Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Es öffnet endlos sich die Nacht: Roman
Der Gaukler: Roman
eBook-Reihen2 Titel

Literarisches Programm

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über diese Serie

Eine junge Frau irrt durch das zerbombte, von der Naziherrschaft gerade befreite Berlin. Schreckliches hat sie erlebt, aber auch die Rettung durch einen Menschen auf Seiten der Gegner Hitlers, der zu ihrer großen, wenn auch kurzen Liebe wurde. Jetzt erwartet sie in der Trümmerwüste eine ungewisse Zukunft.
Kunstvoll verknüpft Dinges Vergangenheit und Gegenwart. Nachdem die vom Schicksal heimgesuchte Frau Jahre später ihrem Leben ein Ende gesetzt hat, begibt sich ihre Nichte auf Spurensuche. Sie findet den Geliebten ihrer Tante in Krakau, reist mit ihm an einen der Orte des einstigen Schreckens und muss schließlich erkennen, dass sie alles so lassen muss, wie es ist. Eine verstörende Geschichte von Angst, Verzweiflung und Tod. Die ewige Geschichte des Krieges. Die - wie wir wissen - nach Auschwitz und Hiroshima kein Ende fand.
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum1. Mai 2013
Es öffnet endlos sich die Nacht: Roman
Der Gaukler: Roman

Titel in dieser Serie (2)

  • Der Gaukler: Roman
    Der Gaukler: Roman
    Der Gaukler: Roman

    Inmitten einer aus den Fugen geratenden Welt wird der Gaukler zum Symbol einer unbehausten Existenz zwischen Wahn und Wirklichkeit. Körners vielschichtig gewobener Roman kreist um die Zersplitterung des Ich, aber auch um die Sehnsucht nach Hilfe. Eine raffiniert ausgelegte Geschichte vom Scheitern, angesiedelt zwischen einer scharfen Kritik unserer Zeit und dem heimatlosen Umherirren zwischen den Epochen und Kulturen. Immer weniger traut Jeremias Guise nach einem turbulenten Leben seinen Erinnerungen und Urteilen. Mit Gestalten wie Jakob Kaihm, die ihm zwar gleichen, aber zugleich die nötige Distanz ermöglichen sollen, erfindet er Figuren, um die als hoffnungslos empfundene Welt zu interpretieren und in ihr sich selbst zu nähern. Und doch erfährt er sich - wie seine Schöpfungen - immer stärker als weltlos, ahnt, dass seine Identität so desorientiert ist, dass die Erkundung des Ich zu einer Suche nach etwas Nichtexistentem wird. Die Struktur des Romans ist widersprüchlich wie die Welt, deren zerrissene Verfasstheit sie in sich aufnimmt. Doch hinter allem Leiden, das die Protagonisten in einer als feindlich wahrgenommenen Welt erfahren, ist die tief verwurzelte Sehnsucht nach Zugehörigkeit und Bindung der Stoff von Körners Schreiben.

  • Es öffnet endlos sich die Nacht: Roman
    Es öffnet endlos sich die Nacht: Roman
    Es öffnet endlos sich die Nacht: Roman

    Eine junge Frau irrt durch das zerbombte, von der Naziherrschaft gerade befreite Berlin. Schreckliches hat sie erlebt, aber auch die Rettung durch einen Menschen auf Seiten der Gegner Hitlers, der zu ihrer großen, wenn auch kurzen Liebe wurde. Jetzt erwartet sie in der Trümmerwüste eine ungewisse Zukunft. Kunstvoll verknüpft Dinges Vergangenheit und Gegenwart. Nachdem die vom Schicksal heimgesuchte Frau Jahre später ihrem Leben ein Ende gesetzt hat, begibt sich ihre Nichte auf Spurensuche. Sie findet den Geliebten ihrer Tante in Krakau, reist mit ihm an einen der Orte des einstigen Schreckens und muss schließlich erkennen, dass sie alles so lassen muss, wie es ist. Eine verstörende Geschichte von Angst, Verzweiflung und Tod. Die ewige Geschichte des Krieges. Die - wie wir wissen - nach Auschwitz und Hiroshima kein Ende fand.

Ähnlich wie Literarisches Programm

Ähnliche E-Books

Ähnliche Artikel

Verwandte Kategorien

Rezensionen für Literarisches Programm

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen