Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

ANGST - Electroaudiale Rundreise durch die Welt der Phobien: Präsentiert vom Radio Schwarzwasser, Folge 2
Wetter, Verkehr und andere Peinlichkeiten: Präsentiert vom Radio Schwarzwasser, Folge 1
Hörbuchreihen2 Titel

Schwarzwasser Radio Logbuch

Geschrieben von Gottfried Blumenstein und Paul Blumenstein

Erzählt von Uwe Behnisch, Dirk Glodde, Ensemble Wohlfahrt und

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über diese Serie

Hector war ein schüchterner junger Mann, der den ganzen Tag lieber für sich alleine blieb und sich nichts aus Geselligkeit machte. Falls ihn dann doch überraschenderweise einer seiner wenigen Bekannten zum Essen einlud oder ihn gar in ein Konzert mit Jordi Savall mitnehmen wollte, war er im höchsten Grade aufgeregt. Zuerst suchte er Ausflüchte, wenn dies aber nicht fruchtete, fügte er sich wohl oder übel in sein Schicksal. Er schlief schlecht, machte sich Sorgen, Angstschweiß brach aus, wenn er an das bevorstehende Ereignis dachte. Aber da es kein Entrinnen gab, fügte er sich in sein Schicksal wie ein Mann – und es geschah tatsächlich nichts Schlimmes. Hector genoss es hin und wieder sogar, zumindest was das Konzert betraf. Doch wenn die nächste Einladung drohte, ging das unheilvolle Prozedere wieder von vorn los. Es war ihm unmöglich aus seinen guten Erfahrungen, Rückschlüsse auf die kommenden Ereignisse zu ziehen. Hector fängt immer wieder bei Null an.
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum18. Sept. 2022
ANGST - Electroaudiale Rundreise durch die Welt der Phobien: Präsentiert vom Radio Schwarzwasser, Folge 2
Wetter, Verkehr und andere Peinlichkeiten: Präsentiert vom Radio Schwarzwasser, Folge 1

Titel in dieser Serie (2)

  • Wetter, Verkehr und andere Peinlichkeiten: Präsentiert vom Radio Schwarzwasser, Folge 1
    Wetter, Verkehr und andere Peinlichkeiten: Präsentiert vom Radio Schwarzwasser, Folge 1
    Wetter, Verkehr und andere Peinlichkeiten: Präsentiert vom Radio Schwarzwasser, Folge 1

    Seit zehn Jahren sendet im oberlausitzischen Rakecy/Königswartha das Radio am Schwarzwasser im örtlichen Kabelnetz volles Rohr 'am Trend vorbei', so beschrieb zumindest die Deutsche Presseagentur (dpa) das seltsame akustische Treiben. Da ist wohl an der Zeit, ein Resümee zu ziehen und einige Perlen des Programms aneinander zu reihen, um der Freude und den Irrsinn gleichermaßen einen zeitgeistlichen Tribut zu zollen, denn die Nachrichten überstürzen sich bekanntermaßen. Immerhin rieten die amerikanisch-russischen Freunde der deutschen Regierung, endlich Hasen mit Köpfen zu machen. Um diesem Tipp, der bei TTIP (mittlerweile tatsächlich gescheitert) nicht verifiziert wurde, Nachdruck zu verleihen, wurde von Wemauchimmer der Spargel ausgestochen, was es freilich in sich hatte. Wie aus abgestandener Quelle aus dem Bundeskanzlerinnenamt zu erfahren war, will man sich wegen dieser Machenschaften mehr den schönen Künsten widmen und das Zwergenwerfen als Volkssport fördern. "Dazu braucht es", wird der Facility Manager Egon Olson zitiert, "freilich einen Plan. Optimal wäre es, ein bisschen Bambule und Chaos zu inszenieren, um im Tumult den stillen Abgang durch die Hintertür der Semperoper zu organisieren." Was durchaus klappen könnte, denn die Wettervorhersage spricht von einem immensen Hoch über den Azoren, das demnächst platzt wie eine Seifensiederblase und ungeahnte Kräfte freisetzen würde. Ob dies Udo auch verspürt, wissen wir nicht, immerhin ist von ihm aus längst vergangenen Tagen ein Song überliefert (Take2), der dem professionellen Treiben auf den Sportplätzen gewidmet ist. Abba horcht selbst!

  • ANGST - Electroaudiale Rundreise durch die Welt der Phobien: Präsentiert vom Radio Schwarzwasser, Folge 2
    ANGST - Electroaudiale Rundreise durch die Welt der Phobien: Präsentiert vom Radio Schwarzwasser, Folge 2
    ANGST - Electroaudiale Rundreise durch die Welt der Phobien: Präsentiert vom Radio Schwarzwasser, Folge 2

    Hector war ein schüchterner junger Mann, der den ganzen Tag lieber für sich alleine blieb und sich nichts aus Geselligkeit machte. Falls ihn dann doch überraschenderweise einer seiner wenigen Bekannten zum Essen einlud oder ihn gar in ein Konzert mit Jordi Savall mitnehmen wollte, war er im höchsten Grade aufgeregt. Zuerst suchte er Ausflüchte, wenn dies aber nicht fruchtete, fügte er sich wohl oder übel in sein Schicksal. Er schlief schlecht, machte sich Sorgen, Angstschweiß brach aus, wenn er an das bevorstehende Ereignis dachte. Aber da es kein Entrinnen gab, fügte er sich in sein Schicksal wie ein Mann – und es geschah tatsächlich nichts Schlimmes. Hector genoss es hin und wieder sogar, zumindest was das Konzert betraf. Doch wenn die nächste Einladung drohte, ging das unheilvolle Prozedere wieder von vorn los. Es war ihm unmöglich aus seinen guten Erfahrungen, Rückschlüsse auf die kommenden Ereignisse zu ziehen. Hector fängt immer wieder bei Null an.

Ähnlich wie Schwarzwasser Radio Logbuch

Verwandte Kategorien

Rezensionen für Schwarzwasser Radio Logbuch

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen