Sie sind auf Seite 1von 1

Pressemitteilung

Berlin, 7. September 2009

Erster Social Media Club Berlin:


Entscheiden Twitter, Facebook, StudiVZ & Co. die Bundestagswahl?
Am Donnerstag, 10. September 2009 trifft sich der Social Media Club Berlin zu seiner ersten
Veranstaltung, die ganz im Zeichen der bevorstehenden Bundestagswahl steht. Ab 19 Uhr
diskutieren Experten aus Politik und digitalen Medien zum Thema „Wähler fischt man im Netz!
Entscheiden Social Media die Bundestagswahl 2009?“. Die erste Veranstaltung des Social
Media Clubs Berlin findet bei der gastgebenden Agentur Saint Elmo’s statt.

Berlin gehört zu den aktivsten Social-Media-Gemeinden Deutschlands und schon jetzt gibt es
zahlreiche Veranstaltungen, Workshops und Barcamps rund um das viel diskutierte Thema. Soziale
Plattformen wie StudiVZ, Facebook, MySpace, Youtube und Twitter haben das Internet und auch die
Nutzergewohnheiten grundlegend verändert. Der Umgang mit ihnen ist in Deutschland zum Teil
umstritten. Jüngst veröffentlichte Studien zeigen die ambivalente Haltung von Unternehmen, Politikern
und Nutzern gegenüber Social Media.

Anders als andere Veranstaltungen will der Social Media Club Berlin die Berliner Strukturen und
Kompetenzen zum Thema bündeln und das Netzwerk auch offline durch noch bessere Inhalte und
Themen fördern. Ab dem 10. September 2009 treffen sich dazu die Protagonisten der Szene und
natürlich auch alle Interessierten immer am 2. Donnerstag im Monat um gemeinsam über aktuelle
Fragestellungen zu diskutieren. Der Social Media Club Berlin ist eine private Initiative von Jana
Purucker, Michael Beck, Sebastian Flock und Christian Engelland. Die Veranstaltungen finden im
Wechsel bei den gastgebenden Online-Agenturen Aperto und Saint Elmo’s statt.

Das erste Treffen greift ganz bewusst die bevorstehende Bundestagswahl und die Online-Aktivitäten
der Parteien als Thema auf. Die Bedeutung des Internets in Bezug auf den Wahlausgang ist
umstritten. Studien widersprechen sich in ihren Prognosen und die Parteien sind zum Teil noch immer
sehr unsicher im Umgang mit Social Media. Als Gäste im Podium begrüßt Moderator Alexander
Görlach (The European) u.a. Clemens Riedl (Geschäftsführer VZnet Netzwerke Ltd.), Sebastian
Gievert (Redaktionsleiter politik-digital.de) und Sebastian Reichel (SPD Parteivorstand, Referent
„Digitale Medien“).

Das große Interesse am Thema zeigt sich vorab in den Anmeldungen - bereits heute ist die
Veranstaltung mit mehr als 100 Teilnehmern ausgebucht. Einzelplätze können nur noch direkt über
die Veranstalter angefragt werden.

Pressekontakt:
Christian Engelland
Tel.: +49 (0)30 28 39 21-410
Email: smcbln@gmail.com

Social Media Club Berlin


c/o Aperto AG
Chausseestraße 5
10115 Berlin