Sie sind auf Seite 1von 25

Ist doch nur `ne E-Mail, oder?

Erfolgsfaktoren im Newsletter-Publishing –
darauf kommt’s an

na media workshop – Internet Newsletter


2009 Claus Hesseling

1
Ist doch nur `ne E-Mail, oder?

na media workshop – Internet Newsletter 2


2009 Claus Hesseling
Vorteile
 Kosteneffizienz
 Schnelligkeit
 geringe Streuverluste
 hohe Kundenbindung, Interaktivität
 Erfolgskontrolle
 Automatisierung von Prozessen

na media workshop – Internet Newsletter 3


2009 Claus Hesseling
Trend
 Über 90% der E-Mail-Nutzer abonnieren Newsletter
 72 % der Newsletter-Abonnenten lesen oder überfliegen
bestellte Newsletter

na media workshop – Internet Newsletter 4


2009 Claus Hesseling
Aber…
 “Users spend 51 seconds reading the average newsletter. The
layout and writing both need superb usability to survive in the
high-pressure environment of a crowded inbox”
- Jakob Nielsen
 Über 50% der Newsletter würden kein zweites Mal abonniert
werden.
 Ziel: zu den Newsletter-“Favoriten“ gehören, Abbestellungen
vermeiden
  Nutzen/Mehrwerte herausstellen
  Kundenerwartungen erfüllen
  Lesefähigkeit sicherstellen

na media workshop – Internet Newsletter 5


2009 Claus Hesseling
Planung der Newsletterkampagne
 Ziele
 Zielgruppen (Segmentierung)
 Budgetplanung
 personelle Ressourcen (Dienstleister)
 Themengebiete und Inhalte
– Produktnewsletter vs. redaktioneller Newsletter
 Versandfrequenz
 Technik

na media workshop – Internet Newsletter 6


2009 Claus Hesseling
Vermarktung
 Werbung für den Newsletter
– online (Anmeldeformular)
– offline
– in alle Datenerhebungsprozesse integriert
 Bestehende Kontakte (?)
 Zukauf von Adressen (?)
 Newsletter im Marketing-Mix
– unterstützende Maßnahmen
– „Multichannel-Marketing“

na media workshop – Internet Newsletter 7


2009 Claus Hesseling
DIE EMAIL

na media workshop – Internet Newsletter 8


2009 Claus Hesseling
Zielgruppen im Netz

Entwicklung der Onlinenutzung in Deutschland 1997 bis 2008


gelegentliche Onlinenutzung

1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008

in % 6,5 10,4 17,7 28,6 38,8 44,1 53,5 55,3 57,9 59,5 62,7 65,8

in
4,1 6,6 11,2 18,3 24,8 28,3 34,4 35,7 37,5 38,6 40,8 42,7
Mio.

Zu-
wach
- 61 68 64 36 14 22 4 5 3 6 5
s in
%

Quelle: ARD-Onlinestudie 1997, ARD/ZDF-Onlinestudie 1998 - 2008


Zielgruppen im Netz

Genutzte Onlineanwendungen 2008 I


mindestens einmal wöchentlich genutzt, Angaben in Prozent

Gesamt 14-19 J. 20-29 J. 30-49 J.

Suchmaschinen 84 88 96 86

Versenden/Empfangen von E-Mails 82 75 94 83

zielgerichtet bestimmte Angebote suchen 54 41 57 62


einfach so im Internet surfen 45 62 57 46
Homebanking 33 7 36 40
Instant Messaging 30 85 60 19
Gesprächsforen, Newsgroups, Chats 25 72 46 16
Onlinecommunitys nutzen 21 63 51 8
Download von Dateien 20 27 29 17
Onlinespie 16 37 27 11
Zielgruppen im Netz

Genutzte Onlineanwendungen 2008 II


mindestens einmal wöchentlich genutzt, Angaben in Prozent

Gesamt 14-19 J. 20-29 J. 30-49 J.

RSS-Feeds/Newsfeeds 8 16 11 6

Buch-/CD-Bestellungen 7 7 7 10

andere Audiodateien aus dem


7 20 14 3
Internet
Video/TV zeitversetzt 5 16 8 3
Kontakt-/Partnerbörsen 4 10 8 2
live im Internet fernsehen 3 8 6 1
Audio-/Radiosendungen 3 4 7 2
zeitversetzt
Videopodcasts 2 6 5 1
Tauschbörsen 2 3 5 1
Audiopodcasts 1 3 4 1
Zielgruppen im Netz

Internetnutzung zur Unterhaltung bzw. zur Information 2008


Angaben in Prozent

Gesamt 14-19 J. 20-29 J. 30-49 J. 50+

überwiegend zur
19 58 30 13 8
Unterhaltung
überwiegend um
Informationen 62 18 42 65 83
zu erhalten
sowohl als auch 18 24 28 22 10
Anbieter und Nutzung

na media workshop – Internet Newsletter 13


2009 Claus Hesseling
Wichtigste Email-Anbieter

na media workshop – Internet Newsletter 14


2009 Claus Hesseling
Webmail vs. Software

na media workshop – Internet Newsletter 15


2009 Claus Hesseling
Webmail vs. Software

na media workshop – Internet Newsletter 16


2009 Claus Hesseling
Gerät

na media workshop – Internet Newsletter 17


2009 Claus Hesseling
Viele Emails pro Tag

na media workshop – Internet Newsletter 18


2009 Claus Hesseling
Wie viele Newsletter abonniert?

na media workshop – Internet Newsletter 19


2009 Claus Hesseling
Themen

na media workshop – Internet Newsletter 20


2009 Claus Hesseling
HTML vs. Text

na media workshop – Internet Newsletter 21


2009 Claus Hesseling
Video-Newsletter

na media workshop – Internet Newsletter 22


2009 Claus Hesseling
Spam-Belastung

na media workshop – Internet Newsletter 23


2009 Claus Hesseling
Mobile Email-Nutzung

na media workshop – Internet Newsletter 24


2009 Claus Hesseling
Emails und Newsletter
 Ø erhält jeder 27,8 E-Mails täglich
 Ø bezieht jeder 7,6 Newsletter
 Ø unterhält jeder Nutzer 2,3 Mailboxen
 46,3% der Nutzer mit mehreren Postfächern haben ein
web.de-, 42,2% ein gmx-Postfach; danach folgt T-Online mit
19,2%; europaweit am verbreitesten ist yahoo!
 57,8% sehen Bilder sofort, 34,7% können Bilder erst nach dem
Aktivieren sehen (=> 92,5% können theoretisch bebilderte E-
Mails lesen)
 13,5% nutzen mind. 1 mobiles Endgerät, 86,5% keins
 62,8% der mobilen E-Mail-Leser können Bilder anzeigen
lassen und tun dies auch – 27,6% können dies zwar, aber tun
es nich, 4,9% können keine Bilder darstellen

na media workshop – Internet Newsletter 25


2009 Claus Hesseling