Sie sind auf Seite 1von 31

ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017

ARD-
DeutschlandTREND
Februar 2017
Eine Studie im Auftrag
der tagesthemen
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017
Studieninformation
Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland ab 18 Jahren

Stichprobe: Repräsentative Zufallsauswahl / Dual-Frame


(Relation Festnetz-/Mobilfunknummern 70:30)

Autor WDR: Ellen Ehni


Redaktion WDR: Friederike Hofmann
Betreuung und Durchführung Jürgen Hofrichter / Roberto Heinrich
infratest dimap:
Erhebungsverfahren: Telefoninterviews (CATI)

Fallzahl: 1.006 Befragte


Fragen zur eigenen wirtschaftlichen Lage: je ca. 500 Befragte
Erhebungszeitraum: 30. bis 31. Januar 2017

Fehlertoleranz: 1,4* bis 3,1** Prozentpunkte bei 1.000 Befragten


1,9* bis 4,4** Prozentpunkte bei 500 Befragten
* bei einem Anteilswert von 5% ** bei einem Anteilswert von 50%

Ihre Ansprechpartner: Michael Kunert


Reinhard Schlinkert
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017
Bewertung der eigenen wirtschaftlichen Lage

(+2)

79

(-2)

20

Sehr gut / gut Weniger gut / schlecht

Frage: Wenn Sie jetzt an Ihre eigene wirtschaftliche Situation denken, ist Ihre persönliche wirtschaftliche Situation…?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent


Angaben in Klammern: Vergleich zu Mai 2016
Fehlende Werte zu 100%: Weiß nicht / keine Angabe
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017
Bewertung der eigenen wirtschaftlichen Lage
Zeitverlauf
Sehr gut
90 / gut
80 79
70

60

50

40

30

20 20
10 Weniger gut
/ schlecht
0
Nov 05

Aug 09
Aug 97

Aug 00

Aug 03

Aug 06

Aug 12

Aug 15
Nov 99

Nov 02

Nov 08

Nov 11

Nov 14
Mai 98

Mai 01

Mai 04

Mai 07

Mai 10

Mai 13

Mai 16
Feb 99

Feb 02

Feb 05

Feb 08

Feb 11

Feb 14

Feb 17
Frage: Wenn Sie jetzt an Ihre eigene wirtschaftliche Situation denken, ist Ihre persönliche wirtschaftliche Situation…?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent


Fehlende Werte zu 100%: Weiß nicht / keine Angabe
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017
Persönliche wirtschaftliche Lage in einem Jahr

73

14
11

Besser als heute Etwa gleich Schlechter als heute

Frage: Glauben Sie, dass es Ihnen persönlich in einem Jahr wirtschaftlich besser geht als heute, etwa gleich geht oder schlechter
geht als heute?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent


Fehlende Werte zu 100%: Weiß nicht / keine Angabe
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017
Motive der Wahlentscheidung

68

17
12

Spitzenkandidat Lösungsvorschläge Langfristige


zu Sachfragen Parteibindung

Frage: Was ist bei Ihrer Entscheidung für Ihre Partei bei einer Wahl am wichtigsten? Der Spitzenkandidat der Partei, die
Lösungsvorschläge der Partei zu Sachfragen, oder Ihre langfristige Bindung an die Partei?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent


Fehlende Werte zu 100%: Weiß nicht / keine Angabe
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017
Politikerzufriedenheit
Sehr zufrieden / Weniger / gar Spontan: Kenne ich
zufrieden nicht zufrieden nicht / kein Urteil

Frank-Walter Steinmeier (+1) 79 15 4

Wolfgang Schäuble (-1) 62 32 5

Martin Schulz (-2) 55 17 24

Angela Merkel (-1) 55 44 1

Thomas de Maizière (-7) 50 41 7

Cem Özdemir (+1) 49 37 12

Sigmar Gabriel (-1) 42 41 14

Horst Seehofer (-11) 34 59 5

Christian Lindner (-1) 27 43 25

Dietmar Bartsch* (-1)* 20 49 26

Frauke Petry (-1) 11 75 10

Frage: Und nun geht es um Ihre Meinung zu einigen Spitzenpolitikern. Wie ist das mit…? Sind Sie mit ihrer/seiner politischen
Arbeit sehr zufrieden, zufrieden, weniger zufrieden oder gar nicht zufrieden?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent


Angaben in Klammern: Vergleich zu Januar 2017 / *Vergleich zu Dezember 2016
Fehlende Werte zu 100%: Weiß nicht / keine Angabe
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017
Politikerzufriedenheit Angela Merkel
Zeitverlauf
90 Union/SPD Union/FDP Union/SPD

