Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Klaus Störtebeker 2 – Abenteuerroman: Dem Piraten auf der Spur
Klaus Störtebeker 3 – Abenteuerroman: Gestrandet vor Heiligland
Klaus Störtebeker 1 – Abenteuerroman: Und ewig lockt das Meer …
eBook-Reihen10 Titel

Klaus Störtebeker

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über diese Serie

Die neue historisch verbrämte, romantische Abenteuerserie um das spannende, ruhelose Leben des großen Piraten Klaus Störtebeker gründet auf einem geschichtlichen Fundament. Er war der berüchtigtste Pirat am Wendepunkt des 14. zum 15. Jahrhundert. Leben, Lieben und Abenteuer des sagenumwobenen Piraten werden hautnah geschildert. Gleich der erste Roman liefert eine Erklärung, wie es den attraktiven Jungbauern aus Wismar auf die Meere verschlagen konnte, wie er seinen Kumpan Goedeke Michel kennenlernte und erste atemberaubende romantische Augenblicke erlebte. Sein Leben ist eine wahre Fundgrube zur Legende gewordener abenteuerlicher Geschichten.

Der Sturm hatte sich ausgetobt, als der "Rote Teufel" die Schärenbucht an der jütländischen Küste verließ. Dort hatten Klaus Störtebeker und seine Mannschaft in sicherer Hut abgewartet, bis sich das Unwetter legte. Haushoch waren die Wellen gegangen, hatten als Brecher krachend gegen die felsige Küste geschlagen. Die Gischt war bis hoch in den Himmel geschäumt, von einem rauhen und heulenden Wind getragen, der an Wotans wilde Jagd erinnerte.


Es war ein schweres und grauenvolles Unwetter gewesen.


Nun lag die vorher tobende See wieder ruhig, und jeder wußte, daß sie oft ihr Gesicht wandelte. Nordsee, Mordsee wurde sie nicht von ungefähr genannt.


"Schönes Wetter, Gerrit", sagte Störtebeker zu seinem Bootsmann Gerrit Wigbald, der für ihn durchs Feuer ging. "Und ein günstiger Wind. Wir werden das Skagerrak bald erreichen, wo Goedecke Micheel und die anderen auf uns warten. Dann suchen wir uns ein bequemes Winterquartier."


"Ich dachte, du willst rasch wieder zurück nach Strand, wo Beret auf dich wartet?" fragte der Bootsmann, der wie Störtebeker einen wetterfesten Wams trug und enge Kniehosen und hohe Stiefel anhatte.


Das Schwert, das Wahrzeichen des freien und wehrhaften Mannes, hing ihnen an der Seite. Störtebeker steuerte die Kogge mit dem hohen Mast, den das Krähennest, der Ausguck, krönte.


Am Mast oben flatterte ein neutraler Wimpel, der einen Adlerkopf zeigte. Den Totenkopf mit den zwei gekreuzten Knochen, die Piratenflagge, mußte man nicht unbedingt gleich vorweisen.


"Ja", antwortete Störtebeker auf Wigbalds Frage, "es zieht mich zurück zu Beret und ihrer Sippe. Ich kann sie nicht ohne Schutz lassen. Aber zuerst muß ich mit Goedecke und
SpracheDeutsch
HerausgeberKelter Media
Erscheinungsdatum27. Feb. 2018
Klaus Störtebeker 2 – Abenteuerroman: Dem Piraten auf der Spur
Klaus Störtebeker 3 – Abenteuerroman: Gestrandet vor Heiligland
Klaus Störtebeker 1 – Abenteuerroman: Und ewig lockt das Meer …

Titel in dieser Serie (10)

  • Klaus Störtebeker 1 – Abenteuerroman: Und ewig lockt das Meer …
    Klaus Störtebeker 1 – Abenteuerroman: Und ewig lockt das Meer …
    Klaus Störtebeker 1 – Abenteuerroman: Und ewig lockt das Meer …

    Die neue historisch verbrämte, romantische Abenteuerserie um das spannende, ruhelose Leben des großen Piraten Klaus Störtebeker gründet auf einem geschichtlichen Fundament. Er war der berüchtigtste Pirat am Wendepunkt des 14. zum 15. Jahrhundert. Leben, Lieben und Abenteuer des sagenumwobenen Piraten werden hautnah geschildert. Gleich der erste Roman liefert eine Erklärung, wie es den attraktiven Jungbauern aus Wismar auf die Meere verschlagen konnte, wie er seinen Kumpan Goedeke Michel kennenlernte und erste atemberaubende romantische Augenblicke erlebte. Sein Leben ist eine wahre Fundgrube zur Legende gewordener abenteuerlicher Geschichten.

  • Klaus Störtebeker 2 – Abenteuerroman: Dem Piraten auf der Spur
    Klaus Störtebeker 2 – Abenteuerroman: Dem Piraten auf der Spur
    Klaus Störtebeker 2 – Abenteuerroman: Dem Piraten auf der Spur

    Die neue historisch verbrämte, romantische Abenteuerserie um das spannende, ruhelose Leben des großen Piraten Klaus Störtebeker gründet auf einem geschichtlichen Fundament. Er war der berüchtigtste Pirat am Wendepunkt des 14. zum 15. Jahrhundert. Leben, Lieben und Abenteuer des sagenumwobenen Piraten werden hautnah geschildert. Gleich der erste Roman liefert eine Erklärung, wie es den attraktiven Jungbauern aus Wismar auf die Meere verschlagen konnte, wie er seinen Kumpan Goedeke Michel kennenlernte und erste atemberaubende romantische Augenblicke erlebte. Sein Leben ist eine wahre Fundgrube zur Legende gewordener abenteuerlicher Geschichten.

  • Klaus Störtebeker 3 – Abenteuerroman: Gestrandet vor Heiligland
    Klaus Störtebeker 3 – Abenteuerroman: Gestrandet vor Heiligland
    Klaus Störtebeker 3 – Abenteuerroman: Gestrandet vor Heiligland

    Die neue historisch verbrämte, romantische Abenteuerserie um das spannende, ruhelose Leben des großen Piraten Klaus Störtebeker gründet auf einem geschichtlichen Fundament. Er war der berüchtigtste Pirat am Wendepunkt des 14. zum 15. Jahrhundert. Leben, Lieben und Abenteuer des sagenumwobenen Piraten werden hautnah geschildert. Gleich der erste Roman liefert eine Erklärung, wie es den attraktiven Jungbauern aus Wismar auf die Meere verschlagen konnte, wie er seinen Kumpan Goedeke Michel kennenlernte und erste atemberaubende romantische Augenblicke erlebte. Sein Leben ist eine wahre Fundgrube zur Legende gewordener abenteuerlicher Geschichten.

  • Klaus Störtebeker 4 – Abenteuerroman: Verliebt und vogelfrei
    Klaus Störtebeker 4 – Abenteuerroman: Verliebt und vogelfrei
    Klaus Störtebeker 4 – Abenteuerroman: Verliebt und vogelfrei

    Die neue historisch verbrämte, romantische Abenteuerserie um das spannende, ruhelose Leben des großen Piraten Klaus Störtebeker gründet auf einem geschichtlichen Fundament. Er war der berüchtigtste Pirat am Wendepunkt des 14. zum 15. Jahrhundert. Leben, Lieben und Abenteuer des sagenumwobenen Piraten werden hautnah geschildert. Gleich der erste Roman liefert eine Erklärung, wie es den attraktiven Jungbauern aus Wismar auf die Meere verschlagen konnte, wie er seinen Kumpan Goedeke Michel kennenlernte und erste atemberaubende romantische Augenblicke erlebte. Sein Leben ist eine wahre Fundgrube zur Legende gewordener abenteuerlicher Geschichten.

  • Klaus Störtebeker 5 – Abenteuerroman: Bootsmann und Komteß
    Klaus Störtebeker 5 – Abenteuerroman: Bootsmann und Komteß
    Klaus Störtebeker 5 – Abenteuerroman: Bootsmann und Komteß

    Die neue historisch verbrämte, romantische Abenteuerserie um das spannende, ruhelose Leben des großen Piraten Klaus Störtebeker gründet auf einem geschichtlichen Fundament. Er war der berüchtigtste Pirat am Wendepunkt des 14. zum 15. Jahrhundert. Leben, Lieben und Abenteuer des sagenumwobenen Piraten werden hautnah geschildert. Gleich der erste Roman liefert eine Erklärung, wie es den attraktiven Jungbauern aus Wismar auf die Meere verschlagen konnte, wie er seinen Kumpan Goedeke Michel kennenlernte und erste atemberaubende romantische Augenblicke erlebte. Sein Leben ist eine wahre Fundgrube zur Legende gewordener abenteuerlicher Geschichten.

  • Klaus Störtebeker 6 – Abenteuerroman: Die wilde Agneta
    Klaus Störtebeker 6 – Abenteuerroman: Die wilde Agneta
    Klaus Störtebeker 6 – Abenteuerroman: Die wilde Agneta

    Die neue historisch verbrämte, romantische Abenteuerserie um das spannende, ruhelose Leben des großen Piraten Klaus Störtebeker gründet auf einem geschichtlichen Fundament. Er war der berüchtigtste Pirat am Wendepunkt des 14. zum 15. Jahrhundert. Leben, Lieben und Abenteuer des sagenumwobenen Piraten werden hautnah geschildert. Gleich der erste Roman liefert eine Erklärung, wie es den attraktiven Jungbauern aus Wismar auf die Meere verschlagen konnte, wie er seinen Kumpan Goedeke Michel kennenlernte und erste atemberaubende romantische Augenblicke erlebte. Sein Leben ist eine wahre Fundgrube zur Legende gewordener abenteuerlicher Geschichten. Der "Rote Teufel" lauerte nun schon seit vielen Tagen bei Bornholm. Es war Spätsommer, drückende Hitze lastete auf dem Meer und der Ostseeinsel. Der Teer auf den Planken trieb Blasen, und manchmal herrschte tagelang Flaute, bei der das Segel schlaff niederhing. Störtebekers Mannschaft murrte. Die zwanzig handfesten Gesellen waren auf Beute und Kaperung aus, und ein Kapitän, der sie enttäuschte, konnte rasch abgewählt sein. So erforderten es die Sitten der rauen Vitalienbrüder, die der Hanse und der ganzen Welt den Krieg angesagt hatten. Gottes Freund und aller Welten Feind, dachte Klaus Störtebeker. Er lehnte an der Reling – zur Zeit war es wieder mal windstill. Glatt lag die Ostsee. Nur ab und zu sprang ein Fisch aus dem Wasser und unterbrach, wenn er wieder hineinklatschte, die im Sonnenlicht wie einen Spiegel schimmernde Oberfläche. Der hochgewachsene, blonde, bärtige Piratenkapitän blieb völlig ruhig, so als ob er durch die Hitze in Lethargie versetzt worden sei. Er schien die scheelen Blicke nicht zu bemerken, die ihm die Mannschaft zuwarf, die auf der Kogge herumlungerte, die seit einiger Zeit Störtebekers eigenes Schiff war. Allen voran unter den Murrern war Diederich Teuken, Störtebekers Bootsmann, ein rothaariger, aufmüpfiger Kerl. Ein trinkfester Geselle war er, bärenstark, mit keulenförmigen Unterarmen, schulterlangen Haaren und ziemlich niederer Stirn. Zahlreiche Sommersprossen bedeckten sein Gesicht und die Arme, und er mußte seine empfindliche Haut – wie bei vielen Rothaarigen – vor der brennenden Sonne schützen. Gerrit Wigbald, schiefschultrig, körperlich keineswegs sonderlich stark, Störtebekers Bursche, der für ihn durchs Feuer ging, hatte ihn mehrfach gewarnt. "Teuken ist ebenso ehrgeizig

  • Klaus Störtebeker 7 – Abenteuerroman: Feuer des Verderbens
    Klaus Störtebeker 7 – Abenteuerroman: Feuer des Verderbens
    Klaus Störtebeker 7 – Abenteuerroman: Feuer des Verderbens

    Die neue historisch verbrämte, romantische Abenteuerserie um das spannende, ruhelose Leben des großen Piraten Klaus Störtebeker gründet auf einem geschichtlichen Fundament. Er war der berüchtigtste Pirat am Wendepunkt des 14. zum 15. Jahrhundert. Leben, Lieben und Abenteuer des sagenumwobenen Piraten werden hautnah geschildert. Gleich der erste Roman liefert eine Erklärung, wie es den attraktiven Jungbauern aus Wismar auf die Meere verschlagen konnte, wie er seinen Kumpan Goedeke Michel kennenlernte und erste atemberaubende romantische Augenblicke erlebte. Sein Leben ist eine wahre Fundgrube zur Legende gewordener abenteuerlicher Geschichten. In der Kneipe "Zum blauen Walfisch" am Hamburger Hafen ging es hoch her. Betrunkene Matrosen grölten, die Würfel klapperten auf den Tischen. Der feiste Wirt hinterm Tresen schaute zufrieden drein. Seine Schankdirnen kamen kaum nach mit dem Einschenken. Sie trugen recht kurze Röcke und hatten alle ordentlich etwas in der Bluse. Sie schafften es, bis zu zwölf Krüge schäumenden Biers gleichzeitig zu balancieren. Zwei Spielleute mit einer Harmonika und einer Fidel versuchten vergeblich, den Lärm zu übertönen. Es war Herbst geworden, das Laub färbte sich schon an den Bäumen. Bald würden die Herbststürme losbrechen, und dann getrauten sich nur noch wenige Schiffe in die gefährliche Nordsee hinaus. Der Steuermann Rykmer Dethlefsen von der Kogge "König Konrad" saß in der Ecke, ein Glas Rotwein vor sich, von dem er nur wenig trank. Mißbilligend schaute er dem ausgelassenen Treiben in der Schenke zu, besonders dem der Matrosen, die zu seinem Schiff gehörten. "Du bist mir verantwortlich, daß zur Nachtwache um fünf Glasen alle an Bord sind", sagte er zu dem Bootsmann, der bei ihm am Tisch saß und sich über die Gesellschaft nicht freute. Er wollte es aber mit dem Steuermann nicht verderben. "Und wehe, es ist einer besoffen. Dann lasse ich ihn kielholen, bis ihm das Wasser aus den Ohren herauskommt. – Verstanden?" "Ja, Herr Steuermann, zu Befehl, Herr Steuermann", antwortete der Bootsmann sofort. Was für ein Stockfisch, dachte er, doch das sagte er nicht. Das war eine halbe Stunde nach zehn Uhr abends, zur ersten Nachtwache, und reichlich früh für die durstigen Matrosenkehlen. Die "König

  • Klaus Störtebeker 8 – Abenteuerroman: In geheimer Mission
    Klaus Störtebeker 8 – Abenteuerroman: In geheimer Mission
    Klaus Störtebeker 8 – Abenteuerroman: In geheimer Mission

    Die neue historisch verbrämte, romantische Abenteuerserie um das spannende, ruhelose Leben des großen Piraten Klaus Störtebeker gründet auf einem geschichtlichen Fundament. Er war der berüchtigtste Pirat am Wendepunkt des 14. zum 15. Jahrhundert. Leben, Lieben und Abenteuer des sagenumwobenen Piraten werden hautnah geschildert. Gleich der erste Roman liefert eine Erklärung, wie es den attraktiven Jungbauern aus Wismar auf die Meere verschlagen konnte, wie er seinen Kumpan Goedeke Michel kennenlernte und erste atemberaubende romantische Augenblicke erlebte. Sein Leben ist eine wahre Fundgrube zur Legende gewordener abenteuerlicher Geschichten.

  • Klaus Störtebeker 9 – Abenteuerroman: Die Piratenbraut
    Klaus Störtebeker 9 – Abenteuerroman: Die Piratenbraut
    Klaus Störtebeker 9 – Abenteuerroman: Die Piratenbraut

    Die neue historisch verbrämte, romantische Abenteuerserie um das spannende, ruhelose Leben des großen Piraten Klaus Störtebeker gründet auf einem geschichtlichen Fundament. Er war der berüchtigtste Pirat am Wendepunkt des 14. zum 15. Jahrhundert. Leben, Lieben und Abenteuer des sagenumwobenen Piraten werden hautnah geschildert. Gleich der erste Roman liefert eine Erklärung, wie es den attraktiven Jungbauern aus Wismar auf die Meere verschlagen konnte, wie er seinen Kumpan Goedeke Michel kennenlernte und erste atemberaubende romantische Augenblicke erlebte. Sein Leben ist eine wahre Fundgrube zur Legende gewordener abenteuerlicher Geschichten.

  • Klaus Störtebeker 10 – Abenteuerroman: Duell mit dem Teufel
    Klaus Störtebeker 10 – Abenteuerroman: Duell mit dem Teufel
    Klaus Störtebeker 10 – Abenteuerroman: Duell mit dem Teufel

    Die neue historisch verbrämte, romantische Abenteuerserie um das spannende, ruhelose Leben des großen Piraten Klaus Störtebeker gründet auf einem geschichtlichen Fundament. Er war der berüchtigtste Pirat am Wendepunkt des 14. zum 15. Jahrhundert. Leben, Lieben und Abenteuer des sagenumwobenen Piraten werden hautnah geschildert. Gleich der erste Roman liefert eine Erklärung, wie es den attraktiven Jungbauern aus Wismar auf die Meere verschlagen konnte, wie er seinen Kumpan Goedeke Michel kennenlernte und erste atemberaubende romantische Augenblicke erlebte. Sein Leben ist eine wahre Fundgrube zur Legende gewordener abenteuerlicher Geschichten. Der Sturm hatte sich ausgetobt, als der "Rote Teufel" die Schärenbucht an der jütländischen Küste verließ. Dort hatten Klaus Störtebeker und seine Mannschaft in sicherer Hut abgewartet, bis sich das Unwetter legte. Haushoch waren die Wellen gegangen, hatten als Brecher krachend gegen die felsige Küste geschlagen. Die Gischt war bis hoch in den Himmel geschäumt, von einem rauhen und heulenden Wind getragen, der an Wotans wilde Jagd erinnerte. Es war ein schweres und grauenvolles Unwetter gewesen. Nun lag die vorher tobende See wieder ruhig, und jeder wußte, daß sie oft ihr Gesicht wandelte. Nordsee, Mordsee wurde sie nicht von ungefähr genannt. "Schönes Wetter, Gerrit", sagte Störtebeker zu seinem Bootsmann Gerrit Wigbald, der für ihn durchs Feuer ging. "Und ein günstiger Wind. Wir werden das Skagerrak bald erreichen, wo Goedecke Micheel und die anderen auf uns warten. Dann suchen wir uns ein bequemes Winterquartier." "Ich dachte, du willst rasch wieder zurück nach Strand, wo Beret auf dich wartet?" fragte der Bootsmann, der wie Störtebeker einen wetterfesten Wams trug und enge Kniehosen und hohe Stiefel anhatte. Das Schwert, das Wahrzeichen des freien und wehrhaften Mannes, hing ihnen an der Seite. Störtebeker steuerte die Kogge mit dem hohen Mast, den das Krähennest, der Ausguck, krönte. Am Mast oben flatterte ein neutraler Wimpel, der einen Adlerkopf zeigte. Den Totenkopf mit den zwei gekreuzten Knochen, die Piratenflagge, mußte man nicht unbedingt gleich vorweisen. "Ja", antwortete Störtebeker auf Wigbalds Frage, "es zieht mich zurück zu Beret und ihrer Sippe. Ich kann sie nicht ohne Schutz lassen. Aber zuerst muß ich mit Goedecke und

Mehr von Gloria Von Felseneck lesen

Ähnlich wie Klaus Störtebeker

Verwandte Kategorien

Rezensionen für Klaus Störtebeker

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen