Perry - unser Mann im All 132: Zeig uns die Sterne: Perry Rhodan Comic
Perry - unser Mann im All 133: Und sie kriegen euch doch!: Perry Rhodan Comic
Perry - unser Mann im All 131: Heisser Tanz auf Terra: Perry Rhodan Comic
eBook-Reihen11 Titel

Perry - unser Mann im All

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über diese Serie

Die Ausgabe ist randvoll mit beeindruckenden Werken von Autoren und Zeichnern aus der deutschsprachigen Comic-Szene: Andreas Völlinger, Holger Bommer, Gerhard Schlegel und erstmals David Füleki, eine feste Größe im Manga-Bereich. Wir hatten so viel guten Stoff, dass diese Ausgabe statt einer langen Geschichte ein ganzes Panorama an kürzeren Geschichten enthält.

Gruselig geht es mit unserem Atlan-Zeitabenteuer weiter. Conrad Schuebarg hat im abschließenden zweiten Teil seinen Stil beeindruckend weiter entwickelt. nebenbei lässt er seiner Neigung zum Bizarren und seiner Vorliebe zu H. P. Lovecraft freien lauf. namenloses Grauen erwartet Atlan in den unbeschreiblichen Schlünden eines unbekannten Raumschiffes. nie war die ferne Vergangenheit auf Larsaf III verstörender.

Olaf Brill hat sich den allseits beliebten Revolverhelden Piet Rawland vorgeknöpft und ihm eine Geschichte gewidmet. Diese ist natürlich Alligator-Farm-typisch härter und dreckiger als im regulären Perryversum. Hart und dreckig war die Stichworte für Maikel Das, der eine Vorliebe für ebensolche Western hat. Maikel übernahm die Reinzeichnungen und Kolorierung des Westerns nach Layouts von Till Felix.

Auch Adreas Völlinger ist nicht zartbesaitet und fies zu unserem Lieblings-Ilt, Gucky. David Füleki, Vielzeichner und Star der deutschen Manga-Szene, hat Andis Geschichte illustriert, koloriert hat Martin Geier.

Holger Bommer, Verleger von Gringo Comics, zeichnete für die Alligator Farm einen kleinen Gucky-Comic als Back-up. Doch alles ging gut und die Seiten wurden nicht unmittelbar benötigt. So erscheint sein Werk jetzt in der vorliegenden Ausgabe.
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum22. Sept. 2011
Perry - unser Mann im All 132: Zeig uns die Sterne: Perry Rhodan Comic
Perry - unser Mann im All 133: Und sie kriegen euch doch!: Perry Rhodan Comic
Perry - unser Mann im All 131: Heisser Tanz auf Terra: Perry Rhodan Comic

Titel in dieser Serie (11)

  • Perry - unser Mann im All 131: Heisser Tanz auf Terra: Perry Rhodan Comic
    Perry - unser Mann im All 131: Heisser Tanz auf Terra: Perry Rhodan Comic
    Perry - unser Mann im All 131: Heisser Tanz auf Terra: Perry Rhodan Comic

    eBook #131

    Perry - unser Mann im All 131: Heisser Tanz auf Terra: Perry Rhodan Comic

    Karl Nagel
    Bewertung: 0 von 5 Sternen
    0 Bewertungen
    Bewertung: 0 von 5 Sternen
    0 Bewertungen

    Eine Menschheit, die nicht mehr lieben kann. Perry im Zentrum des Wahnsinns Nach langer Abwesenheit kehrt Perry Rhodan zur Erde zurück - doch nichts ist, wie es sein sollte: Eine seltsame Krankheit hat die Menschheit befallen: die Aphilie. Sie macht die Menschheit völlig gefühlskalt. Die Machthaber dieser schönen neuen Welt sehen in der Crew um Perry nur eine Gefahr, die beseitigt werden muss.

    Eine Menschheit, die nicht mehr lieben kann. Perry im Zentrum des Wahnsinns Nach langer Abwesenheit kehrt Perry Rhodan zur Erde zurück - doch nichts ist, wie es sein sollte: Eine seltsame Krankheit hat die Menschheit befallen: die Aphilie. Sie macht die Menschheit völlig gefühlskalt. Die Machthaber dieser schönen neuen Welt sehen in der Crew um Perry nur eine Gefahr, die beseitigt werden muss.

  • Perry - unser Mann im All 132: Zeig uns die Sterne: Perry Rhodan Comic
    Perry - unser Mann im All 132: Zeig uns die Sterne: Perry Rhodan Comic
    Perry - unser Mann im All 132: Zeig uns die Sterne: Perry Rhodan Comic

    eBook #132

    Perry - unser Mann im All 132: Zeig uns die Sterne: Perry Rhodan Comic

    Karl Nagel
    Bewertung: 0 von 5 Sternen
    0 Bewertungen
    Bewertung: 0 von 5 Sternen
    0 Bewertungen

    Auf der Welt der Drogen, Diebe und Verbrecher. Der Weg nach camelot führt über Lepso Auf der Verbrecherwelt Lepso suchen Perry, Auris und Saedelaere einen mysteriösen Kontaktmann, der die Koordinaten von Camelot kennen soll. Der entpuppt sich als Roland Tekener - Ex-Agent und Gangsterboss. Er führt Perry zu Wölphi, einem Drogenabhängigen, der Camelot verlassen hat und auf Lepso gestrandet ist. Der Staatliche Wohlfahrtsdienst erfährt derweil von Perrys Anwesenheit. Beim Versuch, ihn zu verhaften, kommt es zu einem Massaker unter der Zivilbevölkerung.

    Auf der Welt der Drogen, Diebe und Verbrecher. Der Weg nach camelot führt über Lepso Auf der Verbrecherwelt Lepso suchen Perry, Auris und Saedelaere einen mysteriösen Kontaktmann, der die Koordinaten von Camelot kennen soll. Der entpuppt sich als Roland Tekener - Ex-Agent und Gangsterboss. Er führt Perry zu Wölphi, einem Drogenabhängigen, der Camelot verlassen hat und auf Lepso gestrandet ist. Der Staatliche Wohlfahrtsdienst erfährt derweil von Perrys Anwesenheit. Beim Versuch, ihn zu verhaften, kommt es zu einem Massaker unter der Zivilbevölkerung.

  • Perry - unser Mann im All 133: Und sie kriegen euch doch!: Perry Rhodan Comic
    Perry - unser Mann im All 133: Und sie kriegen euch doch!: Perry Rhodan Comic
    Perry - unser Mann im All 133: Und sie kriegen euch doch!: Perry Rhodan Comic

    eBook #133

    Perry - unser Mann im All 133: Und sie kriegen euch doch!: Perry Rhodan Comic

    Karl Nagel
    Bewertung: 0 von 5 Sternen
    0 Bewertungen
    Bewertung: 0 von 5 Sternen
    0 Bewertungen

    Die Millies im Blutrausch. Perry Rhodan mit dem Rücken zur Wand. Erster Teil der Drangwalze-Trilogie: Die CREST auf dem Weg nach Camelot. Perry versucht, das Fiasko der Lepso-Mission zu verarbeiten, da greifen alte Feinde das Schiff an: Die Millies, die schon früher die Erde erobern wollten (siehe PERRY 38). Sie schickten Shira damals als Spionin vor, doch sie wechselte die Seiten - die Invasion wurde verhindert. Diesmal jedoch ist die CREST unterlegen. Perry wird schwer verletzt, die CREST bleibt als Wrack zurück. Die Millies ziehen sich zurück, nachdem sie Shira in ihre Gewalt gebracht haben. Auris, Gucky, Icho Tolot und Tom Blast nehmen die Verfolgung auf.

    Die Millies im Blutrausch. Perry Rhodan mit dem Rücken zur Wand. Erster Teil der Drangwalze-Trilogie: Die CREST auf dem Weg nach Camelot. Perry versucht, das Fiasko der Lepso-Mission zu verarbeiten, da greifen alte Feinde das Schiff an: Die Millies, die schon früher die Erde erobern wollten (siehe PERRY 38). Sie schickten Shira damals als Spionin vor, doch sie wechselte die Seiten - die Invasion wurde verhindert. Diesmal jedoch ist die CREST unterlegen. Perry wird schwer verletzt, die CREST bleibt als Wrack zurück. Die Millies ziehen sich zurück, nachdem sie Shira in ihre Gewalt gebracht haben. Auris, Gucky, Icho Tolot und Tom Blast nehmen die Verfolgung auf.

  • Perry - unser Mann im All 134: Waschtag!: Perry Rhodan Comic
    Perry - unser Mann im All 134: Waschtag!: Perry Rhodan Comic
    Perry - unser Mann im All 134: Waschtag!: Perry Rhodan Comic

    eBook #134

    Perry - unser Mann im All 134: Waschtag!: Perry Rhodan Comic

    Karl Nagel
    Bewertung: 0 von 5 Sternen
    0 Bewertungen
    Bewertung: 0 von 5 Sternen
    0 Bewertungen

    Perry Rhodan im Koma. Ein Haluter läuft Amok! Zweiter Teil der Drangwalze-Trilogie: Perry Rhodan ist nach der Attacke der Millies verletzt und außer Gefecht. Auris, Gucky, Tom Blast und der Haluter Icho Tolot verfolgen die Angreifer, um die entführte Shira zu befreien. Beim Tolot bricht das kriegerische Erbe seiner Spezies durch: Er steigert sich einen Amoklauf hinein, die Rettungsmission droht außer Kontrolle zu geraten.

    Perry Rhodan im Koma. Ein Haluter läuft Amok! Zweiter Teil der Drangwalze-Trilogie: Perry Rhodan ist nach der Attacke der Millies verletzt und außer Gefecht. Auris, Gucky, Tom Blast und der Haluter Icho Tolot verfolgen die Angreifer, um die entführte Shira zu befreien. Beim Tolot bricht das kriegerische Erbe seiner Spezies durch: Er steigert sich einen Amoklauf hinein, die Rettungsmission droht außer Kontrolle zu geraten.

  • Perry - unser Mann im All 135: Wer ist hier das Monster?: Perry Rhodan Comic
    Perry - unser Mann im All 135: Wer ist hier das Monster?: Perry Rhodan Comic
    Perry - unser Mann im All 135: Wer ist hier das Monster?: Perry Rhodan Comic

    eBook #135

    Perry - unser Mann im All 135: Wer ist hier das Monster?: Perry Rhodan Comic

    Karl Nagel
    Bewertung: 0 von 5 Sternen
    0 Bewertungen
    Bewertung: 0 von 5 Sternen
    0 Bewertungen

    Das Völkermord-Versehen. Shira trifft ihre Entscheidung. Finale der Drangwalze-Trilogie: Icho Tolot, Gucky, Auris und Tom Blast kämpfen sich immer tiefer ins Millie-Territorium vor, um die entführte Shira zu finden. Nach und nach mehren sich jedoch die Anzeichen, dass die Crew der CREST damit einen furchtbaren Fehler begeht. Gucky und Auris versuchen, die Rettungsmission zu retten, während der Blutzoll steigt.

    Das Völkermord-Versehen. Shira trifft ihre Entscheidung. Finale der Drangwalze-Trilogie: Icho Tolot, Gucky, Auris und Tom Blast kämpfen sich immer tiefer ins Millie-Territorium vor, um die entführte Shira zu finden. Nach und nach mehren sich jedoch die Anzeichen, dass die Crew der CREST damit einen furchtbaren Fehler begeht. Gucky und Auris versuchen, die Rettungsmission zu retten, während der Blutzoll steigt.

  • Perry - unser Mann im All 136: Entscheidung auf Camelot!: Perry Rhodan Comic
    Perry - unser Mann im All 136: Entscheidung auf Camelot!: Perry Rhodan Comic
    Perry - unser Mann im All 136: Entscheidung auf Camelot!: Perry Rhodan Comic

    eBook #136

    Perry - unser Mann im All 136: Entscheidung auf Camelot!: Perry Rhodan Comic

    Kai Hirdt
    Bewertung: 0 von 5 Sternen
    0 Bewertungen
    Bewertung: 0 von 5 Sternen
    0 Bewertungen

    Alaska Saedelaere im Kreuzverhör! Perry Rhodan auf krimineller Mission! Auf der Suche nach Verbündeten erreicht die schwer beschädigte CREST den Planeten Camelot, die Zuflucht der freien Menschheit. Doch die Freude währt nicht lange: Der Überläufer Alaska Saedelaere gilt auf Camelot immer noch als Kriegsverbrecher. Perrys Crewmitglied soll zum Tode verurteilt werden.

    Alaska Saedelaere im Kreuzverhör! Perry Rhodan auf krimineller Mission! Auf der Suche nach Verbündeten erreicht die schwer beschädigte CREST den Planeten Camelot, die Zuflucht der freien Menschheit. Doch die Freude währt nicht lange: Der Überläufer Alaska Saedelaere gilt auf Camelot immer noch als Kriegsverbrecher. Perrys Crewmitglied soll zum Tode verurteilt werden.

  • Perry - unser Mann im All 137: Mutanten an die Macht!: Perry Rhodan Comic
    Perry - unser Mann im All 137: Mutanten an die Macht!: Perry Rhodan Comic
    Perry - unser Mann im All 137: Mutanten an die Macht!: Perry Rhodan Comic

    eBook #137

    Perry - unser Mann im All 137: Mutanten an die Macht!: Perry Rhodan Comic

    Kai Hirdt
    Bewertung: 0 von 5 Sternen
    0 Bewertungen
    Bewertung: 0 von 5 Sternen
    0 Bewertungen

    Putsch auf dem Friedensplaneten! Perry Rhodan geht aufs Ganze! Als Alaska Saedelaere freigesprochen wird, kocht die Stimmung auf Camelot über. In den Ausschreitungen kommt es zum Putsch - und Perry gerät zwischen die Fronten.

    Putsch auf dem Friedensplaneten! Perry Rhodan geht aufs Ganze! Als Alaska Saedelaere freigesprochen wird, kocht die Stimmung auf Camelot über. In den Ausschreitungen kommt es zum Putsch - und Perry gerät zwischen die Fronten.

  • Perry - unser Mann im All 138: Brennpunkt Terra!: Perry Rhodan Comic
    Perry - unser Mann im All 138: Brennpunkt Terra!: Perry Rhodan Comic
    Perry - unser Mann im All 138: Brennpunkt Terra!: Perry Rhodan Comic

    eBook #138

    Perry - unser Mann im All 138: Brennpunkt Terra!: Perry Rhodan Comic

    Kai Hirdt
    Bewertung: 0 von 5 Sternen
    0 Bewertungen
    Bewertung: 0 von 5 Sternen
    0 Bewertungen

    Shira und Alaska undercover. Die Schlacht um die Erde steht bevor! Perry Rhodan will die Menschheit von der Aphilie heilen. Doch dafür muss er eine Expedition ins Herz der Sonne führen - und eine ganze Raumflotte will ihn daran hindern.

    Shira und Alaska undercover. Die Schlacht um die Erde steht bevor! Perry Rhodan will die Menschheit von der Aphilie heilen. Doch dafür muss er eine Expedition ins Herz der Sonne führen - und eine ganze Raumflotte will ihn daran hindern.

  • Perry - unser Mann im All 139: Tod in der Sonne!: Perry Rhodan Comic
    Perry - unser Mann im All 139: Tod in der Sonne!: Perry Rhodan Comic
    Perry - unser Mann im All 139: Tod in der Sonne!: Perry Rhodan Comic

    eBook #139

    Perry - unser Mann im All 139: Tod in der Sonne!: Perry Rhodan Comic

    Kai Hirdt
    Bewertung: 0 von 5 Sternen
    0 Bewertungen
    Bewertung: 0 von 5 Sternen
    0 Bewertungen

    Die Mission gerät außer Kontrolle! Ein Million Jahre alter Kampf bedroht die Menschheit. Die Station in der Sonne birgt ein Millionen Jahre altes, tödliches Geheimnis. Während Perry und seine Freunde dort Opfer erbringen müssen, haben Alaska und Saedelaere auf der Erde nur noch ein Ziel: Überleben!

    Die Mission gerät außer Kontrolle! Ein Million Jahre alter Kampf bedroht die Menschheit. Die Station in der Sonne birgt ein Millionen Jahre altes, tödliches Geheimnis. Während Perry und seine Freunde dort Opfer erbringen müssen, haben Alaska und Saedelaere auf der Erde nur noch ein Ziel: Überleben!

  • Perry - unser Mann im All 140: Alarm auf Arkon!: Perry Rhodan Comic
    Perry - unser Mann im All 140: Alarm auf Arkon!: Perry Rhodan Comic
    Perry - unser Mann im All 140: Alarm auf Arkon!: Perry Rhodan Comic

    eBook #140

    Perry - unser Mann im All 140: Alarm auf Arkon!: Perry Rhodan Comic

    Kai Hirdt
    Bewertung: 0 von 5 Sternen
    0 Bewertungen
    Bewertung: 0 von 5 Sternen
    0 Bewertungen

    Perry Rhodan geht in die Falle! Monkey hat noch ein Ass im Ärmel!

    Perry Rhodan geht in die Falle! Monkey hat noch ein Ass im Ärmel!

  • Perry - unser Mann im All 141: Atlan - Der Einsame der Zeit: Perry Rhodan Comic
    Perry - unser Mann im All 141: Atlan - Der Einsame der Zeit: Perry Rhodan Comic
    Perry - unser Mann im All 141: Atlan - Der Einsame der Zeit: Perry Rhodan Comic

    eBook #141

    Perry - unser Mann im All 141: Atlan - Der Einsame der Zeit: Perry Rhodan Comic

    Andreas Völlinger
    Bewertung: 0 von 5 Sternen
    0 Bewertungen
    Bewertung: 0 von 5 Sternen
    0 Bewertungen

    Die Ausgabe ist randvoll mit beeindruckenden Werken von Autoren und Zeichnern aus der deutschsprachigen Comic-Szene: Andreas Völlinger, Holger Bommer, Gerhard Schlegel und erstmals David Füleki, eine feste Größe im Manga-Bereich. Wir hatten so viel guten Stoff, dass diese Ausgabe statt einer langen Geschichte ein ganzes Panorama an kürzeren Geschichten enthält. Gruselig geht es mit unserem Atlan-Zeitabenteuer weiter. Conrad Schuebarg hat im abschließenden zweiten Teil seinen Stil beeindruckend weiter entwickelt. nebenbei lässt er seiner Neigung zum Bizarren und seiner Vorliebe zu H. P. Lovecraft freien lauf. namenloses Grauen erwartet Atlan in den unbeschreiblichen Schlünden eines unbekannten Raumschiffes. nie war die ferne Vergangenheit auf Larsaf III verstörender. Olaf Brill hat sich den allseits beliebten Revolverhelden Piet Rawland vorgeknöpft und ihm eine Geschichte gewidmet. Diese ist natürlich Alligator-Farm-typisch härter und dreckiger als im regulären Perryversum. Hart und dreckig war die Stichworte für Maikel Das, der eine Vorliebe für ebensolche Western hat. Maikel übernahm die Reinzeichnungen und Kolorierung des Westerns nach Layouts von Till Felix. Auch Adreas Völlinger ist nicht zartbesaitet und fies zu unserem Lieblings-Ilt, Gucky. David Füleki, Vielzeichner und Star der deutschen Manga-Szene, hat Andis Geschichte illustriert, koloriert hat Martin Geier. Holger Bommer, Verleger von Gringo Comics, zeichnete für die Alligator Farm einen kleinen Gucky-Comic als Back-up. Doch alles ging gut und die Seiten wurden nicht unmittelbar benötigt. So erscheint sein Werk jetzt in der vorliegenden Ausgabe.

    Die Ausgabe ist randvoll mit beeindruckenden Werken von Autoren und Zeichnern aus der deutschsprachigen Comic-Szene: Andreas Völlinger, Holger Bommer, Gerhard Schlegel und erstmals David Füleki, eine feste Größe im Manga-Bereich. Wir hatten so viel guten Stoff, dass diese Ausgabe statt einer langen Geschichte ein ganzes Panorama an kürzeren Geschichten enthält. Gruselig geht es mit unserem Atlan-Zeitabenteuer weiter. Conrad Schuebarg hat im abschließenden zweiten Teil seinen Stil beeindruckend weiter entwickelt. nebenbei lässt er seiner Neigung zum Bizarren und seiner Vorliebe zu H. P. Lovecraft freien lauf. namenloses Grauen erwartet Atlan in den unbeschreiblichen Schlünden eines unbekannten Raumschiffes. nie war die ferne Vergangenheit auf Larsaf III verstörender. Olaf Brill hat sich den allseits beliebten Revolverhelden Piet Rawland vorgeknöpft und ihm eine Geschichte gewidmet. Diese ist natürlich Alligator-Farm-typisch härter und dreckiger als im regulären Perryversum. Hart und dreckig war die Stichworte für Maikel Das, der eine Vorliebe für ebensolche Western hat. Maikel übernahm die Reinzeichnungen und Kolorierung des Westerns nach Layouts von Till Felix. Auch Adreas Völlinger ist nicht zartbesaitet und fies zu unserem Lieblings-Ilt, Gucky. David Füleki, Vielzeichner und Star der deutschen Manga-Szene, hat Andis Geschichte illustriert, koloriert hat Martin Geier. Holger Bommer, Verleger von Gringo Comics, zeichnete für die Alligator Farm einen kleinen Gucky-Comic als Back-up. Doch alles ging gut und die Seiten wurden nicht unmittelbar benötigt. So erscheint sein Werk jetzt in der vorliegenden Ausgabe.

Mehr lesen von Kai Hirdt

Ähnlich wie Perry - unser Mann im All

Ähnliche Bücher

Verwandte Kategorien

Rezensionen für Perry - unser Mann im All

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

    Lesen oder hören Sie jederzeit und überall.

    Mit unseren iOS- und Android-Apps haben Sie Zugriff auf mehr als 1.000.000 Titel in voller Länge, online oder offline, und genießen Sie kostenlose Musik und mehr mit unseren Perks.

    Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.