Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Atlan 2: Griff nach der Macht: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
Atlan 3: Das Psycho-Team: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
Atlan 1: Das galaktische Syndikat: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
eBook-Reihen30 Titel

Atlan classics

Von Ernst Vlcek, Dirk Hess, H.G. Ewers und

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über diese Serie

In einer Zeit, die auf Terra dem 9. Jahrtausend v. Chr. entspricht, steht es mit dem Großen Imperium der Arkoniden nicht zum Besten, denn es muss sich sowohl äußerer als auch innerer Feinde erwehren.
Die äußeren Feinde sind die Maahks, deren Raumflotten den Streitkräften des Imperiums durch überraschende Schläge schwere Verluste zufügen. Die inneren Feinde Arkons sind Habgier und Korruption der Herrschenden, die - allen voran Imperator Orbanaschol III. - nur auf ihren eigenen Vorteil bedacht sind und das Gemeinwohl völlig außer acht lassen.
Gegen diese inneren Feinde des Imperiums ist der junge Atlan, der rechtmäßige Thronerbe und Kristallprinz von Arkon, der eine stetig wachsende Schar von verschworenen Helfern um sich sammeln konnte, bereits mehrmals erfolgreich vorgegangen.
Gegenwärtig ist Atlan jedoch nicht in der Lage, den Untergrundkampf gegen den Usurpator und Brudermörder Orbanaschol persönlich weiterzuführen, denn durch die Einwirkung einer Geheimwaffe der Maahks gelangte er erneut in den Mikrokosmos.
Den Verschollenen wiederzufinden, ist Ischtars vordringliche Aufgabe. Die Goldene Göttin macht sich mit ihrem Doppelpyramidenschiff auf den Weg.
Erste Station ist Kraumon, wo die Varganin Atlans Kameraden Fartuloon, Corpkor und Eiskralle als Begleiter an Bord nimmt, dann geht die Suche los. Sie führt zum HERRN DER VERSUNKENEN WELT ...
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum1. Dez. 2012
Atlan 2: Griff nach der Macht: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
Atlan 3: Das Psycho-Team: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
Atlan 1: Das galaktische Syndikat: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

Titel in dieser Serie (40)

  • Atlan 1: Das galaktische Syndikat: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 1: Das galaktische Syndikat: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 1: Das galaktische Syndikat: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

    Sie sind Spezialisten der United Stars Organisation - und sie handeln im Auftrag der Menschheit Die United Stars Organisation, kurz USO genannt, ist zur galaktischen Feuerwehr und Eingreifreserve des Solaren Imperiums der Menschheit geworden. Zur Zeit ihrer Gründung - es war im Jahre 2115 terranischer Zeitrechnung, als die Galaktische Allianz noch bestand - fungierte sie als überregionale Schutzmacht für alle humanoiden Völker der Galaxis. Doch inzwischen - man schreibt das Datum Juli 2406 - hat USO-Gründer Atlan, Lordadmiral und Ex-Imperator des Arkonidenreiches, seine weitgespannten Pläne revidieren müssen. Sein Freund Perry Rhodan, der das Solare Imperium leitet, braucht dringend alle Hilfe, die die USO leisten kann. Es gilt, die von vielen Seiten bedrohte Menschheit vor Anschlägen aus dem Kosmos zu schützen. Und so mobilisiert der unsterbliche Arkonide, der vor rund zehntausend Jahren den Untergang des alten Atlantis miterlebte und danach den Überlebenden der Weltkatastrophe zu einem neuen Aufstieg verhalf, seine mächtige interstellare Organisation. Ausgewählte USO-Spezialisten handeln im Auftrag der Menschheit und werden eingesetzt im Kampf gegen DAS GALAKTISCHE SYNDIKAT ...

  • Atlan 2: Griff nach der Macht: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 2: Griff nach der Macht: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 2: Griff nach der Macht: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

    Das galaktische Syndikat triumphiert. - Die Geheimwaffe des Solaren Imperiums erreicht Lepso, die Welt der Verbrecher. Die United Stars Organisation, kurz USO genannt, ist zur galaktischen Feuerwehr und Eingreifreserve des Solaren Imperiums der Menschheit geworden. Zur Zeit ihrer Gründung - es war im Jahre 2115 terranischer Zeitrechnung, als die Galaktische Allianz noch bestand - fungierte sie als überregionale Schutzmacht für alle humanoiden Völker der Galaxis. Doch inzwischen - man schreibt auf der Erde das Jahr 2406 - hat USO-Gründer Atlan, Lordadmiral und Ex-Imperator des Arkonidenreiches, seine weitgespannten Pläne revidieren müssen. Sein Freund Perry Rhodan, der das Solare Imperium leitet, benötigt dringend die Hilfe der USO. Es gärt in der Galaxis. Verschiedene Machtgruppen bekämpfen einander, das organisierte Verbrechertum droht überhandzunehmen, und die Menschheit ist in verstärktem Maße heimtückischen Anschlägen ausgesetzt. Unter solchen Umständen ist es selbstverständlich, dass der unsterbliche Arkonide, der sich bereits seit dem Untergang von Atlantis vor rund zehn Jahrtausenden als Freund der Terraner erwiesen hat, seine mächtige interstellare Organisation in den Dienst des Solaren Imperiums stellt. Ausgewählte USO-Spezialisten - unter ihnen vor allem Sinclair M. Kennon, der geniale Kosmokriminalist, und Oberstleutnant Ronald Tekener, Kennons Freund und Vertrauter - erhalten ihre Einsatzbefehle. Es gilt, das galaktische Verbrechersyndikat zu überlisten und zu verhindern, dass der GRIFF NACH DER MACHT gelingt ...

  • Atlan 3: Das Psycho-Team: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 3: Das Psycho-Team: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 3: Das Psycho-Team: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

    Tekener, der galaktische Spieler, und Kennon, der Mann mit dem Robotkörper - sie sind Spezialisten für den Kampf im Dunkel Die United Stars Organisation, kurz USO genannt, ist längst zur galaktischen Feuerwehr und Eingreifreserve des Solaren Imperiums der Menschheit geworden. Zur Zeit ihrer Gründung - es war im Jahre 2115 terranischer Zeitrechnung, als die Galaktische Allianz noch bestand - fungierte sie als überregionale Schutzmacht für alle humanoiden Völker der Galaxis. Doch inzwischen - man schreibt auf der Erde den Monat März des Jahres 2407 - hat USO-Gründer Atlan, Lordadmiral und Ex-Imperator des Arkonidenreiches, seine weitgespannten Pläne revidieren müssen. Sein Freund Perry Rhodan, der das Solare Imperium leitet, benötigt dringend die Hilfe der USO. Es gärt in der Galaxis. Verschiedene Machtgruppen bekämpfen einander, das organisierte Verbrechertum droht überhandzunehmen, und die Menschheit ist in zunehmendem Maße heimtückischen Anschlägen ausgesetzt. Unter solchen Umständen ist es selbstverständlich, dass der unsterbliche Arkonide, der sich bereits seit dem Untergang von Atlantis vor rund zehn Jahrtausenden als Freund und Mentor der Terraner erwiesen hat, seine Machtmittel in den Dienst des Solaren Imperiums stellt. Ausgewählte USO-Agenten - unter ihnen vor allem Sinclair M. Kennon, der geniale Kosmokriminalist, und Oberstleutnant Ronald Tekener, Kennons Freund und Vertrauter - greifen ein. Kennon und Tekener sollen die galaktische Untergrundorganisation Condos Vasac unter die Lupe nehmen und die Vorgänge auf Lepso, der Welt der Verbrecher, überwachen. Die beiden Agenten sind am besten geeignet dafür - denn sie bilden DAS PSYCHO-TEAM ...

  • Atlan 4: Kidnapping auf dem Mars: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 4: Kidnapping auf dem Mars: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 4: Kidnapping auf dem Mars: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

    Alarm im Solsystem - die Frau des Großadministrators wird entführt Die United Stars Organisation, kurz USO genannt, ist längst zur galaktischen Feuerwehr und Eingreifreserve des Solaren Imperiums der Menschheit geworden. Zur Zeit ihrer Gründung - es war im Jahre 2115 terranischer Zeitrechnung, als die Galaktische Allianz noch bestand - fungierte die USO als überregionale Schutzmacht für alle humanoiden Völker der Milchstraße. Doch inzwischen - man schreibt auf der Erde Ende März des Jahres 2407 - hat USO-Gründer Atlan, Lordadmiral und Ex-Imperator des Arkonidenreiches, seine weitgespannten Pläne längst revidieren müssen. Sein Freund Perry Rhodan, der das Solare Imperium leitet, benötigt dringend die Hilfe von Atlans Organisation. Es gärt in der Galaxis. Verschiedene Machtgruppen bekämpfen einander, das organisierte Verbrechertum droht überhandzunehmen, und die Menschheit ist in zunehmendem Maße heimtückischen Anschlägen ausgesetzt. Atlan, der unsterbliche Arkonide, der sich bereits seit dem Untergang von Atlantis, vor rund zehn Jahrtausenden als Freund und Mentor der Terraner erwiesen hat, greift erneut zugunsten der Menschheit ein. Er mobilisiert seine Machtmittel und setzt seine Staragenten ein. In diesem speziellen Fall gilt es zu verhindern, dass tefrodische Spitzenwissenschaftler ihre Erkenntnisse an die Condos Vasac, das galaktische Verbrechersyndikat, weitergeben können. Die USO wirft einen Köder aus - und lädt ein zum KIDNAPPING AUF DEM MARS ...

  • Atlan 5: Die Doppelgängerin: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 5: Die Doppelgängerin: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 5: Die Doppelgängerin: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

    Sie spielt die gefährlichste Rolle ihres Lebens - der kleinste Fehler kann tödlich sein Während des Bestehens der Galaktischen Allianz fungierte die von Lordadmiral Atlan gegründete United Stars Organisation als interstellare Schutzmacht für alle humanoiden Völker der bekannten Milchstraße. Doch inzwischen - man schreibt auf der Erde Mitte April des Jahres 2407 - hat Atlan seine schlagkräftige Organisation längst zur Gänze in den Dienst des Solaren Imperiums der Menschheit stellen müssen. Im Zusammenwirken mit den Agenten von Allan D. Mercants Solaren Abwehr greifen die Spezialisten der USO überall dort ein, wo verbrecherische Elemente am Werk sind, um der Menschheit Schaden zuzufügen. Hauptgegner der USO ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt die Condos Vasac, ein von Antis und Akonen geleitetes Syndikat, das über fast unerschöpfliche Macht- und Geldmittel und über zahlreiche geheime Stützpunkte und Forschungsstätten in vielen Teilen der Galaxis verfügt. Die Condos Vasac hat es auf das Geheimnis der terranischen Transformkanone abgesehen - eine Waffe, deren Nachbau den Gegnern des Solaren Imperiums trotz größter Anstrengungen bisher nicht gelungen ist. Jetzt wähnen sich die Anführer der Condos Vasac fast am Ziel. Sie glauben, Perry Rhodan zwingen zu können, ihnen die Konstruktionsunterlagen der Waffe auszuhändigen - im Austausch für seine Frau. Sie ahnen nicht, dass Mory Rhodan-Abro in Sicherheit ist und dass sie düpiert werden von der DOPPELGÄNGERIN ...

  • Atlan 6: Endstation Wüstenplanet: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 6: Endstation Wüstenplanet: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 6: Endstation Wüstenplanet: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

    Ein Akone als Offizier der Solaren Flotte - und das Psycho-Team als Köder Während des Bestehens der Galaktischen Allianz fungierte die von Lordadmiral Atlan gegründete United Stars Organisation als interstellare Schutzmacht für alle humanoiden Völker der bekannten Milchstraße. Doch inzwischen - man schreibt auf der Erde Mitte Mai des Jahres 2407 - hat Atlan seine schlagkräftige Organisation längst zur Gänze in den Dienst des Solaren Imperiums der Menschheit stellen müssen. Im Zusammenwirken mit Allan D. Mercants Agenten der Solaren Abwehr greifen die Spezialisten der USO überall dort ein, wo verbrecherische Elemente am Werke sind, um der Menschheit Schaden zuzufügen. Hauptgegner der USO ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt die Condos Vasac, ein von Antis und Akonen geleitetes Syndikat, das über fast unerschöpfliche Macht- und Geldmittel und über zahlreiche geheime Stützpunkte und Forschungsstätten in vielen Teilen der Galaxis verfügt. Inzwischen ist der Condos Vasac ein großer Coup gelungen. Die GALVANI, ein Experimentalschiff der Solaren Flotte, das auf einem abgelegenen Planeten eine neuartige Waffe, den so genannten Kombitrans-Strahler, erproben soll, ist in die Falle gegangen, die von Akonen gestellt wurde. Aber noch ist die GALVANI mit dem neuen Kampfgerät an Bord nicht in der Hand des Gegners - auch wenn es so aussieht, als sollte das Schiff die ENDSTATION WÜSTENPLANET nicht mehr verlassen.

  • Atlan 7: Der Tod muss warten: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 7: Der Tod muss warten: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 7: Der Tod muss warten: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

    Der Gegner stellt ein Ultimatum - doch die Gefangenen des Wüstenplaneten kapitulieren nicht Während des Bestehens der Galaktischen Allianz fungierte die von Lordadmiral Atlan gegründete United Stars Organisation als interstellare Schutzmacht für alle humanoiden Völker der bekannten Milchstraße. Doch inzwischen - man schreibt auf der Erde Ende Mai des Jahres 2407 - hat Atlan seine schlagkräftige Organisation längst zur Gänze in den Dienst des Solaren Imperiums der Menschheit stellen müssen. Im Zusammenwirken mit Einheiten der Solaren Flotte und mit Allan D. Mercants Agenten der Solaren Abwehr greifen die Spezialisten der USO überall dort ein, wo verbrecherische Elemente am Werke sind, um der Menschheit Schaden zuzufügen. Hauptgegner der USO ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt die Condos Vasac, ein von Antis und Akonen geleitetes Syndikat, das über fast unerschöpfliche Macht- und Geldmittel und über zahlreiche geheime Stützpunkte und Forschungsstätten in vielen Teilen der Galaxis verfügt. Inzwischen ist der Condos Vasac ein großer Coup gelungen. Die GALVANI, ein Experimentalschiff der Solaren Flotte, das auf einem abgelegenen Planeten eine neuartige Waffe, den so genannten Kombitrans-Strahler, erproben soll, ist in die Falle gegangen, die von Akonen gestellt wurde. Aber noch ist die GALVANI mit ihren Überlebenden nicht verloren. Ronald Tekener und Sinclair M. Kennon, die beiden USO-Spezialisten greifen entscheidend ein. Tekener und Kennon beginnen ihr riskantes Psycho-Spiel - UND DER TOD MUSS WARTEN ...

  • Atlan 8: Das Camp der Verbrecher: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 8: Das Camp der Verbrecher: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 8: Das Camp der Verbrecher: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

    Der Lordadmiral erhebt Anklage gegen sie - und lässt sie zu Feinden der Menschheit erklären Lordadmiral Atlan, Chef und Gründer der United Stars Organisation (USO), ist sich darüber im Klaren, dass seine Staragenten Ronald Tekener und Sinclair M. Kennon ihre Rolle als Verbrecher an der Menschheit, durch die sie Eingang in die Kreise der Condos Vasac fanden, nicht auf die Dauer erfolgreich werden durchstehen können. Schließlich ist aufgrund der Tatsache, dass alle Anschläge gegen das Solare Imperium, an denen die beiden Männer bisher teilnahmen, sich als Fehlschläge erwiesen, das Misstrauen der führenden Condos Vasac-Mitglieder gewachsen. Tekeners und Kennons Einsätze nach dem Muster des "Infiltrationsverfahrens" trugen somit ein immer größeres Risiko in sich. Lordadmiral Atlan plant daher ein neues Vorgehen. Seine besten Leute sollen auf doppelte Weise "rehabilitiert" werden. Kurz, der unsterbliche Arkonide will Tekener und Kennon alias Rabal Tradino vom Odium des Verbrechens an der Menschheit befreien, sie aber gleichzeitig für die Condos Vasac, die galaktische Verbrecherorganisation, die sich den Untergang des Solaren Imperiums zum Ziel gesetzt hat, aufwerten. Atlan muss jedoch schnellstens umdisponieren. Geheime Informationen von großer Tragweite erreichen ihn und zwingen den Arkoniden zur Änderung seiner Taktik. Tekener und Kennon dürfen nicht rehabilitiert werden - sie müssen abgeschoben werden in DAS CAMP DER VERBRECHER ...

  • Atlan 9: Geheimstützpunkt Eiswelt: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 9: Geheimstützpunkt Eiswelt: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 9: Geheimstützpunkt Eiswelt: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

    Projekt Lasis läuft an - und ein Planet wird überfallen Lordadmiral Atlan, Chef und Begründer der United Stars Organisation (USO), ist sich darüber im Klaren, dass seine Staragenten Ronald Tekener und Sinclair M. Kennon ihre Rolle als Verbrecher an der Menschheit, durch die sie Eingang in die Kreise der Condos Vasac fanden, nicht auf die Dauer erfolgreich werden durchstehen können. Schließlich ist aufgrund der Tatsache, dass alle Anschläge gegen das Solare Imperium, an denen die beiden Männer bisher teilnahmen, sich als Fehlschläge erwiesen, das Misstrauen der führenden Condos Vasac-Mitglieder gewachsen. Tekeners und Kennons Einsätze nach dem Muster des "Infiltrationsverfahrens" trugen somit ein immer größeres Risiko in sich. Lordadmiral Atlan plant daher ein neues Vorgehen. Seine besten Leute sollen auf doppelte Weise "rehabilitiert" werden. Kurz, der unsterbliche Arkonide will Tekener und Kennon alias Rabal Tradino vom Odium des Verbrechens an der Menschheit befreien, sie aber gleichzeitig für die Condos Vasac, die galaktische Verbrecherorganisation, die sich den Untergang des Solaren Imperiums zum Ziel gesetzt hat, aufwerten. Atlan kann jedoch diesen seinen Plan vorerst nicht verwirklichen. Tekener und Kennon dürfen noch nicht rehabilitiert werden. Erst gilt es für sie, das geheimnisvolle Projekt "Lasis" auszukundschaften. Der Weg zu diesem Ziel führt über das "Camp der Verbrecher" zum GEHEIMSTÜTZPUNKT EISWELT ...

  • Atlan 10: Planet der Vogelmenschen: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 10: Planet der Vogelmenschen: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 10: Planet der Vogelmenschen: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

    Die Männer des Psycho-Teams lassen die Maske fallen - denn das Schicksal der Geistesriesen steht auf dem Spiel Für Roland Tekener und Sinclair M. Kennon, die beiden Staragenten der USO, die das Psycho-Team bilden, ist die Lage prekär. Oberstleutnant Tekener und Major Kennon alias Rabal Tradino, die im "Infiltrationsverfahren" in die Reihen der Condos Vasac, der galaktischen Verbrecherorganisation, eingedrungen sind und schon viele Anschläge gegen das Solare Imperium verhindert haben, gelten noch immer als Verbrecher an der Menschheit. Auch Lordadmiral Atlan, der unsterbliche Arkonide, kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt - man schreibt auf Terra Mitte August des Jahres 2407 - noch nichts am Status seiner Spezialisten ändern. Die beiden Männer dürfen noch nicht vor der galaktischen Öffentlichkeit rehabilitiert werden. Sie müssen erst das "Projekt Lasis" ausspionieren - eine Mission, die sie vom "Camp der Verbrecher" zum "Geheimstützpunkt Eiswelt" führt. Und von dort aus geraten die USO-Spezialisten in eine Situation, die sie zur Demaskierung zwingt, als das Schicksal der letzten Mitglieder eines alten Sternenvolkes auf dem Spiel steht. Tekener und Kennon erreichen das Kamuc-System - und landen auf dem PLANETEN DER VOGELMENSCHEN ...

  • Atlan 11: Der Meisterplan des Arkoniden: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 11: Der Meisterplan des Arkoniden: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 11: Der Meisterplan des Arkoniden: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

    Die USO beginnt eine neue Runde des geheimen Spiels - ein Toter gilt als Alibi Auf der Erde und den übrigen Welten des Solaren Imperiums der Menschheit schreibt man Ende August des Jahres 2407. Oberstleutnant Ronald Tekener und Major Sinclair M. Kennon alias Rabal Tradino, die beiden berühmten USO-Spezialisten, haben mit der Zerschlagung von "Projekt Lasis" der galaktischen Verbrecherorganisation Condos Vasac erneut ein Schnippchen geschlagen und eine potentielle Gefahr von der Menschheit abgewendet. Im Verlauf ihrer Aktionen auf Kamuc, dem Planeten der Vogelmenschen, waren die USO-Spezialisten allerdings gezwungen, sich völlig zu demaskieren. Inwieweit die unbekannte Zentrale der Condos Vasac über Tekeners und Kennons Vorgehen informiert wurde, steht nicht fest. Lordadmiral Atlan, Chef und Begründer der USO, nimmt jedoch das Schlimmste an und handelt entsprechend. Er berät sich mit seinen Spezialisten und beginnt eine neue Runde des geheimen Spiels zwischen USO und Condos Vasac. Kennon und Tekener sollen wieder an die Öffentlichkeit treten, und ein Toter soll ihnen als Alibi dienen - das ist das Kernstück im MEISTERPLAN DES ARKONIDEN ...

  • Atlan 12: Agent der Lenkzentrale: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 12: Agent der Lenkzentrale: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 12: Agent der Lenkzentrale: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

    Das Psycho-Team kehrt nach Terra zurück - und das galaktische Syndikat mobilisiert das Mordkommando Auf der Erde und den übrigen Welten des Solaren Imperiums der Menschheit schreibt man Anfang Oktober des Jahres 2407. Oberstleutnant Ronald Tekener und Major Sinclair M. Kennon alias Rabal Tradino, die beiden berühmten USO-Spezialisten, haben mit der Zerschlagung von "Projekt Lasis" der galaktischen Verbrecherorganisation Condos Vasac erneut ein Schnippchen geschlagen und eine potentielle Gefahr von der Menschheit abgewendet. Im Verlauf Ihrer Aktionen auf Kamuc, dem Planeten der Vogelmenschen, waren die USO-Spezialisten allerdings gezwungen, sich völlig zu demaskieren. Inwieweit die unbekannte Zentrale der Condos Vasac über Tekeners und Kennons Vorgehen informiert wurde, steht nicht fest. Lordadmiral Atlan, Chef und Begründer der USO, nimmt jedoch das Schlimmste an und bemüht sich, das Risiko für seine Spezialisten möglichst klein zu halten. Natürlich wissen alle Beteiligten, die die neue Runde des gefährlichen Spiels zwischen USO und Condos Vasac einleiten, dass es ohne Risiko nicht geht. Tekener und Kennon müssen sogar eine ganze Menge riskieren, wenn sie etwas erreichen wollen. Die beiden USO-Agenten kehren nach Terra zurück, wo sie "rehabilitiert" werden sollen. Sie stellen sich dem Gericht, dem Mordkommando - und dem AGENTEN DER LENKZENTRALE ...

  • Atlan 13: Alarm in der Zentralbank: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 13: Alarm in der Zentralbank: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 13: Alarm in der Zentralbank: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

    Die USO-Spezialisten als Einbrecher - ein Anti weiß zuviel Auf der Erde und den übrigen Welten des Solaren Imperiums der Menschheit schreibt man Ende Oktober des Jahres 2407. Oberstleutnant Ronald Tekener und Major Sinclair M. Kennon alias Rabal Tradino, die beiden berühmten USO-Spezialisten, haben binnen kurzer Zeit eine ganze Anzahl gefährlicher Situationen bravourös gemeistert. Sie stellten sich dem solaren Gericht, dem Mordkommando der Condos Vasac - und sie überlisteten auf dem Medo-Planeten Tahun den Agenten der CV-Lenkzentrale. Die beiden Asse der USO haben sich sozusagen doppelt rehabilitiert und ihre Verbindung zur Condos Vasac nicht verloren. Lordadmiral Atlan, dem USO-Chef, kann das nur recht sein. Er kann die beiden Männer weiterhin im Rahmen der Einsickerungstaktik verwenden und sie mit der Suche nach der mysteriösen CV-Lenkzentrale betrauen. Tekener und Kennon werden informiert und mit der MARS QUEEN auf die Reise geschickt. Sie sehen ein totes Monstrum, sie nehmen Kontakt mit dem neuen CV-Chef von Lepso auf - und sie verursachen den ALARM IN DER ZENTRALBANK ...

  • Atlan 14: Der Tempel des furchtbaren Gottes: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 14: Der Tempel des furchtbaren Gottes: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 14: Der Tempel des furchtbaren Gottes: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

    Ein Anti paktiert mit der USO - und gibt sein Geheimnis preis Auf der Erde und den übrigen Welten des Solaren Imperiums der Menschheit schreibt man Anfang November des Jahres 2407. Oberstleutnant Ronald Tekener und Major Sinclair M. Kennon alias Rabal Tradino, die beiden berühmten USO-Spezialisten, haben binnen kurzer Zeit eine ganze Anzahl gefährlicher Situationen bravourös gemeistert. Sie stellten sich dem solaren Gericht, dem Mordkommando der Condos Vasac - und sie überlisteten auf dem Medo-Planeten Tahun den Agenten der CV-Lenkzentrale. Die beiden Asse der USO haben sich sozusagen doppelt rehabilitiert und ihre Verbindung zur Condos Vasac nicht verloren. Im Gegenteil: Der Kontakt ist sogar noch gefestigt worden. Lordadmiral Atlan, dem USO-Chef, kann das nur recht sein. Tekener und Kennon brauchen nicht aus dem "Verkehr" gezogen zu werden. Sie können weiterhin im Rahmen des bisherigen Einsatzprogrammes arbeiten und ihre Suche nach der mysteriösen CV-Lenkzentrale fortsetzen. Die Gelegenheit dazu scheint besonders günstig zu sein. Ein Anti ist bereit, sein Geheimnis preiszugeben und mit der USO zu paktieren. Der Anti kennt eine heiße Spur - und diese Spur führt zum TEMPEL DES FURCHTBAREN GOTTES ...

  • Atlan 15: Die Transmitterfalle: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 15: Die Transmitterfalle: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 15: Die Transmitterfalle: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

    Die Condos Vasac experimentiert - ein Materiesender wird angezapft Auf der Erde und den übrigen Welten des Solaren Imperiums der Menschheit schreibt man Ende November des Jahres 2407. Ronald Tekener und Sinclair M. Kennon, die beiden USO-Spezialagenten, sind nach ihrem Einsatz auf der Krötenwelt und im "Tempel des furchtbaren Gottes" in Quinto-Center eingetroffen, das Lordadmiral Atlan als Hauptquartier dient. Während Tekener und Kennon ihrem höchsten Vorgesetzten Bericht erstatten und USO-Wissenschaftler wichtige Beutestücke zu untersuchen beginnen, kommt es unerwartet zu einer Krisensituation. Auf KL-36, einer geheimen Raumstation der USO, fällt ein Materietransmitter für wichtige Fernverbindungen aus. Da die Transmitterkapazität dringend benötigt wird, erhalten zwei USO-Ingenieure den Auftrag, sich auf schnellstem Wege zu Reparaturarbeiten nach KL-36 zu begeben. Für die beiden Männer, einen Ertruser und einen Siganesen, wird die Reise zum Einsatzort zu einer Reise ins Ungewisse. Wissenschaftler der Condos Vasac, alte Gegenspieler der USO, experimentieren und aktivieren DIE TRANSMITTER-FALLE ...

  • Atlan 16: Siganesen sieht man nicht: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 16: Siganesen sieht man nicht: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 16: Siganesen sieht man nicht: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

    Ein USO-Agent im scharfen Verhör - der Unheimliche wartet auf Informationen Auf der Erde und den übrigen Welten des Solaren Imperiums der Menschheit schreibt man Mitte Dezember des Jahres 2407. Die Transmitter-Falle ist zugeklappt, und ein USO-Ingenieur ist in die Gewalt der Condos Vasac, des galaktischen Syndikats, geraten. Damit hat für Ronald Tekener und Sinclair M. Kennon alias Rabal Tradino, die beiden Asse der USO, ein neuer, gefahrvoller Einsatz begonnen. Tekener und Kennon starten ihren großen Bluff, um ihren Kameraden vor Folterung und Gefangenschaft zu bewahren. Die beiden Männer schlagen dem Syndikat ein Geschäft vor. Sie bieten im Tausch für die im Erprobungsstadium befindliche Transmit-Weiche der CV ein Gerät an, das es überhaupt nicht gibt: den Halbraumspürer-Absorber. Das "Geschäft" soll nicht nur zur Rettung des gefangenen USO-Ingenieurs dienen - es verfolgt einen weiteren, strategisch sehr wichtigen Zweck: Es soll die USO-Agenten näher an die geheimnisvollen Beherrscher der CV heranführen. Tekener und Kennons Helfer bei dieser Operation ist Kamla Romo, ein vom Planeten Siga stammender USO-Mitarbeiter. Und das hat unschätzbare Vorteile: Siganesen sind klein und flink - SIGANESEN SIEHT MAN NICHT ...

  • Atlan 17: Im Land der Bestien: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 17: Im Land der Bestien: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 17: Im Land der Bestien: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

    Vier Männer der USO unter Springern - und im Dschungel der Urwelt Auf der Erde und den übrigen Welten des Solaren Imperiums der Menschheit schreibt man Ende Dezember des Jahres 2407. Die Transmitter-Falle ist zugeklappt, und ein USO-Ingenieur ist in die Gewalt der Condos Vasac, des galaktischen Syndikats, geraten. Damit hat für Ronald Tekener und Sinclair M. Kennon alias Rabal Tradino, die beiden Asse der USO, ein neuer gefahrvoller Einsatz begonnen. Tekener und Kennon starten ihren großen Bluff, um ihren Kameraden vor Folterung und Gefangenschaft zu bewahren. Die beiden Männer schlagen dem Syndikat ein Geschäft vor. Sie bieten im Tausch für die im Erprobungsstadium befindliche Transmitweiche der CV ein Gerät an, das es überhaupt nicht gibt: den Halbraumspürer-Absorber. Das "Geschäft" soll nicht nur zur Rettung des gefangenen USO-Ingenieurs dienen - es verfolgt einen weiteren, strategisch sehr wichtigen Zweck: Es soll die USO-Agenten näher an die geheimnisvollen Beherrscher der CV heranführen. Aber die Condos Vasac ist äußerst misstrauisch, und Tekener und Kennon dürfen nur schrittweise und mit größter Vorsicht vorgehen. Die USO-Leute leben gefährlich, denn sie sind im Lager ihrer Gegner - und IM LANDE DER BESTIEN ...

  • Atlan 18: Der Doppelagent: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 18: Der Doppelagent: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 18: Der Doppelagent: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

    Drei "Tote" erscheinen - und ein Verräter wird überlistet Anfang Januar des Jahres 2408 Terra-Zeit ist die Mission der USO-Spezialisten Ronald Tekener und Sinclair M. Kennon alias Rabal Tradino in eine entscheidende Phase getreten. Die beiden Asse der USO, die ihren großen Bluff mit dem so genannten "Halbraumspürer-Absorber" starteten und sich in die Gewalt der Condos Vasac begaben, um ihre Kollegen Monty Stuep und Kamla Romo zu retten, halten sich gegenwärtig auf dem Planeten Umshyr, dem zweiten Planeten der blassgelben Sonne Netse-Tana, auf. Für die Springer der Niederlassung Umshyra und für die Besatzung der CV-Geheimstation UKLA-T1 gelten Tekener und seine Freunde als tot - als verschleppt und von Bestien zerrissen. Aber USO-Spezialisten sind nicht so leicht umzubringen. Sie haben ihren Tod im Lande der Bestien nur gespielt, um von Umshyra wegzukommen und Zutritt zur Geheimstation der Condos Vasac zu finden. Dort, in UKLA-T1, wollen sie die weitere Spur der wahren Beherrscher der CV aufnehmen, die sich hinter dem vagen Begriff "Lenkzentrale" verbergen. Tekener, Kennon, Stuep und Kamla Romo, der Siganese, den niemand sieht, kommen auch nach UKLA-T1. Sie werden freundlich empfangen - doch DER DOPPELAGENT macht ihnen Schwierigkeiten ...

  • Atlan 19: Tödliche Tiefen: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 19: Tödliche Tiefen: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 19: Tödliche Tiefen: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

    Von der Dschungelwelt zum Riesenplaneten - die USO-Spezialisten als Transportbegleiter der Fremden Mitte Januar des Jahres 2408 Terra-Zeit ist die Mission der USO-Spezialisten Ronald Tekener und Sinclair M. Kennon alias Rabal Tradino noch gefährlicher geworden als zuvor. Die beiden Asse der USO, die ihren großen Bluff mit dem so genannten "Halbraumspürer-Absorber" starteten und sich in die Gewalt der Condos Vasac begaben, um ihre Kollegen Monty Stuep und Kamla Romo zu retten, haben den Planeten Umshyr fluchtartig verlassen müssen. Um den fremdartigen Intelligenzen, die das Galaktische Syndikat zu beherrschen scheinen, weiter auf den Fersen zu bleiben, mussten die USO-Männer per Transmitter vor ihren eigenen Kameraden Reißaus nehmen - nicht ohne natürlich entsprechende Nachrichten für USO-Chef Atlan zu hinterlassen. Lordadmiral Atlan ist also über die bisherigen Erlebnisse und Taten seiner Spezialisten informiert. Den neuen Aufenthaltsort Tekeners, Kennons, Stueps und Romos kennt er natürlich nicht, denn seine Leute konnten nichts darüber sagen, wohin sie der Fluchttransmitter bringen würde. Auch nach ihrer Flucht von Umshyr und ihrer Ankunft in der Transmitter-Gegenstation sehen Tekener und seine Gefährten nicht sofort klar. Sie wissen nur, dass sie sich auf einem Höllenplaneten befinden und dass sie absteigen müssen in TÖDLICHE TIEFEN.

  • Atlan 20: Planet der Orkane: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 20: Planet der Orkane: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 20: Planet der Orkane: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

    Die Fahrt durch die Ammoniak-Hölle beginnt - das Zentratom ist das Ziel Ende Januar des Jahres 2408 Terra-Zeit ist die Mission der USO-Spezialisten Ronald Tekener und Sinclair M. Kennon alias Rabal Tradino noch gefährlicher geworden als zuvor. Die beiden Asse der USO, die ihren großen Bluff mit dem so genannten "Halbraumspürer-Absorber" starteten und sich in die Gewalt der Condos Vasac begaben, um ihre Kollegen Monty Stuep und Kamla Romo zu retten, haben den Planeten Umshyr fluchtartig verlassen. Um den fremdartigen Intelligenzen, die das Galaktische Syndikat zu beherrschen scheinen, weiter auf den Fersen zu bleiben, mussten die USO-Männer per Transmitter vor ihren eigenen Kameraden Reißaus nehmen - nicht ohne entsprechende Nachrichten für USO-Chef Atlan zu hinterlassen. Lordadmiral Atlan ist also über die bisherigen Erlebnisse seiner Spezialisten informiert. Doch die Position des neuen Aufenthaltsortes seiner Leute ist unbekannt. Tekener, Kennon, Stuep und Romo können nicht mit der Unterstützung der USO rechnen - sie müssen sich selbst durchschlagen. Und sie tun es auch. Sie fungieren weiter als Transportbegleiter der Fremden, der wahren Beherrscher der Condos Vasac, und nach dem Abstieg in "tödliche Tiefen" sind sie es, die Unglaubliches leisten. Sie steuern das Fahrzeug, das den PLANETEN DER ORKANE bezwingt ...

  • Atlan 21: Attacke der Saurier: Atlan-Zyklus "Condos Vasac"
    Atlan 21: Attacke der Saurier: Atlan-Zyklus "Condos Vasac"
    Atlan 21: Attacke der Saurier: Atlan-Zyklus "Condos Vasac"

    Die USO-Spezialisten im Hexenkessel von Cronot - Eingeborene rebellieren gegen ihre Unterdrücker Anfang Februar des Jahres 2408 Terra-Zeit ist die Mission der USO-Spezialisten Ronald Tekener und Sinclair M. Kennon alias Rabal Tradino abermals in eine kritische Phase getreten. Die beiden Asse der USO, die ihren großen Bluff mit dem so genannten "Halbraumspürer-Absorber" starteten und sich in die Gewalt der Condos Vasac begaben, um ihre Kollegen Monty Stuep und Kamla Romo zu retten, befinden sich wieder auf der Flucht. Vom Planeten Umshyr gelangten alle vier Männer per Transmitter in die Geheimstation ZONT-1 auf Phynokh, dem Planeten der Orkane, wo sie als Transportbegleiter der unheimlichen Fremden fungierten, die zu den eigentlichen Befehlshabern der CV gehören. Am Ziel angekommen, vernichteten die USO-Spezialisten die Zentrale der Fremden und zerstörten damit gleichzeitig alle in der Galaxis existierenden Transmit-Weichen. Jetzt, nach dem großartigen Erfolg ihrer Sabotageaktionen, müssen die Männer der USO, zusammen mit dem Kommandanten von ZONT-1, erneut die Flucht ergreifen. Eine USO-Flotte nähert sich dem Planeten Phynokh - und das bedeutet für Tekener und seine Kollegen, die ja das Vertrauen der CV weiterhin behalten wollen, dass sie sich absetzen müssen. Sie fliehen also und erreichen den Planeten Cronot. Dort entdecken sie eine neue Untat des galaktischen Syndikats. Eingeborene rebellieren gegen ihre Unterdrücker - und der Kampf gipfelt in der ATTACKE DER SAURIER ...

  • Atlan 22: Der Marsch durch die Unterwelt: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 22: Der Marsch durch die Unterwelt: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 22: Der Marsch durch die Unterwelt: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

    Das USO-Team unter Barbaren - und im Kampf gegen die Ungeheuer von Cronot Anfang Februar des Jahres 2408 Terra-Zeit ist die Mission der USO-Spezialisten Ronald Tekener und Sinclair M. Kennon alias Rabal Tradino abermals in eine kritische Phase getreten. Die beiden Asse der USO, die ihren großen Bluff mit dem so genannten "Halbraumspürer-Absorber" starteten und sich in die Gewalt der Condos Vasac begaben, um ihre Kollegen Monty Stuep und Kamla Romo zu retten, sind einer neuen "großen Sache" auf der Spur. Von Umshyr gelangten alle vier Männer per Transmitter in die Geheimstation ZONT-1 auf Phynokh, dem Planeten der Orkane, wo sie als Transportbegleiter der Fremden fungierten, die zu den eigentlichen Befehlshabern der CV gehören. Am Ziel angekommen, vernichteten die USO-Spezialisten die Zentrale der Fremden und zerstörten damit gleichzeitig alle in der Galaxis existierenden Transmitterweichen. Nach dem großartigen Erfolg ihrer Sabotageaktionen mussten die Männer der USO wieder einmal die Flucht ergreifen. Eine USO-Flotte näherte sich dem Planeten Phynokh - und das war für Tekener und seine Kollegen, die ja das Vertrauen der CV weiterhin behalten wollten, das Signal, sich abzusetzen. Tekener und seine Kollegen erreichen den von Antis unterjochten urweltlichen Planeten Cronot. Sie schließen sich den primitiven Eingeborenen an, die gegen die fremden Unterdrücker rebellieren, und erfahren von den "Feuerdämonen" der Antis, die Leben zerstören und schreckliches Leben zeugen. Tekener ahnt Schlimmes. Er begreift, dass Cronot ein Biolabor der Condos Vasac ist; er beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen, und er beginnt den MARSCH DURCH DIE UNTERWELT ...

  • Atlan 23: Seuchenalarm auf Cronot: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 23: Seuchenalarm auf Cronot: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 23: Seuchenalarm auf Cronot: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

    Sie züchten den Tod - und sie entfesseln das Grauen Ende Februar des Jahres 2408 Terra-Zeit ist die Mission der USO-Spezialisten Ronald Tekener und Sinclair M. Kennon alias Rabal Tradino noch schwieriger geworden als zuvor. Die beiden Asse der USO, die ihren großen Bluff mit dem so genannten "Halbraumspürer-Absorber" starteten und sich in die Gewalt der Condos Vasac begaben, um ihre Kollegen Monty Stuep und Kamla Romo zu retten, sind einer neuen "großen Sache" auf der Spur. Nach erfolgreich durchgeführten Sabotageaktionen, die sich hauptsächlich gegen die mysteriösen Beherrscher der Condos Vasac richteten, erreichen Tekener und seine Kollegen den urweltlichen Planeten Cronot, dessen humanoide Eingeborene von Antis unterdrückt werden. Die USO-Spezialisten nehmen heimlich Kontakt mit dem Anführer der rebellierenden Eingeborenen auf, und nach dem "Marsch durch die Unterwelt" wissen sie, was auf dem abgelegenen Planeten gespielt wird. Sie erkennen die unheimliche Gefahr, die der Menschheit droht, und sie erkennen, dass sie die Pläne des galaktischen Syndikats nur durch rigoroses Vorgehen durchkreuzen können. Und dieses Vorgehen führt zum SEUCHENALARM AUF CRONOT ...

  • Atlan 24: Das Seuchenschiff: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 24: Das Seuchenschiff: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 24: Das Seuchenschiff: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

    Der Siganese wird entdeckt - und die USO-Flotte stellt eine Falle Seit Ronald Tekener und Sinclair M. Kennon alias Rabal Tradino ihren großen Bluff mit dem so genannten "Halbraumspürer-Absorber" starteten und sich in die Gewalt der Condos Vasac begaben, um ihre Kollegen Monty Stuep und Kamla Romo zu retten, haben die beiden Spezialisten der USO kaum eine Verschnaufpause gehabt. Auch jetzt, Anfang März des Jahres 2405, nach vielen erfolgreich durchgeführten Sabotageaktionen gegen die mysteriösen Beherrscher der Condos Vasac, sind die Agenten immer noch im Einsatz. Aber es wird Zeit für sie, den Planeten Cronot zu verlassen und Lordadmiral Atlan über die Vorgänge dort genauestens zu unterrichten. Und als die Lenkzentrale ruft, ist es soweit. Die vier Männer der USO gehen an Bord der TARMAT. Aber das Flugziel des akonischen Schiffes ist nicht identisch mit dem ihren. Die Akonen wissen es noch nicht - und als sie es erfahren, ist es zu spät, denn die TARMAT wird zum SEUCHENSCHIFF ...

  • Atlan 25: Menschenjagd auf Lepso: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 25: Menschenjagd auf Lepso: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 25: Menschenjagd auf Lepso: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

    Ein Todeskandidat als Schlüsselfigur - die USO-Spezialisten jagen einen Springer Seit Ronald Tekener und Sinclair M. Kennon alias Rabal Tradino ihren großen Bluff mit dem so genannten "Halbraumspürer-Absorber" starteten und sich in die Gewalt der Condos Vasac begaben, um ihre Kollegen Monty Stuep und Kamla Romo zu retten, haben die beiden Spezialisten der USO kaum eine Verschnaufpause gehabt. Auch jetzt, Anfang April des Jahres 2408, nach einer gestellten Gerichtsverhandlung auf Terra, werden die beiden Asse der USO erneut in Anspruch genommen. Lordadmiral Atlan erteilt ihnen neue Einsatzbefehle. Der Generalplan der USO, die geheimnisvollen Machthaber der Condos Vasac zu finden und auszuschalten, soll weiter verfolgt werden. Und dazu ist es notwendig, dass Tekener und Kennon mit der MARS QUEEN die Freihandelswelt Lepso anfliegen und Kontakt mit dem dortigen CV-Chef aufnehmen, der mittlerweile über Tekeners und Kennons wahre Identität informiert und quasi zum Verbündeten der USO geworden ist. Kurz nach Erreichen des neuen Einsatzzieles kommt es zu einem folgenschweren Zwischenfall. Ein Springerschiff landet - und es beginnt die MENSCHENJAGD AUF LEPSO ...

  • Atlan 26: Der schreckliche Korporal: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 26: Der schreckliche Korporal: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 26: Der schreckliche Korporal: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

    Alle fürchten Korporal Walty Klackton - er ist der Schrecken der USO Auf Terra, den Welten des Solaren Imperiums und den Stützpunkten der USO schreibt man Mitte April des Jahres 2408 Standardzeit. Nach dem heftigen Ausbruch der Metamorphose-Seuche auf dem Planeten Lepso - das Virus wurde durch die Besatzung des Springerschiffes OLACA eingeschleppt - herrscht bei der USO und dem Geheimdienst des Solaren Imperiums höchste Aktivität. Perry Rhodan, der Großadministrator, ist von Lordadmiral Atlan persönlich alarmiert und informiert worden. Die solaren Planeten dürfen gegenwärtig nicht angeflogen werden. Eintreffende Raumschiffe müssen außerhalb der Plutobahn warten. Strenge Sicherheitsmaßnahmen werden getroffen, da es möglich ist, dass Flüchtlinge von Lepso die tödliche Seuche inzwischen in anderen Bereichen der Galaxis verbreitet haben. Während auf Lepso selbst die Seuche weiter wütet, nachdem der Einsatz eines Gegenmittels nichts gefruchtet hat, geht die USO daran, den Planeten ausfindig zu machen, auf dem die Besatzung der OLACA sich infizierte. Drei USO-Agenten werden von Atlan ausgeschickt - unter ihnen Walty Klackton, DER SCHRECKLICHE KORPORAL ...

  • Atlan 27: Auf verlorenem Posten: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 27: Auf verlorenem Posten: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 27: Auf verlorenem Posten: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

    Tekener und Kennon im Chaos von Lepso - auf der Spur eines Mörders Auf Terra, den Welten des Solaren Imperiums und den Stützpunkten der USO schreibt man Anfang Mai des Jahres 2408 Standardzeit. Nach dem heftigen Ausbruch der Metamorphose-Seuche auf dem Handelsplaneten Lepso - das Virus wurde durch die Besatzung des Springerschiffes OLACA eingeschleppt - herrscht bei der USO und dem Geheimdienst des Solaren Imperiums höchste Aktivität. Großadministrator Perry Rhodan ist von Lordadmiral Atlan persönlich alarmiert und informiert worden. Die solaren Planeten dürfen gegenwärtig nicht angeflogen werden. Eintreffende Raumschiffe müssen außerhalb der Plutobahn warten. Strenge Sicherheitsmaßnahmen werden getroffen, da es möglich ist, dass Flüchtlinge von Lepso die tödliche Seuche inzwischen in anderen Bereichen der Galaxis verbreitet haben. Auf Lepso selbst wütet die Seuche weiter, nachdem der Einsatz eines Kosmobiotikums nichts gefruchtet hat. Jeder kämpft gegen jeden. Seuchenopfer laufen Amok, Infizierte und Nichtinfizierte kämpfen um das nackte Leben, und inmitten dieses Chaos bewegen sich die USO-Spezialisten Ronald Tekener und Sinclair M. Kennon, der "Mann mit der Vollprothese". Sie versuchen, einem Dieb und Mörder geheime Unterlagen abzujagen - doch sie stehen AUF VERLORENEM POSTEN ...

  • Atlan 28: Die Sandgeister von Occan: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 28: Die Sandgeister von Occan: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 28: Die Sandgeister von Occan: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

    Ein Amphibio und ein Gummimensch - zwei Agenten der Station 98 im Mahlstrom der Ödwelt Auf Terra, den Welten des Solaren Imperiums und den Stützpunkten der USO schreibt man Mitte Mai des Jahres 2408 Standardzeit. Das neue Kosmobiotikum gegen die heimtückische Metamorphose-Seuche, das USO-Agenten auf der Ara-Welt Heyscal im Gon-Tabara-System entdeckten, ist in die Massenproduktion gegangen. Und am 15. des Monats ist es soweit! Das Serum gelangt durch ein Medoschiff des Solaren Imperiums auf dem Planeten Lepso zur Verteilung. Damit tritt auf der von der Seuche heimgesuchten und durch erbitterte Kämpfe schwer erschütterten Freihandelswelt weitgehend wieder Ruhe ein, und die Quarantäne wird aufgehoben. Für eine ganze Anzahl von USO-Angehörigen beginnt zu diesem Zeitpunkt ein neuer, gefährlicher Einsatz. Lordadmiral Atlan hat die Informationen, die Ronald Tekener und Sinclair M. Kennon Tschen Baharks Mörder abjagten und an ihren Chef übermittelten, inzwischen ausgewertet und erteilt neue Einsatzbefehle. Eine Spur, die zu den geheimnisvollen Beherrschern der Condos Vasac führt, ist gefunden. Zwei seltsame USO-Spezialisten machen sich auf die Suche - und stoßen auf DIE SANDGEISTER VON OCCAN ...

  • Atlan 29: Der Todestest: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 29: Der Todestest: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 29: Der Todestest: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

    Die Hyperfalle wird getestet - und ein Raumschiff verschwindet Auf Terra, den Welten des Solaren Imperiums und den Stützpunkten der USO schreibt man Mitte Mai des Jahres 2408 Standardzeit. Das neue Kosmobiotikum gegen die heimtückische Metamorphose-Seuche, das USO-Agenten auf der Ara-Welt Heyscal im Gon-Tabara-System entdeckten, ist in die Massenproduktion gegangen. Und am 15. des Monats ist es soweit! Das Serum gelangt durch ein Medoschiff des Solaren Imperiums auf dem Planeten Lepso zur Verteilung. Damit tritt auf der von der Seuche heimgesuchten und durch erbitterte Kämpfe schwer erschütterten Freihandelswelt weitgehend wieder Ruhe ein, und die Quarantäne wird aufgehoben. Für die USO-Spezialisten Ronald Tekener und Sinclair M. Kennon alias Rabal Tradino hat die Aufhebung der Quarantäne unliebsame Konsequenzen. Während Millionen der verschiedenartigsten Lebewesen auf und um Lepso nun erleichtert aufatmen können, beginnt für die beiden Spezialisten eine Zeit quälender Ungewissheit und tödlicher Gefahr. Tekener und Kennon sind Gefangene der Condos Vasac und werden mit unbekanntem Ziel ins All entführt. Ein fanatischer CV-Kommandant ist misstrauisch. Er hält die beiden Terraner für Verräter an der Condos Vasac. Er sucht nach dem letzten Beweis - und ersinnt den TODESTEST ...

  • Atlan 30: Das steinerne Labyrinth: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 30: Das steinerne Labyrinth: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"
    Atlan 30: Das steinerne Labyrinth: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

    USO-Spezialist Corteen im Reich der Trommler - eine Zivilisation soll gerettet werden Auf Terra, den Welten des Solaren Imperiums und den Stützpunkten der USO schreibt man Ende Mai des Jahres 2408 Standardzeit. Nach der Eindämmung der Metamorphose-Seuche beginnt für Lordadmiral Atlan und seine USO-Spezialisten eine neue Phase in der Auseinandersetzung mit der Condos Vasac, den kosmischen Gegenspielern der Menschheit und ihrer Verbündeten. Die CV hat zum ersten Mal eine neue, gefährliche Waffe eingesetzt - die Hyperfalle. Diese Waffe - wäre sie schon ausgereift - würde den Gegnern der Menschheit die Herrschaft im All sichern. Atlan weiß das, und er weiß auch, dass es höchste Zeit ist, die Weiterentwicklung einer solchen Waffe zu unterbinden. Alles muss unternommen werden, damit die mysteriöse Lenkzentrale der Condos Vasac nicht großangelegte Operationen starten kann. Die Möglichkeit eines Präventivschlages bietet sich für die USO. Eine erbeutete Informationsspule enthält Angaben über eine wichtige CV-Basis - und zwei USO-Spezialisten gehen auf Erkundungsmission in DAS STEINERNE LABYRINTH ...

Mehr lesen von Ernst Vlcek