Sie sind auf Seite 1von 2
7.-14.12.2014
7.-14.12.2014

Pfarrbrief

Röm.-kath. Pfarre zum Hl. Franziskus Seraphikus

Florianigasse 70, 1080 Wien 01/405 14 95 Fax: - 10 pfarre@breitenfeld.info www.breitenfeld.info

14 95 Fax: - 10 pfarre@breitenfeld.info www.breitenfeld.info 50/2014 _ Hallo und Grüß Gott! Mein Name ist

50/2014

_

- 10 pfarre@breitenfeld.info www.breitenfeld.info 50/2014 _ Hallo und Grüß Gott! Mein Name ist Daniel Vychytil. Ich

Hallo und

Grüß Gott!

Mein Name ist Daniel Vychytil. Ich möchte mich nun kurz vorstellen. Wie sich sicherlich schon herumgesprochen hat bin ich der neue Pastoralassistent. Für einige bin ich nicht ganz unbekannt, da es ja schon aus früheren Jahren Kontakte gegeben hat.

Zu Beginn ein paar Worte zu meinem Werdegang. Ich bin in Wien aufgewachsen. Habe nach der Matura Theologie studiert und

mein Pfarrpraktikum in der Pfarre Rodaun absolviert. Danach habe ich meinen Zivildienst bei der Caritas im Karwan Haus geleistet und bin dann dort wie es so schön heißt hängen geblieben und zwar in der speziellen Form als Flüchtligsseelsorger.

2003 ist das Karwan Haus dann in die Blindengasse 44 übersiedelt. Als Pastoralassistent des Karwan Hauses habe ich mich

bemüht den Kontakt zur Pfarre Breitenfeld aufzubauen. Ich kann mich an einige spannende gemeinsame Projekte erinnern. Das gemeinsame Pfarrfest und die Einladung der Flüchtlinge zu Gulasch und Apfelstrudel bei der ersten langen Nacht der Kirchen waren sicherlich Höhepunkte dieser Kooperation. Auch damals schon konnten wir eine Familie im Pfarrhof unter-bringen.

2009 wurde der Posten im Karwan Haus leider aufgelöst. Ich wechselte in die Pfarre Schwechat und leitete dort das Sozial-

zentrum Zirkelweg – ein Sozialprojekt der Pfarre für ca. 100 BewohnerInnen, wiederum mit Schwerpunkt Flüchtlingsarbeit. Hier bestand mein zweiter, dieses Mal indirekter Kontakt zur Pfarre Breitenfeld. Der Pfarrer von Schwechat Gerald Gump stammt ja aus dieser Pfarre und wurde hier kirchlich sozialisiert.

Nach drei Jahren habe ich mich entschieden in das Noviziat der Jesuiten in Nürnberg einzutreten, um zu prüfen ob das Ordensleben ein Weg für mich wäre. Neben zwei Praktika in Innsbruck (Behindertenarbeit) und Graz (Mitarbeit in einer Pfarre) waren vor allem die die 30 tägigen Schweigeexerzitien und das Armutsexperiment (Pilgern ohne Geld - von Nürnberg nach Mariazell) sicherlich die wichtigsten Erfahrungen. In einem intensiven und sehr gut begleiteten Entscheidungsprozess habe ich mich aber im Juni entschieden nicht im Orden zu bleiben. Danach war ich auf Arbeitssuche – auch eine sehr wichtig aber auch herausfordernde Erfahrung.

Nun bin ich froh hier in Breitenfeld als Pastoralassistent gelandet zu sein und hoffe auf ein gutes gemeinsames Unterwegssein im Glauben und eine gute Zusammenarbeit, umso ein Zeichen für das Reich Gottes und eine lebendige Kirche vor Ort zu sein.

Ihr/euer Pastoralassistent Daniel Vychytil

LEBENSMITTELSAMMELAKTION Besuch der Ausstellung „Engel - himmlische Boten in alten Handschriften“ am Sams- für die
LEBENSMITTELSAMMELAKTION
Besuch der Ausstellung „Engel - himmlische
Boten in alten Handschriften“ am Sams-
für die „JOSI – Tageszentrum
für Obdachlose“
Herzliche Einladung zur
tag, 13.12.2014 im Prunksaal der Österrei-
chischen Nationalbibliothek.
Breitenfelder Weihnacht
Samstag, 22. Dezember 2014
Treffpunkt: 13.00 h Kirche
Anschließend
11.00 – 14.00 Uhr im Foyer der
Firma Interspar, Jörgerstr. 24
Mittwoch, 24.12.2015
von 18.00 – 21.00 Uhr
gemütlicher Ausklang in einem Café.
im Franziskuszimmer
Bratapfel - Dirndl - Marille
Heitere Texte rund
um Weihnachten
Die Pfarrcaritas Breitenfeld verkauft im Advent
hausgemachte Marmeladen für den guten Zweck.
Bei jedem Punschstand am Uhlplatz oder direkt in
der Pfarrkanzlei. Für eine Mindestspende von 5,-
gehört auch Ihnen ein Glas der süßen Köstlichkeit.
mit Monika
Schmatzberger
14.12.2014 um
Anmeldung bis 19.12. in der
Pfarrkanzlei unter 01/405 14 95
Wir ersuchen um Keks- oder
Mehlspeisspenden. Bitte in der
Pfarrkanzlei abgeben. Danke!
15.00 Uhr
im Pfarrsaal

PFARRKALENDER

2. Adventsonntag - Lesejahr B

7. Dezember 2014 1. Lesung: Jes 40, 1-5.9-11 2. Lesung: Evangelium: 2 Petr 3, 8-14
7. Dezember 2014
1. Lesung:
Jes 40, 1-5.9-11
2. Lesung:
Evangelium:
2 Petr 3, 8-14
Mk 1, 1-8
1-5.9-11 2. Lesung: Evangelium: 2 Petr 3, 8-14 Mk 1, 1-8 Das Wort „Evangelium“ bedeutet Frohe

Das Wort „Evangelium“ bedeutet Frohe Botschaft: die Gute Nachricht von Jesus, dem Christus, dem verheißenen Retter, Gottessohn und Menschensohn. Er selbst in seiner Person ist das Evangelium Gottes; in seinem Wort und seiner Tat spricht Gott die Menschen an. Johannes der Täufer war sein Vorbote und Weg- bereiter; er trat als Prophet auf, herb und streng, aber demütig sich beugend vor dem Größeren, der nach ihm kam.

Terminkalender für die kommende Woche:

So.

7.12.14

10.00

Hl. Messe mit KiWoGo, der Nikolaus kommt

Mo.

8.12.14

 

Hochfest Mariä Empfängnis, Hl. Messen um 8.30, 10.00 und 18.30 Uhr

   

19.30

Dreiklang - Adventkonzert

Di.

9.12.14

9.00-11.00

Pfarrcaritas Sozialberatung, Pfarrkanzlei

   

15.00

Geburtstagsmesse

   

17.30

Friedensgebet, Marienkapelle

   

19.00

Freundeskreis, Franziskuszimmer

Mi.

10.12.14

6.30

Rorate, anschließend gemeinsames Frühstück; die 7.30-Messe entfällt!

Do.

11.12.14

19.00

Treffpunkt Breitenfeld, Franziskuszimmer

Sa.

13.12.14

9.00

2. Termin Erstkommunionvorbereitung

   

13.00

Treffpunkt für den Besuch der Ausstellung „Engel - Himmlische Boten in alten Handschriften“ in der Österreichischen Nationalbibliothek

   

19.30

Konzert der a-capella-Band „zwo3wir“

So.

14.12.14

10.00

Hl. Messe mit KiWoGo

   

15.00

Adventlesung mit Monika Schmatzberger, Pfarrsaal

 

Bitte merken Sie vor:

 

Mo.

15.12.14

19.00

Bibelrunde, Franzsikuszimmer

Di.

16.12.14

6.45

Kinderrorate, die Messe um 7.30 entfällt!

   

9.00-11.00

Pfarrcaritas Sozialberatung, Pfarrkanzlei

   

17.30

Friedensgebet, Marienkapelle

   

19.00

Glaubenskurs, Franziskuszimmer

Gottesdienstzeiten:

Vorabendmesse Samstag 18.30; Sonntagsmessen: 8.30, 10.00 und 18.30 Kath. Syro-Malankarische Messe: Sonntag, 11.30 Wochentagsmessen : Mo. und Do. 18.30, Di., Mi. und Fr. 7.30 Rosenkranz: Fr. 7.00, Sa. 7.30 und So. 8.00 Rorate im Advent: jeden Mittwoch um 6.30 (die 7.30-Messe entfällt)

Beichtgelegenheit: Do. und Sa. 17.30-18.15 in der Kirche

Öffnungszeiten der Pfarrkanzlei: Mo. 16.00-18.00; Mi. 16.00-17.00; Fr. 9.00-12.30