Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Emsdeichmord. Ostfrieslandkrimi
Springfluttod. Ostfrieslandkrimi
Dünenhausmord. Ostfrieslandkrimi
eBook-Reihen6 Titel

Ein Fall für Grote und Lessing

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über diese Serie

Seit Stunden tobt bereits ein heftiger Schneesturm über Ostfriesland, als sich der junge Feuerwehrmann Marten Koopmann nach einer feuchtfröhlichen Feier mit seinem Fahrrad auf den Heimweg macht. Doch er kommt nie zu Hause an. Erst Tage später wird seine Leiche gefunden: Der junge Mann ist offensichtlich in einen Graben gestürzt und konnte sich, alkoholisiert wie er war, nicht selbst befreien und ist erfroren. Ein tragischer Unfall, der keine weiteren polizeilichen Ermittlungen nach sich zieht. Als jedoch über ein Jahr später nur wenige Meter neben der Unfallstelle in dem verlassenen „Hexenhaus“, wie es der Volksmund nennt, eine Leiche gefunden wird, sieht die Sache anders aus. Staatsanwältin Theda Siefken hegt Zweifel. Gibt es einen Zusammenhang? War es damals wirklich ein Unfall? Sie setzt Stefan Grote und Stine Lessing, Sonderermittler bei der Polizeiinspektion Aurich, darauf an. Die beiden verbeißen sich regelrecht in den Fall. Die Puzzleteile, die sie zusammensetzen müssen, führen sie auf eine düstere Zeitreise, die einen ungeheuerlichen Verdacht aufkommen lässt...

SpracheDeutsch
HerausgeberKlarant
Erscheinungsdatum16. Okt. 2020
Emsdeichmord. Ostfrieslandkrimi
Springfluttod. Ostfrieslandkrimi
Dünenhausmord. Ostfrieslandkrimi

Titel in dieser Serie (6)

  • Dünenhausmord. Ostfrieslandkrimi
    Dünenhausmord. Ostfrieslandkrimi
    Dünenhausmord. Ostfrieslandkrimi

    Hauptkommissar Stefan Grote und Kriminalanwärterin Stine Lessing haben es in ihrem ersten Fall in Ostfriesland mit einer skrupellosen Täterin zu tun, die vor nichts zurückschreckt. Ihr erstes Opfer ist der Architekt Enno Oltmanns, der in seinem Dünenhaus auf der Nordseeinsel Juist ermordet aufgefunden wird. Oltmanns galt als grummeliger Einzelgänger, doch wer könnte eine derartige Wut auf ihn gehabt haben? Als wenig später auch der vom Festland geschickte Kriminalbeamte getötet und der Aktenkoffer mit Beweismitteln entwendet wird, ist klar, dass die Täterin bereit ist, jedes Hindernis aus dem Weg zu räumen. Grote &Lessing übernehmen den Fall. Alles, was die Ermittler haben, ist das Phantombild einer attraktiven jungen Frau und das einzige verbliebene Beweisstück: ein schwarzes Haar. Und die Gewissheit, dass die Täterin ihren Rachefeldzug gerade erst begonnen hat...

  • Emsdeichmord. Ostfrieslandkrimi
    Emsdeichmord. Ostfrieslandkrimi
    Emsdeichmord. Ostfrieslandkrimi

    In der neuen Dienststelle in Aurich haben sich Hauptkommissar Stefan Grote und seine junge Kollegin Stine Lessing gut eingelebt. Als sie bei einem spektakulären Geldautomatenraub, der mit dem Tod von zwei Männern endete, als Sonderermittler hinzugezogen werden, stellt sich bald heraus, dass hier ihr ganzes Können gefragt ist. Sie stoßen auf weitere Leichen, die sie zunächst nicht miteinander in Verbindung bringen können. Doch dank akribischer Ermittlungsarbeit lichtet sich der Nebel und es offenbart sich, dass Täter manchmal auch Opfer sind und wie ein missglückter Raub und eine aus dem Ruder gelaufene Strafaktion in einer Katastrophe enden konnten, die so keiner der Beteiligten wollte. Und es ist noch nicht vorbei: Um den Täter zu stellen, muss Stine ihr Trauma, das sie seit ihrem ersten Einsatz auf Juist mit sich trägt, überwinden und über sich hinauswachsen...

  • Springfluttod. Ostfrieslandkrimi
    Springfluttod. Ostfrieslandkrimi
    Springfluttod. Ostfrieslandkrimi

    Monate nach seinem Verschwinden wirft eine Sturmflut die Leiche eines Mannes an den Strand von Wangerooge. Kurz darauf stürzt ein Fallschirmspringer über Langeoog ab. Zwei tragische Unfälle, so scheint es zunächst, wäre da nicht der Umstand, dass beide miteinander befreundet waren... Beinahe zufällig geraten Hauptkommissar Stefan Grote und seine Kollegin Stine Lessing in einen verzwickten Fall, der ihnen viele Rätsel aufgibt. Noch immer tappen sie im Dunkeln, als ein weiterer Mann verschwindet. Von diesem Augenblick an läuft die Uhr gegen sie. Die beiden Ermittler geraten unter Zeitdruck und müssen um das Leben dieses Mannes kämpfen, doch der Täter ist ihnen immer einen Schritt voraus und führt sie in die Irre...

  • Leybuchtmord. Ostfrieslandkrimi
    Leybuchtmord. Ostfrieslandkrimi
    Leybuchtmord. Ostfrieslandkrimi

    In Ostfriesland endet ein schwerer Verkehrsunfall auf Bauer Tönsens Wiese und setzt damit eine Kettenreaktion in Gang, die die Auricher Sonderermittler Stefan Grote und Stine Lessing an ihre Grenzen bringt. Simon Wegmann wurde bei dem Unfall zwar nicht lebensgefährlich verletzt, doch kurze Zeit später ist seine Ehefrau Heike, die an sein Krankenbett geeilt ist, tot und er selbst verschwunden. Bei ihren Ermittlungen stoßen Grote und Lessing auf dunkle Geheimnisse Wegmanns und etliche ungeklärte Vermisstenfälle. Zudem gesteht Grote seiner jungen Kollegin, dass Heike Wegmann in seinem früheren Leben einmal eine Rolle gespielt hat. Als dann noch ein Zusammenhang mit einer in der Schleuse Leysiel aufgetauchten Leiche entdeckt wird, ergibt sich ein verstörendes Bild. Wer ist dieser Simon Wegmann? Mit Hilfe von Skipper, ihrem Kollegen aus Emden, lichtet sich langsam der Nebel. Erst jetzt wird ihnen die wahre Dimension dieses Falles bewusst: Es bleibt nicht bei zwei Toten und plötzlich ist sogar Stefan Grotes Leben in Gefahr...

  • Sandbankmord. Ostfrieslandkrimi
    Sandbankmord. Ostfrieslandkrimi
    Sandbankmord. Ostfrieslandkrimi

    Es ist der letzte Segeltörn vor dem Winter. Kriminaloberkommissar Harm Petersen ist auf der Rückkehr von Helgoland, als der Motor seiner »Antje D.« Probleme bereitet. Er muss die Heimfahrt nach Emden abbrechen und schafft es gerade noch, seine Jacht kurz vor Einbruch der Dunkelheit auf einer Sandbank zwischen Baltrum und dem Festland trockenfallen zu lassen. Hilfe könnte er gut gebrauchen, da sieht er einen Lichtschein. Offensichtlich liegt noch ein anderes Boot auf der Sandbank. »Skipper« macht sich auf den Weg und betritt, ohne es zu ahnen, ein Totenschiff. Und der Mörder ist noch an Bord... Stefan Grote und Stine Lessing, die beiden Sonderermittler bei der Polizeiinspektion Aurich, übernehmen diesen Mordfall, der voller Ungereimtheiten steckt. Und als wäre die Situation nicht schon unübersichtlich genug, taucht plötzlich Gero Bakker auf, jener Kollege, der nach den folgenschweren Ereignissen in den Dünen auf Juist, die seinerzeit Stine fast das Leben gekostet hätten, spurlos verschwunden war...

  • Totenhausmord. Ostfrieslandkrimi
    Totenhausmord. Ostfrieslandkrimi
    Totenhausmord. Ostfrieslandkrimi

    Seit Stunden tobt bereits ein heftiger Schneesturm über Ostfriesland, als sich der junge Feuerwehrmann Marten Koopmann nach einer feuchtfröhlichen Feier mit seinem Fahrrad auf den Heimweg macht. Doch er kommt nie zu Hause an. Erst Tage später wird seine Leiche gefunden: Der junge Mann ist offensichtlich in einen Graben gestürzt und konnte sich, alkoholisiert wie er war, nicht selbst befreien und ist erfroren. Ein tragischer Unfall, der keine weiteren polizeilichen Ermittlungen nach sich zieht. Als jedoch über ein Jahr später nur wenige Meter neben der Unfallstelle in dem verlassenen „Hexenhaus“, wie es der Volksmund nennt, eine Leiche gefunden wird, sieht die Sache anders aus. Staatsanwältin Theda Siefken hegt Zweifel. Gibt es einen Zusammenhang? War es damals wirklich ein Unfall? Sie setzt Stefan Grote und Stine Lessing, Sonderermittler bei der Polizeiinspektion Aurich, darauf an. Die beiden verbeißen sich regelrecht in den Fall. Die Puzzleteile, die sie zusammensetzen müssen, führen sie auf eine düstere Zeitreise, die einen ungeheuerlichen Verdacht aufkommen lässt...

Ähnlich wie Ein Fall für Grote und Lessing

Verwandte Kategorien

Rezensionen für Ein Fall für Grote und Lessing

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen