Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

JavaScript für Java-Entwickler
Zertifizierung für Softwarearchitekten: Ihr Weg zur iSAQB-CPSA-F-Prüfung
Abofallen im Netz: Wie Sie teure Klicks vermeiden
eBook-Reihen20 Titel

schnell + kompakt

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über diese Serie

Das "International Software Architecture Qualification Board" (iSAQB) hat einen international anerkannten Aus- und Weiterbildungsstandard für Softwarearchitekten etabliert: den Certified Professional for Software Architecture, Foundation Level" (CPSA-F).
Abgestimmt auf einen offiziellen Lehrplan, dient die iSAQB-Zertifizierung Unternehmen, Hochschulen und Arbeitnehmern als Richtschnur für die Leistungsanforderungen an Softwarearchitekten.

Mit ihrem leicht verständlichen Text richten sich die beiden Autoren an alle, die sich auf die CPSA-F-Prüfung vorbereiten oder auch nur ihr Wissen auffrischen wollen. Als erfahrene Architekturspezialisten und Gründungsmitglieder des iSAQB führen sie eingängig an Lehrplan und Prüfung heran und erläutern die wichtigsten Aspekte:

• Überblick über alle prüfungsrelevanten Themen
• Kompakte Erläuterungen zum Lehrplan
• Viele Quellen zur weiteren Vertiefung
• Prüfungsmodalitäten der CPSA-F-Zertifizierung
• Hilfe bei der Prüfungsvorbereitung zum CPSA-F
• Ausblick auf den Advanced Level
SpracheDeutsch
Herausgeberentwickler.press
Erscheinungsdatum5. Aug. 2013
JavaScript für Java-Entwickler
Zertifizierung für Softwarearchitekten: Ihr Weg zur iSAQB-CPSA-F-Prüfung
Abofallen im Netz: Wie Sie teure Klicks vermeiden

Titel in dieser Serie (20)

  • Abofallen im Netz: Wie Sie teure Klicks vermeiden
    Abofallen im Netz: Wie Sie teure Klicks vermeiden
    Abofallen im Netz: Wie Sie teure Klicks vermeiden

    In Abofallen kann fast jeder tappen. Mit attraktiv wirkenden Lockangeboten werden Verbraucher und auch Gewerbetreibende in angebliche Verträge hineingelockt und dazu gebracht, Geld an die Betreiber zu bezahlen. Dieses Buch stellt die "klassischen" Modelle im Internet und im Mobilfunksektor vor. Neben den Grundlagen für rechtswirksame Vertragsschlüsse zeigt es konkrete Tipps gegen die unberechtigten Forderungen.

  • JavaScript für Java-Entwickler
    JavaScript für Java-Entwickler
    JavaScript für Java-Entwickler

    Das Buch JavaScript für Java-Entwickler führt anhand von vielen Code-Beispielen in die Grundlagen der Programmiersprache JavaScript ein. Zielpublikum sind Java-Entwickler, die sich so einfach und schmerzfrei wie möglich der Sprache JavaScript nähern wollen oder müssen. Deshalb wird alles weggelassen, was man als Java-Entwickler entweder sowieso weiß oder nicht wissen muss. Zudem werden Vergleiche zu bereits bekannten Konzepten aus dem Java-Bereich gezogen.

  • Zertifizierung für Softwarearchitekten: Ihr Weg zur iSAQB-CPSA-F-Prüfung
    Zertifizierung für Softwarearchitekten: Ihr Weg zur iSAQB-CPSA-F-Prüfung
    Zertifizierung für Softwarearchitekten: Ihr Weg zur iSAQB-CPSA-F-Prüfung

    Das "International Software Architecture Qualification Board“ (iSAQB) legt einen offiziellen Lehrplan für die Ausbildung von Softwarearchitekten fest. Seit einigen Jahren gibt es dazu passende iSAQB-Zertifizierungen für Softwarearchitekten. Allein im Jahr 2013 haben über 1000 Personen erfolgreich diese Prüfung zum "Certified Professional for Software Architecture, Foundation Level“ (CPSA-F) abgelegt. Die Autoren, beide Gründungsmitglieder des iSAQB, geben einen leicht lesbaren und anschaulichen Einstieg in diesen Lehrplan und die Prüfung: - Überblick über alle prüfungsrelevanten Themen - Kompakte Erläuterungen zum Lehrplan. - Viele Quellen zur weiteren Vertiefung. - Prüfungsmodalitäten der CPSA-F-Zertifizierung. - Hilfe bei der Prüfungsvorbereitung zum CPSA-F. - Ausblick auf den Advanced-Level.

  • Neo4j 2.0: Eine Graphdatenbank für alle
    Neo4j 2.0: Eine Graphdatenbank für alle
    Neo4j 2.0: Eine Graphdatenbank für alle

    Der Mehrwert von Informationen steckt nicht notwendigerweise in der reinen Menge von Daten, sondern vor allem in den Beziehungen zwischen Elementen. Bisher war es nicht so einfach, die interessanten, vernetzten Domänen verlustlos in einer Datenbank zu speichern und effizient abzufragen. Neo4j, besonders die neue Version 2.0, erlaubt es, komplexe Datenmodelle direkt zu modellieren und herausfordernde Anwendungsfälle performant umzusetzen. In diesem Buch gibt Michael Hunger, langjähriger Mitarbeiter von Neo Technology, an praktischen Beispielen einen Überblick zur Anwendung der quelloffenen Graphdatenbank.

  • Agile Softwareentwicklung: Ein Leitfaden für Manager
    Agile Softwareentwicklung: Ein Leitfaden für Manager
    Agile Softwareentwicklung: Ein Leitfaden für Manager

    Agilität ist ein wichtiges Thema in der professionellen Softwareentwicklung. Das Buch wendet sich an Manager von agilen Teams, aber auch Architekten oder Entwickler erhalten wertvolle Hinweise. Die Autoren beschreiben, was man unter Agilität versteht, und beleuchten das Thema erstmalig aus betriebswirtschaftlicher Perspektive. Nach einer Definition von Agilität geht es um die Besonderheiten und die Abgrenzung von üblichen Vorgehensweisen. Dabei wird der für agile Teams erforderliche Managementstil vermittelt. Der spannende Überblick zu den Facetten agiler Verfahren beinhaltet praxisrelevante Handlungsempfehlungen, die den Erfolg agiler Projekte entscheidend beeinflussen. Der Leser soll im Anschluss nicht nur verstanden haben, worum es sich bei Agilität handelt, sondern auch wissen, was er als Manager beitragen kann und was er besser unterlassen sollte.

  • Cloud Computing: Rechtliche Grundlagen
    Cloud Computing: Rechtliche Grundlagen
    Cloud Computing: Rechtliche Grundlagen

    Der Begriff des Cloud Computings ist in aller Munde, die "Wolke“ hat sich zum Marketing-Schlagwort Nr. 1 entwickelt. Egal, ob zusätzlicher Datenspeicher, virtueller Server oder dezentral gesteuerte Anwendungssoftware - hinter zahlreichen Dienstleistungen steckt Cloud-Technik, auch E-Mail-Dienste sind letztendlich eine Cloud-Anwendung. Mittlerweile verwenden eine große Anzahl von Usern Dienste, wie z.B. Apples iCloud, Dropbox, Evernote, Microsoft Skydrive oder Google Docs, weil es technisch gesehen ein Kinderspiel ist. Doch was steckt aus juristischer Sicht eigentlich dahinter? Worauf muss ich als Unternehmer, aber auch als Privatnutzer bei Cloud-Diensten achten? Neben den Grundlagen des allgemeinen Zivil- bzw. des IT-Rechts werden in diesem Werk insbesondere die Aspekte von Compliance oder auch des Datenschutzrechts beleuchtet. Ebenso wenig kommen die zentralen Themen des Urheber- und des Strafrechts zu kurz. Abgerundet wird das dargestellte Hintergrundwissen mit praktischen Tipps und Checklisten für effektive Hilfe im Alltag.

  • Security im E-Commerce: Absicherung von Shopsystemen wie Magento, Shopware und OXID
    Security im E-Commerce: Absicherung von Shopsystemen wie Magento, Shopware und OXID
    Security im E-Commerce: Absicherung von Shopsystemen wie Magento, Shopware und OXID

    Das Buch richtet sich besonders an Webentwickler und IT-Entscheider, die eine E-Commerce-Seite betreiben wollen oder dies bereits schon tun. Es werden neben den häufigsten Angriffsszenarien wie XSS, Injection oder CSRF auch Exoten wie Pixel Perfect Timing beschrieben und mögliche Verteidigungsmethoden besprochen. Die Beispiele beruhen dabei auf der langjährigen Erfahrung des Autors und sind zum Großteil auch für Applikationen außerhalb des E-Commerce wie CMS-Projekte, Blogs oder Intranetapplikationen interessant. Zudem werden Frameworks und Tools analysiert, die helfen, Ihre Applikation mit möglichst geringem Aufwand abzusichern.

  • SQL-Abfragen optimieren: Was Entwickler über Performance wissen müssen
    SQL-Abfragen optimieren: Was Entwickler über Performance wissen müssen
    SQL-Abfragen optimieren: Was Entwickler über Performance wissen müssen

    SQL-basierte Datenbanken bilden das Rückgrat für nahezu jede Businessanwendung. Kritischer Faktor ist dabei oft die Performance der Datenbankzugriffe. Dieses Buch erklärt in kompakter Form am Beispiel von Microsoft SQL Server, wie man performante SQL-Abfragen formuliert. Dabei wird auch auf die verschiedenen Möglichkeiten hingewiesen, die verschiedene Versionen des Produkts (bis hin zu SQL Server 2014) bieten. Viele Optimierungsansätze sind jedoch auch auf SQL-basierte Datenbank-Management-Systeme anderer Hersteller anwendbar. Somit erhält jeder, der selbst SQL-Abfragen schreibt - egal, ob Anwendungsentwickler, Datenbankentwickler oder DB-Administrator -, wertvolle Hinweise für die Praxis.

  • JavaScript und TypeScript für C#-Entwickler
    JavaScript und TypeScript für C#-Entwickler
    JavaScript und TypeScript für C#-Entwickler

    Das Buch "JavaScript und TypeScript für C# Entwickler“ führt anhand von vielen Codebeispielen in die Grundlagen und die Patterns der Programmiersprache JavaScript ein. Zielpublikum sind C#-Entwickler, die sich in so kurzer Zeit wie möglich der Sprache JavaScript annähern wollen. Deshalb wird alles weggelassen, was man als C#-Entwickler sowieso schon weiß. Zudem werden Vergleiche zu bereits bekannten Konzepten aus dem C#-Bereich gezogen. Mit TypeScript hat Microsoft eine Obermenge von JavaScript bereitgestellt, die die Entwicklung im großen Rahmen erleichtert. In einem zusätzlichen Kapitel werden die Grundlagen und Vorteile dieses Ansatzes erläutert.

  • CSS3: Die Referenz für Webentwickler
    CSS3: Die Referenz für Webentwickler
    CSS3: Die Referenz für Webentwickler

    Animationen, Schattenwürfe, runde Ecken, Responsive Design, Spaltenlayouts und Media Queries: All das lässt sich dank CSS3 realisieren. Somit ist CSS3 - neben HTML5 - einer der Grundpfeiler modernen Webdesigns. Dieses Buch zeigt die neuen CSS3- Eigenschaften und beschreibt, wie man sie effektiv einsetzt. Zu jeder CSS3-Eigenschaft werden die verfügbaren Werte und der jeweilige Browsersupport gezeigt. Webentwickler erhalten dadurch ein unverzichtbares Werkzeug für die tägliche Arbeit mit CSS3. Das Buch ist explizit darauf zugeschnitten, schnell und effizient die notwendigen Informationen zu liefern.

  • JavaScript für Java-Entwickler
    JavaScript für Java-Entwickler
    JavaScript für Java-Entwickler

    Das Buch "JavaScript für Java-Entwickler" führt anhand von vielen Codebeispielen in die Grundlagen der Programmiersprache JavaScript ein. Zielpublikum sind Java-Entwickler, die sich so einfach und schmerzfrei wie möglich der Sprache JavaScript nähern wollen oder müssen. Deshalb wird alles weggelassen, was man als Java-Entwickler entweder sowieso weiß oder nicht wissen muss. Zudem werden Vergleiche zu bereits bekannten Konzepten aus dem Java-Bereich gezogen.

  • Ihr Recht bei Onlineauktionen. Juristische Tipps für eBay und Co.
    Ihr Recht bei Onlineauktionen. Juristische Tipps für eBay und Co.
    Ihr Recht bei Onlineauktionen. Juristische Tipps für eBay und Co.

    Onlineauktionen sind heutzutage gar nicht mehr wegzudenken. Jeder Anbieter von Onlineauktionen, insbesondere als Gewerbetreibender, hat zahlreiche rechtliche Aspekte zu beachten, vom Urheber-, über das Wettbewerbs- bis hin zum Fernabsatzrecht. Neben den Grundlagen des allgemeinen Zivilrechts und den rechtlichen Besonderheiten bei eBay und Co. werden in diesem Werk insbesondere die Aspekte des E-Commerce beleuchtet. Ebenso wenig kommen die zentralen Probleme der Vertragsabwicklung und des Bewertungssystems zu kurz. Abgerundet wird das dargestellte Hintergrundwissen mit praktischen Tipps und Checklisten für effektive Hilfe im Alltag.

  • Dynamic Proxies: Effizient programmieren
    Dynamic Proxies: Effizient programmieren
    Dynamic Proxies: Effizient programmieren

    Im Buch beschreiben Dr. Heinz Kabutz und Sven Ruppert die Realisierung einer ganzen Palette von verschiedenen Proxies und liefern den Lesern zahlreiche Anregungen, wo und wie solche Proxies verwendet werden können. Darüber hinaus demonstrieren die Autoren, wie man durch das "In-Memory"-Kompilieren von dynamisch generiertem Quelltext die Vorteile eines Dynamic Proxy mit den Vorteilen von statisch kompilierten Proxies kombinieren kann, um ebenso performanten wie wartbaren Code zu erzeugen. Ferner besprechen die Java-Experten die Verbindung von Dynamic Proxies mit CDI und gehen der Frage nach, wie man mit der Methode "equals" bei Proxies umgehen sollte. Zum optimalen Verständnis sollten die Leser grundlegendes Wissen über Entwurfsmuster und spezielles Wissen über die strukturellen Muster Proxy, Object Adapter, Composite und Decorator mitbringen.

  • Vorsicht Suchmaschine: Rechtliche Tipps für Google und Co.
    Vorsicht Suchmaschine: Rechtliche Tipps für Google und Co.
    Vorsicht Suchmaschine: Rechtliche Tipps für Google und Co.

    Was als spartanisch gestaltete, aber simpel zu bedienende und sehr effektive Onlinesuchmaschine begonnen hat, erweist sich inzwischen als schier unüberschaubare Ansammlung von Einzeldiensten. Werbung, Routenplaner, soziales Netzwerk, E-Mail und noch vieles mehr - Google ist als Branchenprimus kaum mehr aus dem Internet wegzudenken. Und auch die Mitbewerber bieten mittlerweile ganz ähnliche Dienste an. Jeder, der sich heutzutage im Netz bewegt, kommt dabei zwangsläufig auf die eine oder andere Weise mit Google & Co. in Berührung. Dieses Buch dient zum einen der Vermittlung des notwendigen Grundlagenwissens der einzelnen Teilbereiche rund um Internetsuchmaschinen und zum anderen vor allem auch als Praxisleitfaden insbesondere für Gewerbetreibende zur Bewältigung des Onlinealltags oder falls doch einmal eine Abmahnung in den Briefkasten flattern sollte. Es wird erläutert, was bei den einzelnen Diensten von Google & Co. zu beachten ist. Abgerundet wird das Werk durch diverse Praxistipps und Checklisten.Zur Zielgruppe gehört eigentlich jeder, der sich im Internet bewegt, insbesondere jedoch Unternehmer, Freiberufler und Selbstständige. Kein juristisches Wissen notwendig.

  • JavaScript für Java-Entwickler
    JavaScript für Java-Entwickler
    JavaScript für Java-Entwickler

    Das Buch "JavaScript für Java-Entwickler" führt anhand von vielen Codebeispielen in die Grundlagen der Programmiersprache JavaScript ein. Dabei wird besonders auf Patterns eingegangen, die die Entwicklung mit JavaScript im größeren Rahmen ermöglichen. Diese Auflage enthält nun auch die wichtigsten Neuerungen der Sprache in ihrer Version ECMAScript 2015. In einem zusätzlichen Kapitel werden zudem die Grundlagen und Vorteile der JavaScript-Erweiterung TypeScript erläutert, die ebenfalls besonders bei größeren Projekten zum Tragen kommen. Zielpublikum sind Java-Entwickler, die sich in so kurzer Zeit wie möglich der Sprache JavaScript nähern wollen. Deshalb wird alles weggelassen, was man als Java-Entwickler ohnehin schon weiß. Zudem werden Vergleiche zu bereits bekannten Konzepten aus dem Java-Bereich gezogen.

  • Crime Scene Internet: Ein Streifzug durch das Computer- und Internetstrafrecht
    Crime Scene Internet: Ein Streifzug durch das Computer- und Internetstrafrecht
    Crime Scene Internet: Ein Streifzug durch das Computer- und Internetstrafrecht

    Der neudeutsche Ausdruck "Cybercrime" umfasst die Bereiche des Computer- und des Internetstrafrechts. Diese wiederum bestehen aus vielen verschiedenen Einzeltatbeständen, von denen nicht alle jedem geläufig sind. Dabei spielen sie heutzutage im World Wide Web eine immer größer werdende Rolle, sodass jeder zumindest ihre Grundlagen kennen sollte. Insbesondere die besonders "gefährdeten" Berufsgruppen wie beispielsweise Netzwerkadministratoren oder Webprogrammierer stoßen in ihrem beruflichen Alltag mit den Mitteln des technisch Machbaren bisweilen an die Grenzen des juristisch Erlaubten. Versuchen etwa Administratoren die Sicherheit des eigenen Netzwerks vor Angriffen von außerhalb zu testen, bedienen sie sich regelmäßig der gleichen Softwaretools wie Hacker, deren Eindringen in Netzwerke eher selten etwas mit ehrbaren Tests zu tun hat. Neben den bekannten Straftaten, wie z. B. Computerbetrug oder der so genannte "Hackerparagraf", werden auch die weniger verbreiteten, aber nicht weniger wichtigen Straftatbestände behandelt. Denn nicht nur im Strafgesetzbuch finden sich entsprechende Vorschriften, sondern auch im Urheberrechtsgesetz, im Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb oder auch im Bundesdatenschutzgesetz.

  • Ihr Recht als Blogger: Juristische Tipps für Blogs, Podcasts und Co.
    Ihr Recht als Blogger: Juristische Tipps für Blogs, Podcasts und Co.
    Ihr Recht als Blogger: Juristische Tipps für Blogs, Podcasts und Co.

    So verschieden die Arten der "digitalen Mitteilung" auch sein können, so besitzen sie mindestens einen gemeinsamen Nenner: den juristischen Rahmen. Egal, ob klassischer Blog, Profile in sozialen Netzwerken, Podcast oder Videoblog – all diese Onlinepräsenzen müssen die für sie geltenden Vorgaben des Gesetzgebers beachten. Das fängt beim Impressum an, führt über die Datenschutzerklärung, die Inhalte und etwaige Werbung bis hin zu Fragen der Haftung auf zivil- und strafrechtlichem Gebiet. Aspekte des Mailmarketings werden ebenso behandelt wie die Fragen der Suchmaschinenoptimierung. Und weil der Content eines Blogs, eines Podcasts oder auch in den sozialen Medien eine ganz entscheidende Rolle spielt, dürfen natürlich auch die Themen Urheberrecht und Recht am eigenen Bild nicht fehlen. Abgerundet wird das Grundlagenwissen mit vielerlei Praxistipps, Formulierungsmustern und Checklisten, die den Bloggeralltag erleichtern und sicherer gestalten sollen.

  • SQL Server: Performanceprobleme analysieren und beheben
    SQL Server: Performanceprobleme analysieren und beheben
    SQL Server: Performanceprobleme analysieren und beheben

    Datenbanken bilden das Rückgrat nahezu jeder Businessanwendung. Dabei spielt oft die Performance eine entscheidende Rolle. Solange diese akzeptabel ist, wird das Thema gerne unterbewertet. Wenn sich jedoch die Beschwerden von Anwendern häufen, dass lange Wartezeiten oder gar Time-outs entstehen, wird das Thema Performance schnell kritisch, sodass schnelles und gleichzeitig gut durchdachtes Handeln erforderlich wird. Dieses Buch stellt für alle Versionen bis einschließlich SQL Server 2016 in kompakter Form dar, was zu prüfen ist, und wo mit möglichst geringem Aufwand schnell eine Verbesserung der Performance erzielt werden kann. In separaten Abschnitten des Textes wird ebenso darauf eingegangen, wie eine ausführliche Performanceanalyse aussehen und welche langfristigen Wartungsmaßnahmen man ergreifen kann, um die Datenbankperformance auch dauerhaft auf einem guten Level zu halten.

  • Ihr Recht als Programmierer: Juristische Tipps für Angestellte, Selbstständige und Freelancer
    Ihr Recht als Programmierer: Juristische Tipps für Angestellte, Selbstständige und Freelancer
    Ihr Recht als Programmierer: Juristische Tipps für Angestellte, Selbstständige und Freelancer

    Ob Sie als angestellter Mitarbeiter Programmierarbeiten für Ihren Chef durchführen oder als Freiberufler Aufträge von Kunden umsetzen – es gibt einige juristische Punkte, die Beachtung finden sollten. Denn die Arbeit als Programmierer bringt tagtäglich große Herausforderungen mit sich, die es zu bewältigen gilt. Zusätzlich zum eigentlichen Kerngeschäft, der Konzeption und Realisierung von Softwareprojekten, können die unterschiedlichsten Probleme auftauchen. Die Rede ist hier von Fragen des Urheberrechts, des Vertragsrechts oder des Lizenzrechts. Darüber hinaus kann sogar das Strafrecht ins Spiel kommen, beispielsweise bei Fällen des Geheimnisverrats oder auch bei der ungenehmigten Überwindung technischer Schutzmaßnahmen. Neben diesen Themen geht der Autor auf den Unterschied zwischen Individual- und Standardsoftware ein und erläutert, welche praktischen Konsequenzen sich daraus für Programmierer ergeben. Ebenso bildet das Thema Lizenzen einen Schwerpunkt des Buchs. Von Open Source über Copyleft bis hin zu Creative Commons – alle wichtigen Aspekte werden angesprochen. Auch in diesem Ratgeber dürfen neben der Vermittlung des Basiswissens natürlich auch die Praxistipps, Checklisten, Muster und Beispiele nicht fehlen.

  • Zertifizierung für Softwarearchitekten: Ihr Weg zur iSAQB-CPSA-F-Prüfung
    Zertifizierung für Softwarearchitekten: Ihr Weg zur iSAQB-CPSA-F-Prüfung
    Zertifizierung für Softwarearchitekten: Ihr Weg zur iSAQB-CPSA-F-Prüfung

    Das "International Software Architecture Qualification Board" (iSAQB) hat einen international anerkannten Aus- und Weiterbildungsstandard für Softwarearchitekten etabliert: den Certified Professional for Software Architecture, Foundation Level" (CPSA-F). Abgestimmt auf einen offiziellen Lehrplan, dient die iSAQB-Zertifizierung Unternehmen, Hochschulen und Arbeitnehmern als Richtschnur für die Leistungsanforderungen an Softwarearchitekten. Mit ihrem leicht verständlichen Text richten sich die beiden Autoren an alle, die sich auf die CPSA-F-Prüfung vorbereiten oder auch nur ihr Wissen auffrischen wollen. Als erfahrene Architekturspezialisten und Gründungsmitglieder des iSAQB führen sie eingängig an Lehrplan und Prüfung heran und erläutern die wichtigsten Aspekte: • Überblick über alle prüfungsrelevanten Themen • Kompakte Erläuterungen zum Lehrplan • Viele Quellen zur weiteren Vertiefung • Prüfungsmodalitäten der CPSA-F-Zertifizierung • Hilfe bei der Prüfungsvorbereitung zum CPSA-F • Ausblick auf den Advanced Level

Mehr lesen von Oliver Zeigermann

Ähnlich wie schnell + kompakt

Verwandte Kategorien

Rezensionen für schnell + kompakt

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen