Sie sind auf Seite 1von 21

zur

fo s
In

Musikklasse
Ohne Musik wäre das
Leben ein Irrtum.
Friedrich Nietzsche
Pflege der Musik - das ist
die Ausbildung der
inneren Harmonie!
Confuzius
Mein großes Hobby
ist Musik. Ich spiele Theaterspielen, Tanzen,
ein Instrument und Musizieren – das
singe gerne. bedeutet mir alles!
Ich liebe es,
miteinander In der
zu singen. Musik macht Jugendblas-
einfach nur musik bin ich
großen Spaß! Vielleicht werde gerne!
ich einmal etwas
komponieren!
Warum Musik?
• Freude: gemeinsames Singen und Musizieren
• Chance: musikalisch betätigen und die
Begabung als Herausforderung erleben
• Förderung: Musik unterstützt Persönlichkeits-
entwicklung, Selbstwertgefühl, Disziplin,
Teamfähigkeit und soziales Verhalten >> auch
im nicht künstlerischen Bereich von
eminenter Bedeutung
Warum Musik?
• Fähigkeiten und Bedürfnisse: jedes Kindes
individuell wahrnehmen, entwickeln von
eigenverantwortlichem Lernen
• Leistungsfähigkeit: Musikalisches Agieren und
Lernen befruchten einander.
• Schulalltag und Schulklima: Aktives Musizieren
beeinflusst nachweislich positiv.
• Kulturträger: Musikmittelschulen führen zur
aktiven Teilnahme am Kulturleben.
Musik in der Musikklasse
• 1. & 2. Klasse: 6 Stunden
 vokales Musizieren, Stimmbildung (1)
 instrumentales Musizieren (Ensemble) (1)
 Tanz (1)
 musisch-kreatives Gestalten (1)
 Theorie (Noten ...),
Formenlehre (musikalische Formen....), Werkkunde
(Komponisten, Instrumente) (2)
Musik in der Musikklasse
• 3. & 4. Klasse: 5 Stunden
 vokales Musizieren, Stimmbildung (1)
 instrumentales Musizieren (Ensemble) (1)
 Tanz (1)
 Theorie (Noten ...),
Formenlehre (musikalische Formen....), Werkkunde
(Komponisten, Instrumente) (2)
1. Klasse
Musikklasse Natur & Technikklasse

Religion 2 2

Deutsch 4 4

Englisch 4 4

Forschen & Experimentieren 0 1

Geographie 1 1

Mathematik 4 4

Biologie 2 2

Musikerziehung 6 2

Bildnerische Erz. 2 2
Stundentafel

Werken 2 2

Bewegung & Sport 4 4

Informatik 1 1

Wochen-Std. 32 29
Musik in der Musikklasse
• Es gibt keinen Einzel-Instrumentalunterricht.
Dieser sollte in den Musikschulen erfolgen.
• Ein Instrument zu erlernen ist keine
Verpflichtung, macht aber durchaus Sinn, da
das Kind sonst viele Lerninhalte nur
theoretisch erlernt!
Anforderung Musikklasse
Eignungsprüfung:
Verordnung des Bundesministeriums für Unterricht und
Kunst vom 1. Juli 1985, VOBl. Nr. 7/1985, Bundesgesetz Nr.:

„Lehrer/Lehrerinnen
der Musikmittelschule
sind gemäß dieser Verordnung verpflichtet,
eine Eignungsprüfung der Aufnahme-
bewerber durchzuführen.“
Eignungsprüfung Musikklasse

Datum: 20. & 21. Jänner 2022


Anmeldung: Anmeldungsblatt ausfüllen
(„Tag der offenen Tür“ > heuer speziell, „Homepage“ oder
„heute“.....)
Termin: Genauer Termin mit Tag & Uhrzeit wird Ihnen
telefonisch mitgeteilt.
Verhinderung: Kein Problem – Sie bekommen einen anderen
Termin!
Eignungsprüfung Musikklasse
Was wird überprüft?
•Rhythmik
•Gehör
•Stimme
•instrumentale Fertigkeiten
•kreatives Bewegen zur Musik
Eignungsprüfung Musikklasse
Wie wird überprüft?
> Vortrag eines auswendig gesungenen Liedes
> einfache Gehörübungen
> einfache Rhythmusübungen
> Vortrag auf einem Instrument (wenn eines erlernt wird)
> tänzerisches Bewegen zu vorgegebener Musik
> Feststellung des stimmlichen Tonumfanges
Was erlebt Ihr Kind?

Musik-
praktische
Tage in
Mariazell
Was erlebt Ihr Kind?

Musicals
Was erlebt Ihr Kind?

Wettbewerbe
Was erlebt Ihr Kind?

Konzerte
Was erlebt Ihr Kind?

Gemeinschaft
& Spaß!!
Wer unterrichtet Musik?
Tamara Buchegger (Bandmusikerin, Chorsängerin, ...)
(Chor, Ensemble, Stimmbildung, ...)

Elisa Kopas (Musical-Darstellerin, Solosängerin….)


(Tanz, Musical, Chor, ....)

Martina Hanny (Blasmusikerin)


(Chor, Ensemble, Tanz, ...)

Andreas Bartl
(Chorleiter,
Bandmusiker,
Theaterregisseur)
(Musikkoordinator,
Theater, Chor, .....)

Katja Marschütz (Sängerin in versch. Ensembles, Solosängerin, Big-Band-Musikerin)


(Chor, Ensemble, Tanz, ...)
Für Fragen stehe ich nun
gerne bereit!
Vielen Dank für Ihr Interesse
an unserer Schule!

Das könnte Ihnen auch gefallen