Sie sind auf Seite 1von 2

Schneider Fax SPF200

Geht es somit???

I. Teilnehmerkennung (Anschlussnummer) und Amtsholung:

1. Schalten Sie den Netzschalter aus (Stellung "0")


2. Oeffnen Sie das kleine Abdeckblech neben den Lueftungs-
schlitzen an der Unterseite des Gehaeuses.
3. Schalten Sie die DIP-Schalter Nr. 6, 7 (=Test 1,Test 2) und 8
(=Backup Batterie) der Schaltergruppe DS2 ein (Stellung "ON").
4. Schalten Sie bei gedrueckter MODE-Taste den Netzschalter
ein.
5. Auf dem LCD Display erscheint nun die Anzeige:
ID No.:
6. Durch Druecken der MODE-Taste koennen Sie den Eingabemodus
auswaehlen.
ID No.: Teilnehmerkennung
CO No.: Amtsholung an Nebenstellen

A. Teilnehmerkennung (ID No.:):

Geben Sie mit dem Ziffernblock die Teilnehmernummer ein:


Um z.B. die Nummer 08245/1580 einzugeben, gehen Sie wie
folgt vor:

- Druecken Sie die "*"-Taste, um die Teilnehmernummer durch


Vorgabe von Leerstellen auf insgesamt 20 Stellen zu ergaenzen
(d.h. Leerstellen + Teilnehmernummer = 20)
- Druecken Sie die "#"-Taste, um ein "+"-Zeichen einzugeben.
- Geben Sie die Laenderkennzahl (49 fuer Deutschland) ein.
- Druecken Sie die "*"-Taste fuer einen Zwischenraum.
- Geben Sie die Ortsnetzkennzahl ohne voranstehende 0 ein.
- Druecken Sie die "*"-Taste fuer einen Zwischenraum.
- Geben Sie die Teilnehmerrufnummer ein.
- Druecken Sie die MEMORY-Taste, um die eben gemachte Eingabe
abzuspeichern. Die Anzeige wechselt dann zum naechsten
Eingabemodus (CO No.:).

Die Teilnehmerkennung hat nun folgendes Format:


-------+49-8245-5180 ("-" bedeutet Zwischenraum)
und steht rechtsbuendig in einem 20-stelligen Feld.

Druecken Sie die CLEAR-Taste, um die Anzeige zu loeschen


(z.B. bei einem Eingabefehler).

B. Amtsholung an Nebenstellen:

Art der Amtsholung "Kennziffer":


- Geben Sie die entsprechende Kennziffer ein (z.B. 0).
CO No.: 0
Art der Amtsholung "Erdtaste":
- Druecken Sie die Taste "J".
CO No.: E
Art der Amtsholung "Flash":
- Druecken Sie die Taste "REDIAL/PAUSE".
CO No.: F

- Druecken Sie die MEMORY-Taste, um die eben gemachte Eingabe


abzuspeichern. Die Anzeige wechselt denn zum naechsten
Eingabemodus (ID No.:).
- Druecken Sie die CLEAR-Taste, um die Anzeige zu loeschen
(z.B. bei einem Eingabefehler).

7. Netzschalter ausschalten.
8. Schalten Sie die DIP-Schalter Nr. 6 und 7 der Schalter-
gruppe DS2 aus (Stellung "OFF").
Der Schalter Nr. 8 (Backup Batterie) bleibt eingeschaltet
(Stellung "ON"!)!!
9. Netzschalter einschalten. Das Geraet ist jetzt wieder
betriebsbereit (Stand by Modus).

II. Wahlverfahren:

Oeffnen Sie das kleine Abdeckblech an der Unterseite des


Gehaeuses.

A. Impulswahlverfahren (IWV):
Stellen Sie den Mikroschalter auf Stellung "DP".

B. Mehrfrequenzwahlverfahren (MFV):
Stellen Sie den Mikroschalter auf Stellung "DT".

/app/forum_post.jsp?
forum=telekommunikation&pID=2123140&reply=true&tID=112815&cID=32956&cpage=0&PID=-126.12.04
01:13

/app/forum_permissions_overview.jspä/app/forum_permissions_overview.jsp

Beiträge: 2

oder:

Unten ist eine (große) Klappe mit DIP-Schaltern.


Laut meinem Zettel*) gibt es zwei Modelle, einmal:
Schalter 6,7,8 auf ON, oder (bei meinem) Schalter 1,3,4
(vom 6poligen) auf ON.
Bei gedrückter Mode-Taste Netschalter anmachen., es er-
scheint "ID No:" und du kannst deine Rufnummer eingeben,
benutze * für Leerzeichen und # für das Plus, auf 20 Stellen
auffüllen,
dann auf MODE, und du kannst die Amtsziffer programmieren,
es erscheint "CO No:" (0 -> 0 vorwählen, Amtserkennung aus,
J -> Erdtaste, F ->Flash, andere Zahlen gehen auch,
z.B. am Kombiport der Eumex die 10). Mit MEMORY abspeichern.
Aus- und Einschalten.
Die Amtsholung beim Wählen erfolgt dann durch # vor
der Nummer.
Laut Zettel soll Schalter 8 (bei mir also 1) auf ON
bleiben (Batterie-Pufferung). Ich habe sie einfach
so stehen lassen.
Auch das Wahlverfahren kann man unten einstellen,
DP=Pulswahl, DT=Tonwahl (andere Klappe, vorne die).