Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Eine Woche voller Samstage
Eine Woche voller Samstage
Das Sams und die große Weihnachtssuche
Hörbuchreihen16 Titel

Das Sams

Geschrieben von Paul Maar, Michael Orth und Das Sams

Erzählt von Monty Arnold, Peter Kaempfe, Ulrich Noethen und

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über diese Serie

Nichts darf man! Und so muss sich das Sams den ganzen Tag langweilen, während Herr Taschenbier auf der Arbeit ist. Draußen beobachtet es, wie ein paar Kinder einen Drachen steigen lassen. So was hätte das Sams auch gern. Weil der Drachenladen aber geschlossen ist, benutzt das Sams ausnahmsweise die verbotene Wunschmaschine. Und plötzlich steht vor ihm ein echter kleiner Drache! Ein lustiges Versteckspiel beginnt, denn natürlich darf Frau Rotkohl auf keinen Fall etwas erfahren. Auffällig ist nur, dass alle plötzlich so viel Glück haben … hat das Sams etwa einen Glückdrachen herbeigewünscht?
Gelesen von Monty Arnold
SpracheDeutsch
HerausgeberOetinger audio
Erscheinungsdatum18. Sept. 2022
Eine Woche voller Samstage
Eine Woche voller Samstage
Das Sams und die große Weihnachtssuche

Titel in dieser Serie (16)

  • Das Sams und die große Weihnachtssuche
    Das Sams und die große Weihnachtssuche
    Das Sams und die große Weihnachtssuche

    Würstchenketten im Christbaum, Weihnachtslieder mit Saxophonbegleitung, jede Menge Geschenke und eine ganze Horde Samse. Besser hätte sich das Sams seinen allerersten Weihnachtsabend gar nicht vorstellen können. Und genauso soll es am ersten Weihnachtstag bitte schön auch weitergehen. Das Mini-Sams soll zurück in die Menschenwelt kommen. Das Sams, Papa Taschenbier und sogar Frau Rotkohl vermissen es so sehr. Aber der Zauberspruch, den sich das Mini-Sams merken muss, um zurück in Papa Taschenbiers Zimmer zu gelangen, ist einfach zu kompliziert. Und so erlebt das Mini-Sams ganz unverhofft einen ganz und gar abenteuerlichen und sehr lustigen Weihnachtstag.

  • Eine Woche voller Samstage
    Eine Woche voller Samstage
    Eine Woche voller Samstage

    Immer wieder samstags! Natürlich hatte Herr Taschenbier nicht die leiseste Ahnung, dass am Samstag das Sams zu ihm kommen würde. Wie sollte er auch? Aber plötzlich war es da, nannte ihn Papa, war laut und frech und sang, alles Dinge, die Herr Taschenbier so gar nicht mag. Trotzdem finden beide Gefallen aneinander und Herr Taschenbier wird sogar selber einmal ein bisschen frech zu seiner strengen Vermieterin, der Frau Rotkohl. Er mag sich gar nicht mehr vom Sams trennen, als die Woche rum ist. Nur gut, dass alle wissen: Am Samstag kommt das Sams ganz bestimmt zurück!

  • Eine Woche voller Samstage
    Eine Woche voller Samstage
    Eine Woche voller Samstage

    Herr Taschenbier ist ein ängstlicher Mensch. Er fürchtet sich vor seiner Zimmerwirtin, vor seinem Chef und überhaupt vor allen Leuten, die schimpfen und befehlen - bis ihm eines Samstags ein Sams über den Weg läuft und kurzerhand beschließt, bei ihm zu bleiben. Das Sams ist ein furchtloses, ja beinahe respektloses Wesen, das sich von nichts und niemandem einschüchtern lässt, das überall freche Bemerkungen macht und zurückschimpft, wenn andere schimpfen. Herrn Taschenbier ist das anfangs furchtbar peinlich und er versucht auf alle möglichen Arten, das Sams wieder loszuwerden.Aber seltsam: Je länger es bei Herrn Taschenbier bleibt, desto lieber gewinnt er das Sams. Und am Schluss wird aus dem braven, ängstlichen Herrn Taschenbier ein selbstbewusster Mensch, der gelernt hat, sich zu behaupten.

  • Ein Sams für Martin Taschenbier
    Ein Sams für Martin Taschenbier
    Ein Sams für Martin Taschenbier

    Martin Taschenbier findet seinen Mut! Martin Taschenbier ist der Viertkleinste in der Klasse und der Zweitschwächste. In puncto Schüchternheit ist er sogar auf Platz 1. Martin traut sich einfach gar nichts. Doch dann kommt das Sams. Martins Wunsch, ein Anderer zu sein, kann es zwar nicht erfüllen, aber es hilft ihm, mutiger und selbstbewusster zu werden.

  • Am Samstag kam das Sams zurück: Hörspiel
    Am Samstag kam das Sams zurück: Hörspiel
    Am Samstag kam das Sams zurück: Hörspiel

    Weil am Sonntag die Sonne scheint, am Montag Herr Mon zu Besuch kommt, am Dienstag Dienst ist und am Mittwoch Wochenmitte, weil es am Donnerstag donnert und am Freitag frei gibt - deswegen, aber auch nur deswegen kommt am Samstag das Sams zurück, jenes kleine rüsselnasige Wesen mit den roten Stachelhaaren, das der brave Herr Taschenbier gleich beim ersten Besuch so lieb gewonnen hat. Zum Glück hat es sich überhaupt nicht verändert, das Sams, nur dass es sich jetzt auch auf komplizierte Wunschmaschinen versteht. Und Herrn Taschenbier schließlich hilft, selbst für die Erfüllung seiner Wünsche zu sorgen.

  • Das Sams 2. Am Samstag kam das Sams zurück
    Das Sams 2. Am Samstag kam das Sams zurück
    Das Sams 2. Am Samstag kam das Sams zurück

    Herr Taschenbier tut wirklich alles, damit das Sams zu ihm zurück kommt! Er trifft am Montag Herrn Mon, am Dienstag geht er brav zum Dienst. Am Mittwoch ist zum Glück ganz von alleine Mitte der Woche und am Donnerstag sorgt Herr Taschenbier höchstpersönlich mit Blech und Nudelholz für Donner. Und tatsächlich: Am Samstag kommt das Sams zurück! Und mit ihm viele neue Wunschpunkt. Papa Taschenbier legt sofort mit dem Wünschen los, doch obwohl das Sams ihm schon oft erklärt hat, wie man richtig wünscht, geht auch dieses Mal wieder einiges schief …

  • Neue Punkte für das Sams: Hörspiel
    Neue Punkte für das Sams: Hörspiel
    Neue Punkte für das Sams: Hörspiel

    Manchmal ist Herr Taschenbier sich nicht sicher, ob es wirklich der beste aller Wünsche war, dass das Sams für immer bei ihm bleibt. Schließlich hat es keine Punkte mehr im Gesicht und kann keine Wünsche mehr erfüllen. Es ist nur noch vorlaut und gefräßig. Und dass Herr Taschenbier sich verliebt hat, passt dem Sams natürlich überhaupt nicht. Wenn es doch endlich wieder Punkte hätte! Aber das ist diesmal gar nicht so einfach, und schließlich kommt alles ganz anders. Mit den Punkten und so und überhaupt. Jedenfalls gerät Herr Taschenbier in ganz schön verrückte und turbulente Situationen, bis am Ende sein Herzenswunsch doch in Erfüllung geht. Und er es mit Hilfe des Sams geschafft hat, einen weiteren, letzten Schritt zur Selbständigkeit zu tun.

  • Neue Punkte für das Sams
    Neue Punkte für das Sams
    Neue Punkte für das Sams

    Manchmal ist Herr Taschenbier sich nicht sicher, ob es wirklich der beste aller Wünsche war, dass das Sams für immer bei ihm bleibt. Schließlich hat es keine Punkte mehr im Gesicht und kann keine Wünsche mehr erfüllen, es ist nur noch vorlaut und gefräßig! Noch schlimmer aber ist, dass Herr Taschenbier sich verliebt hat und sich nicht traut seine Angebetete anzusprechen ... Wenn das Sams doch nur wieder Wunschpunkte hätte!

  • Ein Sams für Martin Taschenbier: Hörspiel
    Ein Sams für Martin Taschenbier: Hörspiel
    Ein Sams für Martin Taschenbier: Hörspiel

    Martin Taschenbier ist der Viertkleinste in der Klasse und der Zweitschwächste. In puncto Schüchternheit nimmt er sogar den ersten Platz ein. Dabei wäre er so gern wie die anderen. Aber Martin traut sich einfach nichts. Bis er nach den Weihnachtsferien mit der Klasse zum Skilaufen fährt und das Sams kennen lernt, ein vorlautes, respektloses Wesen, das sich von nichts und niemandem einschüchtern lässt und auf geheimnisvolle Weise Wünsche erfüllen kann. Martins größten Wunsch, ein anderer zu sein, kann das sams zwar nicht erfüllen, aber es hilft ihm, mutiger und selbstbewusster zu werden. Als die Woche im Schullandheim um ist, hat Martin zum ersten Mal das Gefühl dazuzugehören, und er weiß, dass er jetzt seinen Platz in der Klasse gefunden hat.

  • Sams in Gefahr: Ungekürzte Lesung
    Sams in Gefahr: Ungekürzte Lesung
    Sams in Gefahr: Ungekürzte Lesung

    Ich wünsche mir ... ein spannendes Sams, ein witziges Sams, ein funkelnagelneues Sams! Hätte Martin Taschenbier das Sams und die Sams-Rückholtropfen bloß nicht mit auf seine Klassenreise genommen! Denn sein Lehrer stiehlt die Tropfen und eignet sich das Sams an. Aber das geht nicht so einfach, denn das Sams gehört nun mal zur Familie Taschenbier. Wünscht sich jemand anders etwas von ihm, haben seine Wünsche unerwartete Nebenwirkungen. Und dem Sams selbst geht es dabei auch immer schlechter. Also machen sich Martin und seine Freunde Tina und Roland auf, das Sams zu retten. Bis ihnen das gelingt, gibt es jedoch noch jede Menge Verwicklungen, Vertauschungen, Sams-Gedichte und hochkarätige Spannung!

  • Sams in Gefahr
    Sams in Gefahr
    Sams in Gefahr

    Ein samsiges Abenteuer auf Klassenfahrt! Das Sams schwebt in größter Gefahr! Martins Lehrer, der unfreundliche Herr Daume, will es während der Klassenfahrt mit aller Macht zu seinem eigenen Sams machen. Er scheut keine üblen Tricks, um das Sams zu zwingen, bei ihm zu bleiben. Doch ein Sams kann nur einem Taschenbier Wünsche erfüllen, und so hat die Wünscherei schlimmste Nebenwirkungen. Als Martin endlich herausgefunden hat, wo das Sams steckt, machen er und seine Freunde sich schnell auf, das Sams zu retten …

  • Onkel Alwin und das Sams: Ungekürzte Lesung
    Onkel Alwin und das Sams: Ungekürzte Lesung
    Onkel Alwin und das Sams: Ungekürzte Lesung

    Endlich und voller Überraschungen: der sechste Band vom Sams Martin Taschenbier ist überglücklich, dass das Sams endlich wieder zurück ist. Vielleicht kann es ja sogar helfen, Onkel Alwin aus Australien wieder loszuwerden, der sich bei Familie Taschenbier einquartiert hat und allen auf die Nerven geht. Es könnte ihn ja einfach fortwünschen! Doch leider sind die Wunschpunkt noch immer im Gesicht des fiesen Sportlehrers Daume und der ist wie vom Erdboden verschluckt. Wo mag er nur sein?

  • Onkel Alwin und das Sams
    Onkel Alwin und das Sams
    Onkel Alwin und das Sams

    Gute Laune? Mit dem Sams garantiert! Martin Taschenbier ist überglücklich, dass das Sams endlich zurück ist. Vielleicht kann es ja sogar helfen, Onkel Alwin aus Australien wieder loszuwerden, der sich mit seinem Känguru bei den Taschenbiers einquartiert hat und allen auf die Nerven geht. Am besten wünscht man ihn sich einfach fort! Zu dumm, dass sich die Wunsch-Punkte immer noch im Gesicht von Sportlehrer Daume befinden, denn der ist wie vom Erdboden verschluckt!

  • Ein Sams zu viel: Ungekürzte Lesung
    Ein Sams zu viel: Ungekürzte Lesung
    Ein Sams zu viel: Ungekürzte Lesung

    Wunschpunktalarm! Herr Taschenbier hat Geburtstag und das Sams hält ein besonderes Geburtstagsgeschenk für seinen Papa bereit: seinen kostbaren, allerletzten, hinter dem Ohr versteckten Wunschpunkt! Statt sich jedoch genau zu überlegen, welchen Wunsch er sich damit erfüllen möchten, wünscht Herr Taschenbier der schimpfenden Frau Rotkohl unbedacht ein eigenes Sams herbei. Doch dieses Sams ist ganz anders - es ist brav und isst statt der Würstchen am liebsten Körner und Salat. Schnell wird klar - zwei Samse sind eines zu viel!

  • Das Sams feiert Weihnachten
    Das Sams feiert Weihnachten
    Das Sams feiert Weihnachten

    So ganz versteht das Sams dieses Weihnachten noch nicht. Was genau sind das für Flügelwesen, die angeblich im Himmel wohnen? Und warum stellt man sich einen Baum mitten ins Wohnzimmer? Herr Taschenbier muss eine ganze Menge erklären. Vor allem die Sache mit den Geschenken findet das Sams sehr interessant. Es hat auch gleich eine Idee, was es seinem Papa zum Fest schenken könnte. Doch dazu muss es erst einmal in die Sams-Welt reisen. Ob am Ende alle Wünsche in Erfüllung gehen? Auf jeden Fall wird es ein unvergesslicher Weihnachstabend! An Weihnachten werden Wünsche wahr! Eine neue Sams-Geschichte, gelesen von Andreas Fröhlich.

  • Das Sams und der blaue Drache
    Das Sams und der blaue Drache
    Das Sams und der blaue Drache

    Nichts darf man! Und so muss sich das Sams den ganzen Tag langweilen, während Herr Taschenbier auf der Arbeit ist. Draußen beobachtet es, wie ein paar Kinder einen Drachen steigen lassen. So was hätte das Sams auch gern. Weil der Drachenladen aber geschlossen ist, benutzt das Sams ausnahmsweise die verbotene Wunschmaschine. Und plötzlich steht vor ihm ein echter kleiner Drache! Ein lustiges Versteckspiel beginnt, denn natürlich darf Frau Rotkohl auf keinen Fall etwas erfahren. Auffällig ist nur, dass alle plötzlich so viel Glück haben … hat das Sams etwa einen Glückdrachen herbeigewünscht? Gelesen von Monty Arnold

Weitere Hörbücher von Paul Maar

Ähnlich wie Das Sams

Verwandte Kategorien

Rezensionen für Das Sams

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen