Kapitalanlage ist die in Prozent - in der

Erfolgskriterien Regel auf Jahresbasis - ausgedrückte Verzinsung des angelegten


Kapitals zu verstehen. Abhängig von der Struktur der
Kapitalanlagen gibt es verschiedene Methoden, Renditen zu
berechnen. Die hier angegebene, nach der IRR (Internal Rate of

► Schiffsart und Schiffstechnologie


Return)-Methode ermittelte Rendite gibt die Verzinsung des von
Zeit zu Zeit in der Fondsgesellschaft gebundenen Kapitals an. Das
jeweils gebundene Kapital ist das ursprünglich vom Anleger in die
Fondsgesellschaft eingezahlte Kapital abzüglich aller an den
Anleger erfolgten Kapitalrückflüsse, insbesondere durch

► Bedeutung des Marktsegments Ausschüttungen, Entnahmen, Steueranrechnungsbeträge und


Steuerersparnisse. Ein nach der IRR errechneter Zinssatz erlaubt
keinen Rückschluss auf die Höhe des tatsächlich an den Anleger
bis zur voraussichtlichen Beendigung des Fonds zurückfließenden

► Erstbeschäftigung
Betrages. Vielmehr kann der Anleger einen dem IRR-Zinssatz
entsprechenden Kapitalrückfluss nur dann realisieren, wenn er die
während der Fondslaufzeit an ihn zurückfließenden Beträge
(einschließlich solcher aus Steueranrechnungsbeträgen und


Steuerersparnissen) für die restliche Laufzeit des Fonds

Erstklassige Partner, Eigenbeteiligung anderweitig zu dem angegebenem IRR-Zinssatz anlegen kann.


Nach der IRR-Methode ermittelte Renditen können daher nicht mit
Renditen anderer Kapitalanlageprodukte (z.B. festverzinslichen
Anlagen) verglichen werden, da diese regelmäßig von einer festen

► Hoher Substanzwert Bindung des gesamten ursprünglich investierten Kapitals bis zum
Ende der Kapitalanlage ausgehen. IRR-Renditeangaben sollten
nicht isoliert als Kriterium für Anlageentscheidungen herangezogen
werden.

Stand: Dezember 2007


Performance Schiffsbeteiligungen

104,2
100 95,1 94,4

SOLL Tilgungen Auszahlungen Liquiditätsreserve

Quelle: FMPI FondsMedia Portfolio-Index auf Basis der vorläufigen Leistungsbilanz


Produktwelt der MPC Capital AG

Schiffs- Immobilien- Lebens-


beteiligungen fonds versicherungsfonds

Real Estate Vermögens- Private Equity


Opportunity strukturfonds Publikumsfonds

Investment- Strukturierte Versicherungs-


fonds Produkte lösungen
Geschäftsfeld Immobilienfonds

98 Immobilienfonds seit 1995 initiiert


► 292 Büroimmobilien in 7 Ländern
► Gesamtinvestitionsvolumen von EUR 5,5 Mrd.
► Emissionskapital von EUR 2,54 Mrd.
► Bisher aufgelöste Fonds erreichten gemittelten Wertzuwachs von
ca. 15% pro Jahr bei einer mittleren Laufzeit von 4,6 Jahren

Erfolgskriterien
► Günstiger Einstandspreis der Immobilien
► Flexibel konzipierte Bauweise der Immobilien
► Hoher Substanzwert
► Professionelles Immobilien-Management vor Ort
► Risikostreuung über mehrere Objekte und Standorte, Branchenmix
der Mieter, unterschiedliche Mietlaufzeiten

Stand: Dezember 2007


Geschäftsfeld Immobilienfonds

Paketverkauf Hollandfonds
 Aufgelöste Fonds: 27
► Holland 3 bis Holland 42
► Holland PP1
► Europa (Immobilie in NL)
 Verkaufte Objekte 99
 Beteiligte Anleger 17.000
 Gutachterlich bestätigter Immobilienwert: EUR 928 Mio.
 Erzielter Verkaufspreis (5,5% Aufschlag): EUR 979 Mio.
 Ausschüttungssumme: EUR 450 Mio.

Stand: Dezember 2007


Performance Immobilienfonds

215,3

100 99,9 99,3

SOLL Tilgungen Auszahlungen Liquiditätsreserve

Quelle: FMPI FondsMedia Portfolio-Index auf Basis der vorläufigen Leistungsbilanz


Produktwelt der MPC Capital AG

Schiffs- Immobilien- Lebens-


beteiligungen fonds versicherungsfonds

Real Estate Vermögens- Private Equity


Opportunity strukturfonds Publikumsfonds

Investment- Strukturierte Versicherungs-


fonds Produkte lösungen
Geschäftsfeld Lebensversicherungsfonds

MPC Rendite-Fonds Leben plus


 2002 führte MPC dieses innovative und einmalige
Beteiligungskonzept als erstes Emissionshaus in Deutschland ein
 Investition in bestehende deutsche Lebensversicherungen
 Partizipation am angesparten Vermögen der Police
 Hohe Renditechancen verbunden mit hoher Sicherheit
 Rendite weitgehend steuerunabhängig
 Bisher 12 Fonds initiiert
► Gesamtinvestitionsvolumen von EUR 1,93 Mrd.
► Emissionskapital von EUR 561 Mio.

MPC RENDITE-FONDS
Leben Plus

Stand: Dezember 2007


Geschäftsfeld Lebensversicherungsfonds

MPC Rendite-Fonds Britische Leben plus


 Erweiterung der Produktlinie Lebensversicherungsfonds in 2005
um bestehende britische Lebensversicherungen
 Partizipation am angesparten Vermögen der Police und den hohen
Renditechancen britischer Lebensversicherungspolicen
 Bisher zwei Fonds platziert
► Gesamtinvestitionsvolumen von EUR 195,44 Mio.
► Emissionskapital von EUR 81,55 Mio.
 Dritter MPC Brit. Leben plus seit Oktober 2007 in der Platzierung
► Gesamtinvestitionsvolumen von EUR 36,75 Mio.
► Geplantes Emissionskapital von EUR 88,22 Mio.

MPC RENDITE-FONDS
Britische Leben Plus

Stand: Dezember 2007


Produktwelt der MPC Capital AG

Schiffs- Immobilien- Lebens-


beteiligungen fonds versicherungsfonds

Real Estate Vermögens- Private Equity


Opportunity strukturfonds Publikumsfonds

Investment- Strukturierte Versicherungs-


fonds Produkte lösungen
Geschäftsfeld Real Estate Opportunity Fonds

 2005 Einführung der Fondsreihe Opportunity Amerika


 Opportunistische Anlage in Immobilien mit
Entwicklungspotenzial als Dachfonds-Konzept
 Investition in renommierte US-amerikanische Zielfonds
 Exklusivität für den deutschen Markt
 Bisher drei Fonds vollplatziert
mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von
EUR 365,61 Mio. per Ende 2007
 Zwei weitere Fonds sind in der Platzierung

Stand: Dezember 2007


Produktwelt der MPC Capital AG

Schiffs- Immobilien- Lebens-


beteiligungen fonds versicherungsfonds

Real Estate Vermögens- Private Equity


Opportunity strukturfonds Publikumsfonds

Investment- Strukturierte Versicherungs-


fonds Produkte lösungen
Geschäftsfeld Private Equity

 1999 Auflegung des ersten deutschen Private Equity Fonds


für private Investoren
 2002 Erweiterung um Ansparfonds Step by Step
 Erfolgskriterien
► Investition in Top-Quartile-Funds
► Risikostreuung durch Fund-of-Funds-Konzept
► Professionelles Fonds-Management
 Bisher 13 Fonds initiiert
► Gesamtvolumen von über EUR 388 Mio.
► Mehr als 900 Beteiligungen
► Aus mehr als 20 Branchen

Stand: Dezember 2007


Produktwelt der MPC Capital AG

Schiffs- Immobilien- Lebens-


beteiligungen fonds versicherungsfonds

Real Estate Vermögens- Private Equity


Opportunity strukturfonds Publikumsfonds

Investment- Strukturierte Versicherungs-


fonds Produkte lösungen
Geschäftsfeld Vermögensstrukturfonds

 2002 Einführung dieses innovativen Beteiligungskonzeptes


 Beteiligung zur Investition in eine sinnvolle Asset Allocation
 Streuung der Investition:
► Immobilien (In- und Ausland)
► Schiffsbeteiligungen
► Private Equity
► Lebensversicherungen
 Bisher 6 Fonds initiiert
mit einem Gesamtvolumen von über EUR 84 Mio.

Stand: Dezember 2007


Produktwelt der MPC Capital AG

Schiffs- Immobilien- Lebens-


beteiligungen fonds versicherungsfonds

Real Estate Vermögens- Private Equity


Opportunity strukturfonds Publikumsfonds

Investment- Strukturierte Versicherungs-


fonds Produkte lösungen
Geschäftsfeld Investmentfonds

 Einführung 1999, um im Rahmen der Asset Allocation


eine weitere attraktive Anlagemöglichkeit zu bieten
 Wertorientierter Aktienfonds MPC Europa-Methodik
(Investmentberater: Frank R. Lingohr)
 Erweiterung um die MPC Absolute Return Superfonds in 2002
(Unter Management von FERI Trust)
 Verwaltetes Volumen von rund EUR 145 Mio.

Stand: Dezember 2007


Produktwelt der MPC Capital AG

Schiffs- Immobilien- Lebens-


beteiligungen fonds versicherungsfonds

Real Estate Vermögens- Private Equity


Opportunity strukturfonds Publikumsfonds

Investment- Strukturierte Versicherungs-


fonds Produkte lösungen
Geschäftsfeld Strukturierte Produkte

 Innovative Finanzanlagen, die klassische Investments wie Aktien


oder Renten mit Optionen oder anderen alternativen
Kapitalmarktinstrumenten verbinden
 2005 Einführung kapitalgarantierter Anleihen auf Basis von
Hedgefonds
 2006 Erweiterung der Underlyings auf Rohstoff- und
Immobilienmärkte
 Bisher 21 Produkte initiiert
mit einem Gesamtvolumen von über EUR 196 Mio.

Stand: Dezember 2007


Produktwelt der MPC Capital AG

Schiffs- Immobilien- Lebens-


beteiligungen fonds versicherungsfonds

Real Estate Vermögens- Private Equity


Opportunity strukturfonds Publikumsfonds

Investment- Strukturierte Versicherungs-


fonds Produkte lösungen
Geschäftsfeld Versicherungslösungen

 Finanzanlagen, die einen Versicherungsmantel mit innovativen


Kapitalmarktinstrumenten verbinden
 2006 Einführung dieser Produktkategorie mit Auventas Life
► Anteilsgebundene Lebensversicherung mit Vermögensverwaltung
► Attraktive Auventas Life Anleihen im Deckungsstock
 Bisher 5 Produkte initiiert
mit einem Gesamtvolumen von über EUR 59 Mio.

Stand: Dezember 2007


MPC Capital

Investments one step ahead