Sie sind auf Seite 1von 4

Auszug aus ATV- DVWK- Richtlinie A 127 (Rohrstatik)

Formelzeichen

 

Größe Einheit

 

Benennung

 

A

m 2 , mm 2

Fläche

A

Q

m 2 , mm 2

Querkraftfläche ( Stegfläche bei profilierten Rohren )

a

-

relative Ausladung

a

-

wirksame relative Ausladung

a

F

-

Korrekturfaktor Straßenverkehrslasten

b

m

Grabenbreite in Höhe des Rohrscheitels

b

So

m

Breite der Grabensohle

b

D

m

Breite der Deformationsschicht

c, c h , c v ,

-

Verformungsbeiwerte

c v

,

c

h

c

-

korrigierte Verformungsbeiwerte

c N , c Q

-

Verformungsbeiwerte zur Berücksichtigung der Normal- bzw. Querkräfte

 

D

Pr

%

Verdichtungsgrad (bezogen auf einfache Proctordichte)

d

a

m

Rohraußendurchmesser

d

m

m

mittlerer Rohrdurchmesser (Durchmesser der Schwerachse)

Δd Bruch /d m

%

Rechenwerte der relativen Bruchverformung

 

d

D

m

Dicke der Deformationsschicht

d

i

m

Rohrinnendurchmesser

E

B

N/mm

2

Verformungsmodul des Bodens

E

bc

N/mm

2

Biegekriechmodul

E B, σ

N/mm

2

spannungsabhängiger Verformungsmodul des Bodens

E 1 , E 2 , E 3 , E 4

N/mm

2

Verformungsmodul in den Bodenzonen 1-4

 

E

20

N/mm

2

Tabellenwert zur Berechnung von E 2

E

D

N/mm

2

Elastizitätsmodul der Deformationsschicht

E

R

N/mm

2

Elastizitätsmodul des Rohrwerkstoffes

EZ

-

Einbauziffer

F

kN/m

Kraftgröße

F A , F E , F W , F G

kN

Hilfslasten

 

F

N

kN/m

Scheiteldruckkraft

tot F

kN/m

Gesamtbelastung

1

Größe Einheit

 

Benennung

f

1

-

Reduktionsfaktor für Kriechen des Bodens

f

2

-

Abminderungsfaktor für E 20 bei Grundwasser

G

-

Bodengruppe

h

m

Überdeckungshöhe über Rohrscheitel

h

W

m

Höhe des Wasserspiegels über Rohrsohle

I

m

4 /m,

Trägheitsmoment der Rohrwand

mm

4 /mm

k

sr

Bettungsmodul bei konstant radialer Bettung

K 1 , K 2

-

Erddruckverhältnis in den Bodenzonen 1 und 2

K*

-

Beiwert für den Bettungsreaktionsdruck

K

-

Beiwert für Verformungen

krit q v

kN/m

2

kritische vertikale Gesamtlast

krit p a

kN/m

2

kritischer äußerer Wasserdruck

M

kNm/m

Biegemoment

m

-

Momentenbeiwert

N

kN/m

Normalkraft

n

-

Normalkraftbeiwert

p, p v

kN/m

2

Bodenspannungen infolge Verkehrslast

p E , p F

kN/m

2

Bodenspannungen infolge Erdlast und Flächenlast

p

E, A

kN/m

2

Bodenspannung unter Berücksichtigung des Auftriebs

p

f

-

Versagenswahrscheinlichkeit

p

i

kN/m

2

Innendruck

p

a

kN/m

2

äußerer Wasserdruck

p

o

kN/m

2

Flächenlast

q

h

kN/m

2

horizontale Bodenspannung am Rohr

kN/m

2

horizontaler Bettungsreaktionsdruck

q

h

q

v

kN/m

2

vertikale Bodenspannung am Rohr

q

v.A

kN/m

2

vertikale Bodenspannung unter Berücksichtigung des Auftriebs

Q

maximale Querkraft in der Rohrwand

r A , r E

m

Hilfsradien

r

m

m

Radius der Schwerachse der Rohrwand

S

Flächenmoment 1. Grades um die Schwerachse des Querschnittes (statisches Moment)

2

Größe Einheit

 

Benennung

S Bh , S Bv

N/mm

2

Bettungssteifigkeiten

S

D

N/mm

2

Steifigkeit der Deformationsschicht

S R , S 0

N/mm N/m 2 , kN/m 2

2 ,

Rohrsteifigkeit

S

N/mm 2 ,

Gewichtete Rohrsteifigkeit

0

N/m 2 , kN/m 2

 

s

mm

Wanddicke

s

id

mm

ideelle Wanddicke

V

RB

-

Systemsteifigkeit

V

S

-

Steifigkeitsverhältnis

W

m

3 /m,

Widerstandmoment der Rohrwand

mm

3 /mm

α

°

halber Auflagerwinkel

α

II

-

Vergrößerungsfaktor der Biegemomente für nichtlineare Nachweise

α

Β

-

Abminderungsfaktor

α

D

-

Durchschlagbeiwert

α

k

-

Korrekturfaktor für die Krümmung

β

°

Böschungswinkel

γ

-

Sicherheitsbeiwert

kN/m

3

 

Wichte des Bodens

γ

Β

kN/m

3

Wichte des Bodens unter Auftrieb

γ

B

γ

bZ

-

Sicherheitsbeiwert für Biegezug

γ

bD

-

Sicherheitsbeiwert für Biegedruck

γ

qv

-

Sicherheitsbeiwert für Stabilitätsnachweis unter Erd- u. Verkehrslasten

γ

pa

-

Sicherheitsbeiwert für Stabilitätsnachweis unter äußerem Wasserdruck

kN/m

3

 

Wichte des Rohrwerkstoffes

γ

R

kN/m

3

Wichte des Wassers

γ

W

Δd v

mm

Durchmesseränderung

Δf

-

Hilfswert

δ

°

Wandreibungswinkel

3

Größe Einheit

 

Benennung

 

ε

 

gemessene Stauchung der Deformationsschicht

ε

R

-

Rechenwert der Randfasergrenzdehnungen

_

Gewichteter Rechenwert der Randfasergrenzdehnungen

 

ε

-

R

 

ζ

-

Korrekturfaktor für die horizontale Bettungssteifigkeit

κ, κ β

-

Abminderungsbeiwert für eine Grabenlast nach der Silotheorie

κ 0 , κ

-

Abminderungsbeiwert für eine Flächenlast nach der Silotheorie

κ v2 , κ a1 , κ a2

-

Abminderungsfaktoren der kritischen Beullast

λ

B

-

Konzentrationsfaktor über dem Boden neben dem Rohr

λ

fo

-

oberer Grenzwert des Konzentrationsfaktors über dem Rohr

λ

fu

-

unterer Grenzwert des Konzentrationsfaktors über dem Rohr

λ R , λ RG , max λ

-

Konzentrationsfaktoren über dem Rohr

ν

-

Querkontraktionszahl des Rohrwerkstoffs

 

σ

N/mm

2

Spannung

σ bZ , σ bD

N/mm

2

Grenzspannungen des Rohrwerkstoffs bei Biegezug und -druck

σ

R

N/mm

2

Biegezugfestigkeit, Rechenwert

_

N/mm

2

gewichtete Biegezugfestigkeit

σ

 

R

   

2σ A

N/mm

2

Schwingbreite des Werkstoffes

 

τ

N/mm

2

Schubspannung

φ

-

Stoßbeiwert

φ′

°

innerer Reibungswinkel

Indizes

a

außen

h

horizontal

i

innen

q

infolge äußerer Lasten

g

infolge Eigengewicht

K

Kurzzeitwerte

L

Langzeitwerte

v

vertikal

w

infolge Wasserfüllung

4