Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Odessa-Komplott: Tom Sydows zweiter Fall
Bernstein-Connection: Tom Sydows dritter Fall
Walhalla-Code: Kriminalroman
eBook-Reihen16 Titel

Kommissar Tom Sydow

Bewertung: 3 von 5 Sternen

3/5

()

Über diese Serie

Ein Unbekannter trachtet dem US-Scout Edwards nach dem Leben. Chemiker Stuckmann, der bei der IG Farben beschäftigt ist, wird ermordet. Und auf einer Parkbank nahe der Berliner Siegessäule wird die Leiche eines Gestapo-Mitglieds entdeckt. Drei Krimis zur Zeit des Zweiten Weltkriegs; drei Fälle, die ihre Ermittler gehörig herausfordern. Hochspannung garantiert!

Das Paket zum Befreiungstag enthält:
Walhalla-Code (Uwe Klausner)
Wunderwaffe (Sebastian Thiel)
Tschoklet (Harald Pflug)
SpracheDeutsch
HerausgeberGmeiner-Verlag
Erscheinungsdatum1. Sept. 2012
Odessa-Komplott: Tom Sydows zweiter Fall
Bernstein-Connection: Tom Sydows dritter Fall
Walhalla-Code: Kriminalroman

Titel in dieser Serie (16)

  • Walhalla-Code: Kriminalroman
    Walhalla-Code: Kriminalroman
    Walhalla-Code: Kriminalroman

    Berlin, 07.06.1942. Auf einer Parkbank in der Nähe der Siegessäule wird eine Leiche entdeckt. Zunächst deutet alles auf Selbstmord hin. Kommissar Tom Sydow will jedoch nicht so recht daran glauben. Zumal es sich bei dem Toten um ein „hohes Tier“ der Gestapo handelt. Der befürchtete Ärger stellt sich auch prompt ein, denn Sydow beharrt auf einer genauen Obduktion. Eine Maßnahme, die sein Gegenspieler, Gestapo-Obersturmführer Moebius, mit allen Mitteln zu verhindern versucht. Ihm geht es nur um eines: Wieder in den Besitz der Akten zu gelangen, die der Tote auf Geheiß von Geheimdienstchef Reinhard Heydrich beiseite geschafft hat. Doch nicht nur die Gestapo und Sydow sind hinter den brisanten Dokumenten her. Ein gnadenloser Wettlauf um den Besitz von Heydrichs „Giftschrank“ beginnt ...

  • Odessa-Komplott: Tom Sydows zweiter Fall
    Odessa-Komplott: Tom Sydows zweiter Fall
    Odessa-Komplott: Tom Sydows zweiter Fall

    Berlin, 31. August 1948. Die verstümmelte Leiche einer Stadtstreicherin wird in der Nähe des Lehrter Bahnhofs gefunden. Nichts Besonderes im Berlin der Nachkriegszeit und so glaubt Hauptkommissar Tom Sydow zunächst an einen Routinefall. Die Obduktion des Leichnams und die Überprüfung der Behausung der Toten überzeugen ihn jedoch rasch vom Gegenteil. Das Auffällige daran: Die Frau hatte Zeitungsausschnitte gesammelt, die sich samt und sonders mit Paul Mertens, einem stadtbekannten Kriegsgewinnler, Schieber und Spekulanten, beschäftigen. Die Ermittlungen kommen nur schleppend in Gang. Doch dann wird der Mann mit „besten Verbindungen“ selbst Opfer eines Mordanschlags in seiner Nobelvilla am Wannsee. Um dem flüchtigen Täter auf die Spur zu kommen, muss Kommissar Sydow nicht lange suchen: Die Tätowierung unter der linken Achsel Mertens ist auffällig genug …

  • Bernstein-Connection: Tom Sydows dritter Fall
    Bernstein-Connection: Tom Sydows dritter Fall
    Bernstein-Connection: Tom Sydows dritter Fall

    Berlin, im Juni 1953. In unmittelbarer Nähe von Schloss Bellevue wird eine männliche Wasserleiche entdeckt. Kurz darauf wird das Grab des unlängst bestatteten Geschäftsmannes Hans-Hinrich von Oertzen auf makabere Weise geschändet. Alles nur Zufall? Keineswegs. Hauptkommissar Tom Sydow findet heraus, dass die beiden Männer Mitglieder einer streng geheimen Sondereinheit der SS waren, deren Aufgabe kurz vor Kriegsende darin bestand, das legendäre Bernsteinzimmer vor der heranrückenden Roten Armee in Sicherheit zu bringen …

  • Kennedy-Syndrom: Tom Sydows vierter Fall
    Kennedy-Syndrom: Tom Sydows vierter Fall
    Kennedy-Syndrom: Tom Sydows vierter Fall

    Berlin, im August 1961. In einer S-Bahn Richtung Wannsee wird ein erschossener Mann entdeckt, allem Anschein nach ein Amerikaner. Kurz darauf wird ein weiterer Toter gefunden, diesmal auf einem Schrottplatz in der Nähe des Flughafens Tempelhof. Schnell wird Hauptkommissar Tom Sydow klar, dass es zwischen den beiden Fällen einen Zusammenhang gibt. Doch damit nicht genug: Sydow kommt einem unglaublichen Komplott auf die Spur, dessen Fäden bis ins Hauptquartier der CIA zu reichen scheinen. Offenbar ist es jemandem gelungen, das bestgehütete Geheimnis der DDR zu lüften: die Pläne zum Bau der Berliner Mauer.

  • Eichmann-Syndikat: Tom Sydows fünfter Fall
    Eichmann-Syndikat: Tom Sydows fünfter Fall
    Eichmann-Syndikat: Tom Sydows fünfter Fall

    Berlin 1962. Weshalb wurde Adolf Eichmann, Organisator der sogenannten »Endlösung der Judenfrage« bis ins Jahr 1960 nicht enttarnt? Haben Seilschaften es verhindert? Als eine Sekretärin beim BND ermordet wird, übernimmt Hauptkommissar Tom Sydow den Fall und stößt auf eine seit 1952 bekannte, nach Südamerika führende Spur, der nicht nachgegangen wurde. Sydow muss sich jedoch nicht nur mit der Aufklärung des Falles beschäftigen, sondern auch mit der Nazivergangenheit seiner eigenen Familie …

  • Stasi-Konzern: Tom Sydows sechster Fall
    Stasi-Konzern: Tom Sydows sechster Fall
    Stasi-Konzern: Tom Sydows sechster Fall

    West-Berlin, 9. Oktober 1964. Eigentlich will Kriminalhauptkommissar a. D. Tom Sydow nur ein paar Runden durch den Park drehen, als er plötzlich Schüsse hört. Ein Mann wurde ermordet. Sydow kann die Flucht des vermeintlichen Täters nicht verhindern. Es kommt noch schlimmer. Während er seine Exkollegen benachrichtigt, verschwindet der Leichnam. Da Sydow der einzige Zeuge ist, bittet ihn sein ehemaliger Partner um Hilfe. Er findet heraus, dass sich der Tote mit einem Stasi-Überläufer getroffen hat …

  • Walküre-Alarm: Tom Sydows siebter Fall
    Walküre-Alarm: Tom Sydows siebter Fall
    Walküre-Alarm: Tom Sydows siebter Fall

    Berlin, 15. August 1966. In der Gedenkstätte Plötzensee wird der Leichnam eines erhängten Mannes entdeckt. Kurz darauf ereignet sich der nächste Mord. Wieder handelt es sich beim Opfer um ein ehemaliges Mitglied des Volksgerichtshofes, wieder wird die Abschrift eines Todesurteils gefunden. Kommissar Tom Sydow steht vor einem Rätsel. Hat der Serienmörder es auf sämtliche Mitglieder des Tribunals aus dem Jahr 1944 abgesehen? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt …

  • Führerbefehl: Tom Sydows achter Fall
    Führerbefehl: Tom Sydows achter Fall
    Führerbefehl: Tom Sydows achter Fall

    Berlin, April 1945: Hitler erteilt den Befehl, in seinem Besitz befindliche Manuskripte und Aufzeichnungen von Richard Wagner aus der belagerten Reichshauptstadt fortzuschaffen. West-Berlin, März 1968: Ein Journalist, der sich im Besitz von Originalpartituren Richard Wagners befindet, und ein Münchner Staranwalt. Zwei Männer, die kurz hintereinander tot aufgefunden werden. Zwei verschiedene Fälle? So sieht es zumindest im ersten Moment aus, doch dann kommt Hauptkommissar Tom Sydow einer geheimnisvollen Verbindung auf die Spur.

  • Blumenkinder: Tom Sydows neunter Fall
    Blumenkinder: Tom Sydows neunter Fall
    Blumenkinder: Tom Sydows neunter Fall

    West-Berlin, Oktober 1968. Am Spreeufer wird die Leiche einer jungen Frau entdeckt. Eine Drogentote unter vielen? Die Spur führt Hauptkommissar Tom Sydow in eine Hippie-Kommune in Moabit. Doch er selbst glaubt nicht daran, dass die 19-Jährige infolge einer Überdosis LSD gestorben ist. Und die Mauer des Schweigens, die ihn umgibt, wird immer höher.

  • Stadtguerilla - Tage der Entscheidung: Tom Sydows 11. Fall
    Stadtguerilla - Tage der Entscheidung: Tom Sydows 11. Fall
    Stadtguerilla - Tage der Entscheidung: Tom Sydows 11. Fall

    Auf der Mülldeponie in Berlin-Wannsee wird die grausam zugerichtete Leiche eines Drogendealers entdeckt. Konkurrenzkampf im Milieu, Racheakt unter Drogenhändlern? Tom Sydow, Hauptkommissar der Kripo Berlin, tappt zunächst im Dunkeln. Doch dann ergibt sich eine erste Spur. Sie führt zu Dietrich H. Garskiewicz, Herr über ein Immobilienimperium, das Gerüchten zufolge kurz vor dem Zusammenbruch steht. Doch je tiefer Sydow in den Sumpf aus Korruption, Bestechung und Vetternwirtschaft vordringt, desto mehr setzen ihm die Recherchen zu …

  • Operation Werwolf - Blutweihe: Kriminalroman
    Operation Werwolf - Blutweihe: Kriminalroman
    Operation Werwolf - Blutweihe: Kriminalroman

    Berlin im Juli 1941. Ein Serienmörder versetzt die Stadt in Angst und Schrecken. Die Opfer werden grausam verstümmelt und obwohl die Fahndung auf Hochtouren läuft, tappen die Ermittler im Dunkeln. Um ihn bloßzustellen, wird Tom von Sydow, Kommissar bei der Mordinspektion Berlin, von seinem Vorgesetzten genötigt, den Fall zu übernehmen. Dabei deckt er Verbindungen des Täters auf, die um keinen Preis nach außen dringen dürfen. Verbindungen, die bis in die Reihen der Gestapo reichen, und die den Jäger zum Gejagten werden lassen …

  • Operation Werwolf - Ehrensold: Kriminalroman
    Operation Werwolf - Ehrensold: Kriminalroman
    Operation Werwolf - Ehrensold: Kriminalroman

    Berlin, Juli 1941. Noch immer hat die Polizei den gefürchteten »Werwolf« nicht gefasst. Kommissar Sydow, der mit dem Fall betraut wurde, läuft die Zeit davon. Umso mehr, da der Serientäter überaus geschickt agiert und über exzellente Verbindungen verfügt, die bis in die Reihen der SS reichen. Einmal SS, immer SS - welche Bedeutung das geflügelte Wort besitzt, wird Sydow auf drastische Weise klar. Sind es doch genau diese »alten Kameraden«, die eine Enttarnung des Täters verhindern wollen - um jeden Preis - die Liquidierung Sydows eingeschlossen …

  • Operation Werwolf - Fememord: Kriminalroman
    Operation Werwolf - Fememord: Kriminalroman
    Operation Werwolf - Fememord: Kriminalroman

    Berlin, im Juli 1941. Der »Werwolf«, einer der berüchtigtsten Serientäter in der Kriminalhistorie der Stadt, ist auf der Flucht. Mittlerweile sind ihm fünf Frauen zum Opfer gefallen und nichts deutet darauf hin, dass die Mordserie ein baldiges Ende finden wird. Tom von Sydow, Kommissar bei der Mordinspektion Berlin, gibt jedoch nicht auf. Und das, obwohl er herausfindet, dass es sich bei dem »Werwolf«, der ganz Berlin in Angst und Schrecken versetzt, um ein Mitglied der SS handelt. Eine Erkenntnis, mit der er sich keine Freunde macht …

  • Operation Werwolf - Teufelspakt: Kriminalroman
    Operation Werwolf - Teufelspakt: Kriminalroman
    Operation Werwolf - Teufelspakt: Kriminalroman

    Serientäter gefasst, Mission erfüllt? Bei weitem nicht. Denn kaum hat Tom Sydow den »Werwolf von Berlin« zur Strecke gebracht, da taucht die Frage nach dessen Rolle bei Kriegsbeginn auf. Und das umso drängender, als Sydow herausfindet, dass der S-Bahn-Mörder Verbindungen zu SS-Kommandeuren besaß. Für Heydrich, den allmächtigen Chef des Sicherheitsapparats, ein Grund mehr, den unbequemen Ermittler mundtot zu machen, indem er Sydows Geliebte Mira Schultz entführen lässt. Kollaboration oder KZ-Haft für Mira. Sydow hat die Wahl.

  • Operation Werwolf - Gnadenmord: Kriminalroman
    Operation Werwolf - Gnadenmord: Kriminalroman
    Operation Werwolf - Gnadenmord: Kriminalroman

    Ein Fall wie jeder andere? Zumindest anfangs sieht es für Tom Sydow danach aus. Ein Assistenzarzt der Psychiatrischen- und Nervenklinik der Charité wird tot aufgefunden. Doch dann stellt sich heraus, dass es Meinungsverschiedenheiten mit dem Institutsleiter gab, einem hochrangigen Mitglied der SS und führendem Funktionär des Euthanasieprogramms, unter dessen Opfern sich auch ein Mitglied aus Sydows Familie befindet. Für den Kommissar eine echte Bewährungsprobe, nimmt doch der Druck, der vonseiten Heydrichs auf ihn ausgeübt wird, immer mehr zu …

  • Lebendige Zeitgeschichte
    Lebendige Zeitgeschichte
    Lebendige Zeitgeschichte

    Ein Unbekannter trachtet dem US-Scout Edwards nach dem Leben. Chemiker Stuckmann, der bei der IG Farben beschäftigt ist, wird ermordet. Und auf einer Parkbank nahe der Berliner Siegessäule wird die Leiche eines Gestapo-Mitglieds entdeckt. Drei Krimis zur Zeit des Zweiten Weltkriegs; drei Fälle, die ihre Ermittler gehörig herausfordern. Hochspannung garantiert! Das Paket zum Befreiungstag enthält: Walhalla-Code (Uwe Klausner) Wunderwaffe (Sebastian Thiel) Tschoklet (Harald Pflug)

Mehr von Uwe Klausner lesen

Ähnlich wie Kommissar Tom Sydow

Ähnliche E-Books

Verwandte Kategorien

Rezensionen für Kommissar Tom Sydow

Bewertung: 3 von 5 Sternen
3/5

4 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen