Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Reproduktion auf Eis gelegt?: Ethische Aspekte von Social Egg Freezing
Der verbesserte Mensch: Biotechnische Möglichkeiten zwischen Freiheit und Verantwortung
eBook-Reihen2 Titel

Bioethik in Wissenschaft und Gesellschaft

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über diese Serie

Die Kryokonservierung unbefruchteter Eizellen stellt eine relativ neuartige Technologie zum Erhalt weiblichen Fertilität dar. Immer öfter wird dieses Verfahren dabei auch ohne Vorliegen einer medizinischen Indikation in Anspruch genommen ("Social Egg Freezing"). Der Autor unterzieht – aufbauend auf einer empirischen und rechtlichen Analyse – diese nicht unumstrittene Technik einer ethischen Analyse. Ein spezieller Fokus wird dabei auf die Frage gelegt, in welchem Verhältnis Social Egg Freezing zur philosophischen Frage nach dem guten Leben steht. Hierbei wird das Argument entwickelt, dass ein ernstzunehmendes Gefahrenmoment dieser Technik gerade darin liegt, existentielle Lebensentscheidungen immer weiter aufzuschieben.
SpracheDeutsch
HerausgeberNomos Verlag
Erscheinungsdatum9. Sept. 2020
Reproduktion auf Eis gelegt?: Ethische Aspekte von Social Egg Freezing
Der verbesserte Mensch: Biotechnische Möglichkeiten zwischen Freiheit und Verantwortung

Titel in dieser Serie (2)

  • Der verbesserte Mensch: Biotechnische Möglichkeiten zwischen Freiheit und Verantwortung
    Der verbesserte Mensch: Biotechnische Möglichkeiten zwischen Freiheit und Verantwortung
    Der verbesserte Mensch: Biotechnische Möglichkeiten zwischen Freiheit und Verantwortung

    Derzeit kommt es auf verschiedenen Gebieten zu einer zunehmenden Optimierung und Transformation des menschlichen Körpers durch die modernen Biotechnologien. Das betrifft nicht nur Eingriffe in das menschliche Genom, sondern auch Versuche, Mensch und Maschine zu verschmelzen. Da die Vorstellung von einer unantastbaren menschlichen "Natur" verloren gegangen ist, bedarf es neuer philosophischer und ethischer Anstrengungen, um den damit verbundenen Herausforderungen zu begegnen. Der Sammelband greift diese Entwicklungen auf. In den Beiträgen werden die Themen Transhumanismus, Mensch und Maschine, Genom-Editierung, Geschlechtsumwandlung und die Frage der biotechnologischen "Herstellbarkeit" von Glück diskutiert und ethisch reflektiert. Mit Beiträgen von Alois Birklbauer, Christian Egarter, Reinhold Esterbauer, Johann Platzer, Andreas Reinisch, Michael Rosenberger, Walter Schaupp, Peter Strasser, Gunda Werner.

  • Reproduktion auf Eis gelegt?: Ethische Aspekte von Social Egg Freezing
    Reproduktion auf Eis gelegt?: Ethische Aspekte von Social Egg Freezing
    Reproduktion auf Eis gelegt?: Ethische Aspekte von Social Egg Freezing

    Die Kryokonservierung unbefruchteter Eizellen stellt eine relativ neuartige Technologie zum Erhalt weiblichen Fertilität dar. Immer öfter wird dieses Verfahren dabei auch ohne Vorliegen einer medizinischen Indikation in Anspruch genommen ("Social Egg Freezing"). Der Autor unterzieht – aufbauend auf einer empirischen und rechtlichen Analyse – diese nicht unumstrittene Technik einer ethischen Analyse. Ein spezieller Fokus wird dabei auf die Frage gelegt, in welchem Verhältnis Social Egg Freezing zur philosophischen Frage nach dem guten Leben steht. Hierbei wird das Argument entwickelt, dass ein ernstzunehmendes Gefahrenmoment dieser Technik gerade darin liegt, existentielle Lebensentscheidungen immer weiter aufzuschieben.

Ähnlich wie Bioethik in Wissenschaft und Gesellschaft

Ähnliche E-Books

Ähnliche Artikel

Verwandte Kategorien

Rezensionen für Bioethik in Wissenschaft und Gesellschaft

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen