Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Fremde Heimat: Weltensymphonie
Seelenstern: Weltensymphonie
Das Kind der Welten: Weltensymphonie
eBook-Reihen5 Titel

Weltensymphonie

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über diese Serie

Anysa findet auf Bentra die Heimat, nach der sie auf Landory bisher vergeblich gesucht hatte. Ein weiteres Puzzelstück ihrer Vergangenheit kommt an seinen richtigen Platz und die Elbin erfährt mehr über ihre Familie. Doch die schöne und erholsame Zeit auf Bentra ist nur von kurzer Dauer.
Ihre Verfolger finden Anysa und zwingen ihr den Kampf auf. Als sie Verrat in den eigenen Reihen erfährt, erzwingt sie sich den Weg zurück nach Berlin. Sie ist wieder zuhause und versucht, unter allen Umständen zu bleiben. Doch ihre Magie ist gefährlich für Berlin. Bald schon erschüttern Erdbeben die Hauptstadt.
Wird Anysa auf der Erde bleiben, Landory also den Rücken kehren? Riskiert sie wirklich die Vernichtung beider Welten, wie es im Schicksalhaften Weltenbuch bereits festgeschrieben steht? Als die Lage aussichtslos erscheint, erfährt sie Hilfe – von völlig unerwarteter Seite.

Dieser Fantasyroman ist der 5. Band einer spektakulären Reihe, die Magie mit Literatur und Musik verbindet.
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum12. März 2017
Fremde Heimat: Weltensymphonie
Seelenstern: Weltensymphonie
Das Kind der Welten: Weltensymphonie

Titel in dieser Serie (5)

  • Das Kind der Welten: Weltensymphonie
    Das Kind der Welten: Weltensymphonie
    Das Kind der Welten: Weltensymphonie

    Für jede Welt im unendlichen Kosmos wird ein Schicksalhaftes Weltenbuch geführt. Eines existiert für die Erde und eines für die magische Welt Landory, die vor Äonen EINE Welt waren. Eine Schreiberin, die keine Gefühle und kein Herz hat, verfasst diese Bücher. Als der Morgenstern zur Schreiberin erwählt wird, ändert sich etwas, denn sie empfindet Mitgefühl. Sie hilft der Elbin Anysa, die auf Landory geboren wird und laut einer alten Prophezeiung das größte magische Potenzial ihrer Zeit in sich birgt. Um sie vor einem furchteinflößenden Dämon in Sicherheit zu bringen, wird sie durch ein Zeitportal zur Erde gebracht. Im modernen Berlin wächst sie behütet zu einer begnadeten Sängerin heran und kann mit ihrer Magie phantastische Illusionen heraufbeschwören. Als an Anysas 20. Geburtstag mittelalterlich gewandete Elben in Berlin auftauchen und das Mädchen gewaltsam zurück nach Landory holen, überschlagen sich die Ereignisse. Die Schreiberin mischt sich erneut ein. Sie ahnt nicht, dass ihre Handlung den Untergang beider Welten bedeuten könnte. Denn der Dämon will mehr, als beide Welten zu unterjochen. Er will die Sternenwelt zerstören. Dieser Fantasyroman ist der Beginn einer spektakulären Reihe, die einen ganz neuen Blick auf die Geschehnisse in unserer Welt eröffnet.

  • Fremde Heimat: Weltensymphonie
    Fremde Heimat: Weltensymphonie
    Fremde Heimat: Weltensymphonie

    Die elbische Sängerin Anysa kommt auf spektakuläre Weise auf Landory an. Doch kaum hat sie ihre Heimat betreten, wird sie von monströsen Drachen angegriffen. Ihr gelingt die Flucht, auf der sie immer wieder von bestialischen Kreaturen angegriffen wird. Geschwächt gelangt sie nach Tharul. Doch dort wartet ein goldener Käfig auf sie. Sie darf in dieser fremden Welt keinen Schritt ohne ihre Leibwache tun. Hier soll sie auf den Kampf gegen den Dämon Anaruba vorbereitet werden. Doch die Elben hüllen sich in Schweigen über Anysas wahre Herkunft und ihre Aufgabe. Um sich auf Landory ein wenig heimischer zu fühlen, singt Anysa und erschafft dabei mit ihrer Magie atemberaubende Illusionen, welche die Bevölkerung faszinieren. Sie begegnet einem Angehörigen des fahrenden Volkes. Zwischen ihnen entsteht eine Bindung, die weit über Liebe hinausgeht. Nicht nur Iskander, sondern auch den Elben ist diese Verbindung ein Dorn im Auge. Doch Anysa vertraut den falschen Personen und gerät in tödliche Gefahr. Dieser Fantasyroman ist der 2. Band einer spektakulären Reihe, die einen ganz neuen Blick auf die Geschehnisse in unserer Welt eröffnet.

  • Seelenstern: Weltensymphonie
    Seelenstern: Weltensymphonie
    Seelenstern: Weltensymphonie

    Im Glauben, dass er sie nachhause bringt, flieht Anysa mit Iskander aus Tharul. Doch der hat andere Pläne mit der jungen Elbin, deshalb führt er sie nicht nach Anagard zum Zeitportal. Verfolgt von den Kriegern des Elbenkönigs und von Dämonen erlebt Anysa in einem verzauberten Wald den vor langer Zeit geführten Kampf der Elbin Surena gegen den Zerstörer. Wenig später wird sie selbst in Kampfhandlungen verwickelt und muss zum ersten Mal ihre Kampfmagie einsetzen. Dabei gewinnt ihre Magie mit epischer Musik immens an Kraft. Als sie von den Elben eingeholt wird, offenbart sich ihr ein Teil ihrer Vergangenheit. Wird Anysa den Elben folgen oder flieht sie unwissend in die Arme des Dämons Anaruba? Gelingt es dem Zerstörer, einen gefallenen Stern an sich zu binden? Das Schicksal spinnt weiter seine Fäden und bemerkt nicht, dass es den Untergang allen Lebens heraufbeschwört. Dieser Fantasyroman ist der 3. Band einer spektakulären Reihe, die Magie mit Literatur und Musik verbindet.

  • Nebel des Vergessens: Weltensymphonie
    Nebel des Vergessens: Weltensymphonie
    Nebel des Vergessens: Weltensymphonie

    Verraten. Gefangen. Gefoltert. Anysa verliert das Vertrauen in sich selbst und ihren einzigen Freund: Iskander. Sie sucht Zuflucht im Tod, doch auch der ist ihr nicht vergönnt. Sie wird ins Leben zurückgerissen. Eine umfassende Amnesie schützt sie vor der Antwort, die auch ihr letztes bisschen Hoffnung zunichtemachen würde. Hat Iskander sie wirklich an Meridor verraten? Unerwartet wird ihr Hilfe zuteil. Sie findet Freunde und lebt ein Leben, das nur geborgt ist. Doch das weiß sie nicht. Deshalb müssen ihre neuen Freunde entscheiden, ob sie Anysa ihre wahre Herkunft verraten oder nicht. Doch es bleibt kaum noch Zeit, denn der Zerstörer und der Morgenstern befinden sich auf dem Weg zu Anysa. Kann er bewirken, dass der Morgenstern die junge Elbin mit dem Weltenhammer vernichtet? Das Rad des Schicksals dreht sich weiter, während die Schreiberin der Weltenbücher unter dem dunklen Einfluss des Zerstörers steht. Dieser Fantasyroman ist der 4. Band einer spektakulären Reihe, die Magie mit Literatur und Musik verbindet.

  • Nebel des Vergessens: Weltensymphonie
    Nebel des Vergessens: Weltensymphonie
    Nebel des Vergessens: Weltensymphonie

    Anysa findet auf Bentra die Heimat, nach der sie auf Landory bisher vergeblich gesucht hatte. Ein weiteres Puzzelstück ihrer Vergangenheit kommt an seinen richtigen Platz und die Elbin erfährt mehr über ihre Familie. Doch die schöne und erholsame Zeit auf Bentra ist nur von kurzer Dauer. Ihre Verfolger finden Anysa und zwingen ihr den Kampf auf. Als sie Verrat in den eigenen Reihen erfährt, erzwingt sie sich den Weg zurück nach Berlin. Sie ist wieder zuhause und versucht, unter allen Umständen zu bleiben. Doch ihre Magie ist gefährlich für Berlin. Bald schon erschüttern Erdbeben die Hauptstadt. Wird Anysa auf der Erde bleiben, Landory also den Rücken kehren? Riskiert sie wirklich die Vernichtung beider Welten, wie es im Schicksalhaften Weltenbuch bereits festgeschrieben steht? Als die Lage aussichtslos erscheint, erfährt sie Hilfe – von völlig unerwarteter Seite. Dieser Fantasyroman ist der 5. Band einer spektakulären Reihe, die Magie mit Literatur und Musik verbindet.

Mehr lesen von Lana Morgenstern

Ähnlich wie Weltensymphonie

Verwandte Kategorien

Rezensionen für Weltensymphonie

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen