Sie sind auf Seite 1von 1

Klner Stadt-Anzeiger - Frherer NPD-Chef war Informant d...

http://www.ksta.de/politik/frueherer-npd-chef-war-informant-...

Politik - 14.03.2002

Frherer NPD-Chef war Informant des britischen Geheimdienstes


Der frhere Bundesvorsitzende und Begrnder der NPD, Adolf von Thadden, war mindestens von 1967 bis 1976 Informant des britischen Geheimdienstes. Kln - Der frhere Bundesvorsitzende und Begrnder der NPD, Adolf von Thadden, war mindestens von 1967 bis 1976 Informant des britischen Geheimdienstes. Verschiedene Mitarbeiter des Auslandsgeheimdienstes MI 6 haben ihn bei Treffen in Hamburger Hotels ber Personen, Plne und Strukturen der rechtsextremen Partei ausgefragt. Wir sahen auf Grund der Gesprche keine Gefahr, dass da ein neuer Hitler an die Macht kommen knnte. Wir waren deshalb beruhigt. Das berichtete ein frherer hochrangiger Mitarbeiter von MI 6, der Anfang der 70-er Jahre die Treffen zwischen von Thadden, der 1996 starb, und dem Ersten Sekretr des Generalkonsulats in Dsseldorf (spter Hamburg) plante, steuerte und auswertete in einem Gesprch mit dem Klner Stadt-Anzeiger. Er sagte es zu dem Zeitpunkt, da die NPD fr ihren Parteitag vom 15. bis 17. Mrz an einem unbekannten Ort Manahmen gegen das weitere Eindringen von V-Leuten in ihre Partei berlegte. NPD-Spitzenmann Uwe Leisering warnte ausdrcklich vor einem Interesse auslndischer Geheimdienste an der NPD. Weder beim Bundesamt fr Verfassungsschutz in Kln noch beim Landesamt fr Verfassungsschutz in Hamburg ist etwas ber die illegale Aktion bekannt. Hans Josef Horchem, in jener Zeit Chef des Landesamtes in Hamburg, sagte aber, er wisse dass MI 6 seine Operationen wie eine alte Kolonialmacht in der Bundesrepublik weiter gefhrt habe.

Artikel URL: http://www.ksta.de/politik/frueherer-npd-chef-war-informant-des-britischengeheimdienstes,15187246,14464050.html Copyright 2012 Klner Stadtanzeiger

1 of 1

11/28/12 7:11 PM