Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Ausgereizt!: Die Billig-Strategie im Praxis-Check
Projektmanagement für Faulenzer: Wie Sie Ihre Produktivität verdoppeln und dennoch früher Feierabend machen können
Hilfe, die spinnen!: Wenn Chefs verzweifeln - Tipps für den Umgang mit der Generation Y
eBook-Reihen30 Titel

Dein Business

Bewertung: 3 von 5 Sternen

3/5

()

Über diese Serie

Genug geredet. Jetzt wird gehandelt. Bahn frei für Übermorgengestalter
Übermorgengestalter, Innovatoren und Zukunftsversteher, das sind die Menschen, die die Unternehmen heute am dringendsten brauchen. Denn natürlich wissen die Führungseliten, dass es allerhöchste Zeit ist, in die Puschen zu kommen, um für die Zukunft gerüstet zu sein. Dennoch bleiben viele im "Man müsste mal …" stecken. In ungewissen Zeiten fehlt ihnen häufig der Mut, wirklich kühn zu denken und forsch zu handeln. 
Hier tritt das Buch in Aktion. Als "Stimme aus der Zukunft" beschreibt die vielfach ausgezeichnete Bestsellerautorin Anne M. Schüller darin kompakt und zugleich unterhaltsam 25 Initiativen und weit über 100 Aktionsbeispiele, um zügig in Fahrt zu kommen. Diese werden aus der Mitte des Unternehmens heraus von den Mitarbeitenden selbst entwickelt und gemeinsam verwirklicht. Sie sind praxiserprobt, machen Lust auf Transformation und führen schnell zum Erfolg. 
Damit präsentiert die Autorin ihren Leserinnen und Lesern die maßgeblichen Meilensteine zum Übermorgengestalten in drei aufeinander aufbauenden Bereichen: Wie machen wir die Menschen stärker (Future Skills), das Zusammenarbeiten besser (Future Working) und die Innovationskraft im Unternehmen größer (Future Fitness). Das Buch ist ein Must-have für alle, die nach wertvollen Denkanstößen und hilfreichen Anregungen suchen, um eine bessere Zukunft mitzugestalten.
SpracheDeutsch
HerausgeberGABAL Verlag
Erscheinungsdatum28. Feb. 2016
Ausgereizt!: Die Billig-Strategie im Praxis-Check
Projektmanagement für Faulenzer: Wie Sie Ihre Produktivität verdoppeln und dennoch früher Feierabend machen können
Hilfe, die spinnen!: Wenn Chefs verzweifeln - Tipps für den Umgang mit der Generation Y

Titel in dieser Serie (40)

  • Hilfe, die spinnen!: Wenn Chefs verzweifeln - Tipps für den Umgang mit der Generation Y
    Hilfe, die spinnen!: Wenn Chefs verzweifeln - Tipps für den Umgang mit der Generation Y
    Hilfe, die spinnen!: Wenn Chefs verzweifeln - Tipps für den Umgang mit der Generation Y

    Sind Sie Chef? Und fragen Sie sich auch, wie die jungen Menschen heute ticken? Sie verstehen nicht, was die wollen? Und was nicht? Sie merken nur, die sind irgendwie anders und manchmal wirklich anstrengend. Dann ist dieses kostenlose E-Booklet genau richtig für Sie. Es gibt Ihnen einen Vorgeschmack auf das Buch Die spinnen, die Jungen! Eine Gebrauchsanweisung für die Generation Y von Steffi Burkhart. Sie gilt als das Gesicht der Generation Y (MDR).

  • Ausgereizt!: Die Billig-Strategie im Praxis-Check
    Ausgereizt!: Die Billig-Strategie im Praxis-Check
    Ausgereizt!: Die Billig-Strategie im Praxis-Check

    Nein, es sind nicht nur die Automobilbranche oder die Lebensmittelindustrie, die mit ihren Billig-Strategie-Skandalen für Schlagzeilen sorgen. Die "Aldiisierung" unserer Gesellschaft ist in vollem Gange. Gleich ob Autos, Lebensmittel, Kleidung oder gar Gesundheit, es geht nicht mehr um "günstig", es geht um "billig". Der Preis ist die "Waffe", mit der an allen Fronten gekämpft wird. Anhand von konkreten Beispielen führt das kostenlose E-Booklet in die Thematik ein und schließt mit einem Selbsttest: Wie verhalten wir uns selbst in den unterschiedlichsten Situationen? Inwiefern tragen wir dazu bei, dass wir uns gegenseitig die Butter vom Brot nehmen, und wo können wir fragen: "Darfs noch ein bissl mehr sein?". Das E-Booklet dient als ausführliche Leseprobe für das Buch "Ausgereizt! Warum wir uns gegenseitig die Butter vom Brot nehmen" von Kurt-Georg Scheible.

  • Projektmanagement für Faulenzer: Wie Sie Ihre Produktivität verdoppeln und dennoch früher Feierabend machen können
    Projektmanagement für Faulenzer: Wie Sie Ihre Produktivität verdoppeln und dennoch früher Feierabend machen können
    Projektmanagement für Faulenzer: Wie Sie Ihre Produktivität verdoppeln und dennoch früher Feierabend machen können

    Projektmanagement aus der Vogelperspektive Taylors Plädoyer für "ganz gemütliches" Projektmanagement möchte niemanden dazu verleiten Kaffee zu trinken und zu plaudern, während kostbare Projektzeit ungenutzt verstreicht. Das wäre dumm. Was er sagen will ist: statt hektische Betriebsamkeit an den Tag zu legen, fokussiert vorzugehen. Jeder wünscht sich, die Aufgaben auf seiner To-do-Liste schneller abhaken zu können, ohne sich dabei krumm und bucklig schuften zu müssen. Die intelligente Alternative zu unzähligen Überstunden besteht darin, die Energien in genau die Aufgaben zu investieren, auf die es wirklich ankommt. Clevere Arbeitsplanung ist das Geheimnis aller produktiven Faulenzer. Peter Taylor vermittelt den Gedanken des "produktiven Faulenzens" anhand aller wesentlichen Projektmanagementthemen. Der Leser erfährt, wie er die Faulenzer-Techniken und -Methoden ganz einfach in sein eigenes Projektgeschäft übertragen kann.

  • Ausverkauft!: Marketing kann so einfach sein
    Ausverkauft!: Marketing kann so einfach sein
    Ausverkauft!: Marketing kann so einfach sein

    Bessere Angebote, klare Prioritäten, einfaches Marketing! Durch die Explosion der vielfältigen Möglichkeiten im Marketing, u.a. Social Media, verlieren wir das Ziel aus den Augen und verzetteln uns. Kernthese des Buches: Viele der neuen Marketingmethoden und -möglichkeiten sind unnötig. Gefragt sind schnelle Ergebnisse und einfache Instrumente. Dieses Buch stellt sie vor. Marketing ist dann einfach, wenn wir die Basics in den Fokus rücken. Wenn wir tolle Produkte mit tollem Service schaffen. Wenn wir diese attraktiv, nutzenorientiert und kundengerecht darstellen. Wenn wir sauber kommunizieren und das Unternehmen gut positionieren. Mit zahlreichen Beispielen aus der Unternehmenswelt vermittelt Haider eine erfrischend neue Denke im Marketing. Lassen Sie sich anstecken - und dann wir auch bald an Ihrer Tür stehen: Ausverkauft!

  • Führen unter neuen Bedingungen: Sichere Strategien für unsichere Zeiten
    Führen unter neuen Bedingungen: Sichere Strategien für unsichere Zeiten
    Führen unter neuen Bedingungen: Sichere Strategien für unsichere Zeiten

    Covey bringt es mal wieder auf den Punkt: Wie können Unternehmen in den aktuellen Turbulenzen sicher und erfolgreich durch die wirtschaftlichen Stromschnellen gelangen? In seinem brandaktuellen Buch (USA 2009) beschreibt er die wichtigsten Führungsstrategien. Unternehmen sehen sich in schwierigen Zeiten vier großen Gefahren gegenüber: Misserfolg bei der Umsetzung, Vertrauenskrise, Verlust der... mehr Covey bringt es mal wieder auf den Punkt: Wie können Unternehmen in den aktuellen Turbulenzen sicher und erfolgreich durch die wirtschaftlichen Stromschnellen gelangen? In seinem brandaktuellen Buch (USA 2009) beschreibt er die wichtigsten Führungsstrategien. Unternehmen sehen sich in schwierigen Zeiten vier großen Gefahren gegenüber: Misserfolg bei der Umsetzung, Vertrauenskrise, Verlust der Fokussierung und Angst. Um diese Gefahren zu bannen, bietet Covey vier pragmatische Strategien. "Dieses Buch vermittelte mir besser als jedes Managementbuch, das ich je zuvor gelesen habe, wie man ein Unternehmen richtig führt, und es ist überaus erfrischend zu lesen." Clayton M. Christensen, Harvard Business School

  • Persönlichkeit führt: Sich selbst und Mitarbeiter wirksam coachen. Grundlagen der Psychosynergetik®
    Persönlichkeit führt: Sich selbst und Mitarbeiter wirksam coachen. Grundlagen der Psychosynergetik®
    Persönlichkeit führt: Sich selbst und Mitarbeiter wirksam coachen. Grundlagen der Psychosynergetik®

    Beim Thema Persönlichkeitsentwicklung und Selbstmanagement geht es heute nicht mehr darum, etwas grundlegend Neues zu erfinden. Aufgabe ist vielmehr, aus der Überfülle an Methoden die wirksamsten herauszufiltern, sie in ein stimmiges System zu bringen und didaktisch gekonnt zu vermitteln. Diese Aufgabe übernimmt die Psychosynergetik®, indem sie die Spreu vom Weizen trennt und aus den bewährten Methoden einige wenige Ansätze mit großer Hebelwirkung so kombiniert, dass Synergieeffekte entstehen. In einem Verdichtungsprozess wird veränderungsrelevantes Wissen extrahiert und in gut handhabbaren Modellen überführt. Von der Selbstführung schlägt der Autor eine Brücke zu Mitarbeiterführung. Lesenswert, fundiert und spannend geschrieben!

  • Jacques Erfolgsstrategien: Die besten Managementmethoden für den Alltag
    Jacques Erfolgsstrategien: Die besten Managementmethoden für den Alltag
    Jacques Erfolgsstrategien: Die besten Managementmethoden für den Alltag

    Klein & fein: die wichtigsten Managementstrategien komprimiert, vereinfacht & schön visualisiert Die edel und schön gestaltete kleine Praxisfibel bietet einen Einblick in die wichtigsten Erfolgsstrategien, mit denen moderne Manager heute arbeiten - optisch unterstützt von Jacques, dem quirligen Managerversteher und Lebensberater mit dem Zwirbelbart. Womit befasst sich die Transaktionsanalyse, was ist die SMART-Regel, worauf kommt es beim Fragenstellen und Zuhören an, was ist das Malik-Management-Modell, was besagt noch gleich das Pareto-Prinzip? Ziel des Büchleins ist es, Ihnen eine praktische und schnell erfassbare Essenz von umfassendem Management-Knowhow zu vermitteln. Denn dieses ist nicht nur in den Vorstandetagen hilfreich, sondern lässt sich auch auf unser normales Leben übertragen. Eine schöne Geschenkidee!

  • Macht Musik: So spielt Ihr Team zusammen, anstatt nur Lärm zu produzieren
    Macht Musik: So spielt Ihr Team zusammen, anstatt nur Lärm zu produzieren
    Macht Musik: So spielt Ihr Team zusammen, anstatt nur Lärm zu produzieren

    Music is magic! Richard de Hoop zeigt, wie einfach es im Grunde ist, Teams harmonisch zusammenspielen zu lassen. Der Schlüssel dazu: Damit Teams produktiv sind, müssen sie harmonieren. Kein Orchester funktioniert, wenn es nur aus Trommeln besteht. Und nicht jeder Musiker ist ein virtuoser Trommler. Entscheidend ist, dass jeder Musiker und jedes Teammitglied die zu seinem Charakter passende Rolle spielt. Richard de Hoop nutzt die Musik als Metapher für erfolgreiche Teams und vergleicht die Charaktere von Menschen mit Musikinstrumenten, um ihre Vielfalt und Bandbreite darzustellen. Dazu hat er acht Instrumente ausgewählt, die er den Charakteren zuordnet. Nur das gekonnte Zusammenspiel und die Freude am gemeinsam erzeugten Klang führen zur Bestleistung des gesamten Ensembles. Die Kunst der Teamführung: Zuhören, sich aufeinander abstimmen und Tag für Tag leidenschaftlich zusammenspielen, damit jedes Teammitglied seine Talente zur Virtuosität entfalten kann. Es ist wirklich so einfach, deswegen: Macht Musik!

  • Top Emotional Selling: Die 7 Geheimnisse der Spitzenverkäufer
    Top Emotional Selling: Die 7 Geheimnisse der Spitzenverkäufer
    Top Emotional Selling: Die 7 Geheimnisse der Spitzenverkäufer

    Wohin geht es mit dem Verkäufer? Welche Philosophie verspricht auf Dauer Erfolg? Ingo Vogel gibt eine überzeugende Antwort: Sein Konzept Top Emotional Selling hat ganz klar das Zeug dazu! Begründet auf Erkenntnissen aus Neuromarketing und Neuolinguistischem Programmieren (NLP), hat es sich in vielen Jahren Verkaufspraxis bewährt. Menschen kaufen Emotionen, keine Produkte! Das Buch erläutert die Big Points des emotionalen Verkaufens. Sieben faszinierende Verkaufsgeschichten aus der Praxis nehmen Sie mit in lebendig geschilderte Situationen des Verkäuferalltags. Im zweiten Teil des Buches finden Sie einen Überblick über das System "Top Eomtional Selling" - glasklar strukturiert, sofort umsetzar und einfach anwendbar. Entscheiden Sie selbst, mit welchem Teil Sie einsteigen möchten. Nutzen Sie jedoch auf jeden Fall diese Erfolgsimpulse und entwickeln Sie emotionale Verkaufskompetenz, die auf Authentizität, echter Leidenschaft und Begeisterung basieren.

  • Vom Beruf zur Berufung: Wie Sie einen tollen Job und persönliche Erfüllung finden
    Vom Beruf zur Berufung: Wie Sie einen tollen Job und persönliche Erfüllung finden
    Vom Beruf zur Berufung: Wie Sie einen tollen Job und persönliche Erfüllung finden

    Coveys Prinzipien für mehr Sinnhaftigkeit im Beruf Bei diesem Buch geht es um Zweierlei: Wie finde ich einen Job, der zu mir passt? Und wie kann ich mit diesem Job einen sinnvollen Beitrag leisten und meine Berufung im Leben erfüllen. Karriere machen Sie nur dann, wenn Sie Ihre einzigartigen Talente, Stärken und Leidenschaften erkennen und einsetzen. Niemand muss sich damit zufrieden geben, nur ein kleines Rädchen im großen Getriebe zu sein. Jeder kann seinen Beitrag dazu leisten, etwas Sinnvolles in dieser Welt zu bewirken. Ob Sie Arbeit suchen oder der Arbeit, die Sie haben, mehr Sinn verleihen wollen - dieses Buch wird Ihnen dabei ein hilfreicher Begleiter sein. Es liefert Ihnen Schritte und Tools, durch die Sie in Ihrem Job einen wirklichen Beitrag leisten können.

  • Das Slow-Grow-Prinzip: Lieber langsam wachsen als schnell untergehen
    Das Slow-Grow-Prinzip: Lieber langsam wachsen als schnell untergehen
    Das Slow-Grow-Prinzip: Lieber langsam wachsen als schnell untergehen

    Gesund gründen und nachhaltig wachsen Unser Land braucht mehr Existenzgründer. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zum Wirtschaftswachstum und schaffen Arbeitsplätze. Und sie sollen dies bitteschön recht zügig tun, am besten mit zweistelligem Jahreswachstum. So die offiziellen Verlautbarungen. An der Realität der meisten Gründer und Freiberufler geht das gezielt vorbei. Svenja Hofert, langjährige Existenzgründungsberaterin und Expertin für neue Karrieren, stellt die gängigen Gründungsregeln auf den Kopf und rät zu langsamem und nachhaltigem Wachstum - zu Slow Grow. Statt Gründer und Freiberufler mit veralteten Erfolgsregeln unter Druck zu setzen, macht sie ihnen Mut, entsprechend ihren eigenen Möglichkeiten und ihrem eigenen Tempo vorzugehen. Das Slow-Grow-Prinzip beschreibt, warum die gängigen Regeln für die Mehrzahl der Gründer nicht gelten und welche sie ersetzen.

  • Das kleine Buch vom großen Verkauf: 99 Tipps für mehr Umsatz
    Das kleine Buch vom großen Verkauf: 99 Tipps für mehr Umsatz
    Das kleine Buch vom großen Verkauf: 99 Tipps für mehr Umsatz

    Ein Verkäuferbüchlein wie ein guter Espresso: klein, fein und stark. Zum schnellen Nachschlagen, Nachdenken und Spaß haben. Von Vermarktungsexperte Roger Rankel ausgewählt und kommentiert. Eine gute Geschenkidee für alle Menschen im Verkauf. Auf 10 mal 10 Seiten: Verkaufsmethoden, die funktionieren - Verkaufsmärchen, die sich hartnäckig halten - die ultimativen Fragen im Kundengespräch - die wichtigsten Kennzahlen für den Verkauf - die exotischsten Abkürzungen - die besten Verkäufersprüchen und vieles andere mehr.

  • Hochleistung und Menschlichkeit: Das pragmatische Führungskonzept für gesunde Spitzenleistung
    Hochleistung und Menschlichkeit: Das pragmatische Führungskonzept für gesunde Spitzenleistung
    Hochleistung und Menschlichkeit: Das pragmatische Führungskonzept für gesunde Spitzenleistung

    Es gibt immer noch Unternehmen, die glauben, mit Hochleistung ohne Menschlichkeit die besten Ergebnisse erzielen zu können. Die mit Druck und Angst operieren. - Mit dem Resultat, dass die besten Mitarbeiter zuerst gehen. Aber auch Menschlichkeit ohne Hochleistung funktioniert nicht, ist Sozialromantik. Denn so wichtig eine gute Stimmung im Unternehmen auch ist, reicht sie für dauerhafte Spitzenleistung nicht aus. Auf Dauer funktioniert ein Unternehmen auf höchstem Ergebnisniveau nur dann, wenn Hochleistung UND Menschlichkeit die Führung prägen und im Gleichgewicht sind. Denn langfristig gewinnen Unternehmen niemals zulasten ihrer Mitarbeiter, genauso wenig wie die Mitarbeiter zulasten des Unternehmens gewinnen. Dasselbe gilt auch in der Beziehung zwischen Unternehmen und Kunden. In seinem Buch beschreibt Frank Breckwoldt in 35 Punkten sein Konzept für erstklassige Führung. Aufgrund seiner hohen Pragmatik wird dieses Konzept seit mehr als 10 Jahren erfolgreich und nachhaltig in Top-Unternehmen umgesetzt.

  • Marken müssen bewusst Regeln brechen, um anders zu sein
    Marken müssen bewusst Regeln brechen, um anders zu sein
    Marken müssen bewusst Regeln brechen, um anders zu sein

    Dominic Multerer, 21, Marketingtalent, lebt das Thema Marke. Er kann BP Europe, Goodyear Dunlop, Arvato Bertelsmann, Vodafone & Co. zu seinen Referenzen zählen. Mit seinen 21 Jahren spricht er mit CEOs und gestandenen Marketingchefs auf Augenhöhe und unterstützt KMUs wie die Xenium AG oder DÜRKOP bei strategischen und praktischen Fragen der Markenführung. Er ist mutig, direkt, bodenständig und gibt frische Impulse. Mit vorliegendem Buch beschreibt er, warum und wie sein Credo, dass Marken bewusst Regeln brechen müssen, funktioniert. Marke hat nichts zu tun mit dem Aktionismus, der uns in Form von Anzeigen, TV-Spots oder Flyern bombardiert und dennoch nicht trifft. In Marke denken können nur wenige. Einige dieser Ausnahmen nehmen in vorliegendem Buch ausführlich Stellung zu Multerers Philosophie: - Thomas Stein, Musikmanager und ehemals Chef der Bertelsmann Music Group - Stefan N. Quary, Sprecher der Geschäftsführung der Dürkop-Gruppe - Horst Norberg, CEO der Media Saturn Holding - Markus Langer, verantwortlich für Konzernmarketing und PR von Evonik - Mike Fischer, Gründer und Inhaber der Fischer Academy GmbH in Gera - Thomas Koch, einer der profiliertesten Vordenker in der deutschen Medien- und Werbewelt. Das Buch vermittelt, wie Sie Ihre PS auf die Straße bringen. Wie Sie ein Gefühl und ein Bewusstsein für das, was Sie tun, also Ihre Marke, bekommen. Wie Sie erkennen, welche Regeln in Ihrer Branche gelten, um sie anschließend brechen und dem Wettbewerb einen Schritt voraus sein zu können. Wie Sie sich differenzieren, schockieren, unberechenbar bleiben und "geilen Content" kommunizieren, also Themen besetzen und erlebbar machen. Es macht viel Sinn, dieses Buch zu lesen, damit Sie nie mit dem Rücken an der Wand stehen.

  • Nur noch ein Mal ärgern: Das Anti-Frust-Programm für Unternehmer und Chefs
    Nur noch ein Mal ärgern: Das Anti-Frust-Programm für Unternehmer und Chefs
    Nur noch ein Mal ärgern: Das Anti-Frust-Programm für Unternehmer und Chefs

    Chefs sind merkwürdige Menschen. Arbeiten sich tagein, tagaus in ihrer Firma ab, mit dem Ergebnis permanenter Unzufriedenheit: Unzufriedenheit mit den Mitarbeitern, Unzufriedenheit mit den Strukturen, Unzufriedenheit mit sich selbst. Dabei ist es gar nicht so schwer, der dauerhaften Frust-Spirale zu entkommen. Das Ziel heißt: Ändern statt ärgern! Marc Schmidt zeigt, wie es geht. Er gibt praxistaugliche und einfach umzusetzende Impulse, wie Sie bei den entscheidenden Führungsthemen die Weichen neu stellen können: Selbstorganisation, Mitarbeiterführung, Unternehmensstruktur, Mitarbeitergewinnung und Selbstentwicklung. Das Buch liefert praxiserprobte und direkt umsetzbare Tipps für den Chefalltag. Ohne trockene Theorie, stattdessen kurzweilig und reich gespickt an Impulsen zeigt es Ihnen, wie Sie Ihre Frust-Fabrik ein für alle Mal schließen und wieder mehr Effizienz und letztlich auch Freude am Führen gewinnen.

  • Dein nächstes großes Ding: Gute Ideen aus dem Nichts entwickeln
    Dein nächstes großes Ding: Gute Ideen aus dem Nichts entwickeln
    Dein nächstes großes Ding: Gute Ideen aus dem Nichts entwickeln

    Bestseller ManagerMagazin Ob du deine eigene geniale Geschäftsidee verwirklichen, mit jeder Person im Raum connecten, eine neue App entwickeln oder Surflehrer auf Hawaii werden möchtest – dieses Buch hilft dir, deine Ziele zu entwickeln, und zeigt dir die nächsten Schritte für deinen ganz großen Coup. Es liefert dir zahlreiche Killer-Ideen, um dein nächstes großes Ding in die Tat umzusetzen. Ausnahmejungunternehmer Matthew Mockridge zeigt dir die Muster und Strategien hinter echten Erfolgsideen und macht sie für dich sofort umsetzbar. In 60 Killer-Applikationen vermittelt er dir anschaulich und mit vielen eigenen Backstage-Storys Themen wie Trendbeobachtung, Start-up-Lifestyle, Ideenentwicklung und Evaluierung, explosives Wachstum, Produktivitäts-Hacking u. v. a. m. Lern die Systeme hinter den erfolgreichsten Ideen, um dein Leben und dein Business sofort zu verändern.

  • Ausgereizt!: Wie wir uns gegenseitig die Butter vom Brot nehmen
    Ausgereizt!: Wie wir uns gegenseitig die Butter vom Brot nehmen
    Ausgereizt!: Wie wir uns gegenseitig die Butter vom Brot nehmen

    Billig, billiger, am billigsten. Billiger produzieren, billiger einkaufen, billigere Löhne, billigerer Service. Obgleich es den Unternehmen gut geht wie nie, ist Kostensenken an allen Enden zur Maxime unternehmerischen Denkens geworden. Filialen werden geschlossen, Personal reduziert, Produktionen nach Asien verlagert. Effizienzsteigerung heißt es dann. Und: Der Kunde wird es schon nicht merken. Doch merken wir es wirklich nicht? Und tragen wir durch unser Konsum- und Einkaufsverhalten nicht dazu bei, dass diese Entwicklung anhält und sogar noch angefacht wird? Verkäufer leiden unter der Billig-Strategie von Einkäufern, Mitarbeiter leiden unter Billiglöhnen, die Innovationskraft von Unternehmen leidet, wenn Sparen Priorität hat. Kurt-Georg Scheibles These ist, dass wir uns mit Billig-Strategien kaputtsparen. Er beschreibt die Ursachen und verheerenden Auswirkungen dieses Denkens und Handelns für uns alle und wie man es besser machen kann.

  • Der Chef, den keiner mochte: Warum exzellente Führungskräfte nicht nett sind
    Der Chef, den keiner mochte: Warum exzellente Führungskräfte nicht nett sind
    Der Chef, den keiner mochte: Warum exzellente Führungskräfte nicht nett sind

    Wie wird man von einem guten Chef zu einem exzellenten? Was das bedeutet und wie es funktioniert, zeigt dieser augenöffnende Ratgeber. Die Grundthese dabei ist: Nicht jeder Kumpelchef ist auch eine gute Führungskraft. Ganz im Gegenteil! Nicht selten sind es die unbequemen Chefs, die bei den Ergebnissen und der Mitarbeiterentwicklung nicht zu toppen sind. Für den Quantensprung zur exzellenten Führungskraft erhält der Leser konkretes Handwerkszeug. Das Buch zeigt den Weg vom konventionellen konsensorientierten Führungsstil hin zur individuellen Mitarbeiterentwicklung und zur Steigerung des Gesamtnutzens für das Unternehmen. Übersichtliche Erkenntnisse, Tipps und Werkzeuge springen dem Leser sofort ins Auge. So eignet sich das Buch auch zum schnellen Nachschlagen. Der flüssige Schreibstil und die authentischen Geschichten, machen das Buch zu einem wahren Lesevergnügen. Zusammen mit der spannenden Rahmenhandlung wirken sie motivierend und machen Lust, das Gelesene in die Tat umzusetzen.

  • Arbeit – die schönste Nebensache der Welt: Wie New Work unsere Arbeitswelt revolutioniert
    Arbeit – die schönste Nebensache der Welt: Wie New Work unsere Arbeitswelt revolutioniert
    Arbeit – die schönste Nebensache der Welt: Wie New Work unsere Arbeitswelt revolutioniert

    Heutzutage organisieren nicht mehr wir unseren Job. Unser Job organisiert uns. Komplexität, Vernetzung, Flexibilität und Dynamik sind die zentralen Merkmale unserer modernen Arbeitsgesellschaft. Zeit zu fragen, wie wir unsere Arbeit generell gestalten wollen – als Menschen, als Unternehmen und als Gesellschaft. Welche Rolle soll Arbeit in unserem Leben spielen und wie wollen wir die großen technologischen und sozialen Herausforderungen der Arbeitswelt meistern? Markus Väth liefert mit diesem Buch neue Blickwinkel auf die Zukunft der Arbeit und präsentiert Ideen und Impulse – auf individueller, organisatorischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Ebene. Er nimmt uns mit in die Überlegungen der New-Work-Bewegung, um Arbeit neu zu denken. Die New-Work-Bewegung stellt die großen Fragen: Was ist menschenwürdige und sinnvolle Arbeit? Welche Fähigkeiten brauchen wir in der Arbeitswelt der Zukunft? Wie sieht eine gerechte Arbeitsgesellschaft aus? Es geht nicht nur um Digitalisierung oder flache Hierarchien. Es geht um die entscheidenden Themen der heutigen Arbeitswelt. Es geht ums Ganze.

  • Goodbye, McK... & Co.: Welche Berater wir zukünftig brauchen. Und welche nicht.
    Goodbye, McK... & Co.: Welche Berater wir zukünftig brauchen. Und welche nicht.
    Goodbye, McK... & Co.: Welche Berater wir zukünftig brauchen. Und welche nicht.

    Generationswechsel, Technologiewandel, Vernetzung, Schnelllebigkeit haben für Unternehmen eine neue Ära eingeläutet. Hält die Berater- und Consultant-Zunft dieser Entwicklung stand? Heute muss ein Berater nicht mehr Allrounder sein, sondern ein Mensch mit Expertise, Fokussierung, Unverwechselbarkeit und Nahbarkeit. Doch die meisten Berater entwickeln nach wir vor ein Konzept für den Kunden, liefern ab und verabschieden sich dann. Nicht selten hinterlassen sie wahre Scherbenhaufen. Gute Praxishandbücher für Berater gibt es jede Menge. Doch keines dieser Werke vermag einen Ausblick zu geben, mit welchen Anforderungen der Berater der nächsten Generation konfrontiert werden wird. Hier setzt das Buch an, um bei Beratern Verständnis dafür zu wecken, wie sich ihre Branche in den nächsten fünf, zehn oder gar 20 Jahren weiterentwickeln wird. Das Buch zeigt Beratern den sicheren Einstieg in die Wissensökonomie und wie sie auch übermorgen noch sicher ganz oben mitschwimmen können.

  • Verkaufen in digitalen Zeiten: Einfach mal Mensch sein
    Verkaufen in digitalen Zeiten: Einfach mal Mensch sein
    Verkaufen in digitalen Zeiten: Einfach mal Mensch sein

    Kaum eine Branche hat die Digitalisierung so schnell und nachhaltig umgekrempelt wie den Verkauf. Kunden informieren sich online, bestellen online, empfehlen online. Herausforderungen, denen sich jeder stellen muss, der heute Kunden gewinnen und dauerhaft halten will. Und während in den Unternehmen die Verunsicherung wächst, arbeiten Amazon & Co. schon am nächsten großen Ding. Fakt ist: Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten. Es ist also höchste Zeit für eine Standortbestimmung: Wie haben sich der Markt, der Kunde und dessen Bedürfnisse verändert? Welchen technischen Fortschritt gibt es heute und wohin wird die Reise führen? Lars Schäfer nimmt diese Fragen zum Anlass, den digitalen Wandel in der Verkaufsbranche in einem neuen, positiven Licht zu betrachten und die Chancen und Möglichkeiten aufzuzeigen, die er bietet. Denn trotz allen technischen Fortschritts geht es beim Verkauf vor allem um Vertrauen und menschliche Beziehungen – in der digitalen Welt mehr denn je. Es kommt auf den Verkäufer, es kommt auf den Menschen an. Lars Schäfer zeigt in diesem Buch, welche Fähigkeiten Verkäufer von morgen heute schon brauchen und wie sie diese erlangen oder optimieren – technisch und menschlich. Der neue Verkäufer ist eine digital-emotionale Wollmilchsau!

  • Strategie: Planen - erklären - umsetzen
    Strategie: Planen - erklären - umsetzen
    Strategie: Planen - erklären - umsetzen

    Die Welt hat ein Problem: Den meisten Unternehmen gelingt der Dreiklang aus Strategie, der Kommunikation der Strategie und ihrer Umsetzung nicht oder nur sehr schwer. Es fehlt daran, das Ziel klar zu benennen, die Strategie und deren Wirkung im Unternehmen klar zu kommunizieren und letztendlich die PS auf die Straße zu bringen. An gutem Vorsatz mangelt es den Unternehmen dabei nicht: Die meisten haben verstanden, dass vor allem in Zeiten disruptiver Geschäftsmodelle und zunehmenden Wettbewerbsdrucks jedes Unternehmen, ob es nun einen oder 30.000 Mitarbeiter hat, eine klare Strategie braucht. Um eine langfristig erfolgreiche Strategie zu entwickeln, müssen Sie sich zuallererst fragen, was Ihre Ziele sind. Wie ist Ihr Unternehmen positioniert? Was macht es einzigartig? Und damit Ihre Strategie von Ihren Mitarbeitern erfolgreich umgesetzt wird, müssen Sie sie richtig kommunizieren. Sie brauchen eine Story, die nicht nur verstanden wird, sondern die Ihre Mitarbeiter mitreißt. Denn Menschen lieben Geschichten. Und zuletzt müssen Sie sich darüber im Klaren sein, wie Sie die Strategie im Unternehmen in den unterschiedlichen Hierarchien verankern, damit jede Abteilung das tut, was sie am besten kann, ohne das große Ziel aus den Augen zu verlieren. Spiegel-Bestseller-Autor Veit Etzold weiß, wie man Geschichten erzählt und Menschen begeistert. Mit seinem Buch voller Beispielstorys aus der Wirtschaft, aber auch aus Literatur und Geschichte gibt er Ihnen einen spannend zu lesenden Leitfaden an die Hand, mit dessen Hilfe Sie Ihr eigenes Strategieprojekt zielgerichtet entwickeln und effektiv umsetzen können. Die klare Strukturierung in die drei entscheidenden Phasen des strategischen Managements – Planung, Kommunikation und Umsetzung – macht deutlich, worauf es in jeder einzelnen Phase eines Strategieprojekts ankommt. Und mithilfe der zahlreichen Übungen können Sie Ihr eigenes Erfolgsprojekt direkt beginnen.

  • Gut ist nicht genug: Das Qnigge®-Prinzip oder warum Service klare Regeln braucht
    Gut ist nicht genug: Das Qnigge®-Prinzip oder warum Service klare Regeln braucht
    Gut ist nicht genug: Das Qnigge®-Prinzip oder warum Service klare Regeln braucht

    Guter Service funktioniert in vielen Unternehmen nach dem Zufallsprinzip. Wenn ein Mitarbeiter seinen schlechten Tag hat, hat der Kunde eben Pech gehabt ... Wir alle könnten zur Genüge unsere eigenen Erfahrungen mit der Servicewüste beisteuern. Zeit also, die Dinge grundlegend anzugehen und Service auf eine solide Basis zu stellen. Service ist gelebte Qualität. Und Qualität basiert auf klaren Standards. Nur wenn jeder im Unternehmen weiß, was von ihm erwartet wird, kann Freude und Motivation entstehen - durch die souveräne Beherrschung der Aufgaben und positive Rückmeldungen von Kunden. Markus F. Weidner zeigt, wie Qualitätsmanagement zum Servicemotor im Unternehmen wird. Er untermauert mit zahlreichen Beispielen vom Baumarkt bis zum Hotel, vom Auto- bis zum Krankenhaus, wie systematische QM-Prozesse im Alltag von Dienstleistungsunternehmen verankert, gelebt und weiterentwickelt werden. Ein strukturierter Leitfaden, der durch zahlreiche Beispiele, Service-Storys und Interviews gut lesbar und unterhaltsam ist.

  • Speech Pad: Warum gut präsentieren heute anders geht: ... und wie Sie es lernen und anwenden können
    Speech Pad: Warum gut präsentieren heute anders geht: ... und wie Sie es lernen und anwenden können
    Speech Pad: Warum gut präsentieren heute anders geht: ... und wie Sie es lernen und anwenden können

    Wir präsentieren heute ständig und überall: unserem Chef unsere Arbeitsergebnisse, den Kunden die neue Produktlinie und der Familie das Reiseziel für den nächsten Sommerurlaub. Egal, worum es letztlich dabei geht: Immer kommt es darauf an, den anderen zu überzeugen. Aber wie macht man das? Die naheliegende Lösung heißt dann oft PowerPoint. Doch: Hübsche Folien machen noch lange kein überzeugendes Konzept! Für eine gelungene Präsentation ist allein entscheidend, ob Ihre Botschaft beim Publikum ankommt. Und die müssen Sie erst einmal formulieren. Mit dem Speech Pad hat Patrick Nini ein Tool entwickelt, das Ihnen hilft, Ihre Präsentation von der Kernbotschaft bis zum gelungenen Auftritt Schritt für Schritt zu konzipieren und umzusetzen. Reich gespickt mit Fachwissen aus der klassischen Rhetorik, aber immer leicht verständlich und unterhaltsam zeigt dieses Buch, worauf es in den einzelnen Phasen Ihres Präsentationskonzepts ankommt. Und mit dem beigefügten Speech Pad haben Sie Ihren persönlichen Fahrplan zur überzeugenden Präsentation buchstäblich in der eigenen Hand! Zusätzlich erhält jeder Leser einen kostenlosen Premium Probe-Account für die Speech-Pad-App.

  • Das Ende der Anweisung: 6 Leadership-Tools für wirksame Führung heute
    Das Ende der Anweisung: 6 Leadership-Tools für wirksame Führung heute
    Das Ende der Anweisung: 6 Leadership-Tools für wirksame Führung heute

    Befehl und Gehorsam haben ausgedient in der modernen Unternehmenswelt, glücklicherweise. Anweisungen sind tabu. Sie widersprechen nicht nur dem Zeitgeist, sondern auch der Sachlogik heutiger Arbeit, denn sie passen nicht zu komplexen Aufgaben, virtuellen Arbeitswelten, stetiger Transformation und globaler Zusammenarbeit. Doch wie bringt man Menschen in Bewegung? Wie übt man Einfluss aus, ohne Druck zu machen? Was es braucht, ist eine grundlegend neue Art der Kommunikation: aktivierend statt lenkend, empathisch statt druckvoll, überlegt statt ad hoc. Wie das geht, welche Werkzeuge Sie brauchen und wie Sie sie einsetzen, zeigt dieses Buch. Anhand typischer Führungssituationen lernen Sie sechs psychologisch fundierte Werkzeuge kennen, die Ihnen zeigen, wie Sie überzeugend, wertschätzend und aktivierend mit Ihren Mitarbeitern und Kollegen kommunizieren und auch schwierige Gesprächssituationen zu einem positiven Ergebnis führen.

  • Führen ohne Psychotricks: Mit Ethik und Anstand Menschen gewinnen
    Führen ohne Psychotricks: Mit Ethik und Anstand Menschen gewinnen
    Führen ohne Psychotricks: Mit Ethik und Anstand Menschen gewinnen

    Der Unternehmensalltag von Führungskräften dreht sich meist um Zahlen, Statistiken, den Wettbewerb und letztlich um Erfolge. Was dabei oft übersehen wird, ist, dass Führung zu einem Großteil Beziehungsmanagement bedeutet. Für viele ist dies jedoch bestenfalls lästiger Alltag, denn das Zwischenmenschliche nimmt im Tagesgeschäft häufig viel Zeit in Anspruch und scheint den vielfältigen Aufgaben dabei eher im Weg zu stehen. Was wäre daher wünschenswerter als ein beherzter Griff in die Psychotrickkiste, um unliebsamen Auseinandersetzungen ein schnelles Ende zu bereiten oder Konflikten gar ganz aus dem Weg zu gehen? Doch das ist zu kurz gedacht: Wer langfristig Erfolge erzielen und kompetente Mitarbeiter dauerhaft binden möchte ist gut beraten, auf die vermeintlich bequemen und schnellen Kniffe zu verzichten. Wer Menschen führt, trägt Verantwortung. Verantwortung für einen anständigen Umgang mit seinen Mitarbeitern. Faule Tricks und Machtspielchen haben dabei nichts zu suchen. Der Schlüssel für einen anständigen und respektvollen Umgang mit Ihren Mitarbeitern liegt in der Wertschätzung, die Sie anderen gegenüber an den Tag legen. Und das hat zuallererst etwas mit Ihrer persönlichen Einstellung zu tun. Es ist also gut, die Psychotricks zu kennen, mit denen man es im Alltag häufig zu tun bekommt. Aber nicht, um sich einen Vorteil zu verschaffen, sondern um sie gezielt unschädlich zu machen. Frank Hagenow zeigt, was Psychotricks sind, wie Sie sie entlarven und einen von Werten geprägten Führungsstil entwickeln. Und er gibt Ihnen effektvolle Werkzeuge, Tipps und Checklisten für die Anwendung in der Praxis an die Hand, um Ihre Kompetenzen für ein Führen auf Augenhöhe zu erweitern. Denn vertrauensvolle Führungsarbeit ist Ihr entscheidender Wettbewerbsvorteil, der letztlich zu mehr Leistung und damit zum Erfolg führt.

  • Spitzenteams der Zukunft: So spielen Virtuosen zusammen
    Spitzenteams der Zukunft: So spielen Virtuosen zusammen
    Spitzenteams der Zukunft: So spielen Virtuosen zusammen

    Flexibel, intelligent, vielseitig, kooperativ und sich selbst organisierend - so sind die Teams der Zukunft. Mit einem Wort: virtuos. Und diese Zukunft hat bereits begonnen. Quer durch alle Branchen fordern disruptive Unternehmen die Etablierten heraus. Sie sind hoch dynamisch und extrem erfolgreich. Wenn die Unternehmen von heute in Zukunft noch mitspielen wollen, dann sollten sie Virtuosen werden. Richard de Hoop zeigt, was Teams tun können, um fit für die Zukunft zu werden. Das bereits in Macht Musik vorgestellte Orchestermodell ist dafür ein ausgezeichnetes Hilfsmittel. Herzstück des Buches sind Anleitungen und Impulse, wie man in jeder der acht Teamrollen zum Team-Virtuosen wird. Eingebettet ist dieser praktische Teil in viele spannende Geschichten der innovativsten Unternehmen unserer Zeit. Richard de Hoop ist Berater in solchen hochinnovativen Unternehmen und berichtet aus der Insiderperspektive, wie die modernsten Unternehmensteams heute die Weichen für morgen stellen.

  • FührungsKRAFT: Erfolgreiche Führung beginnt mit Selbstführung
    FührungsKRAFT: Erfolgreiche Führung beginnt mit Selbstführung
    FührungsKRAFT: Erfolgreiche Führung beginnt mit Selbstführung

    Smartphone und Schlafstörungen, Mitarbeiter und Motivation, Zahlen und Ziele: Führungskräfte stehen unter Dauerstrom. Um den vielfältigen Anforderungen gerecht zu werden, bedarf es einer großen inneren Stabilität und Klarheit, es bedarf innerer FührungsKRAFT. Das Buch bietet ein neues und alltagstaugliches Verständnis von Führung und zeigt dem Leser, wie er sein Innenleben so steuert, dass es positiv auf die Emotionen und das Verhalten anderer wirkt. Am Ende weiß der Leser: Ein Schlüsselfaktor für wirtschaftlichen Erfolg ist die Fähigkeit zur Selbstführung. Fredmund Malik, Reinhard Sprenger, Peter Drucker: die Namen stehen für renommierte Führungstheorien. Allerdings legen sie den Fokus auf die nach außen gerichteten Führungsaufgaben, wie Resultate erzielen, Kosten senken, Mitarbeiterpotenziale und Ressourcen nutzen. Der Ansatz von Jacqueline Groher beginnt einen Schritt früher. Ihre Grundthese lautet: "Wir können Mitarbeiter nur dann erfolgreich führen, wenn wir uns selbst führen können! Führung fängt immer mit Selbstführung an und damit bei der Auseinandersetzung mit mir selbst."

  • Klartext: Sagen, was Sache ist. Machen, was weiterbringt.
    Klartext: Sagen, was Sache ist. Machen, was weiterbringt.
    Klartext: Sagen, was Sache ist. Machen, was weiterbringt.

    Überall wird Klartext gefordert, ob in der Politik, den Medien oder in Unternehmen. Nur: Klartext geredet wird nicht. Warum dies so ist, liegt auf der Hand. Denn Klartext zu reden erfordert Mut, Ehrlichkeit und einen klaren Standpunkt. Klartext gefährdet die Komfortzone. Und wer Klartext redet, lehnt sich aus dem Fenster und wird angreifbar. Multerer polemisiert in diesem Buch nicht nur gegen die fehlende Klartextkultur in Unternehmen. Er zeigt, wie Klartext umgesetzt wird und Entscheidungen durch klare Standpunkte beflügelt werden. Und er veranschaulicht - flankiert durch persönliche Statements von Topmanagern und Unternehmern -, dass am Ende alle profitieren, wenn mehr Klartext gefordert und gesprochen wird. Denn Klartext bedeutet nicht nur zu sagen, was Sache ist. Es bedeutet auch zu machen, was weiterbringt. Klartext ist ein Beschleuniger für jegliche Umsetzung - probieren Sie es aus! Mit persönlichen Statements von: Hartmut Mehdorn, deutscher Topmanager; Winfried Czilwa, deutscher Topmanager u. a. Hailo, Stahlwille; Oliver Stock, Chefredakteur Handelsblatt Online; Jochen Schweizer, Unternehmer; Arno Zensen, Teamchef DTM-Team Rosberg; Thomas Anders, Sänger und Songwriter.

  • TopSelling: Die vier Erfolgsfaktoren für mehr Umsatz und Gewinn
    TopSelling: Die vier Erfolgsfaktoren für mehr Umsatz und Gewinn
    TopSelling: Die vier Erfolgsfaktoren für mehr Umsatz und Gewinn

    Verkäufer zu sein ist Berufung - kein Job. Wenn Sie sich für diesen schwierigen, aber schönen und herausfordernden Beruf entschieden haben, dann können Sie Ihre Erfolge noch verstärken, wenn Sie die vier Faktoren für mehr Umsatz und Gewinn beherzigen und für sich realisieren, die Klaus-J. Fink aus seiner mehr als 20-jährigen Erfahrung als Verkaufsprofi heraus in diesem Buch vorstellt. Was machen herausragende Verkäufer anders und "richtiger"? Diese Frage kann man für jeden Beruf stellen und man wird für alle Berufe ähnliche Antworten finden: Ein guter Anwalt überzeugt durch sein Fachwissen, seine Leistung und durch seine Persönlichkeit. Er macht Dinge schlichtweg besser als seine Kollegen. Und genauso ist das auch bei Verkäufern. Gute Verkäufer sehen in ihren Kunden Partner und nicht nur Rat suchende Laien. Sie sind in der Lage, einen Kunden von einer Idee zu überzeugen, Problemlösungen anzubieten sowie den Nutzen von Produkt und Dienstleistung sicher darzustellen. Das ist aktives Verkaufen, alles andere ist reaktive Beratung. Sie sehen hinter jedem Vertrag den Menschen und nicht nur das Geschäft, die Boni oder die Provisionen. Und sie warten nicht darauf, dass der Kunde anruft und um Hilfe schreit. Sie sind es, die den Kunden anrufen. - Die Intention von Klaus-J. Fink ist es, Ihnen zu beweisen, dass mit der richtigen Einstellung und Strategie jeder zum TopSeller werden kann.

Autor

Devora Zack

Devora Zack is CEO of Only Connect Consulting, a Washington Post bestselling author, and a global keynote speaker with books in twenty languages. Her clients include Deloitte, the Smithsonian, Delta Airlines, the FDA, Johns Hopkins, and the National Institutes of Health. She has been featured by the Wall Street Journal, USA Today, US News & World Report, Forbes, Cosmopolitan, Self, Redbook, Fast Company, and many others. She is the author of Managing for People Who Hate Managing and Singletasking.

Ähnlich wie Dein Business

Ähnliche E-Books