Sie sind auf Seite 1von 54

1

2
3
61 Städte mit einer Einwohnerzahl von mehr als 1 Million sind in 3 Stunden erreichbar
Mehr als ein Drittel der Weltbevölkerung lebt in Nordostasien
Nordostasiens BIP entspricht 20% des globalen BIP (bis 2020 ca. 30%)
Kaufkraft der Region ist vergleichbar mit der Kaufkraft der USA

Russland
Wladiwostok 2 Stunden BIP: Nr. 15 der Welt (IMF, 2008)
Peking 1,5 Stunden 928,7 Mrd. US$ (nominal)

China Einwohnerzahl: 49 Millionen (2008)

Pro-Kopf-BNE (Per Capita GNI)


Republik Korea
20.045 US$ (nominal, 2007)
Shanghai 1,5 Stunden
11. größte Welthandelsmacht (2008)
Hong Kong 3 Stunden Exporte: 422 Mrd.US$
- Haupexportgüter: Displays, Halbleiter,
Indien Pazifischer Ozean
Autos
Importe: 435 Mrd. US$
- Hauptimportgüter : Rohöl

Malaysien
Fremdreserven
Singapur 212,5 Mrd. US$ (April 2009)
Nr. 6 weltweit
※ Quelle: Bank of Korea
4
Statistiken 2008 Außenhandel 2008
Exporte 422 Mrd. US$
Einwohnerzahl 48.606.787
Hauptexportgüter Displays, Halbleiter, Autos
BIP (Nominal) 928 Mrd. US$ Importe 435 Mrd. US$
Hauptimportgüter Rohöl
Reales BIP Wachstum 5,0% (2007) à 2,1% (2008)
Finanzwesen 2008
Pro-Kopf BNE (Nominal) 20,045 US$ (2007)
Investitionen 29.4% des BIP (2007)
Erwerbstätige (in 1000) 24,062 (März 2009)
Fremdreserven 212.5 Mrd.US$ (April 2009)
Arbeitslosenquote 4,0% (März 2009) Staatsverschuldung 33% des BIP (2007)
Inflationsrate 4,7% Auslandsverbindlichkeiten 308.5 Mrd. US$

※ Quellen: Source: The World Bank/Korean Statistical Information System/The Bank of Korea/KITA
5
Vor gerade einmal 60 Jahren wurde Korea vom Korea-Krieg komplett verwüstet.

Das heutige Korea jedoch ist entschlossen richtungsweisnd für das Land 21. Jahrhundert zu sein.

6
Korea hat 1997 eine schwere
Wirtschaftskrise überstanden und aus der
Krise gelernt. Entschlossen wird Korea
auch die momentane Krise bekämpfen.

Millionen von Koreanern feuerten ihre


Nationalmannschaft während der Fußball-
WM 2002 an, und hundertausende Koreaner
feierten den Sieg bei den World Baseball
Spielen im Jahre 2008.

7
Präsidentschaft des Präsidentschaft des
Ban Ki-Moon, G-20 Troika
Präsidentschaft des Meetings des Asian Pacific Meetings
Generalsekretär der Teilnahme 2009 /
“Rats der OECD auf “internationalen
der Weltzollorganisation
Ministerebene” 2009 Verbands zur Kontrolle Vereinigten Nationen Leitung der G-20
kerntechnischer (Juli 2008~Juni 2010) meetings 2010
Anlagen” 2009

8
Entscheidung
hinter
Transparenz
geschlossen
en Türen

Agentur Dez. 1997 2008


B+ A
Ba1 A2
B- A+

$7300 (1998) X3 $20000 (2007)

9
Gesamtindex Korea OECD Durchschnitt.
Land Punkte Rank
U.S.A. 5.74 1
Steuer- 34.9%
Hong Kong 5.33 11
rate 46.2%
Korea 5.28 13
Taiwan 5.22 17
Irland 4.99 22 Disclosure 7%
Index 6.4%
Innovation
Land Punkte Rank Shareholder 7%
U.S.A. 5.84 1 6.5%
Suits Index
Korea 5.18 9
Singapur 5.08 11 Arbeitsneben- 13.0%
U.K. 4.66 17
kosten 20.7%
Hong Kong 4.11 24

※ Quelle: WEF Global Competitiveness Report 2008-2009 ※ Quelle: Doing Business 2008, World Bank

Globaler Innovationsindex
Korea ist Nr. 1 unter den 20 Ländern, wenn man die BIP Unterschiede berücksichtigt (Boston Consulting Group)
Korea verbesserte sich von Platz 19 auf 6 in den Jahren 2008-2009, unter 130 Ländern (INSEAD)
Unternehmen und Karriere – besser plaziert (Forbes) : Nr 29 von 127
- Korea verbesserte sich um 8 Plätze
Niedrige Werte in den Bereichen Marktoffenheit und Regulationen, aber exzellente Werte bei Innovation, IPR,
und Technologie. (März 29, 2009) * Ranking der besten Orte für Unternehmen und Karriere
10
(US $ mio) ※ Quelle: Bank of Korea ※ Quelle: Bank von Korea
6,649 (Won)
1,600 1,573 (Mar-03)
1,550
4,753
1,500
1,450
1,907 1,400
3,564
1,350
861
1,300 1,273 (Mai-29)
Jan.
2009 1,250
Okt. 2008 Nov. Dez. Feb. März
1,200
-1,636 2009/01/02 2009/02/17 2009/03/31 2009/05/14

Positiver Ausblick zur Wiederbelebung der Koreanischen Wirtschaft (April 2009)


• Goldman Sachs: Korrigierte die BIP-Wachstumsprognose Koreas für das laufende Jahr von -4.5% zu -3.0%
• Deutsche Bank: BIP Wachstumsprognose Koreas für das laufende Jahr um ganze 2.1% korrigiert (von -5% auf -2.9%)
• Morgan Stanley: Im jüngst veröffentlchen Bericht über Koreas Wirtschaft “Die Koreanische Wirtschaft ist überraschend
stark.” “Korea ist eines der wenigen Länder, die die Rezession zu vermeiden weiß.””
• Moody’s: erwartet ein Wirtschaftswachstum Koreas von 2.5% und dass das Kreditrating für Korea (momentan A2)für die
nächste Zeit ‘stabil’ bleibt.
• William Pesek (Bloomberg): “Korea ist ein exzellentes Beispiel für eine Wirtschaft, die die Rezession überwinden konnte.”
(nach der erfolgreiche Ausgabe von Foreign Exchange Bonds im Wert von 3 Mrd. US$)

11
Top 20 Exportmärkte (2008)
Die Abhängigkeit von großen Handelspartnern wie den USA, EU und Japan ist in den letzten zehn Jahren
stark gefallen.
Die Exportmärkte sind diversifiziert und inkludieren Entwicklungsländer, die schneller wachsen als der
Weltdurchschnitt.
60% der Exporte werden in den zehn größten Exportmärkten umgesetzt (2008)

Rang Exportmarkt %
01 China 21.7
02 U.S.A. 11.0
03 Japan 6.7
04 Hong Kong 4.7
05 Singapur 3.9
06 Taiwan 2.7
07 Deutschland 2.5
08 Russland 2.3
09 Mexiko 2.2
10 Indien 2.1
11 Indonesien 1.9
12 Vietnam 1.8
13 Panama 1.5
14 Niederlande 1.5
15 UK 1.4
16 Brasilien 1.4
17 Malaysia 1.4
18 Thailand 1.4
19 UAE 1.4
20 Saudi Arabien 1.2
Summe 74.6
※ Quelle: KITA
12
9 11 13 19 34 42
42
Länder

42 Länder berücksichtigt
Das Ranking basiert auf Handelsbilanz, Kapitalstruktur-Kennzahlen, Auslandsschulden, Bankenkapital usw.
China belegte 42., Japan den 34. Platz.

16th
44
Länder
44 Länder berücksichtigt
Das Ranking basiert auf Regierungsanteil am BIP, Währungskursflexibilität, Flexibilität in der Fiskalpolitik, Flexibilität im
Arbeitsmarkt usw..

※ Quelle: Credit Suisse


13
Korea exportiert mehr Waren als je zuvor

Wissensbasierte Serviceprodukte
(R&D, Design, Bio/Pharmazeutische Produkte)

Raffinierte Erdölprodukte
Erhöhter Export im Servicebereich:
(z.B. Spielfilme, Fernsehserien,
Computerspiele usw.)

Handys Schiffe Halbleiter Autos Fernseher

14
• Die koreanische Regierung hat ihren neuen „New Growth Engine Development Plan“ zur Förderung
grüner Industrien angekündigt. Damit soll sich Korea gegen knapper werdende Rohstoffe, Umweltprobleme
und die rasch alternde Gesellschaft rüsten. (13. Januar 2009)
Innerhalb von 10 Jahren soll dieser Plan zusätzliche 700 Milliarden US$ zum BIP beitragen und 3.5 Millionen
neue Jobs schaffen.

Kurzfristig Mittelfristig Langfristig Entwicklungs-


Entwicklungs-
(3~5 Jahre) (5~8 Jahre) (in 10 Jahren) strategie
• Renewable energy • Renewable energy • Renewable energy
(tidal, recycled resources) (solar, fuel cell) (marine bio fuel) • Gesetze, Reformen,
• Convergence of broadcast & • Reducing carbon
Steuervorteile
• Advanced water treatment
communications energy (CO2 recycle) • Zuerst Experimente
• Reducing carbon energy • Green transportation im öffentlichen
• IT fusion system
(nuclear power plant) system Bereich, dann
New growth Pilotprojekte im
engine • Global healthcare • Value-added food industry • Robot application
Privaten Sektor
• MICE* · Tourism • LED applications • New materials, Nano
• Intensive
• Global education services
•Bio-pharmaceuticals,
Investitionen in
• Advanced green city • Green finance
medical devices Forschung und
• Contents, software Entwicklung
• Develop fundamental
• Application development • Preoccupy core technology
technology
Development
strategy
• Ausbildung von
• System infrastructure • Train human
improvement
• Create the new market
resources
Fachkräften

* MICE : Meeting, Incentive Tour, Convention, Exhibition 15


Umstellung auf eine Gesellschaft mit niedriegerem CO2-Emission
Anteil erneuerbarer Energien: 2.2% (2006) → 11% (2030)

Förderung von umweltfreundlichen Technologien


Entwicklung 58 umweltfreundlicher
Technologieprodukte bis 2012

Green New Deal seit Januar 2009


Investitionen von insgesamt 50 Mrd. KRW
Sollen bis 2012 eine Million Jobs schaffen.

■ Die derzeitige Energiesituation in Korea


• Korea deckt 97% des Energieverbrauchs
durch Importe
• Energieverbrauch steigt pro Jahr um 1.1%
• Weltweit Nr.9 in CO 2 Emissionen

16
45.0
Anteile von Aktien, die von Ausländern
Datum gehalten werden (%) 40.0
KOSPI KOSDAQ
1997-12-31 14.5 3.4 35.0
1998-12-31 18.2 2.9 30.0
1999-12-31 21.1 7.9
2000-12-31 30 2.8 25.0
2001-12-31 36.5 10.5 20.0
2002-12-31 36.1 10.6
2003-12-31 40.1 14.2 15.0
2004-12-31 42 15.2 10.0
2005-12-31 39.7 13.3
2006-12-31 37.2 14.6 5.0
2007-12-31 32.5 17.3 0.0
2008-12-31 28.8 8.2 97 98 99 00 01 02 03 04 05 06 07 08

※ Quelle: Shinhan Securities (April 2009)


17
Banken Banken

Vermögensverwaltung

MBCs*
Investmentbanken/ Private
Aktien
Equity Funds
Derivative

Anleihen

Versicherungen Versicherungen

※ MBCs: merchant banking corporations

※ effektiv seit 4. Februar 2009


18
Steuersenkungen und expansive Fiskalpolitik zur Ankurbelung der Binnennachfrage

Bereitstellung von Liquidität zur Stabilisierung der Finanzmärkte

Devisenreserven auf einem vernünftigen Level halten


(FX Swap Lines mit USA, China und Japan eingeführt)

Finanzmittel zur Stabilsierung des Aktienmarktes

Investitionen in Infrastruktur, Praktika für junge Erwachsene und Subventionen


für die Schaffung von Arbeitsplätzen

Streben nach mehr Offenheit im Außenhandel (FTA: höchste Priorität)

Restrukturierung von Unternehmen & Liquidität für kleine und


mittelständische Unternehmen

19
Expansive Fiskalpolitik Regelmäßige Restrukturierung der Anleihen
Bereitstellung von Liquidität für von Finanzunternehmen
Finanzinstutitionen durch private oder Politik und Strategie für Firmenrestrukturierung
öffentliche Insitutionen
Präventivmaßnahmen gegen potentielle Risiken
Fonds zur Stabilisierung des Bondmarktes wie z.B Projectfinanzierung

Globale Finanzkrise + Rezession in der Realwirtschaft

Politik zur Unterstützung von finanziell


Bereitstellung von Liquidität für Banken Benachteiligten
Andere Finanzinstitutionen Schuldenentlastung
Maßnahmen zur Arbeitsbeschaffung

※ Quelle: The Financial Services Commission (April 2009) 20


67. 1 Bio. Won = 7.4% des BIP Unterstützung kommerzieler Banken (KMU’s)

33.7 Bio. Won Verstärkte Unterstützung der öffentlichen Banken und


Garantiefonds für Finanzinstitutionen
33.4 Bio. Won Bürgschaften und Darlehen können über die
Laufzeit hinaus verlängert werden
Das Volumen des Konjunkturpackets entspricht
7.4% des BIP (U.S.A. 8.0% / Japan 2.2% / U.K. 1.4%) 10 Mrd. KRW Stabilitätsfonds für Bondmärkte

Konsolidierung Einrichtung eines


Einschätzung der Lage Marktfreundlich
derSupport-Richtlinien Support Systems
2. Einschätzung von Kreditrisiken Die Aktivierung von Ein Fond zum Aufbau von KAMCO (Korea Asset
bei Bau-und Schiffsbauunternehmen Restrukturierungsfonds Eigenkapital der Banken (20 Management Corporation) stellt
(März) Die KDB (Korean Development Billionen Won) einen Restrukturierungsfonds
Bewertung des Kreditrisikos von Bank) soll einen KAMCO erwirbt „bad debts“ bereit (40 Billionen Won).
Reedereien (April) „Restrukturierungsfond“ im
Wert von 754 Mio. $ initiieren. Erwerb von Forderungsausfällen, Finanz-und Steuerpolitik zur
Bewertung der Finanzstruktur von
die im Zusammenhang mit Unterstützung der
Großunternehmen (April)
Immobilien-PF entstanden sind Restrukturierung

※ Quelle: The Financial Services Commission (April 2009) 21


Reduzierung des Diskontsatzes Liquiditätsprovision (23.3 Bio. Won)
8

6 0.7 Bio. Won

4
1 Bio. Won
2
16.8 Bio. Won
0
08.1 08.4 08.7 08.10 09.1 09.4

Bereitstellung von Devisen Mehr Liquidität im


Finanzmarkt
US$55 Milliarden
Import·Export Liquiditätsprovision für den Markt_34
Finance_21 Bessere Bedingungen,
90 Mrd. Dollar um ausländische
U.S.A._300 Japan_300 China_300 Investments
US$100 anzulocken
Milliarden.
*Plan Standard

Schritt Eigenfinanzierung Schritt 20 Bio. won für Banken


BIS erhöht sich: BOK stellt 10 Bio. Won, KDB 2 Bio. Won,
01 10.86% (Sep. 2008) → 12. 19 (Dez. 2008) 02 Institutionelle Investoren und andere stellen
8 Bio. Won bereit.

※ Quelle: The Financial Services Commission (April 2009) 22


Ausreichend Währungsreserven Niedrige Schuldenquote & Hohe Zinsdeckung

Kreditwürdigkeit Haushaltsüberschuss

Problemkredite (%)

※ Quelle: Financial Services Commission 23


24
25
Hohes Bildungsniveau
51% der Koreaner zwischen 25-34 Jahren hat Hochschulreife oder eine höhere Ausbildung
Koreaner bilden die größte Gruppe unter ausländischen Studenten in USA und China

Technologische Wettbewerbsfähigkeit

Korea ist Nr. 3 der fortgeschrittenen Nationen im IT-Bereich weltweit


Korea ist Nr.3 in Patenten und Nr.2 in Patentproduktivität

01 9.39 01 56.70

02 9.28 02 55.00

03 9.07 03 54.00
04 53.00
04 8.85
13 40.50
05 8.80
14 39.00
Basierend auf einer Skala von 10 * Prozentsatz der 25-34jährigen mit minimum
Hochschulabschluss.
※ Quelle: IMD World Competitiveness Jahrbuch– Stand Nov. 2008
26
Großer Markt mit Anspruchsvollen Verbrauchern

Heimat von 49 Millionen Menschen (2008)/Welt Nr 15 im BIP (2008)

Viele “Early Adopter” machen Korea zum Testmarkt für neue


Produkte
Kaufkraft von Koreas Marken-verwöhnten Benutzern steigt stetig

Über 50% der Fortune 500-Firmen sind bereits in Korea präsent

Private Konsumausgaben (In Mrd. US$)


Über 50% des koreanischen
US$
Jahr
Außenhandels entfällt auf asiatische Mrd.
Nachbarländer
2006 510
China, U.S.A. und Japan sind Koreas
größte Handelspartner
2007 551

Korea handelt mit insgesamt 220 Ländern


2008 469

※ Quelle: Korea National Statistical Office

27
* in 2008

Samsung Electronics und Hynix: Nr.1 und 2 im DRAM Markt mit Weltmarktanteil von 50%.
Weltneuheit: Erfolgreiche Entwicklung von 40 Nano DRAM. Produktionsbeginn 3. Quartal 2009.

Koreanische Schiffsbauer sind Nr. 1 weltweit (Weltmarktanteile -Neuaufträge:


40%, Auftragsbestand: 36%, Gebaute Schiffe :37%)

Für die letzten 4 Jahre der 5. größte Hersteller weltweit: 4,086 Mio. und 3,827 Mio.
Einheiten wurden in 2007 und 2008 produziert.

Nr. 1 Markt für LCD, PDP, OLED und CRT Markt –Weltmarktanteile: LCD: 46.1%, PDP: 52.3%,
OLED: 45.3%
Hauptproduzenten: Samsung Electronics, Samsung SDI, LG Display, LG Electronics

* Quelle: Display Search (Einkommensbasis)


28
Weitere Führende Industrien

Nr. 6 weltweit Nr. 3 weltweit


Stahlexport/BIP = 2.3% Energie, Umwelt, BT und NT Industrien haben
Stahlexport/Totaler Export = 5.2% das Potential mit der Petrochemie Synergien zu
entwickeln
(Einheit: 1,000 Tonnen, %)
(EinheitÖ Mio. US$, %)
Jahr Welt Korea
Jahr Export Import
1995 744,599 36,772 (4.9)
1990 403 2,197
2000 847,662 43,107 (5.1)
1995 1,184 4,358
2006 847,662 48,455 (3.9) 2000 1,789 4,902
2007 1,344,085 51,517 (3.8) 2004 2,817 7,573
Durchschni 2005 3,207 8,876
1995~2000 2.6 3.2
ttliches
wachstum 2006 3,798 10,482
2000~2007 6.7 2.3
p.a. 2007 4,456 12,514
※ Quelle: International Iron & Steel Institute, Wachstum 2006~2007 17.3 19.3
Korea Iron & Steel Association p.a.
※ Hinweis: 1) Basierend auf Blister-Stahl Produktion
2007~2009 15.1 10.7
2) ( ) bedeutet Weltmarktanteil
※ Quelle: Korea Customs Service

29
Korea‘s Umfangreiches Logistiksnetzwerk
Große Häfen / Internationale Verbindungen
Internationaler Flughafen, der Korea mit der Welt verbindet
Landtransport einschließlich Hochgeschwindigkeitszüge

Gangwon
Gyeonggi Province Weltweit Nr..2 in Cargo Volumen
Province (2,423,717 Tonnen, 2008)
Nach ACI Nr.1 in
North Chungcheong
Province
Passagierservice (2005-2008)
South North Gyeongsang
Chungcheong Province
Province

North Jeolla
Province

South Gyeongsang
5. Land mit Province
South Jeolla
Hochgeschwindigkeitszug weltweit
Province
2004-2008 wurde KTX von
insgesamt mehr als 150 Mio.
Passageuren benutzt. Nr.5 weltweit (Cargo in TEU, 2008)
: KTX
Teil der Sonderwirtschaftszone

30
Korea’s Sonderwirtschaftszonen (FEZs) sind unabhängige Orte zum Arbeiten und Leben – mit
Anbindungen an Flug- und Seetransport, Logistikkomplexen, Internationalen Business Centern,
Finanzdiensten, Wohnungen, Schulen und Krankenhäuserm, Shopping und Entertainment.

Songdo, Cheongna, Positioniert im Zentrum


and Yeongjong sind von Korea mit günstigen
positioniert, das Logistik- Grundstückspreisen.
und Tourismuszentrum Songak, Inju, Poseung,
Asiens zu werden. und Hangnam Bezirke

Incheon FEZ

Yellow Sea FEZ 11 Zonen mit der


BJFEZ bietet Nähe zum
notwendigen
Hafen von Busan
Infrastruktur, um
und Weltklasse-Industrien Daegu/ wissensbasierte
wie Schiffsbau,
Gyeongbuk FEZ Industrien und Service zu
Automobilteile, Saemangeum/ fördern.
Maschinenbau, und
Maschinenteile. Gunsan FEZ
Busan-Jinhae FEZ

GYFEZ ist gut geeignet


Gwangyang FEZ Flächenmäßig größtes FEZ
für die Stahl-, Petrochemie- Koreas, profitiert vom
und Logistikindustrie Logistikzentrum im
und bietet direkten Zugang Zentrum des FEZ.
zu China, Japan und ASEAN.

31
Industrie-Cluster in Korea erlauben in- und ausländischen Unternehmen, neue Verbindungen
zu schaffen und neue Chancen für Wachstum und Synergien zu kreieren.

High-Tech

Biotech
Geumui Osong
Digitale Electronik
Tangjung
Luftfahrt
Inju Cheonan
Gumi Pohang Electronik, Petrochemiken

LCD
Ulsan
High-Tech, Maschienenbau
Jinsa Jisa
Pyeongdong Geoje Automobile
Daebul
Island
Schiffsbau

32
Investitionen im
Breitbandanschlüsse: #3
(Mai 2008, IMD) Telekommunikationsbereich:
#6 (Mai 2008, IMD)
* Prozentsatz des BIP

Technologie- : #14 Einflussreiche Unternehmen in


(2008, IMD) der IT- und Elektronikbranche
Samsung Electronics, Samsung SDI,
LG Display, LG Electronics usw.

33
34
“Die Direktinvestitionen für das Jahrzehnt seit der Finanzkrise in Asien
(1998-2008) war 5x größer als in den Jahren 1962-1997 zusammengenommen.”

Seit 1999 wurden durchschnittlich 11 Mrd. US$ in Korea jährlich investiert.


Milliarden)
(US $ Milliarden

20.0
Statistik ist auf Anmeldungsbasis * Insgesamt 124 Mrd. $ 1998 - 2008
17.5
•1,677 Mrd. $ Direktinvestitionen im Q1 2009
15.0
•angemeldet.

12.5

10.0

7.5

5.0

2.5

0
1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008

※ Quelle: Ministry of Knowledge Economy


35
2,274 4,880 8,135 13,034 17,054

1997 2000 2003 2006 May 18, 2009


※ Quelle: Ministry of Knowledge Economy

36
9,000
8,000 8,000
7,000 7,000
6,000 6,000
5,000 5,000
4,000 4,000
3,000 3,000
2,000 2,000
1,000 1,000
900 900
100 100
0 0
1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008

10,000
27.0 ____ 14.7
7,000
6,000
5,000 __________ 11.3 __________ 5.6
4,000
3,000
2,000 _____________5.0 _________ 3.8
1,000
900
100 Total 67.4
0
1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008
Sonstige 32.6
37
Zugänge Repatriierung Nettozugang Abgänge

Jahr (Angemeldet) (Angekommen) Mio. US $


Mio. US $
Mio. US $ % Mio. US $ % Mio. US $

2001 11,287 △26.0 5,031 △51.0 1,255 3,776 5,270

2002 9,095 △19.4 3,810 △24.3 790 3,020 4,000

2003 6,471 △28.9 5,116 34.2 1,319 3,797 4,760

2004 12,796 97.7 9,279 81.4 1,228 8,051 6,670

2005 11,566 △9.6 9,606 3.5 3,285 6,321 7,050

2006 11,242 △2.8 9,105 △5.2 5,062 4,043 11,560

2007 10,514 △6.5 7,770 △14.7 6,305 1,448 21,800

2008 11,705 11.3 6,160 17 - - 21,900

※ Quelle: 1 – MKE / 2 - The Export-Import Bank of Korea / 3 - INSC (KOTRA Foreign Investment System)

38
Erweitert im Nov. 2007

Körperschaftssteuernachlass:
100% für 5 Jahre, 50% für 2 Jahre
Grunderwerbssteuer, Zulassungssteuer, Der Cash Grant soll für den Bau oder
Vermögenssteuer: 5-15 Jahre,
Kauf von Betriebsanlagen dienen, die für
Zoll für Investitionsgüter: 3 Jahre
die Investitionen notwendig sind

Mietreduzierung oder Befreiung


Unterstützung für Infrastrukturbau Zuschüsse für Beschäftigung & Ausbildung
Hilfe zur Verbesserung der Lebens- und
Arbeitsbedingungen der Investoren

Kriterien
Verarbeitende Industrie – FDI über 30 Mio. $ Tourismusindustrie – FDI über 20 Mio. $
Logistik & Infrastruktur – FDI über 10 Mio. $ Forschung & Entwicklung – FDI über 2 Mio. $
39
Warten auf Schnelle Einigung
In Kraft getreten Auf dem Weg Geplant
Ratifizierung erwartet

Chile, Singapore, EU, India, GCC, Japan, Australia, Peru, China, Russia,
U.S.
EFTA, ASEAN Canada New Zealand, Mexico MERCOSUR, Turkey

40
3-Jahres Plan (2008-2010, 62 Prozesse Total) : 32 Prozesse vollendet bis 2009 und 2010

Neubewertung aller Vorschriften bezüglich Standorten, Umwelt, Besteuerung und


Personal

Verstärkte Bessere
IPR Lebensbedin-
Schutzmaß- gungen
nahmen (Klinken,
System zur Ausländische
Behandlung Häuser etc.)
Investtitions
von Steuer- Zonen
beschwerden (Komplexe)
Reduzierte Maß-
12 → 20 geschneiderte
Körperschafts-
steuer Anreiz-
Permanente pakete
Residenz für
qualifizierte
Investoren

41
Anwendung des “Sunset-Law” & Förderung von Zukunftstechnologien

"Sunset-Gesetz„ - alle präsidentiellen Erlässe und Regulierungen können nach offiziellem


Ablaufdatum eliminiert werden, wenn ihre Effektivität nicht klar nachgewiesen wird
Dies hat direkte Auswirkungen auf 5.000 Verordnungen und Erlässe.
Soll geschäftsfreundliche Atmosphäre für ausländische Unternehmen schaffen und
Effizienz fördern.

Investment Promotion durch maximimierung Koreanischer Vorteile

Mehr Förderung von Investitionen auf Regierungsebene


Strategische Investitionen in Forschung und Entwicklung
- Wachstumsmotoren schaffen
- Strategische Industrien (E-mobility, intelligente Roboter), GT, IT·SW, Teile & Materialien

42
16
Rendite
in Korea 14

Globale
12
Rendite
10

0
1990 1992 1994 1996 1998 2000 2002 2004 2006 2007

※ Quelle: US Department of Commerce, Bureau of Economic Analysis


※ Hinweis: Rendite wird berechnet: (direkte Investitionseinkommen –ohne Anpassung an laufende Kosten, abzüglich latenter Steuern)/ (US-
Direktinvestitionen im Ausland, basierend auf historische Kosten)
43
44
Planung & Strategisches Auslands-
Informationen
Koordination Marketing geschäfte
Management & Global Auslands- Informationen, Investitions-
Support Marketing Investitionen Forschung förderung

45
Investor

Entwicklung der
Investitionsstrategie
Strategie-Vorschläge Strategie-Vorschläge
Verbesserung herkömlicher
Strategie
Gesetze im Rücksprache mit
der Industrie

Entsendung von Förderung von Korea´s Investitionsumfeld Regionales P.R.


Wirtschaftsemissären Recherche & Veröffentlichung von
Direktinvestitionsinformationen Erzeugung von Informationen
Nutzung der koreanischen Entsendung von Regierungsbeauftragten über Direktinvestitionen
Diplomatischen Dienste Unterstützung ausländischer Investoren,
die Korea besuchen Sendung von Gesandten
im Ausland

Zusammenarbeit mit Erhalten von Investitions- Umwelt verwandte Themen


Regierungsorganisationen Benachrichtigungen / Baurecht
Standortermittlung
und regionalen Behörden
Pflanzen und Landnutzung
/ Bau
Andere Themen
46
Übersee-Netzwerk in 39 KBCs (Korea Business Centers)

Staatliche Behörden Lokale Regierungen

Hilfe beim Investment Targeting


Bereitstellung von Informationen Problemlösungen für Investoren
und administrative Suche von Partnern
Verbesserung der Lebens -und
Dienstleistungen Beratung über relevante
Arbeitsqualität
Anreize

47
Investment Aftercare Team

Strategic Investment Planning Division Foreign Investor Support Division

Investment Planning Team Investment Administration Team

Investment PR Team Investment Consulting Team

Investment Research & Analysis Team Investment Service Team

Investment Promotion Division

Main Industry Investment Promotion Team

Finance & Service Industry Investm. Promo Team

High-tech Industry Investment Promotion Team

Investment Partnership Support Team

48
Da Zusatz-Investitionen der ausländischen Unternehmen auf dem Vormarsch sind, ist die Bedeutung von
ständiger Betreuung (Aftercare Service) stark gestiegen.

10,000
(Mio. US$))
9,000

8,000

7,000

6,000

5,000

4,000

3,000
(%)
2,000

1,000

0
2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008

※ Quelle: MKE
49
Meldung von Zusammenarbeit
Problemen Empfehlung

Heimdoktor
Anbieten von Lösungen

“Der Investment Ombudsmann spielt eine wichtige Rolle als Anwalt für ausländische Investoren bei
der Lösung einer breiten Palette von Management-und Alltagsproblemen und unterstützt sie dabei,
befreit von solchen Problemen, Spitzenleistungen zu vollbringen…”

- Wayne Chumley
Ehemaliger Vorsitzender, AmCham
50
51
Eröffnet im Oktober 2006
Hauptdienste enthalten:

ü Büroservice, Empfangsservice inklusive Sekretär Service


ü Alle Dienstleistungen, die Investitionen und Consulting involvieren, werden angeboten
ü Zielgruppe: Neue und bestehende Investoren, die verstärkt auf Investitionen in Korea setzen

• Investor Support Center


* 24-Stunden-Service Hotline

• Mitarbeiter des Justizministeriums, der Nationalen


Steuerbehörde, der Koreanischen Zollbehörde und
des Obersten Gerichtshofes stehen für Auskünfte
zur Verfügung.

52
Für mehr Information über Direktinvestitionen in Korea:

Oder die Webseite des Invest Korea Journal’s :

53
54