Sie sind auf Seite 1von 1

Toleranzeinheiten nach DIN / ISO

Tolerances according to DIN / ISO

Toleranzklasse des Gewindebohrers Toleranzfeld des zu schneidenden Muttergewindes


Tolerance classes for taps Tolerance zones of internal thread to be cut

Bezeichnung nach DIN Bezeichnung nach ISO


Indication in acc. to DIN Indication in acc. to ISO

4H ISO1 4H 5H -- -- --

6H ISO2 4H 5H 6H -- --

6G ISO3 -- -- 6G 7H 8H

7G -- -- -- -- 7G 8G

Einige Werkstoffe, z.B. hochfeste Titan- und Nickellegierungen, neigen beim Schneiden zum Zurckfedern, weshalb hier Gewindebohrer mit der X-
Lage wie LUBERO-Rotring zu empfehlen sind. Auch fr Grauguss empfiehlt sich das X-Aufma, wenn das leichte Verschneiden keine wesentliche
Rolle spielt. Durch das Aufma verlngert sich die Standzeit, da sich die Abnutzung des Gewindebohrers durch die abrasiven Werkstoffe nicht so
schnell auf die Lehrenhaltigkeit auswirkt (Eindrehen der Gutseite).

Some materials, such as for example high-strength titanium alloys and nickel tend to spring back when cut, so here are highly recommended as a
tap with the X-position as Lubero Red Band. Also, for cast iron is the X-emphielt allowance when the light blending plays no significant role. By the
allowance will increase the service life, as not to wear of the tap by the abrasive materials as quickly to gauge the effect on (turn the good side).

Toleranzeinheiten nach DIN 13 Teil 15


Tolerances according to DIN 13 part 15

8H

Muttergewinde - Internal thread Muttergewinde - Internal thread Muttergewinde - Internal thread

4H - 8H Gewindebohrer - Tap 4G - 8G 1B
Gewindebohrer mit Aufma - Tap with oversize

7H Gewindeformer - Thread former

d2 = Flankendurchmesser des Grundprofils 6G


6H = Effective pitch diameter of the basic profile

2B t = Toleranzeinheit
= Unit of tolerances 5G
7GX 0,2t

5H 4G
6GX
4H 1,15t

3B 7G 6HX
0,2t
1B 2BX
6GX 0,2t
4HX
ISO3/ 6G
0,7t 3BX 0,9t
t 6HX 0,5t
2B 0,7t
ISO2/6H
3B 0,5t 0,6t 0,5t 0,3t
4HX
3B 0,4t 0,1t
ISO1/4H
3B 0,3t
0,2t
0,1t

d2