Sie sind auf Seite 1von 6

Brocken Dossiers: Adorno 4/25/09 1:10 PM

BLOG DURCHSUCHEN BLOG MELDEN Nächstes Blog»

Posts mit dem Label Adorno werden angezeigt. Alle WILLKOMMEN!

Posts anzeigen Hier entsteht ein neues


kollaboratives Buch-Projekt von
SONNTAG, 27. APRIL 2008
Ralph D. Lichtensteiger und George
Adorno, Theodor W. H. E. Koehler. 'Brocken' stellt als
'work in progress' einige bereits
Adorno, Theodor W. [Theodor Ludwig Wiesengrund-Adorno]
verfasste Einträge in einer Blog-
(1903-1969) — Philosoph, Kulturkritiker, Musikkritiker,
Version vor.
Musikphilosoph, Komponist, Musik-Besessener (monomaniac),
Liebhaber schöner Frauen.
"Die Wüste, das
Stichworte: Amorbach (Adornos 'Lieblingsstädtchen'), Lämmergeier Experiment unserer
['Gypaetus barbatus'], Verblendungszusammenhang, Versöhnung, selbst, ist unsere
Wiederholungszwang, Negation, Adornos Lied-Kompositionen, einzige Identität, ist
Zwei Stücke für Streichquartett, op. 2 (1926), Sechs kurzen unsere einzigartige
Orchesterstücke, op. 4 (1968), Zentralpark (Central Park), Thomas Chance für alle in uns
hinterlegten
Mann (Doctor Faustus, 1947), Adrian Leverkühn, Ferruccio Busoni
Kombinationen."
(Entwurf einer neuen Ästhetik der Tonkunst, 1907), Frankfurt am
Main, Siegfried Kracauer, Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Paul
— Deleuze/Parnet,
Lazarsfeld, Walter Benjamin, Samuel Beckett (Endspiel), Max
Dialoge, S. 19
Horkheimer, Margarete Karplus ("Gretel"), Kritische Theorie,
Auschwitz, "The Authoritarian Personality", Soziologie und
empirischen Sozialforschung, Minima Moralia, Dialektik, Rolf
PROJEKTBESCHREIBUNG
Tiedemann, Hermann Schweppenhäuser, Detlev Claussen, Stefan
Müller-Doohm. BROCKEN DOSSIERS

Ausgehend von
Musikalische Monographien über Schönberg, Berg, Webern, einer zentralen
Wagner und Mahler. In seiner 'Philosophie der Neuen Musik' Annahme Sören
unternimmt Adorno den Versuch einer Analyse der Musikästethik Kierkegaards, die Wahrheit sei
von Schönberg und Stravinsky (...). Er verteidigt Schönbergs subjektiv und die Subjektivität sei
Äshetik der Zwölftontechnik gegenüber Stravinskys Stil des 'Neo- die Wahrheit, fühlen wir uns
Klassizismus'. Auffällig ist dabei Adornos vehemente Parteinahme berufen unsere Anmerkungen zu
für Schönberg und gegen Stravinsky. Diese Aversion gegen einer subjektiven Kultur- und
Stravinsky hat mitunter komische Züge. Philosophiegeschichte zu leisten. In
unserem Zeitalter der technischen
[Zitate folgen] Reproduzierbarkeit bleibt das
Individuum und die individuelle
Kritiker Martin Heideggers und der Phänomenologie Edmund Perspektive dennoch das kostbarste
Husserls (...) Gut der Kultur, und wird zukünftig,
in Opposition zur virulent
1903 orthodoxen Verabsolutierung im
http://brockendossiers.blogspot.com/search/label/Adorno Page 1 of 6
Brocken Dossiers: Adorno 4/25/09 1:10 PM

1903 orthodoxen Verabsolutierung im


in Frankfurt am Main geboren. Philosoph, Musikphilosoph, Prozess der Geschichtsschreibung,
Musikkritiker, Kulturkritiker, Kulturanalytiker. Freundschaft mit DAS KOSTBARE der
Siegfried Kracauer. Kulturgeschichte werden. Als
Gegenentwurf zur Erfindung der
1924 traditionellen Objektivität, wie sie
Promotion über "Die Transzendenz des Dinglichen und uns von den Archiven der
Noematischen in Husserls Phänomenologie" bei Hans Cornelius Herrschenden vorgegaukelt wird,
(1863-1947). Zusammen mit Max Horkheimer und Walter und als Angriff auf die
Benjamin, Hauptkopf der “Kritischen Theorie” und Mitbegründer korrumpierende Subjektivität der
des Instituts für Sozialforschung in Frankfurt. Orhodoxie, erkämpfen und
erschliessen wir mit dem Projekt
1928-30 "Brocken Dossiers" ein neues
In der Zeit von 1929 bis 1930 war er redaktioneller Mitarbeiter bei aphoristisches Terrain der
der Kulturzeitschrift "Anbruch. Österreichische Zeitschrift für Kulturbetrachtung.
Musik" (Wien). Im Jahr darauf promovierte Adorno mit der Arbeit MEIN PROFIL VOLLSTÄNDIG ANZEIGEN
"Kierkegaard, Konstruktion des Ästhetischen"; seine
Antrittsvorlesung beschäftigte sich mit der "Aktualität der
Philosophie". Musikkritiker, Komponist, Schüler von Alban Berg. REGISTER / INDEX

Klavierstudium bei Eduard Steuermann. Adorno (1)


Adorno-Bashing (1)
1933, der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten, erhielt er All beginnings are difficult (1)
ein Lehrverbot (Entzug der Lehrbefugnis). Anarchie (1)
Anwendung (1)
1934
Ashbery (1)
Exil in England, zunächst London, dann Oxford. Dozent am Merton
Audiopoème (1)
College.
Ballet mécanique (1)
Barber (1)
1938
Emigration in die Vereinigten Staaten, wo er kulturell schlecht Fuss Barthes (1)
fassen konnte (siehe 'Minima Moralia'), zunächst auf Einladung Beckett (1)
Max Horheimers in New York. Mitglied des ebenfalls Big Apple (1)
übergesiedelten Instituts für Sozialforschung. Mitarbeit am "Radio Cage (1)
Research Project" von Paul F. Lazarsfeld (1901-1976). Siehe Cageware (1)
'Adorno in America', Buch von David Jenemann. Und als [pdf] Calatrava (1)
'Intellectual Transfer: Theodor W. Adorno’s American Experience' Carter (1)
von Detlev Claussen. Chojnacka (1)
Citroen DS (1)
1941-49 Comte-Sponville (1)
Los Angeles. Arbeit an "Dialektik der Aufklärung" mit Horkheimer. Copland (1)
Copyright (1)
1946
Deleuze (1)
Einladung Adornos an Jürgen Habermas (1929-) als
Derrida (1)
Forschungsassistent.
Digital library (1)
Dumb language of things (1)
1947
Exzentriker (1)
Veröffentlichung "Dialektik der Aufklärung" in den USA. (Erscheint
Farbe (1)
erst 1969 in Deutschland).
Fett (1)

1949/50 Fluxus (1)


Rückkehr nach Frankfurt. Mitglied des 1950 wiederbegründeten Ford (1)

http://brockendossiers.blogspot.com/search/label/Adorno Page 2 of 6
Brocken Dossiers: Adorno 4/25/09 1:10 PM

Rückkehr nach Frankfurt. Mitglied des 1950 wiederbegründeten


Instituts für Sozialforschung, ab 1958 zusammen mit Max Gertrude Stein's influence on John
Horkheimer dessen Leiter. Cage (1)
Geräusch (1)
1951 Gesamtkunstwerk (1)
Veröffentlichung "Minima Moralia. Reflexionen aus dem Geschwindigkeit (1)
beschädigten Leben" Ginkgo (1)
Glenn Gould and Harry Brown (1)
1956-69 Goldman (1)
Ordinarius an der Frankfurter Universität. "Zur Metakritik der Gould (1)
Erkenntnistheorie"(1956). "Jargon der Eigentlichkeit - Zur Haiku (Jack Kerouac) (1)
deutschen Ideologie" (1964). Auf dem Soziologentag von 1961 in Hegel (1)
Tübingen wurde der in die Geschichte der Sozialwissenschaften
Heterotopias (1)
eingegangene Positivismusstreit zwischen Karl Popper und Theodor
Hoffnung (1)
Adorno eröffnet. Acht Jahre später gab Adorno diesbezüglich die
How to Make a Dadaist Poem (1)
Schrift "Der Positivismusstreit in der deutschen Soziologie" mit
Information-Architecture (1)
heraus.
Istanbul (Pamuk) (1)
Ives (1)
1963
"Drei Studien zu Hegel" Jasager der Musik (Stravinsky) (1)
Jazz (1)
1966 Joyce (1)
"Negative Dialektik" Update einer 'Subjekt und Objekt' Philosophie Kassette (1)
und Neudefinition des Verhältnisses zwischen Subjekt und Objekt. Kierkegaard (1)
Der Philosophie teilt er die Aufgabe zu, gesellschaftliche Probleme Klangcollage (1)
mit philosophischen Mitteln darzustellen. Adorno kritisiert die Klangkünstler (1)
bürgerliche Ideologie der Nachkriegsgesellschaft sowie die Knoten (1)
moderne Bürokratie und Technik. Damit verschaffte er sich Kommunikation (1)
besonders bei der 1968er Generation Gehör. Adorno lehnte aber Komponisten des 20. Jahrhunderts
die Gewalt in gesellschaftlichen Umwälzungsprozessen strikt ab. (1)
Kreis (1)
1969 Kunstwerk (1)
6. August: Adorno stirbt während eines Ferienaufenthalts in Lachen (1)
Visp/Wallis an den Folgen eines Herzinfarkts.
Lax (1)
Lessig (1)
Wichtigste Bücher Adornos:
Liszt (1)
'Kierkegaard. Konstruktion des Ästhetischen' (1933)
Mahler (1)
'Dialektik der Aufklärung' (mit Horkheimer) (1947)
Malewitsch (1)
'Philosophie der Neuen Musik' (1949)
Mantra (1)
'Studien zum autoritären Charakter' (1950)
'The Authoritarian Personality' (T. W. Adorno, et al.) (1950) Meister Eckhart (1)

'Minima Moralia. Reflexionen aus dem beschädigten Leben' (1951) Messiaen (1)
'Dissonanzen. Musik in der verwalteten Welt' (1956) Messiaen und Cage (1)
'Mahler, eine musikalische Physiognomik.' (1960) Minimal (1)
'Einleitung in die Musiksoziologie. Zwölf theoretische Vorlesungen' Montaigne (1)
(1962) Musikalität (1)
'Drei Studien zu Hegel' (1963) Nancarrow (1)
'Jargon der Eigentlichkeit' (1964) Negativland (1)
'Zur Lehre von der Geschichte und von der Freiheit' (1964/1965) New York School (1)
'Negative Dialektik' (1966) Nietzsche (1)
'Über einige Relationen zwischen Musik und Malerei.' (Berlin: On the Road (1)
Akademie der Künste 1967)

http://brockendossiers.blogspot.com/search/label/Adorno Page 3 of 6
Brocken Dossiers: Adorno 4/25/09 1:10 PM

Akademie der Künste 1967) Optimismus (1)


'Alban Berg: Meister des kleinsten Übergangs' (1968)
Originalität (1)
'Soziologische Schriften I und II'
Perfektion (1)
'Noten zur Literatur (I–IV)' (1958, 1961, 1965, 1974)
Plant Trouble (1)
'Ästhetische Theorie' (1970)
Poet (1)
'Musikalische Schriften I–III: Klangfiguren (I) Quasi una fantasia
Poetry is doing nothing but... (1)
(II) Musikalische Schriften (III)'
Polarisierung (Adorno) (1)
'Musikalische Schriften IV. Moments musicaux. Impromptus'
'Traumprotokolle' (2005) Quatuor pour la Fin du Temps (1)
Santiago (1)
Briefwechsel: Satie (1)
'Theodor W. Adorno/Thomas Mann. Briefwechsel' (1943–1955) Savouret (1)
'Theodor W. Adorno/Walter Benjamin. Briefwechsel' (1928–1940) self-erasing narratives (1)
'Theodor W. Adorno/Alban Berg. Briefwechsel' (1925–1935) Sennett (1)
Simplicity (1)
Beste Bücher zu Adornos Leben und Werk: Sonatas and Interludes (1)
Claussen, Detlev: Theodor W. Adorno. Ein letztes Genie. Fischer Sottisier (1)
Verlag, Frankfurt/M. 2003 [Textauszug 'DER NICHTIDENTISCHE' Stockhausen (1)
als pdf] The most difficult thing to do (1)
Jäger, Lorenz: Adorno. eine politische Biographie. Deutsche Ungleichheit (1)
Verlags-Anstalt, München 2003 Walking (1)
Müller-Doohm, Stefan: Adorno. Eine Biografie. Suhrkamp Verlag,
Wall Street (1)
Frankfurt/M. 2003
Water Babies (1)
Steinert, Heinz: Adorno in Wien. Über die (Un-)Möglichkeit von
Widerstand (1)
Kunst, Kultur und Befreiung. Verlag Westfälisches Dampfboot,
2003
Scheible, Hartmut: Theodor W. Adorno in Selbstzeugnissen und BLOG - ARCHIV
Bilddokumenten. Rowohlt Verlag, 1989
▼ 2008 (98)
Kager, Reinhard: Herrschaft und Versöhnung. Einführung in das
Denken Theodor W. Adornos. Campus Verlag, Frankfurt am ▼ Oktober (35)
Main/New York 1988 Liszt, Franz
Ford, Richard
Links: Chojnacka, Elisabeth
brockendossiers: Adorno-Bashing self-erasing narratives
Robert Hullot-Kentor. Things Beyond Resemblance: Collected Calatrava, Santiago
Essays on Theodor W. Adorno. Columbia Themes in Philosophy, Istanbul (Pamuk)
Social Criticism, and the Arts Series. New York: Columbia
Hoffnung
University Press, 2006. xii + 322 pp. Notes. Reviewed by Thomas
Glenn Gould and Harry Brown
Wheatland, Department of History, Assumption College. [pdf]
Ungleichheit
suhrkamp.de: Theodor W. Adorno. Kindheit in Amorbach [Buch
Poetry is doing nothing but...
über Adornos frühe Jahre]
Gertrude Stein's influence on
classless.org: Frankfurter Allgemeines Adorno-Bashing (February
John Cage
19th, 2007)
Audiopoeme
time4time: Minima Moralia - Lämmergeier
time4time: Minima Moralia Klangcollage
time4time: Theodor W. Adorno - A Biography by Stefan Müller- Sonatas and Interludes
Doohm. Quatuor pour la Fin du Temps
Remembering Adorno by John Abromeit [pdf] Messiaen und Cage

GEPOSTET VON BROCKEN DOSSIERS UNTER 01:53 0 KOMMENTARE


Klangkuenstler
LABELS: ADORNO How to Make a Dadaist Poem
Heterotopias

http://brockendossiers.blogspot.com/search/label/Adorno Page 4 of 6
Brocken Dossiers: Adorno 4/25/09 1:10 PM

Komponisten des 20.


Neuere Posts Startseite Ältere Posts Jahrhunderts
Abonnieren Posts (Atom) Savouret, Alain
Dumb language of things
Ashbery, John
The most difficult thing to do
On the Road
Poet, Definition of a
Haiku (Jack Kerouac)
Satie, Erik
Digital library
Walking
Sennett, Richard
Comte-Sponville, Andre
Citroen DS
Goldman, Emma
Negativland

► September (17)

► August (2)

► Mai (5)

► April (39)

BLOGS

collapse of all isms · blog


musikwelten · blog · berlin
onClick · blog
poetry-by-etnea · blog
time4time · blog
trainsonor · blog

VERWANDTE PROJEKTE

8tracks.com · softspoken
lichtensteiger.de · A Guide to...
lichtensteiger.de · Bibliography
Taste For The Secret · Project

MY DELICIOUS

my delicious

COPYRIGHT

THIS BLOG, INCLUDING ALL IMAGES, WORDS AND GRAPHICS, ARE COPYRIGHT © 2008 BY
RALPH D. LICHTENSTEIGER AND GEORGE H. E. KOEHLER.

http://brockendossiers.blogspot.com/search/label/Adorno Page 5 of 6
Brocken Dossiers: Adorno 4/25/09 1:10 PM

RALPH D. LICHTENSTEIGER AND GEORGE H. E. KOEHLER.

ALL RIGHTS RESERVED · FOR REVIEW ONLY · NO RIGHTS GRANTED

PLEASE FEEL FREE TO DOWNLOAD ANY OF THE IMAGES FOR YOUR PERSONAL REVIEW ONLY.
HOWEVER, YOU MAY NOT MANIPULATE, MODIFY OR CROP THE IMAGES IN ANY WAY. ALSO,
YOU MAY NOT REPRODUCE, COPY, REDISTRIBUTE OR USE THE IMAGES FOR ANY PURPOSE
WITHOUT THE EXPRESSED WRITTEN PERMISSION OF RALPH LICHTENSTEIGER.

BLOG MAINTENANCE AND DESIGN: ONCLICK FFM

http://brockendossiers.blogspot.com/search/label/Adorno Page 6 of 6