Sie sind auf Seite 1von 12

Autodesk

SOFTWARELIZENZ-VERTRAG
SCHWEIZ, SUISSE, SVIZZERA

SORGFÄLTIG LESEN: AUTODESK, INC. (“AUTODESK”) LIZENZIERT IHNEN


SOFTWARE NUR UNTER DER BEDINGUNG, DASS SIE ALLE IN DIESEM
SOFTWARELIZENZ-VERTRAG (“VERTRAG”) ENTHALTENEN BESTIMMUNGEN
ANNEHMEN.
INDEM SIE “ANNEHMEN” („I ACCEPT“) AM ENDE DIESES VERTRAGS WÄHLEN
ODER INDEM SIE DIE SOFTWARE VOLLSTÄNDIG ODER TEILWEISE KOPIEREN,
INSTALLIEREN, HOCHLADEN, AUFRUFEN ODER BENUTZEN, ERKLÄREN SIE
SICH MIT DIESEM VERTRAG EINVERSTANDEN. DADURCH WIRD EIN
VERTRAG ZWISCHEN AUTODESK UND IHNEN PERSÖNLICH
ABGESCHLOSSEN, FALLS SIE DIE SOFTWARE FÜR SICH SELBST ERWERBEN,
ODER ZWISCHEN AUTODESK UND DER GESELLSCHAFT ODER ANDEREN
JURISTISCHEN PERSON, FÜR DIE SIE DIE SOFTWARE ERWERBEN.
FALLS SIE NICHT EINVERSTANDEN SIND ODER FALLS SIE WEDER SICH
SELBST NOCH DIE GESELLSCHAFT, DIE SIE VERTRETEN VERPFLICHTEN
WOLLEN: (A) KOPIEREN, INSTALLIEREN UND BENUTZEN SIE DIE SOFTWARE
NICHT UND LADEN SIE DIESE NICHT HOCH UND RUFEN SIE DIESE NICHT
AUF; (B) WÄHLEN SIE “ABLEHNEN” („I REJECT“) AM ENDE DIESES VERTRAGS
(WODURCH DAS LADEN DER SOFTWARE BEENDET WIRD) UND (C) GEBEN SIE
DIE SOFTWARE INNERHALB VON DREISSIG (30) TAGEN NACH DEM ERWERB
DER SOFTWARE DORTHIN ZURÜCK, WO SIE DIE SOFTWARE ERWORBEN
HABEN, UM EINE RÜCKVERGÜTUNG ZU ERHALTEN.
DAS KOPIEREN ODER DIE BENUTZUNG DIESER SOFTWARE ODER VON
BEIGEFÜGTER DOKUMENTATION IST NICHT GESTATTET UND STELLT EINE
WESENTLICHE VERLETZUNG DIESES VERTRAGS SOWIE EINE VERLETZUNG
DER URHEBERRECHTE UND ANDEREN GEWERBLICHEN SCHUTZRECHTE
BZGL. DIESER SOFTWARE UND DOKUMENTATION DAR, ES EI DENN DAS
KOPIEREN ODER DIE BENUTZUNG IST IM RAHMEN DIESES VERTRAGS
GESTATTET. FALLS SIE DIESE SOFTWARE ODER DEREN BENUTZER-
DOKUMENTATION VOLLSTÄNDIG ODER TEILWEISE KOPIEREN ODER
BENUTZEN, OHNE DIESEN VERTRAG ABGESCHLOSSEN ODER ANDERWEITIG
EINE SCHRIFTLICHE ERLAUBNIS VON AUTODESK ERLANGT ZU HABEN,
BEGEHEN SIE EINE VERLETZUNG DES URHEBERRECHTS UND ANDERER
GEWERBLICHER SCHUTZRECHTE. SIE SIND AUTODESK UND SEINEN
LIZENZGEBERN GEGENÜBER UNTER UMSTÄNDEN
SCHADENSERSATZPFLICHTIG UND MACHEN SICH EVENTUELL STRAFBAR.

EULA M&E 2007


1. DEFINITIONEN
1.1 “Aufrufen“ bedeutet das Benutzen der Funktionalität der Software oder das
Profitieren von der Funktionalität der Software.
1.2 “Computer” bedeutet ein einziges elektronisches Gerät mit einer oder mehreren
Zentraleinheiten (CPUs), das Informationen in digitaler oder ähnlicher Form akzeptiert und
die Informationen zur Erlangung eines bestimmten Ergebnisses auf der Grundlage einer
Reihung (sequence) von Anweisungen manipuliert.
1.3 “Installieren” bedeutet das Platzieren einer Kopie der Software auf einer Festplatte
oder einem anderen Speichermedium, egal auf welche Weise (einschließlich, der
Benutzung einer der Software beigefügten Installations-Dienstprogramm-Anwendung
(installation utility application)).
1.4 “Lizenz-Parameter” bedeutet die Definition und Beschränkung des anwendbaren
Lizenzumfangs in Ziffer 2.2 dieses Vertrags.
1.5 “Erlaubte Anzahl” bedeutet eine für die anwendbaren Lizenz-Parameter relevante
Anzahl, die Autodesk unter Umständen in der anwendbaren Benutzer-Dokumentation
festlegt. Die Erlaubte Anzahl ist eins (1), es sei denn Autodesk hat schriftlich eine
abweichende Erlaubte Anzahl festgelegt.
1.6 “Software” bedeutet das Computer-Programm, in welchem dieser Vertrag
eingebettet ist oder das mit diesem Vertrag zusammen verpackt ist. Falls Programme als
Teil eines Softwarepakets an Sie geliefert werden, dessen Titel den Begriff “Serie”
beinhaltet, schließt der Begriff Software alle Programme ein, die an Sie als Teil dieser Serie
geliefert werden.
1.7 “Benutzer-Dokumentation” bedeutet die erläuternden gedruckten oder
elektronischen Materialien, die Autodesk oder Autodesks autorisierter Vertriebshändler in
die Software aufnimmt oder in der Software oder auf einer Verpackung mit der Software
liefert oder auf einer Rechnung, via Email, Fax oder anderweitig an Sie schickt, nachdem
Sie die Software erworben oder installiert haben. Benutzer-Dokumentation schließt unter
anderem Lizenzspezifikationen, Autorisierungs-Code, Anweisungen zur Benutzung der
Software und/oder technische Spezifikationen ein.
1.8 “Sie” bedeutet Sie persönlich (d.h. die natürliche Person, die diesen Vertag liest und
aufgefordert ist, diesen anzunehmen), falls Sie die Software für sich selbst erwerben, oder
die Gesellschaft oder andere juristische Person, für die Sie die Software erwerben.

2. SOFTWARE-LIZENZ
2.1 Lizenzgewährung. Autodesk gewährt Ihnen eine nicht unterlizenzierbare, nicht
ausschließliche, nicht übertragbare, beschränkte Lizenz zur Benutzung von Kopien der
Software in der Rechtsordnung, in der Sie die Software erwerben, und zwar gemäß der
anwendbaren Benutzer-Dokumentation und innerhalb des Umfangs der Lizenz-Parameter.
Autodesks Lizenzgewährung erfolgt unter der Bedingung Ihrer ununterbrochenen

EULA M&E 2007


Einhaltung aller in diesem Vertrag beschriebenen Lizenzbeschränkungen. Falls Sie eine
dieser Beschränkungen verletzen, erlischt die Lizenzgewährung automatisch und sofort.
Die Lizenzbeschreibungen in dieser Ziffer 2 definieren den Umfang der Rechte, die
Autodesk Ihnen gewährt. Jegliche Benutzung der Software außerhalb des anwendbaren
Lizenzumfangs stellt eine Verletzung der gewerblichen Schutzrechte von Autodesk dar
sowie eine wesentliche Verletzung dieses Vertrags.
2.2 Lizenz-Parameter. Die Lizenzgewährung durch Autodesk unterliegt einem oder
mehreren in dieser Ziffer 2.2 definierten und in der Benutzer-Dokumentation festgelegten
Lizenz-Parameter(n). Vorbehaltlich anderer Festlegungen durch oder Vereinbarungen mit
Autodesk gemäß der Benutzer-Dokumentation unterliegt jegliche Software lediglich einer
Lizenz für Einzelversionen (Individualversionen) (siehe Ziffer 2.2.1).
2.2.1 Einzelversion (Individualversion). Falls Autodesk die Software als
“Einzelversion” oder “Individualversion” bezeichnet oder falls die Benutzer-
Dokumentation die Software nicht mit einer der in Ziffern 2.2.2 bis 2.2.6 festgelegten
Versionsbezeichnungen kennzeichnet, dürfen Sie eine (1) Kopie der Software auf einem (1)
Einzelcomputer installieren und aufrufen, wobei der Einzelcomputer nicht auf eine Weise
mit einem Netzwerk verbunden sein darf, die mehr als einem (1) Nutzer gestattet, die
Software aufzurufen, hochzuladen, zu betreiben, anzuschauen oder anderweitig eine Kopie
der Software herzustellen oder zu benutzen. Sie dürfen die Software nicht installieren oder
aufrufen, außer auf einem Computer gleichzeitig.
2.2.2 Netzwerk-Version. Falls Autodesk die Software in der anwendbaren
Benutzer-Dokumentation als “Netzwerk-Version” bezeichnet, dürfen Sie eine (1) Kopie der
Software auf Ihrem Computer-Datei-Server (Computer file server) installieren, aufrufen
und benutzen, und zwar für Ihre eigenen internen Geschäftszwecke und mit dem Autodesk-
Lizenz-Manager-Tool. Die Software darf durch andere Computer oder – auf einem
einzigen Computer – als eine Mehrfach-Benutzer-Installation aufgerufen werden, solange
wie die maximale Anzahl der gleichzeitigen Benutzer die Erlaubte Anzahl nicht übersteigt.
2.2.3 Bildungs-Version. Falls Autodesk die Software in der anwendbaren
Benutzer-Dokumentation als “Bildungs-Version” bezeichnet, dürfen Sie eine einzige Kopie
der Software auf der Erlaubten Anzahl von Computern installieren und aufrufen , und zwar
nur für Bildungszwecke (wie in der anwendbaren Benutzer-Dokumentation näher
angegeben) und für keine anderen Zwecke. Ohne die Allgemeingültigkeit des
Voranstehenden einzuschränken, dürfen die Bildungs-Versionen der Software nicht für
kommerzielle, professionelle oder für gewinnorientierte Zwecke benutzt werden.
Zusätzlich finden funktionelle Einschränkungen gemäß Ziffer 6 Anwendung.
2.2.4 Studenten-Version. Falls Autodesk die Software in der anwendbaren
Benutzer-Dokumentation als “Studenten-Version” bezeichnet, dürfen Sie eine einzige
Kopie der Software auf der Erlaubten Anzahl von Computern installieren und aufrufen, und
zwar nur für Lernzwecke und für keine anderen Zwecke. Studenten-Versionen der
Software dürfen für einen Zeitraum von einem (1) Jahr ab dem Tag der Installation benutzt
werden, es sei denn Autodesk hat in der Benutzer-Dokumentation etwas anderes
vorgesehen. Ohne die Allgemeingültigkeit des Voranstehenden einzuschränken, dürfen die

EULA M&E 2007


Studenten-Versionen der Software nicht für kommerzielle, professionelle oder für
gewinnorientierte Zwecke und nur von Personen benutzt werden, die die Voraussetzungen
für zugelassene Benutzer von Studenten-Versionen erfüllen (wie näher in der für die
Rechtsordnung, in der die Software erworben wurde, anwendbaren Benutzer-
Dokumentation angegeben). Zusätzlich finden funktionelle Einschränkungen gemäß Ziffer
6 Anwendung.
2.2.5 Evaluierungs-Version. Falls Autodesk die Software in der anwendbaren
Benutzer-Dokumentation als Demonstrations- oder Evaluierungsversion oder als nicht zum
Wiederverkauf bestimmte Version (“Evaluierungsversion”) bezeichnet, dürfen Sie eine
Kopie der Software nur zum Zwecke der kommerziellen Evaluierung und Demonstration
installieren und aufrufen. Ohne die Allgemeingültigkeit des Voranstehenden
einzuschränken, dürfen Sie Evaluierungs-Versionen der Software nicht zur
produktvergleichenden Analyse oder für kommerzielle, professionelle oder für
gewinnorientierte Zwecke benutzen. Vorbehaltlich anderweitiger schriftlicher Festlegungen
durch Autodesk darf die Evaluierungs-Version nur für einen dreißig (30) tägigen
Evaluierungszeitraum installiert werden. Zusätzlich finden funktionelle Einschränkungen
gemäß Ziffer 6 Anwendung.
2.2.6 Lizenzlaufzeit. Vorbehaltlich der Bestimmungen dieses Vertrags ist die
Lizenz zur Benutzung der Software zeitlich unbegrenzt, es sei denn die Software stellt eine
Evaluierungs-Version, Studenten-Version, dar oder ist als befristete Lizenz, Lizenz mit
beschränkter Laufzeit oder als Miet-Lizenz bezeichnet. In einem solchen Fall ist Laufzeit
der Lizenz die von Autodesk in der anwendbaren Benutzer-Dokumentation festgelegte
Laufzeit (“Designierte Laufzeit”) oder die Laufzeit, für die Sie bezahlt haben, falls diese
kürzer ist. Falls Autodesk die Software als befristete Lizenz, Lizenz mit beschränkter
Laufzeit oder als Miet-Lizenz bezeichnet und keine Laufzeit festlegt, läuft die Designierte
Laufzeit neunzig (90) Tage nach dem Tag Ihrer ersten Installation der Software ab. Eine
Benutzung der Software über die anwendbare Lizenzlaufzeit hinaus und jeder Versuch, die
Zeitkontroll-Deaktivierungs-Funktion (time-control disabling function) in der Software
auszuschalten, stellt eine unberechtigte Benutzung sowie eine wesentliche Verletzung
dieses Vertrags sowie von gewerblichen Schutzrechten dar.
2.3 Upgrades. Falls Autodesk die Software in der anwendbaren Benutzer-
Dokumentation als Upgrade oder Update (“Neue Version”) von zuvor an Sie lizenzierte
Software (“Frühere Version”) bezeichnet, müssen Sie innerhalb von hundertzwanzig (120)
Tagen nach des Installierens der Neuen Version alle Kopien der Früheren Version,
einschließlich aller auf Ihrer Festplatte installierten Kopien, zerstören und nach
Aufforderung durch Autodesk jegliche Benutzer-Dokumentation an Autodesk oder den
autorisierten Vertriebshändler zurückgeben, von dem Sie die Frühere Version erhalten
haben. Autodesk behält sich das Recht vor, von Ihnen einen zufriedenstellenden Nachweis
darüber zu verlangen, dass die Frühere Version zerstört wurde. Im Zusammenhang mit der
Ihnen hierunter lizenzierten Software wird Autodesk oder ein autorisierter Dritter Ihnen
möglicherweise zusätzliche Computer-Programme zur Verfügung stellen, welche die
Software ergänzt oder erweitert. Derartige ergänzende Computer-Programme und alle
Neuen Versionen unterliegen den Bestimmungen dieses Vertrags, mit Ausnahme von

EULA M&E 2007


Ziffer 5.1 (Beschränkte Gewährleistung), es sei denn zum Zeitpunkt der Lieferung wird
etwas anderes festgelegt. Ungeachtet des Voranstehenden, dürfen Sie die Frühere Version
behalten und benutzen und müssen diese nicht zerstören, wenn dies (1) zum Zwecke des
Installierens der hierdurch lizenzierten Neuen Version notwendig ist und (2) für
Archivierungszwecke (Sicherung) notwendig ist, um die in diesem Vertrag lizenzierte
Neue Version zu installieren, falls die ursprüngliche Installation fehlschlägt.
2.4 Software-Komponenten. Die Software wird als Einzelprodukt an Sie lizenziert und
ihre Komponenten dürfen nicht zum Zwecke der Benutzung auf mehr als einem (1)
Computer getrennt werden, es sei denn Autodesk gestattet dies ausdrücklich in der
anwendbaren Benutzer-Dokumentation.
3. ERLAUBTE UND UNTERSAGTE HANDLUNGEN
3.1 Erlaubte Handlungen
3.1.1 Backup-Kopie. Unabhängig davon, welche Version der Software Sie
erworben haben, dürfen Sie eine Archivierungskopie (Sicherungskopie) der Software
installieren. Eine derartige Archivierungskopie darf auf keinem anderen Computer
installiert werden, es sei denn dieser andere Computer ist ein abgegrenztes Teil-Laufwerk
(partitioned drive) eines Servers von dem lediglich der Benutzer der aktiven Kopie der
Software die Archivierungskopie aufrufen kann. In keinem Fall darf die
Archivierungskopie aufgerufen werden, solange eine andere Kopie der Software auf einem
anderen Computer installiert ist. Vorbehaltlich der Bestimmungen in Ziffer 2.2 gilt
folgendes: (a) falls die Benutzer-Dokumentation in gedruckter Form vorliegt, darf sie nicht
kopiert werden und (b) falls die Benutzer-Dokumentation in elektronischer Form vorliegt,
darf sie nicht in elektronischer Form kopiert werden.
3.1.2 Zusätzliche Installation. Außer im Falle der Bildungs-Version, Studenten-
Version und Evaluierungs-Version, dürfen Sie eine zweite Kopie der Software auf der
Festplatte eines zweiten Computers, der Ihnen gehört oder sich in Ihrer Kontrolle befindet,
installieren und aufrufen, vorausgesetzt, dass:
(i) die Originalkopie und die zweite Kopie von der selben Person benutzt
werden,
(ii) die zweite Kopie installiert und aufgerufen wird nur auf einem (a) im
Falle einer Netzwerk-Version, überzähligen Server, der die Software nur dann zur
Benutzung bereitstellt, wenn Ihr Hauptserver, auf dem die aktive Software-Kopie installiert
ist, nicht betriebsbereit ist oder (b) Notebook-Computer oder einem anderen Computer, der
keinen Server darstellt und welcher sich nicht an Ihrem regulären Arbeitsplatz befindet,
und zwar zum Zwecke des Ermöglichens des Arbeitens während Sie nicht an Ihrem
regulären Arbeitsplatz befinden,
(iii) nur eine Kopie gleichzeitig aufgerufen wird und
(iv) beide Kopien der Software nur mit dem ggf. mit der Software
gelieferten Kopierschutz-Gerät installiert und aufgerufen werden.
3.2 Untersagte Handlungen. Autodesk erlaubt keine der folgenden Handlungen und Sie

EULA M&E 2007


erkennen an, dass diese Handlungen untersagt sind:
3.2.1 Benutzung. Sie dürfen die Software und Benutzer-Dokumentation nicht
installieren, aufrufen oder anderweitig kopieren oder benutzen, außer insoweit als in
diesem Vertrag ausdrücklich erlaubt.
3.2.2 Reverse Engineering. Sie dürfen die Software nicht zurückentwickeln
(reverse engineering), dekompilieren oder disassemblieren.
3.2.3 Übertragungen. Sie dürfen die Software, die Benutzer-Dokumentation oder
die unter diesem Vertrag gewährten Rechte ohne vorherige schriftliche Genehmigung von
Autodesk – weder vollständig noch teilweise – vertreiben, vermieten, verleihen, verkaufen,
unterlizenzieren oder anderweitig an einen Dritten übertragen.
3.2.4 Hosting oder Benutzung durch Dritte. Sie dürfen die Software nicht über
das Internet installieren oder aufrufen oder es zulassen, dass die Software über das Internet
installiert oder aufgerufen wird. Dies betrifft u.a. die Benutzung in Verbindung mit einem
Web-Hosting-Dienst oder einem vergleichbaren Dienst. Sie dürfen die Software außerdem
Dritten nicht über das Internet von Ihrem Computersystem aus oder anderweitig verfügbar
machen.
3.2.5 Mitteilungen. Sie dürfen in oder auf der Software oder der Benutzer-
Dokumentation enthaltene Hinweise auf gewerbliche Schutzrechte, Beschriftungen oder
Marken oder Markierungen weder entfernen noch ändern oder unkenntlich machen.
3.2.6 Änderungen. Sie dürfen die Software oder die Benutzer-Dokumentation zu
keinem Zweck ändern, übersetzen, bearbeiten, arrangieren oder Bearbeitungen und
Umgestaltungen davon herstellen.
3.2.7 Umgehung. Sie dürfen keinerlei Anlagen, Geräte, Computer-Programme
oder andere Mittel verwenden, die dazu vorgesehen sind, eine von Autodesk in Verbindung
mit der Software benutzte Form des Kopierschutzes zu umgehen oder zu beseitigen, oder
die Software zusammen mit Autorisierungs-Codes, Seriennummern oder anderen
Kopierschutzgeräten verwenden, welche nicht direkt von Autodesk oder durch einen
autorisierten Vertriebshändler geliefert wurden.
3.2.8 Export. Sie dürfen die Software oder die Benutzer-Dokumentation nicht
unter Verletzung dieses Vertrags oder des U.S.-Exportkontrollrechts oder eines anderen
anwendbaren Exportkontrollrechts exportieren.
3.2.9 Benutzung im Ausland. Sie dürfen die Software – einschließlich einer
Netzwerk-Version – oder die Benutzer-Dokumentation nicht außerhalb der Rechtsordnung
benutzen, in der Sie die Software erworben haben.
3.2.10 Ausnahmen von Untersagten Handlungen. Die in dieser Ziffer aufgezählten
untersagten Handlungen sind nur soweit untersagt, wie das anwendbare Recht
(einschließlich der Gesetze, die die Richtlinie 91/250/EG über den Rechtsschutz von
Computerprogrammen umsetzen) die Durchsetzung einer Untersagung dieser Handlungen
gestattet. Sie tragen die Beweislast dafür, dass das anwendbare Recht die Durchsetzung
einer Untersagung dieser Handlungen nicht gestattet.

EULA M&E 2007


4. ALLE RECHTE VORBEHALTEN
Vorbehaltlich anderweitiger Bestimmungen dieses Vertrags verbleiben das Eigentum und
alle Rechte sowie Anteile, einschließlich Urheberrechte an der Software und Benutzer-
Dokumentation und aller von Ihnen hergestellten Kopien bei Autodesk und seinen
Lizenzgebern. Die Struktur, Organisation und der Code der Software stellen wertvolle
Geschäftsgeheimnisse von Autodesk und seinen Lizenzgebern dar und Sie müssen
derartige Geschäftsgeheimnisse vertraulich behandeln. Die Software und die Benutzer-
Dokumentation sind lizenziert, nicht verkauft.

5. BESCHRÄNKTE GEWÄHRLEISTUNG UND AUSSCHLÜSSE


5.1 Beschränkte Gewährleistung. Autodesk gewährleistet, dass zum Zeitpunkt der
Lieferung der Software durch Autodesk und für neunzig (90) Tage danach die Software die
Merkmale (features) und Funktionen aufweist, die allgemein in der Benutzer-
Dokumentation beschrieben sind und dass der Datenträger, auf dem die Software ggf.
bereitgestellt wird, keine Material- und Verarbeitungsfehler aufweist. Autodesks
Gesamthaftung und Ihr ausschließliches Rechtsmittel unter der in dieser Ziffer 5.1
vorgesehenen beschränkten Gewährleistung besteht, nach Autodesks Wahl, darin, den
Versuch zu unternehmen, Fehler zu beheben oder zu umgehen, den fehlerhaften
Datenträger, auf dem die Software ggf. bereitgestellt wird, zu ersetzen oder die
Lizenzgebühren zu erstatten und diesen Vertrag zu kündigen. Eine derartige Erstattung
setzt voraus, dass Sie den ggf. vorhandenen, fehlerhaften Datenträgers und die Benutzer-
Dokumentation innerhalb von neunzig (90) Tagen nach Ihrem Erhalt der Software
zusammen mit einer Kopie Ihrer Quittung an Ihr örtliches Autodesk-Büro oder an den
autorisierten Vertriebshändler, von dem Sie die Software erhalten haben, zurückgeben.
5.2 Ausschluss. VORBEHALTLICH DER IN ZIFFER 5.1 DIESES VERTRAGS
VORGESEHENEN AUSDRÜCKLICHEN BESCHRÄNKTEN GEWÄHRLEISTUNGEN
ÜBERNIMMT AUTODESK UND ERHALTEN SIE KEINE AUSDRÜCKLICHE
GEWÄHRLEISTUNG. JEGLICHE ERKLÄRUNGEN ODER ZUSICHERUNGEN
BZGL. DER SOFTWARE UND IHRER FUNKTIONALITÄT IN DER BENUTZER-
DOKUMENTATION UND JEGLICHE KOMMUNIKATION MIT IHNEN STELLEN
TECHNISCHE INFORMATIONEN UND KEINE AUSDRÜCKLICHE
GEWÄHRLEISTUNG ODER GARANTIE DAR. AUSSERDEM SCHLIESST
AUTODESK AUSDRÜCKLICH ALLE ANDEREN GEWÄHRLEISTUNGEN AUS,
EINSCHLIESSLICH DER STILLSCHWEIGENDEN GEWÄHRLEISTUNG DER
EIGNUNG FÜR DEN GEWÖHNLICHEN GEBRAUCH (WARRANTY OF
MERCHANTABILITY), DER STILLSCHWEIGENDEN GEWÄHRLEISTUNG DER
EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK UND DER STILLSCHWEIGENDEN
GEWÄHRLEISTUNG FÜR RECHTSMÄNGEL. OHNE DIE
ALLGEMEINGÜLTIGKEIT DES VORANSTEHENDEN EINZUSCHRÄNKEN,
ÜBERNIMMT AUTODESK KEINE GEWÄHRLEISTUNG DAFÜR, DASS DIE

EULA M&E 2007


SOFTWARE UNUNTERBROCHEN UND FEHLERFREI FUNKTIONIEREN WIRD.

6. WARNUNGEN
6.1 Beschränkungen der Funktionalität. COMPUTER-AIDED-DESIGN-SOFTWARE
UND ANDERE TECHNISCHE COMPUTER-PROGRAMME SING WERKZEUGE
(TOOLS), DIE NUR ZUR BENUTZUNG DURCH AUSGEBILDETE FACHLEUTE
VORGESEHEN SIND. SIE STELLEN KEINEN ERSATZ FÜR IHR FACHLICHES
URTEILSVERMÖGEN DAR. COMPUTER-AIDED-DESIGN-SOFWARE UND
ANDERE TECHNISCHE COMPUTER-PROGRAMME SOLLEN DER
UNTERSTÜTZUNG BEIM PRODUKT-DESIGN DIENEN UND STELLEN KEINEN
ERSATZ FÜR UNABHÄNGIGE TESTS DER PRODUKTBELASTUNG, -SICHERHEIT
UND -ANWENDBARKEIT DAR. AUFGRUND DER VIELZAHL DER
ANWENDUNGSMÖGLICHKEITEN FÜR DIE SOFTWARE WURDE DIE SOFTWARE
NICHT IN ALLEN SITUATIONEN GETESTET, IN DENEN SIE BENUTZT WERDEN
KANN. AUTODESK HAFTET IN KEINER WEISE FÜR DIE ERGEBNISSE, DIE
DURCH DIE BENUTZUNG DER SOFTWARE ERLANGT WERDEN. BENUTZER
DER SOFTWARE SIND FÜR DIE BEAUFSICHTIGUNG, DIE BEDIENUNG UND DIE
KONTROLLE DER SOFTWARE VERANTWORTLICH. DIESE VERANTWORTUNG
SCHLIESST UNTER ANDEREM. DIE FESTLEGUNG DER ANGEMESSENEN
BENUTZUNGSARTEN DER SOFTWARE UND DIE AUSWAHL DER SOFTWARE
UND ANDERER PROGRAMME FÜR DIE ERLANGUNG DER GEWÜNSCHTEN
ERGEBNISSE EIN. BENUTZER DER SOFTWARE SIND AUCH
VERANTWORTLICH FÜR DIE FESTSTELLUNG DER ANGEMESSENHEIT VON
UNABHÄNGIGEN PROZESSEN ZUM TESTEN DER ZUVERLÄSSIGKEIT UND
GENAUIGKEIT VON PROGRAMMERGEBNISSEN (PROGRAM OUTPUT),
EINSCHLIESSLICH VON ALLEM, WAS DURCH BENUTZUNG DER SOFTWARE
ENTWICKELT WURDE.
6.2 Erfordernis eines Autorisierungs-Codes.
A. INSTALLIEREN, AUFRUFEN, ÜBERTRAGEN UND
FORTGESETZTES BENUTZEN DER SOFTWARE ERFORDERN
MÖGLICHERWEISE EINEN AUTORISIERUNGS-CODE. SIE MÜSSEN IHREN
ERWERB DER SOFTWARE BEI AUTODESK ANMELDEN, BEVOR EIN
AUTORISIERUNGS-CODE AN SIE AUSGESTELLT WIRD. AUTODESK WIRD IHRE
ANMELDUNGSDATEN GEMÄSS SEINER ANWENDBAREN DATENSCHUTZ-
GRUNDSÄTZE BENUTZEN, WELCHE IN DER BENUTZER-DOKUMENTATION
ODER AUF AUTODESKS WEBSEITE ZU FINDEN ODER AUF ANFRAGE
ERHÄLTLICH SIND.
B. DIE AUTORISIERUNGS-SICHERHEITS-
MECHANISMEN KÖNNEN DIE SOFTWARE UNBRAUCHBAR MACHEN, FALLS
SIE VERSUCHEN, DIESE AUF EINEN ANDEREN COMPUTER ZU ÜBERTRAGEN,
FALLS SIE DIE DATUMS-EINSTELLUNGS-MECHANISMEN AUF IHREM

EULA M&E 2007


COMPUTER MANIPULIEREN, FALLS SIE DIE SOFTWARE ÜBER EINEN
ANWENDBAREN EVALUIERUNGS-ZEITRAUM ODER EINE BESCHRÄNKTE
LAUFZEIT HINAUS BENUTZEN ODER FALLS SIE BESTIMMTE ANDERE
HANDLUNGEN VORNEHMEN, DIE DEN SICHERHEITS-MODUS AUFHEBEN.
WEITERE INFORMATIONEN BEFINDEN SICH IN DER ANWENDBAREN
BENUTZER-DOKUMENTATION ODER SIND AUF ANFRAGE VON AUTODESK
ERHÄLTLICH.
6.3 Bildungs-Versionen und Studenten-Versionen. ARBEITSPRODUKT UND
ANDERE MIT BILDUNGS-VERSIONEN UND STUDENTEN-VERSIONEN DER
SOFTWARE ERSTELLTE DATEN ENTHALTEN BESTIMMTE HINWEISE UND
BESCHRÄNKUNGEN, WELCHE DIE BENUTZUNG DER DATEN AUSSERHALB
DES BILDUNGS-BEREICHS UNMÖGLICH MACHEN. FALLS SIE MIT DEN
BILDUNGS-VERSIONEN DER SOFTWARE ERSTELLTE DATEN MIT
ANDERWEITIG ERSTELLTEN DATEN VERBINDEN ODER VERKNÜPFEN,
KÖNNEN DIESE ANDEREN DATEN EBENFALLS VON DIESEN
BESCHRÄNKUNGEN BETROFFEN SEIN.

7. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG
IN KEINEM FALL HAFTEN AUTODESK ODER SEINE LIZENZGEBER FÜR
NEBENSCHÄDEN, SONDERSCHÄDEN, MITTELBARE SCHÄDEN ODER
FOLGESCHÄDEN, FÜR ENTGANGENEN GEWINN, UMSATZVERLUST,
DATENVERLUST ODER ERSATZBESCHAFFUNGS-KOSTEN. AUSSERDEM
ÜBERSTEIGT DIE HAFTUNG VON AUTODESK UND SEINER LIZENZGEBER FÜR
AUS ODER IM ZUSAMMENHANG MIT DER SOFTWARE ODER DIESEM
VERTRAG ENTSTANDENE SCHÄDEN IN KEINEM FALL DEN VON IHNEN FÜR
DIE SOFTWARE, WELCHE DIESE SCHÄDEN HAUPTSÄCHLICH VERURSACHT
HAT, ZAHLBAREN BETRAG. DIE IN DIESER ZIFFER 7 ENTHALTENEN
HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN FINDEN AUF ALLE SCHÄDEN ANWENDUNG,
UNABHÄNGIG VON DER URSACHE UND DER HAFTUNGSTHEORIE –
GLEICHGÜLTIG OB AUF VERTRAGSVERLETZUNG, UNERLAUBTER
HANDLUNG (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT) ODER EINER ANDEREN
HAFTUNGSTHEORIE BERUHEND – UND SELBST DANN, WENN AUTODESK
AUF DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN HINGEWIESEN WURDE UND
WENN DIE BESCHRÄNKTEN RECHTSMITTEL, DIE IM RAHMEN DIESES
VERTRAGS VERFÜGBAR SIND, IHREN WESENTLICHEN ZWECK VERFEHLEN.

8. BESCHRÄNKTE RECHTE DER U.S.-REGIERUNG

Die Software und die Benutzer-Dokumentation stellen “Commercial Items” gemäß 48


C.F.R. §2.101 dar, bestehend aus “Commercial Computer Software” und “Commercial
Computer Software Documentation” gemäß den Definitionen in 48 C.F.R. §12.212 oder 48

EULA M&E 2007


C.F.R. §227.7202. In Übereinstimmung mit 48 C.F.R. §12.212 und 48 C.F.R. §§227.7202-
1 bis 227.7202-4 wird die Software und die Benutzer-Dokumentation US-Regierungs-
Endbenutzern zur Verfügung gestellt (1) nur als Commercial Item und (2) nur mit den
Rechten, die allen anderen Endbenutzern gemäß den Bestimmung dieses Vertrag gewährt
werden. Hersteller ist Autodesk, Inc., 111 McInnis Parkway, San Rafael, California 94903,
USA.

9. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN
9.1. Keine Abtretung, Konkurs. Weder dieser Vertrag und noch irgendwelche in diesem
Vertrag verliehenen Rechte sind abtretbar. Alle versuchten Abtretungen sind nichtig.
Dieser Vertrag und die hierunter gewährten Lizenzen sind ohne zusätzliche Erklärung oder
Handlung von Autodesk gekündigt, falls Sie den Konkurs eröffnen, zahlungsunfähig
werden, eine Vereinbarung mit Ihren Schuldnern treffen oder sich in der Auflösung
befinden.
9.2. Rechtswahl. Dieser Vertrag und alle aus oder im Zusammenhang mit diesem
Vertrag entstehen Streitigkeiten unterliegen kalifornischem Recht, mit Ausnahme der
Bestimmungen des Internationalen Privatrechts und der U.N. Konvention über Verträge
über den Internationalen Kauf von Waren.
9.3 Keine Nebenabreden. Dieser Vertrag und die anwendbare Benutzer-
Dokumentation stellen die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien dar und gehen
jeglicher vorheriger oder gleichzeitiger Verständigung, Vereinbarung, Zusicherung oder
Werbung bzgl. der Software und der Benutzer-Dokumentation vor und heben diese auf.
Jegliche Änderung dieses Vertrags ist ungültig, es sei denn sie wird in einem
ordnungsgemäß unterschriebenen Dokument vorgenommen.
9.4 Salvatorische Klausel. Falls und insoweit eine Bestimmung dieses Vertrages nach
geltendem Recht vollständig oder teilweise für rechtswidrig, unwirksam oder nicht
durchsetzbar erklärt wird, ist eine solche Bestimmung oder ein solcher Teil davon in der
Gerichtsbarkeit ungültig, in der die Bestimmung rechtswidrig, unwirksam oder nicht
durchsetzbar ist und zwar im Umfang ihrer Rechtswidrigkeit, Unwirksamkeit oder
Undurchsetzbarkeit. Eine derartige Bestimmung gilt insoweit als geändert als dies zur
Einhaltung anwendbaren Rechts erforderlich ist, um dem Willen der Parteien so weit wie
möglich Wirkung zu verleihen. Die Rechtswidrigkeit, Unwirksamkeit oder
Undurchsetzbarkeit einer solchen Bestimmung in dieser Gerichtsbarkeit hat keinen Einfluss
auf die Rechtmäßigkeit, Wirksamkeit oder Durchsetzbarkeit einer anderen Bestimmung
dieses Vertrags in einer anderen Gerichtsbarkeit.
9.5 Überprüfungen. Um die Einhaltung dieses Vertrags sicherzustellen, erklären Sie
sich damit einverstanden, dass Autodesk oder Autodesks autorisierte Vertreter nach
angemessener Ankündigung das Recht haben, Ihr Installieren, Aufrufen und Benutzen der
Software zu kontrollieren und zu überprüfen. Eine derartige Kontrolle oder Überprüfung
wird während der normalen Geschäftszeiten in Ihrer Einrichtung oder elektronisch
durchgeführt. Falls eine solche Kontrolle oder Überprüfung ergibt, dass Sie Software in

EULA M&E 2007


einer Weise auf Computern installiert haben, die im Rahmen dieses Vertrags nicht erlaubt
ist oder dass sie derartige Software aufgerufen oder einen derartigen Aufruf gestattet haben,
kann Autodesk diesen Vertrag sofort kündigen. In einem solchen Fall sind Sie für die
sofortige Bezahlung aller nicht entrichteten Lizenzgebühren sowie aller angemessen
Kosten der Überprüfung verantwortlich. Keine Bestimmung dieser Ziffer soll dahingehend
ausgelegt werden, dass sie andere, auf Schadensersatz (legal remedy) oder auf Handlungen
oder Unterlassungen (equitable remedy) gerichtete Rechtsmittel beschränkt, die Autodesk
wegen der Verletzung dieses Vertrags oder nach geltendem Recht zur Verfügung stehen.
9.6 Sprache. Die englische Sprachversion dieses Vertrags ist verbindlich, falls die
englische Version und eine Übersetzung voneinander abweichen.

10. AUSNAHMEN FÜR SOFTWARE DER AUTODESK MEDIA AND


ENTERTAINMENT DIVISION
Falls die Software in der anwendbaren Benutzer-Dokumentation als von der Autodesk
Media and Entertainment Division entwickelte Software gekennzeichnet ist, gelten die
folgenden Lizenz-Parameter:
10.1 Labor-Paket-Lizenz. Falls die Software gemäß der Benutzer-Dokumentation als
“Labor-Paket” lizenziert ist und Sie die Lizenzgebühren für das Labor-Paket bezahlt haben,
dürfen Sie die Software auf der Erlaubten Anzahl von Computern installieren und die
Erlaubte Anzahl von Kopien von der Benutzer-Dokumentation erstellen wie für ein
derartiges Labor-Paket autorisiert. Auf keinen Fall dürfen Sie mehr als die Erlaubte Anzahl
von Kopien der Benutzer-Dokumentation für ein derartiges Labor-Paket gleichzeitig
aufrufen.
10.2 Plug-ins.
10.2.1. Falls die Software in der anwendbaren Benutzer-Dokumentation als
“Autodesk 3ds max” oder “Autodesk VIZ” bezeichnet wird oder falls es sich bei der
Software um von Autodesk veröffentlichte Produkte handelt, die zum Betrieb 3ds max oder
VIZ benötigen (“Plug-ins”), dürfen Sie : (a) die in der Software enthaltenen Quellcode–
Beispiele (“Quell-Beispiele”) sowie die daraus resultierenden Binärdateien zum alleinigen
Zweck der Einbeziehung in Ihre eigenen Arbeiten (“Benutzer-Arbeiten”) verändern und
unbeschränkt kopieren und (b) die Benutzer-Arbeiten gemäß den folgenden
Beschränkungen benutzen: (1) Sie müssen alle veränderten Quell-Beispiele und alle
resultierenden Binärdateien eindeutig als von Ihnen – und nicht von Autodesk - entwickelte
Benutzer-Arbeiten identifizieren und Klassen-Kennzeichnungen benutzen für Klassen der
von Ihnen erstellten Objekten, welche von durch Autodesk benutzte Klassen-
Kennzeichnungen abweichen und sich eindeutig von diesen unterscheiden und (2) Sie
dürfen die resultierenden Binärdateien der Quell-Beispiele in Benutzer-Arbeiten, welche
kommerzielle Software-Anwendungen darstellen, nur dann vertreiben, wenn (i) derartige
Anwendungen 3ds max oder Autodesk VIZ zum Betrieb benötigen und (ii) derartige
Anwendungen in Autodesks alleinigem Ermessen erhebliche Merkmale (features) und
Funktionalität zusätzlich zu den Quell-Beispielen enthalten, so dass die Quell-Beispiele

EULA M&E 2007


nicht die Hauptquelle des Werts darstellen. Sie müssen die Urheberrechtshinweise von
Autodesk, Inc. sowie die folgende Erklärung in jeder Kopie der Quell-Beispiele,
Bearbeitungen und Umgestaltungen und resultierenden Binärdateien aufnehmen: „Diese
Software enthält urheberrechtlich geschützten Code, der Autodesk gehört, der jedoch
verändert wurde und der in seiner veränderten Form nicht von Autodesk geprüft und
empfohlen (endorsed) wird.“
10.2.2 Sie dürfen außerdem die in der Software enthaltenen individuellen
Animationen, Abbildungen und Tondateien (kollektiv “Software-Dateien”) zum alleinigen
Zweck der Einbeziehung in Ihren eigenen Animationen und Abbildungen verändern und
unbeschränkt kopieren. Sie dürfen die Benutzer-Arbeiten benutzen und die Software-
Dateien gemäß den folgenden Beschränkungen vertreiben: (1) Sie müssen die MIDI-
Dateien von jedem Datenträger für kommerzielle Radio- und Fernsehübertragung entfernen
und (2) Sie dürfen die Software-Dateien, die mit der Software geliefert wurden, ohne
Autodesks schriftliche Genehmigung weder verändert noch unverändert nicht als
kommerzielles Einzelprodukt – einschließlich von Anwendungen in der Form einer
Kollektion oder Bibliothek – oder als Teil eines Software-Design-Werkzeugs (software
design tool) vertreiben. Vorbehaltlich der voranstehenden Beschränkungen dürfen Sie die
Benutzer-Arbeiten und die Software-Dateien inkorporiert in kommerzielle Software-
Anwendungen vertreiben, vorausgesetzt, dass derartige kommerzielle Software-
Anwendungen erhebliche Merkmale (features) und Funktionalität zusätzlich zu den
Software-Dateien enthalten und dass die Software-Dateien nicht die Hauptquelle des Werts
darstellen. Sie müssen die Urheberrechtshinweise von Autodesk, Inc. und die folgende
Erklärung in derartige Benutzer-Arbeiten aufnehmen: „Diese Software enthält
urheberrechtlich geschätzten Code von Autodesk, wird jedoch nicht von Autodesk geprüft
und empfohlen (endorsed).“

EULA M&E 2007