Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Religion: Hilfe oder Hemmnis für Entwicklung?
Religiöse Identität und Erneuerung im 21. Jahrhundert: Jüdische, christliche und muslimische Perspektiven
"Du hast Worte des ewigen Lebens": Transformative Auslegungen des Johannesevangeliums aus lutherischer Sicht
eBook-Reihen5 Titel

LWB-Dokumentation

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über diese Serie

Die Interpretation heiliger Schriften löst lebhafte Debatten in den Religionsgemeinschaften aus, sowohl unter Gelehrten als auch an der Basis. Diskutiert werden die hermeneutischen Grundannahmen, die Methoden der Interpretation und die konstruktiven und destruktiven Wirkungen bestimmter Lesarten. Für Christen und Muslime sind Themen wie Gottes Gnade, Gewalt, Geschlechterverhältnisse und Ökologie aktuell geworden. Indem die Gelehrten aus verschiedenen Kontexten und mit unterschiedlicher Religionszugehörigkeit gemeinsam die Interpretation heiliger Texte diskutieren, gewinnen sie neue Einsichten in ihre Bedeutung und ihre transformative Dynamik.
Die Autoren und Autorinnen dieses Bandes mit ihrem jeweiligen Fachwissen in Exegese, Religionswissenschaft, Seelsorge, philosophischer Theologie, Gender Studies und Pädagogik erforschen christliche und muslimische Perspektiven auf die Schriftinterpretation und erörtern, wie Gottes Kommunikation mit der Welt heute verstanden werden kann.

[Transformative Readings of Sacred Scriptures. Christians and Muslims in Dialogue]
The interpretation of sacred scriptures engenders vivid debates in religious communities, both at the scholarly and grass-roots levels. Issues of debate are the hermeneutical assumptions, the methods of interpretation, and the constructive and harmful implications of certain readings. For Christian and Muslim communities, themes related to God's grace, violence, gender relations and ecology, are topical. As scholars from different contexts and faith backgrounds together interpret sacred texts they gain fresh insights into their meaning and their transformative dynamics. Essays by authors with expertise in scriptural interpretation, religious studies, pastoral care, philosophical theology, gender studies and pedagogy explore Christian and Muslim perspectives on scriptural interpretation, and discuss how to understand how God communicates with the world today.
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum26. Nov. 2013
Religion: Hilfe oder Hemmnis für Entwicklung?
Religiöse Identität und Erneuerung im 21. Jahrhundert: Jüdische, christliche und muslimische Perspektiven
"Du hast Worte des ewigen Lebens": Transformative Auslegungen des Johannesevangeliums aus lutherischer Sicht

Titel in dieser Serie (5)

  • "Du hast Worte des ewigen Lebens": Transformative Auslegungen des Johannesevangeliums aus lutherischer Sicht
    "Du hast Worte des ewigen Lebens": Transformative Auslegungen des Johannesevangeliums aus lutherischer Sicht
    "Du hast Worte des ewigen Lebens": Transformative Auslegungen des Johannesevangeliums aus lutherischer Sicht

    Die Bibel ist Quelle und Grundlage für den christlichen Glauben. Wie können wir die Bibel auf eine Art und Weise lesen, die die Gemeinschaft der Leserinnen und Leser in ihrem Glauben, ihrem Zeugnis und ihrem Dienst an der Welt stärkt? Wie können wir in unseren unterschiedlichen, ja manchmal gar widersprüchlichen interpretierenden Kontexten Konvergenz finden? Die hier präsentierte Sammlung von Aufsätzen international und ökumenisch vernetzter Theologen beschäftigt sich mit diesen und ähnlichen Fragen. Die Konzentration auf die drei interpretierenden Pole unterstreicht deren zentrale Bedeutung für die Bibelauslegung. Der den verschiedenen Beiträgen zugrundeliegende Bibeltext ist das Johannesevangelium, es wird vor dem Hintergrund verschiedener Kontexte und aus dem Blickwinkel der ökumenischen, lutherischen und reformierten Traditionen gelesen. Dieses Buch ist das erste einer Reihe, die sich weitergehend mit der Beziehung zwischen diesen hermeneutischen Polen beschäftigen wird. Mit Beiträgen von Eve-Marie Becker, Hans-Peter Grosshans, Anni Hentschel, Martin Junge, Sarah Hinlicky Wilson, Craig Koester, Monica J. Melanchthon, Kenneth Mtata, Dennis T. Olson, Bernd Wannenwetsch und Vítor Westhelle.

  • Religion: Hilfe oder Hemmnis für Entwicklung?
    Religion: Hilfe oder Hemmnis für Entwicklung?
    Religion: Hilfe oder Hemmnis für Entwicklung?

    Der Niedergang der Religion in der westlichen Welt wurde oft als direkte Folge von Entwicklung gesehen, dieselben Tendenzen erwartete man bei gleichen Bedingungen auch im Globalen Süden. Der gegenwärtige Aufschwung der Religion im Globalen Süden und das wachsende Bewusstsein ihrer Bedeutung im Globalen Norden zeigen jedoch, dass Religion weiterhin eine wichtige Rolle spielt. Diese Aufsatzsammlung erkundet das faszinierende Wechselspiel zwischen Religion und Entwicklung sowie die negativen und positiven Potentiale von Religion in Entwicklungsprozessen.

  • Religiöse Identität und Erneuerung im 21. Jahrhundert: Jüdische, christliche und muslimische Perspektiven
    Religiöse Identität und Erneuerung im 21. Jahrhundert: Jüdische, christliche und muslimische Perspektiven
    Religiöse Identität und Erneuerung im 21. Jahrhundert: Jüdische, christliche und muslimische Perspektiven

    Religionen haben klare Vorstellungen von Erneuerung und damit das Potential, in allen Sphären menschlichen Lebens Veränderungen einzuleiten. Religionen haben schon immer zu gesellschaftlichen Veränderungen beigetragen und Erneuerungsprozesse durch kontroverse theologische Debatten ausgelöst. Die Erneuerung religiösen Identität ist abhängig davon, wie religiöse Gemeinschaften ihre Traditionen und ihre gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen für sich selbst, die Gesellschaft, in der sie leben, und die Welt als Ganzes interpretieren. Wo sehen religiöse Gemeinschaften ihre eigenen Ressourcen und welches sind die Kriterien für Erneuerungsprozesse im 21. Jahrhundert? In dieser Publikation analysieren reflektieren jüdische, christliche und muslimische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Bedeutung und Dynamiken religiöser Erneuerung und untersuchen die Bedeutung religiöser Erneuerung in den verschiedenen religiösen Traditionen. [Religious Identity and Renewal in the Twenty-first Century. Jewish, Christian and Muslim Explorations] Religions carry strong visions of renewal and thereby have the potential to trigger dynamics of change in all spheres of human life. Religions have contributed to societal transformation and processes of renewal spark intensive theological debates. The renewal of religious identity is informed by how religious communities interpret their traditions and past, present, and future challenges to themselves, society and the world at large. How do religious communities understand their own resources and criteria for renewal in the twenty-first century? In this publication, Jewish, Christian and Muslim scholars analyze and reflect on the meaning and dynamics of religious renewal and explore the meaning of religious renewal across religious traditions.

  • Reformatorische Einsichten zum Verhältnis von Theologie, Politik und Wirtschaft: Perspektiven aus der weltweiten Ökumene
    Reformatorische Einsichten zum Verhältnis von Theologie, Politik und Wirtschaft: Perspektiven aus der weltweiten Ökumene
    Reformatorische Einsichten zum Verhältnis von Theologie, Politik und Wirtschaft: Perspektiven aus der weltweiten Ökumene

    Die Reformation veränderte im sechzehnten Jahrhundert die Kirche und die Gesellschaft insgesamt, denn zentrale theologische Einsichten hatten konkrete Auswirkungen auf den politischen und den wirtschaftlichen Bereich. Indem Luther und andere Reformatoren die allein in Gottes Gnade begründete Rechtfertigung, die Freiheit schenkt, zum Axiom des theologischen Denkens machten, gaben sie der christlichen Theologie eine neue innere Struktur. Diese Erkenntnis ist für lutherische und andere Kirchen der Reformation grundlegend, und sie gibt auch heute Motivation und Orientierung im Blick auf die öffentliche Rolle der Kirche in der Gesellschaft. Angesichts des Reformationsgedenkens 2017 erläutern Theologinnen und Theologen aus verschiedenen Teilen der Welt ihre Perspektiven auf das Verhältnis von theologischem Denken, Wirtschaft und Politik im 21. Jahrhundert. [Global Perspectives on the Reformation. Interactions between Theology, Politics and Economics] The sixteenth-century Reformation transformed the church and society at large and its key theological insights had a concrete impact on the socio-political and economic spheres. Luther and his fellow reformers reconfigured Christian theology as they explored the liberating concept of justification by grace through faith as a core axiom of theological reflection. Lutheran and other churches of the Reformation continue to be empowered, informed and inspired by these insights, also with regard to their public role in today's societies. In light of the 500th anniversary of the Reformation, eminent theologians and scholars from all parts of the world offer their insights into the interaction between theological thinking, economics and politics in the twenty-first century.

  • Heilige Schriften heute verstehen: Christen und Muslime im Dialog
    Heilige Schriften heute verstehen: Christen und Muslime im Dialog
    Heilige Schriften heute verstehen: Christen und Muslime im Dialog

    Die Interpretation heiliger Schriften löst lebhafte Debatten in den Religionsgemeinschaften aus, sowohl unter Gelehrten als auch an der Basis. Diskutiert werden die hermeneutischen Grundannahmen, die Methoden der Interpretation und die konstruktiven und destruktiven Wirkungen bestimmter Lesarten. Für Christen und Muslime sind Themen wie Gottes Gnade, Gewalt, Geschlechterverhältnisse und Ökologie aktuell geworden. Indem die Gelehrten aus verschiedenen Kontexten und mit unterschiedlicher Religionszugehörigkeit gemeinsam die Interpretation heiliger Texte diskutieren, gewinnen sie neue Einsichten in ihre Bedeutung und ihre transformative Dynamik. Die Autoren und Autorinnen dieses Bandes mit ihrem jeweiligen Fachwissen in Exegese, Religionswissenschaft, Seelsorge, philosophischer Theologie, Gender Studies und Pädagogik erforschen christliche und muslimische Perspektiven auf die Schriftinterpretation und erörtern, wie Gottes Kommunikation mit der Welt heute verstanden werden kann. [Transformative Readings of Sacred Scriptures. Christians and Muslims in Dialogue] The interpretation of sacred scriptures engenders vivid debates in religious communities, both at the scholarly and grass-roots levels. Issues of debate are the hermeneutical assumptions, the methods of interpretation, and the constructive and harmful implications of certain readings. For Christian and Muslim communities, themes related to God's grace, violence, gender relations and ecology, are topical. As scholars from different contexts and faith backgrounds together interpret sacred texts they gain fresh insights into their meaning and their transformative dynamics. Essays by authors with expertise in scriptural interpretation, religious studies, pastoral care, philosophical theology, gender studies and pedagogy explore Christian and Muslim perspectives on scriptural interpretation, and discuss how to understand how God communicates with the world today.

Ähnlich wie LWB-Dokumentation

Ähnliche Bücher

Verwandte Kategorien

Rezensionen für LWB-Dokumentation

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen