Sie sind auf Seite 1von 35

Willkommen!!!

– A1 Level
– (DEUTSCH LANGUAGE IMMERSION)
Why do you want to learn German?
EXCELLENT FOUNDATION

The strength of a building lies in its foundation.


The main purpose of the foundation is to hold
the structure above it and keep it upright. On
the contrary, a poorly constructed foundation
can be dangerous to the occupants and the
neighbourhood. With high-rise buildings
touching the sky these days, it has become all
the more important to have powerful
foundations. Therefore, it is highly essential to
determine the quality of construction when
looking for office complexes, outlets for retail
stores or flats.

Reference:
-https://sahomes.in/blog/the-importance-of-
strong-foundations-for-buildings/
German Language Introduction
Das Alphabet
die Zahlen
0 null 11 elf
1 eins 12 zwölf
2 zwei
13 dreizehn
3 drei
4 vier 14 vierzehn
5 fünf 15 fünfzehn
6 sechs
16 sechzehn
7 sieben
8 acht 17 siebzehn
9 neun 18 achtzehn
10 zehn 19 neunzehn
20 zwanzig
die Zahlen
21 einundzwanzig 31 einunddreiβig
22 zweiundzwanzig 32 zweiunddreißig
23 dreiundzwanzig 33 dreiunddreißig
24 vierundzwanzig 34 vierunddreißig
25 fünfundzwanzig 35 fünfunddreißig
26 sechsundzwanzig 36 sechsunddreißig
27 siebenundzwanzig 37 siebenunddreißig
28 achtundzwanzig 38 achtunddreißig
29 neunundzwanzig 39 neununddreißig
30 dreiβig 40 vierzig
die Zahlen
41 einundvierzig 51 einundfünfzig
42 zweiundvierzig 52 zweiundfünfzig
43 dreiundvierzig 53 dreiundfünfzig
44 vierundvierzig 54 vierundfünfzig
45 fünfundvierzig 55 fünfundfünfzig
46 sechsundvierzig 56 sechsundfünfzig
47 siebenundvierzig 57 siebenundfünfzig
48 achtundvierzig 58 achtundfünfzig
49 neunundvierzig 59 neunundfünfzig
50 fünfzig 60 sechzig
die Zahlen
61 einundsechzig 71 einundsiebzig
62 zweiundsechzig 72 zweiundsiebzig
63 dreiundsechzig 73 dreiundsiebzig
64 vierundsechzig 74 vierundsiebzig
65 fünfundsechzig 75 fünfundsiebzig
66 sechsundsechzig 76 sechsundsiebzig
67 siebenundsechzig 77 siebenundsiebzig
68 achtundsechzig 78 achtundsiebzig
69 neunundsechzig 79 neunundsiebzig
70 siebzig 80 achtzig
die Zahlen
81 einundachtzig 91 einundneunzig
82 zweiundachtzig 92 zweiundneunzig
83 dreiundachtzig 93 dreiundneunzig
84 vierundachtzig 94 vierundneunzig
85 fünfundachtzig 95 fünfundneunzig
86 sechsundachtzig 96 sechsundneunzig
87 siebenundachtzig 97 siebenundneunzig
88 achtundachtzig 98 achtundneunzig
89 neunundachtzig 99 neunundneunzig
90 neunzig 100 (ein)hundert
die Zahlen
THE GERMAN NUMBERS FROM 100, 1000, 10000, 1000000 AND BEYOND
FROM THAT

– Well, once we have reached the number one hundred, it becomes far
more logical to form German numbers. By the way, did you know that all
the German numbers have the feminine article “die”?  Anyway, let’s come
back to our list.
– einhundert – one-hundred – 100
– eintausend – one-thousand – 1000
– zehntausend – ten-thousand – 10000
die Zahlen

– einhunderttausend – one-hundred-thousand – 100000


– eine Million – one million – 1000000
– However, keep in mind that when counting in this high range of
numbers, you still use the same structure if you have numbers
like 22 or 45 tagged onto the end of the 1,000 or 10,000. For
example:
– tausendzweihundertzweiundzwanzig – one-thousand-two-
hundred-twenty-two – 1222
German Greetings

Hallo!
Moin! Moin!
Deutsche Grüße
Guten Tag! Wie geht es Ihnen? Es geht mir gut!
Guten Morgen! Schönen Tag! Wie geht es dir? Es geht!
Guten Abend! Macht’s gut! Es geht mir besser!
Herzlichen Glückwünsche! Es geht mir schlecht!
Viel Glück!
Goodbyes

Ich wünsche Ihnen ein


Auf Wiederhoren! schönes Wochenende!
Auf Wiedersehen! (Telephone) Tsschau! Habe ein schönes
Tschuss! Wochenende!
Formal & Informal Conversations

 Per Sie (Formal/Polite)


 Per du (Informal/Impolite)
Basic German Sentences You Need to Know

Sich Vorstellen 7. Geschlecht (Gender)


8. Familienstand/Familie (Marital
(Your Self-Introduction)
Status/Family)
 Person
9. Staatsangehörigkeit/Nationalität/
1. Name/Vorname/Familienname Herkunft
2. Adresse (Citizenship/Nationality/Origin)

3. Telefon/Handynummer
4. Geburtsdatum (Date of Birth)
5. Geburtsort (Place of Birth)
6. Alter (Age)
1. Name/Vorname/Familienname

Frage-Formel Frage-Informel
(Formal/Polite) (Informal/Polite)

F: Wie ist Ihr F: Wie ist dein


Name/Vorname/Familienname? Name/Vorname/Familienname?
A: Mein Name/Vorname/Familienname A: Mein Name/Vorname/Familienname
ist ________________. ist ________________.

F: Wie heißen Sie? F: Wie heißt du?


A: Ich heiße ____________________. A: Ich heiße ____________________.

F: Wer sind Sie? F: Wer bist du?


A: Ich bin ______________________. A: Ich bin ______________________.
2. Adresse

Frage-Formel Frage-Informel
(Formal/Polite) (Informal/Polite)

F: Wie ist Ihr Adresse? F: Wie ist dein Adresse?


A: Mein Adresse ist ________________. A: Mein Adresse ist ________________.

F: Wie ist Ihr Postleitzahl? F: Wie ist dein Postleitzahl?


A: Mein Postleitzahl ist __777__. A: Mein Postleitzahl ist __777__.
3. Telefon/Handynummer

Frage-Formel Frage-Informel
(Formal/Polite) (Informal/Polite)

F: Wie ist Ihr F: Wie ist dein


Telefonummer/Handynummer? Telefonummer/Handynummer?
A: Mein Telefonummer/Handynummer A: Mein Telefonummer/Handynummer
ist ________________. ist ________________.
4. Geburtsdatum (Date of Birth)

Frage-Formel Frage-Informel
(Formal/Polite) (Informal/Polite)

F: Wann haben Sie Geburtstag? F: Wann hast du Geburtstag?


A: Ich habe am siebten November A: Ich habe am siebten November
Geburtstag. Geburtstag.
A: Mein Geburtstag ist am Siebten A: Mein Geburtstag ist am Siebten
November November
5. Geburtsort (Place of Birth)

Frage-Formel Frage-Informel
(Formal/Polite) (Informal/Polite)

F: Wo sind Sie geboren? F: Wo bist du geboren?


F: Was ist Ihr Gebortsort? F: Was ist dein Gebortsort?
A: Ich bin in Manila Gerboren. A: Ich bin in Manila Gerboren.
A: Geboren wurdern ich in Manila A: Geboren wurdern ich in Manila
A: Mein Gebortsort liegt in Manila A: Mein Gebortsort liegt in Manila
6. Alter (Age)

Frage-Formel Frage-Informel
(Formal/Polite) (Informal/Polite)

F: Wie alt sind Sie? F: Wie alt bist du?


A: Ich bin den Philippinen. A: Ich bin den Philippinen.
7. Geschlecht (Gender)

Frage-Formel Frage-Informel
(Formal/Polite) (Informal/Polite)

F: Wie ist Ihr Geschlecht? F: Wie ist dein Geschlecht?


A: Mein Geschlecht ist _____________. A: Mein Geschlecht ist _____________.
8. Familienstand/Familie
(Marital Status/Family)

Frage-Formel Frage-Informel
(Formal/Polite) (Informal/Polite)

F: Sind Sie Verheiratet? F: Bist du Verheiratet?


A: Ja, Ich bin verheiratet. A: Ja, Ich bin verheiratet.
A: Ich bin nicht verheiratet A: Ich bin nicht verheiratet

STATUS:
Verheiratet (Married)
Getrennt (Separated)
Geshieden (Divorced)
Verwitwet (Widowed)
8. Familienstand/Familie
(Marital Status/Family)

Frage-Formel Frage-Informel
(Formal/Polite) (Informal/Polite)

F: Wie viele Kinder/Sohn/Tochter F: Wie viele Kinder/Sohn/Tochter hast


haben Sie? du?
A: Ich habe zwei kinder/keine A: Ich habe zwei kinder/keine
Kinder/Sohn/Tochter. Kinder/Söhne/Tochter.
9. Staatsangehörigkeit/Nationalität/ Herkunft
(Citizenship/Nationality/Origin)

Frage-Formel Frage-Informel
(Formal/Polite) (Informal/Polite)

F: Welcher F: Welcher
Staatsangehörigkeit/Nationalität sind Staatsangehörigkeit/Nationalität bist
Sie? du?
A: Ich bin A: Ich bin
Amerikanier/Spanier/Italienier/Brasilia Amerikanier/Spanier/Italienier/Brasilia
nierin (MALE) nierin (MALE)
A: Ich bin A: Ich bin
Amerikanierin/Spanierin/Italienier/Bra Amerikanierin/Spanierin/Italienier/Bra
silianier (FEMALE) silianier (FEMALE)
9. Staatsangehörigkeit/Nationalität/ Herkunft
(Citizenship/Nationality/Origin)

Frage-Formel Frage-Informel
(Formal/Polite) (Informal/Polite)

F: Welcher F: Welcher
Staatsangehörigkeit/Nationalität sind Staatsangehörigkeit/Nationalität bist
Sie? du?
A: Ich bin A: Ich bin
Amerikanier/Spanier/Italienier/Brasilia Amerikanier/Spanier/Italienier/Brasilia
nierin (MALE) nierin (MALE)
A: Ich bin A: Ich bin
Amerikanierin/Spanierin/Italienier/Bra Amerikanierin/Spanierin/Italienier/Bra
silianier (FEMALE) silianier (FEMALE)
9. Staatsangehörigkeit/Nationalität/ Herkunft
(Citizenship/Nationality/Origin)

Frage-Formel Frage-Informel
(Formal/Polite) (Informal/Polite)

F: Woher kommen Sie? F: Woher kommst du?


A: Ich komme aus den Philippinen. A: Ich komme aus den Philippinen.

F: Woher sind Sie? F: Woher bist du?


A: Ich bin den Philippinen. A: Ich bin den Philippinen.

Das könnte Ihnen auch gefallen