Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Man stirbt nur einmal: Tagebuch eines Todgeweihten
Kampf dem Karl,: der Tod kann warten
eBook-Reihen2 Titel

Krebstagebücher von Bernhard Giersche

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über diese Serie

Als Fortsetzung von Kampf dem Karl, der Tod kann warten, vervollständigt dieser Band das Krebstagebuch von Bernhard Giersche. Seine besondere Art mit dieser Diagnose umzugehen und sein Kampf um Methadon hat viele Betroffene erreicht, informiert und mental gestärkt. Wider alle ärztlichen Prognosen, lebt und schreibt er noch weit hinter der offiziellen Deadline zur Freude seines Umfelds. Jede weitere Sekunde des Lebens wird erkämpft und genossen. Nach hoffnungsloser Diagnose und einigen Monaten Kampf mit Chemotherapie in Verbindung mit Methadon, häufen sich nun die lebensbedrohlichen Komplikationen. Doch der Autor kämpft, übersteht drei Operationen innerhalb einer Woche und macht mit einer Vielzahl von Zugängen in seinem Körper aus dem Krankenbett Termine für Lesungen. Er will noch das Erscheinen der Printversion von "Kampf dem Karl, der Tod kann warten" erleben und seinen Abschied als Autor mit einer großen Lesung in Lippstadt zelibrieren. Er ist noch nicht bereit seine Familie und Freunde jetzt schon zu verlassen.
SpracheDeutsch
Herausgeberneobooks
Erscheinungsdatum31. Aug. 2017
Man stirbt nur einmal: Tagebuch eines Todgeweihten
Kampf dem Karl,: der Tod kann warten

Titel in dieser Serie (2)

  • Kampf dem Karl,: der Tod kann warten
    Kampf dem Karl,: der Tod kann warten
    Kampf dem Karl,: der Tod kann warten

    Karl das Karzinom verändert jäh das Leben des Autors und Altenpflegers Bernhard Giersche. Ganz nach Autorenmanier versucht er seinen wechselnden Gefühlen Herr zu werden und sie in Form eines Krankentagebuchs öffentlich in einem sozialen Netzwerk zu posten. Unglaublich authentisch, da nie als Buch geplant, liest sich dieser Bericht wie ein Roman. Getreu seinem Wahlspruch: "Geht nicht gibts nicht!" nimmt er den fast aussichtslosen Kampf gegen Karl auf.

  • Man stirbt nur einmal: Tagebuch eines Todgeweihten
    Man stirbt nur einmal: Tagebuch eines Todgeweihten
    Man stirbt nur einmal: Tagebuch eines Todgeweihten

    Als Fortsetzung von Kampf dem Karl, der Tod kann warten, vervollständigt dieser Band das Krebstagebuch von Bernhard Giersche. Seine besondere Art mit dieser Diagnose umzugehen und sein Kampf um Methadon hat viele Betroffene erreicht, informiert und mental gestärkt. Wider alle ärztlichen Prognosen, lebt und schreibt er noch weit hinter der offiziellen Deadline zur Freude seines Umfelds. Jede weitere Sekunde des Lebens wird erkämpft und genossen. Nach hoffnungsloser Diagnose und einigen Monaten Kampf mit Chemotherapie in Verbindung mit Methadon, häufen sich nun die lebensbedrohlichen Komplikationen. Doch der Autor kämpft, übersteht drei Operationen innerhalb einer Woche und macht mit einer Vielzahl von Zugängen in seinem Körper aus dem Krankenbett Termine für Lesungen. Er will noch das Erscheinen der Printversion von "Kampf dem Karl, der Tod kann warten" erleben und seinen Abschied als Autor mit einer großen Lesung in Lippstadt zelibrieren. Er ist noch nicht bereit seine Familie und Freunde jetzt schon zu verlassen.

Ähnlich wie Krebstagebücher von Bernhard Giersche

Verwandte Kategorien

Rezensionen für Krebstagebücher von Bernhard Giersche

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen