Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Rache
Dunkle Villa
eBook-Reihen2 Titel

A&S cinethek

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über diese Serie

Dieses Buch ist eine sehr persönliche Reminiszenz an Kinoerlebnisse der 1970er- und 1990er-Jahre. Viele Szenen lesen sich wie aus einem guten Actionfilm mit Jean Paul Belmondo oder einer der anderen Größen jener Zeit. Die klassischen Action-Szenen werden kontrastiert mit diffus traumartig realistischen Bildern einer auch heute oft noch als randständig verorteten Sexualität.
Ein Serienmörder treibt in französischen Metropolen sein Unwesen. Jeden Tag eine andere Stadt. Jedes Mal ein fürchterliches Gemetzel. Es gibt keine Spur, nur Vermutungen. Die Nationalpolizei ist rat- und hilflos. Immer stammen die Toten aus dem Umfeld eines Bordells und haben spezielle sexuelle Vorlieben. Ein böser Kardinal steigt aus seiner Gruft, eine gotische Kathedrale stürzt tosend in sich zusammen. Ein Leben lang unterdrückte Phantasien und tief sitzende frühkindliche Verletzungen entladen sich zu einem furiosen Gewitter umfassender Zerstörung. Dieses Buch beschreibt einen Film, der in einer komplexphantastischen Bilderwelt die Geschichte eines Mannes zeigt, der in der Spannung zwischen Anpassung und aufbegehrender Rache an sich selbst zerbricht. Und: Er trägt seine Verletzung in die nächste Generation weiter.
Im Anhang des Buches findet sich ein Interview mit der Autorin und der Herausgeberin. Ein lesenswerter sehr direkt persönlicher Einblick in die Schreibwerkstatt zweier Schwestern, die sich in ihrer Kreativität gegenseitig befruchten.
SpracheDeutsch
HerausgeberBooks on Demand
Erscheinungsdatum25. März 2019
Rache
Dunkle Villa

Titel in dieser Serie (2)

  • Dunkle Villa
    Dunkle Villa
    Dunkle Villa

    Das Transkript eines ungewöhnlichen Filmes. Die Geschichte einer Villa, die private Sammlung eines Museumsdirektors und die Liebe zweier Frauen, die an den sehr speziellen sexuellen Neigungen ihrer Männer, trotz einiger krimineller Machenschaften, dann letztendlich doch nicht scheitert. Am Anfang eine Liebesgeschichte, dann schon fast ein Krimi und immer so farbig und spannend erzählt, dass jede Seite fesselt.

  • Rache
    Rache
    Rache

    Dieses Buch ist eine sehr persönliche Reminiszenz an Kinoerlebnisse der 1970er- und 1990er-Jahre. Viele Szenen lesen sich wie aus einem guten Actionfilm mit Jean Paul Belmondo oder einer der anderen Größen jener Zeit. Die klassischen Action-Szenen werden kontrastiert mit diffus traumartig realistischen Bildern einer auch heute oft noch als randständig verorteten Sexualität. Ein Serienmörder treibt in französischen Metropolen sein Unwesen. Jeden Tag eine andere Stadt. Jedes Mal ein fürchterliches Gemetzel. Es gibt keine Spur, nur Vermutungen. Die Nationalpolizei ist rat- und hilflos. Immer stammen die Toten aus dem Umfeld eines Bordells und haben spezielle sexuelle Vorlieben. Ein böser Kardinal steigt aus seiner Gruft, eine gotische Kathedrale stürzt tosend in sich zusammen. Ein Leben lang unterdrückte Phantasien und tief sitzende frühkindliche Verletzungen entladen sich zu einem furiosen Gewitter umfassender Zerstörung. Dieses Buch beschreibt einen Film, der in einer komplexphantastischen Bilderwelt die Geschichte eines Mannes zeigt, der in der Spannung zwischen Anpassung und aufbegehrender Rache an sich selbst zerbricht. Und: Er trägt seine Verletzung in die nächste Generation weiter. Im Anhang des Buches findet sich ein Interview mit der Autorin und der Herausgeberin. Ein lesenswerter sehr direkt persönlicher Einblick in die Schreibwerkstatt zweier Schwestern, die sich in ihrer Kreativität gegenseitig befruchten.

Autor

Alexandra M. Schumacher

Alexandra Michaela Schumacher studierte Germanistik und Geschichte in München und Köln. Sie promovierte über "Das filmische in den Texten von Oscar Wilde." Bereits während des Studiums arbeitet sie als Drehbuchautorin für Kurzfilme und Hörspiele. Die Autorin ist die jüngere Schwester der Publizistin Alexandra Melanie Hermann. Die Bücher der A&S cinethek sind das erste gemeinsame literarische Projekt der beiden Schwestern.

Ähnlich wie A&S cinethek

Verwandte Kategorien

Rezensionen für A&S cinethek

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen