Sie sind auf Seite 1von 22

Das Colosseum

1
Gliederung
Allgemeines
Vorgeschichte
Aufbau
ästhetische Beschreibung
Wirkungsbeschreibung
Funktion früher/ Bedeutung heute
Persönliche Stellungnahme

2
Allgemeines
in Rom gab es viele Amphitheater, wobei das
Colosseum das größte war

Name erlangt durch eine riesigen Statue des Kaisers


Nero (Kolossal des Nero)

wurde um 70 n. Chr. erbaut und wurde bis zum 8.


Jahrhundert „Amphitheatrum Flavium“ genannt

3
Allgemeines
wurde im Jahr 80 n. Chr. von Kaiser Titus eröffnet

80 Eingänge – 76 für das Volk, vier für den Kaiser und
die Senatoren

Platz für etwa 50.000 bis 87.000 Menschen

4
Vorgeschichte
Provinzstädte waren der Hauptstadt überlegen

Statilius Taurus errichte zu Zeiten des Augustus ein


gemauertes Amphitheater  64 n. Chr. Durch einen Brand
zerstört

Kaiser Nero errichtete auf der freigewordenen Fläche seine


Palastanlage (Domus Aurea)

Kaiser Vespasian erbaute nun das Kolosseum  Verewigung


seines Namens und Darstellung Roms als größte Stadt
5
Titus Flavius Vespasianus

6
Aufbau
weniger auf Design geachtet und mehr auf den Nutzen

ellipsenförmiger Aufbau  keine Ecken= keine Verstecke

156 m breit, 188 m lang, 48 m hoch, Umfang 527 m

besteht vor allem aus Travertinblöcken

durch riesige Bögen (80 Eingänge) gelangten riesige


Menschenmengen schnell rein und wieder raus
7
Aufbau
regelmäßige symmetrische Säulen

im Keller gab es ein System aus Tunneln und Gängen

Falltüren, Rampen und Aufzüge, um die Tiere und Gladiatoren


nach oben und unten zu transportieren

Unterirdischer Zugang zur Gladiatorenkaserne (Ludus


Magnus)

bei Hitze wurde ein Sonnensegel über die Arena gezogen

8
Aufbau
Fast 50 m hohe Fassade mit 4 Etagen/Zuschauerränge:

ganz unten: Kaiser, Senatoren und Vestalinnen (Pulvinar)

etwas höher: Ritter (Maenianum primum)

dann: wohlhabende Bürger (Maenianum secundum)

ganz oben: ärmere Bevölkerung (Plebejer)

9
Zuschauerränge

10
Ästhetische Beschreibung/Ruinenästhetik
Ruine zeigt eine außergewöhnliche Balance von:
Verfall und Form
Natur und Geschichte
Gewalt und Frieden
Erinnerung und Gegenwart
Trauer und Erlösungssehnsucht

höchster Glanz: Gegenwart von ästhetischer Monumentalität


und Zweckrationalität

Zerstörung öffnet erst den Raum des Schönen der Ruinen


11
Ruinenästhetik
Zerfall machte das Kolosseum für den eigentlich Zweck
nutzlos, verlieh ihm aber erst die gewisse Ästhetik

im Vergleich zum damaligen Verwendungssinn neu besetzt

ästhetischer Blick: Verbundenheit von Vergangenheit und


Gegenwart

Vereinigung von Intaktheit und Zerfall, Künstlichem


Natürlichem

12
Ruinenästhetik

13
Wirkungsbeschreibung
durch die enorme Größe wirkt es ziemlich einschüchternd

durch die filigrane und gleichmäßige Anordnung der Bögen wieder


ruhig und harmonisch

Symmetrie des Gebäudes trägt zudem zur Ruhe bei

Ruhe wird durch viertes Stockwerk durchbrochen, da dieser eine


feste Mauer besitzt, anstatt Bögen

Ellipse= dynamisch und weniger harmonisch


Säulen/Bögen= regelmäßig und ruhig

14
Wirkungsbeschreibung
Identifikation mit dem antiken Rom in seiner Ganzheit

Verbindung mit Erinnerungen an antike Schriften 


Assoziationen mit der römischen Kultur

Colosseum erlangt eine einzigartige Bedeutung, die von


keinem anderen Bauwerk verkörpert wird

Durchströmen einer intensiven Wirkung, vergleichbar


mit der von Musik und Kunst
15
Verwendungszweck
Funktion damals Verwendung heute
 größtes Amphitheater im seit 2007 eines der sieben
antiken Rom Weltwunder
 Austragungsort für heute das Wahrzeichen Roms
Gladiatorenkämpfe, historischer und
nachgestellte Seeschlachten archäologischer Schatz
und Tierhetzen meistbesuchtes Monument
 diente zur Unterhaltung und
Italiens (6 Millionen Bes.)
Belustigung der freien Bürger Symbol gegen die Todesstrafe
Roms
steht unter Denkmalschutz
 häufig auch Exekutionen von
Verurteilten
16
Verwendungszweck
damals heute

17
Stellungnahme

18
Textquellen
https://kimkobloggt.wordpress.com/2017/06/18/das-k
olosseum
/ (zuletzt verwendet am 27.03,2021)
https://
www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/kunst/artikel/roe
mische-architektur
(zuletzt verwendet am 27.03.2021)
https://
www.rome-museum.com/de/kolosseum-rom.php
(Zuletzt verwendet am 26.03.2021)
https
://www.kinderzeitmaschine.de/antike/rom/lucys-wiss 19
Textquellen
https://
www.geschkult.fu-berlin.de/e/khi/abteilung_afrika/Ex
kursionen/2018-CiliaJonda-Im-Zeichen-der-Zeit/index
.html
(zuletzt verwendet am 27.03.2021)
https://www.villeinitalia.de/blog/das-roemische-kolo
sseum-fuenf-fakten-die-sie-vermutlich-nicht-kannten
/ (zuletzt verwendet am 27.03.2021)

20
Bildquellen
http://www.hellenica.de/Rom/Bauwerk/Kolosseum.html (zuletzt
verwendet am 28,03,2021)
http://www.123schmitt.de/Italien/ital1.htm (zuletzt verwendet am
28.03.2021)
https://gladiatoren.myblog.de/ (zuletzt verwendet am 28.03,2021)
http://
www.imperiumromanum.com/geografie/staedte/pompeii_tempelanlagen_
05.htm
(zuletzt verwendet am 28.03.2021)
https://eurodomik.ru/de/raschet/kolizei-italiya-rim-kolizei---
vechnyi-simvol-rima.html (zuletzt verwendet am 28.03.2021)
https://
www.photocase.de/fotos/56242-kolosseum-rom-italien-nacht-licht-gebaeu
de-photocase-stock-foto
(zuletzt verwendet am 28.03.2021)
21
Danke für Ihre
Aufmerksamkeit

22

Das könnte Ihnen auch gefallen