Beat1 min gelesen
Test: Pioneer DJ VM-70
Mit dem Nahfeld-Monitorlaut-sprecher VM-70 läutet Pioneer DJ neben dem VM-50 (Beat 09-2021) und dem Topmodell VM-80 eine neue Lautsprecherserie für DJs und Studioanwender ein. Im 2-Wege-Aktivlautsprecher wurde ein Class-D Verstärker mit DSP verbaut.
Beat2 min gelesen
Backing Vocals mit Voice Memo
Das Instrumental, das als Guide für unsere Voice-Memo-Aufnahme diente, erstellten wir aus den beiden Apple Loops 80s Back Beat und Amsterdam Layers. Daraus entstand ein poppiges Instrumental mit 80s Vibe. Um den Beat interessanter zu gestalten, besch
Beat4 min gelesen
PERFECT DROP IMPACTS, RISER & VIEL FURORE SO KRACHEN IHRE TRACKS
In puncto Soundauswahl, Beat-Programmierung und Effekteinsatz hat jedes Genre seine eigenen Regeln. Die Anforderungen an die Struktur eines Tracks ist bei Club-orientierten Stilrichtungen aber gleich: Das Ziel ist eine mitreißende Dramaturgie mit ein
Beat13 min gelesen
Das Streben nach Ungleichmäßigkeit
Jon Gooch (aka Feed Me) debütierte 2008 als erster externer Künstler auf dem Label mau5trap von Deadmau5s und wurde mit seiner einzigartigen basslastigen Electronica auf Beatport zum Star, bevor er schließlich sein eigenes Label Sotto Voce gründete,
Beat2 min gelesen
Breite Leads à la Steve Aoki
Als erstes programmieren wir ein MIDI Pattern mit einer eingängigen Arpeggiator-Melodie. Dann laden wir direkt Serum als Synth für das MIDI Pattern und wählen in Oszillator 1 eine Sägezahnwelle aus. In der Filter Sektion wählen wir einen High 12 als
Beat4 min gelesen
Test: Focusrite Clarett+ 4Pre
Focusrite hat mit der Clarett-Serie die Messlatte für andere Hersteller sehr hochgelegt, denn die Audiointerfaces bieten hervorragende Klangqualität zum vergleichbar günstigen Preis. Die Konkurrenz hat in den letzten Jahren aber ordentlich aufgeholt
Beat2 min gelesen
„Microtiming Bewirkt Wunder Im Groove!“
Beat / Was sind für dich die wichtigsten Zutaten für einen überzeugenden Club-Track? Krischan / Ein Club ist ja schon vorwiegend auf das Tanzen und tanzbare Musik ausgerichtet. Dabei ist die rhythmische Struktur essenziell, insbesondere im feinfühlig
Beat3 min gelesen
Das EDM & Techno Biest
Sie möchten massive Layer-Sounds oder inspirierende Keyboard-Splits erzeugen? Klicken Sie dazu einfach auf das Symbol links oben, um zu der Multi-Sektion zu wechseln. Hier können Sie die Tastatur-und Velocity-Zonen definieren und weitere Einstellunge
Beat2 min gelesen
Vocal-Effektkette Für Alle Fälle
Erstellen Sie ein neues Cubase-Projekt und nehmen Sie auf einer Mono-Audiospur eine kurze Gesangspassage mit ihrem Recordingsetup auf. Achten Sie darauf, dass sich einige S-oder T-Laute auf Ihrer Aufnahme befinden. Alternativ können Sie an dieser Ste
Beat2 min gelesen
Hardstyle For The Masses!
Mit einer knalligen Bassdrum, einem Clap-Sound und einer Open-Hi-Hat auf jeder telzählzeit ist der Beat von „Bassman“ so einfach wie brachial. Ein dumpfer, angezerrter Sägezahnbass ergänzt den Groove auf dem Off-Beat, also auf jeder zweiten Achtelzä
Beat2 min gelesen
Hymnischer Festival-EDM
Der Drop von „911“ besteht aus zwei Teilen: In der ersten Hälfte sorgt der eingängige Gesang von Charlotte Boss für einen hohen Wiederkennungswert und der zweiten Hälfte verleiht eine Lead-Melodie Ohrwurmcharakter. Bei dem 138 BPM schnellen Groove s
Beat1 min gelesen
Johannes Dicke *4.10.1981 † 19.9.2021
Sowohl menschlich als auch fachlich war Johannes eine wahre Sportkanone und sprühte vor Inspiration und Witz. Trotz des monatelangen Aufenthalts im Spital hatte er stets eine positive Grundstimmung. Mit seiner Tätigkeit als DJ beschallte er zahllose
Beat6 min gelesen
Test: Roland TR-06
Nachdem Roland sich in der Boutique-Serie zunächst auf verkleinerte Nachbauten legendärer polyphoner Synthesizer wie Jupiter-8 und Juno-106 konzentriert hat, erschien 2016 mit der Neuauflage der Techno-Klassikers TR-909 der erste Drumcomputer im Hand
Beat8 min gelesen
Zwischen den Welten
Beat / Wie kam es überhaupt dazu, dass ihr wieder zusammengefunden habt? Chris / Wir mussten beide erstmal unsere eigenen kreativen Wege gehen. Ich wollte mich IAMX widmen und Liam wollte andere Künstler produzieren. Außerdem hat er eine Familie gegr
Beat1 min gelesen
Distortion Drop für Dark Techno
Unser Workshop-Track hat einen sehr minimalen Break, der lediglich aus Shaker, Rimshot, Snare und einer kurzen, repetitiven Melodie besteht. Die ersten drei Sounds kommen alle aus dem gleichen Plug-in (hier die Toontrack Beatstation, die Quelle ist a
Beat5 min gelesen
Neue Effekt-Plug-ins
In knallbunter Game-Optik im Stil von „Farm Heroes“ präsentiert sich das Plug-in GreenHAAS, das als „the most creative stereo engine“ beworben wird. Spielzeug oder nützlicher Signalprozessor? Finden wir‘s raus! Auf der linken Seite der Bedienoberfläc
Beat2 min gelesen
Arrangements ohne Rechner
Starten Sie Circuit Rhythm und legen mit Projects ein Projekt auf einem leeren blauen Pad an. Wechseln Sie in den Sample-Modus und hören sich durch die Werksklänge. Durch Drücken der orangenen Pads wird ein Sound ausgewählt. Über die Pfeiltasten könn
Beat3 min gelesen
Test: Mackie SRT212
Als moderne Aktivmonitore will sich die DSP-gestützte Serie SRT von Mackie im Livesegment behaupten. Neben unseren zwei SRT212-Testobjekten, wird die Serie vom 10-Zöller SRT210 und vom 15-Zoll-Modell SRT215 vervollständigt. Außerdem gibt es einen Sub
Beat5 min gelesen
Zwei Seelen – ein mitreißender Sound
Beat / Welcher essentielle Moment in eurem Leben hat euch zur Musik gebracht? Bratři / Bereits als Kinder wollten wir immer Musiker werden. Ich (Jirka) begann als erster Klavier zu spielen. Mein Bruder (Ondra) hat damals schon Schlagzeug gespielt. Wi
Beat3 min gelesen
Test: Focal Alpha 65 Evo
Gute sechs Jahre sind die preisgünstigen Studiomonitore der Alpha-Serie von Focal auf dem Markt und erfreuen sich durchaus einer gewissen Beliebtheit. Deshalb waren wir gespannt auf den Nachfolger namens Alpha Evo, schließlich dürfte der Namenszusatz
Beat3 min gelesen
Hit-Cover mit Club-Appeal
Keine Frage, die Dance-Pop-Hymne „Whistle“ ist ein absoluter Ohrwurm. Für einen hohen Wiederkennungswert sorgen dabei natürlich die Vocals von Bernie Scott, aber vor allem die Brass-Hookline mit Ohrwurmgarantie sowie die treibende Bassline. Doch was
Beat1 min gelesen
Packende Synth-Riser für EDM
Mit unserem Supersaw-Lead-Sound, den wir mit HIVE 2 programmiert haben, lassen sich Rise-Effekte über mehrere Takte hinweg spielen oder per Automation des Pitchbend-Controllers erzielen. Probieren Sie dabei unbedingt auch einmal Oktavdopplungen oder
Beat5 min gelesen
Test: Behringer TD-3-MO
Mit der TD-3-MO stellt Behringer eine erweiterte Version seines TB-303-Nachbaus vor. Das „MO“ steht hier für „Modded Out“, denn es handelt es sich um eine modifizierte Version mit zahlreichen neuen Features, die auf den beliebten Devil-Fish-Modifikat
Beat1 min gelesen
Mit Stufendynamik zum Klimax
Stufendynamik kommt häufig in Trailer-Musik zum Einsatz, wobei jeder Akt etwas dichter instrumentiert und lauter wird, bis zum epischen Klimax. Durch den Einsatz von Stufendynamik können Sie einzelne Formteile gut voneinander abgrenzen, was auch viel
Beat4 min gelesen
Neue Synths & Software
Mit Epica hat Zero-G 2014 eine üppige Kontakt-Library mit facettenreichen Synthesizerklängen herausgebracht. Im Mittelpunkt standen dabei die expressiven, lebendigen Sounds analoger Klassiker. Epica Redux ist eine Neuauflage der Bibliothek, die sich
Beat3 min gelesen
Hands-on: Pop House Constructor
Satte 82 zeitgemäße Patches für die derzeit so angesagten Stilrichtungen Deep, Slap, LoFi, Tropical, Tech und Pop House erwarten Sie in der neuen Soundbank für unseren SFZ-Player Zampler//RX. Deluxe Houze Junkie begeistert mit einer Vielzahl knackige
Beat2 min gelesen
Test: Auto-Tune Vocodist
Hersteller Antares bringt mit Vocodist ein Vocoder-Plug-in mit integriertem Auto-Tune in den Handel und kombiniert so zwei der wichtigsten beziehungsweise meistgenutzten Effekte aller Zeiten in einem Plug-in. Mit der Software werden unter anderem 20
Beat2 min gelesen
XXL-Hooklines per Doubler
Wir würden nicht fragen, wenn es nicht ginge. Und das Beste daran: Es funktioniert mit Bordmitteln der MPC und kann mit einem Dreh auf jeden beliebigen Sound angewendet werden. Aber starten wir erst mal mit dem Soft-Pluck-Preset aus dem Odyssey-Synth
Beat1 min gelesen
Riesiger Buildup, minimaler Drop
» Je mehr Spannung aufgebaut wird und je drastischer sich diese entlädt, desto dramatischer wirkt ein Song. Während die meisten Musikstile Akkordfolgen nutzen, um diese Spannung und Entspannung zu erzeugen, werden diese Kontraste in Club-Musik oft mi
Beat1 min gelesen
Prämie Nach Wahl
Der Traum für Sounddesigner! Mit Phase Plant lassen sich angesagte Chart-Sounds ebenso mühelos erstellen wie Effekte für den nächsten Blockbuster. Dabei bleibt das Plug-in stets einfach bedienbar und superbe Presets bieten einen schnellen Einstieg.
...oder etwas Neues entdecken