80

70

60
55
50

40

30

20
markiert Mittelwert
10
der Legislaturperiode
0
Aug 05

Aug 06

Aug 07

Aug 08

Aug 09

Aug 10

Aug 11

Aug 12

Aug 13

Aug 14

Aug 15

Aug 16
Feb 06

Feb 07

Feb 08

Feb 09

Feb 10

Feb 11

Feb 12

Feb 13

Feb 14

Feb 15

Feb 16

Feb 17
Frage: Und nun geht es um Ihre Meinung zu einigen Spitzenpolitikern. Wie ist das mit Angela Merkel? Sind Sie mit ihrer politischen
Arbeit sehr zufrieden, zufrieden, weniger zufrieden oder gar nicht zufrieden?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent


Fehlende Werte zu 100%: Weniger zufrieden / gar nicht zufrieden / weiß nicht / keine Angabe /
kenne ich nicht / kann ich nicht beurteilen
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017
Politikerzufriedenheit Angela Merkel / Martin Schulz
Zeitverlauf
80

70

60
Schulz
55
50
Merkel

40

30

20

10

0
Feb 14

Feb 15

Feb 16

Feb 17
Dez 13

Aug 14

Dez 14

Aug 15

Dez 15

Aug 16

Dez 16
Okt 13

Apr 14

Okt 14

Apr 15

Okt 15

Apr 16

Okt 16
Jun 14

Jun 15

Jun 16
Frage: Und nun geht es um Ihre Meinung zu einigen Spitzenpolitikern. Wie ist das mit Angela Merkel/Martin Schulz? Sind Sie mit
ihrer/seiner politischen Arbeit sehr zufrieden, zufrieden, weniger zufrieden oder gar nicht zufrieden?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent


Fehlende Werte zu 100%: Weniger zufrieden / gar nicht zufrieden / weiß nicht / keine Angabe /
kenne ich nicht / kann ich nicht beurteilen
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017
Zufriedenheit mit Bundespräsident Joachim Gauck

(+5)

81

(-7)

14

Sehr zufrieden /
Weniger / gar nicht zufrieden
zufrieden

Frage: Wie ist das mit dem Bundespräsidenten Joachim Gauck? Sind Sie mit seiner politischen Arbeit sehr zufrieden, zufrieden,
weniger zufrieden oder gar nicht zufrieden?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent


Angaben in Klammern: Vergleich zu Mai 2016
Fehlende Werte zu 100%: Weiß nicht / keine Angabe / kenne ich nicht / kann ich nicht beurteilen
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017
ARD-DeutschlandTREND
Zufriedenheit mit dem Bundespräsidenten
90 86 85
82 82 82 82
79 78 78 81 81
80 85 76 76
75 73 79
71
70 Horst Köhler 66 70 73
72
64
66
60
60 Joachim Gauck

50 51

44
40

30
Christian Wulff 33

20

10

Feb 17 -
Mai 05

Mai 09

Mai 13

Mai 15
Jan 04

Sep 04

Jan 06

Sep 06

Mai 07

Jan 08

Sep 08

Jan 10

Sep 10

Mai 11

Jan 12

Sep 12

Jan 14

Sep 14

Jan 16

Sep 16
Frage: Sind Sie mit der politischen Arbeit von [Bundespräsident] sehr zufrieden/zufrieden?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent


Fehlende Werte zu 100%: Weniger zufrieden / gar nicht zufrieden / weiß nicht / keine Angabe /
kenne ich nicht / kann ich nicht beurteilen
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017
Regierungszufriedenheit

(-2)
(+4)
47
42

(-1)
(-1)
9
1

Sehr zufrieden Zufrieden Weniger zufrieden Gar nicht zufrieden

Frage: Wie zufrieden sind Sie mit der Arbeit der Bundesregierung? Sind Sie damit...?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent


Angaben in Klammern: Vergleich zu Januar 2017
Fehlende Werte zu 100%: Weiß nicht / keine Angabe
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017
Regierungszufriedenheit
Parteianhänger
Sehr zufrieden / zufrieden Weniger / gar nicht zufrieden

Gesamt (-3) 48 51 (+3)

Unions-Anhänger 76 24

Grüne-Anhänger 54 46

SPD-Anhänger 47 52

FDP-Anhänger 40 59

Linke-Anhänger 35 65

AfD-Anhänger 7 93

Unentschlossene 37 62

Bekennende Nichtwähler 21 72

Frage: Wie zufrieden sind Sie mit der Arbeit der Bundesregierung? Sind Sie damit...?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent


Angaben in Klammern: Vergleich zu Januar 2017
Fehlende Werte zu 100%: Weiß nicht / keine Angabe
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017
Regierungszufriedenheit
Zeitverlauf
100 Union/SPD
Union/SPD Union/FDP Union/SPD
Union/FDP
90

80
Weniger / gar
70 nicht zufrieden
56
60 51
51
50
48
40 48
43
30 Sehr zufrieden /
20 zufrieden

10

0
Aug 05

Aug 06

Aug 07

Aug 08

Aug 09

Aug 10

Aug 11

Aug 12

Aug 13

Aug 14

Aug 15

Aug 16
Feb 06

Feb 07

Feb 08

Feb 09

Feb 10

Feb 11

Feb 12

Feb 13

Feb 14

Feb 15

Feb 16

Feb 17
Frage: Wie zufrieden sind Sie mit der Arbeit der Bundesregierung? Sind Sie damit...?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent


Fehlende Werte zu 100%: Weiß nicht / keine Angabe
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017
Bewertung von Regierungskoalitionen

Sehr gut / gut Weniger gut / schlecht

CDU/CSU und SPD (-5) 43 53

CDU/CSU und Grüne (±0) 36 60

SPD, Grüne und Linke (±0) 33 63

SPD, Grüne und FDP 31 64

CDU/CSU, Grüne und FDP (-4) 28 68

Frage: Ich nenne Ihnen nun einige mögliche Zusammensetzungen einer künftigen Bundesregierung. Bitte sagen Sie mir jeweils,
ob diese Zusammensetzung Ihrer Meinung nach sehr gut, gut, weniger gut oder schlecht für Deutschland wäre.

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent


Angaben in Klammern: Vergleich zu November 2016 / *Vergleich zu September 2013
Fehlende Werte zu 100%: Weiß nicht / keine Angabe
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017
Direktwahl Bundeskanzler/-in: Merkel vs. Schulz

(+9)

50
(-7)

34

(-4)

spontan: keinen von


Angela Merkel Martin Schulz
beiden

Frage: Wenn man den Bundeskanzler direkt wählen könnte, für wen würden Sie sich entscheiden: für Angela Merkel oder für
Martin Schulz?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent


Angaben in Klammern: Vergleich zu Ende Januar 2017
Fehlende Werte zu 100%: Weiß nicht / keine Angabe / spontan: kenne Merkel/Schulz nicht
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017
Direktwahl Bundeskanzler/-in: Merkel vs. Schulz
Parteianhänger

spontan: keinen
Angela Merkel Martin Schulz von beiden

Gesamt (-7) 34 50 (+9) 7

Unions-Anhänger 79 18 1

FDP-Anhänger 50 23 15

Linke-Anhänger 16 65 17

Grüne-Anhänger 16 69 2

AfD-Anhänger 11 42 37

SPD-Anhänger 11 83 1

Unentschlossene 25 44 12

Frage: Wenn man den Bundeskanzler direkt wählen könnte, für wen würden Sie sich entscheiden: für Angela Merkel oder für
Martin Schulz?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent


Angaben in Klammern: Vergleich zu Ende Januar 2017
Fehlende Werte zu 100%: Weiß nicht / keine Angabe / spontan: kenne Merkel/Schulz nicht
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017
Direktwahl Bundeskanzler/-in: Merkel vs. Schulz/Steinbrück

Nach Nominierung von Nach Nominierung von


Martin Schulz: Februar 2017 Peer Steinbrück: Oktober 2012

50 49

38
34

7 7

spontan: keinen spontan: keinen


Merkel Schulz von beiden
Merkel Steinbrück von beiden

Frage: Wenn man den Bundeskanzler direkt wählen könnte, für wen würden Sie sich entscheiden: für Angela Merkel oder für
Martin Schulz / Peer Steinbrück?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent


Fehlende Werte zu 100%: Weiß nicht / keine Angabe / spontan: kenne Merkel/Schulz/Steinbrück nicht
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017
Direktwahl Bundeskanzler/-in: Merkel vs. Schulz
Zeitverlauf
60

50 50 Schulz
43
40 41

36 34 Merkel
30

20
13
11
10 spontan: keinen
7
von beiden
0
Dez 16 -

Jan 17 -

17 -

Feb 17 -
Nov 16

Dez 16

Jan 17
25. Jan
Frage: Wenn man den Bundeskanzler direkt wählen könnte, für wen würden Sie sich entscheiden: für Angela Merkel oder für
Martin Schulz?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent


Fehlende Werte zu 100%: Weiß nicht / keine Angabe / spontan: kenne Merkel/Schulz nicht
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017
Wechselstimmung: Welche Partei soll die nächste Bundesregierung
führen?

(+14)

(-12)
50

39

CDU/CSU SPD

Frage: Wenn es nach Ihnen ginge, sollte die nächste Bundesregierung wieder von der CDU/CSU geführt sein oder sollte sie von
der SPD geführt sein?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent


Angaben in Klammern: Vergleich zu September 2013
Fehlende Werte zu 100%: Weiß nicht / keine Angabe
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017
Wechselstimmung: Welche Partei soll die nächste Bundesregierung
führen?
Parteianhänger CDU/CSU SPD

Gesamt (-12) 39 50 (+14)

Unions-Anhänger 92 7

FDP-Anhänger 59 23

AfD-Anhänger 33 31

Grüne-Anhänger 22 69

Linke-Anhänger 5 79

SPD-Anhänger 4 92

Unentschlossene 36 45

Bekennende Nichtwähler 35 46

Frage: Wenn es nach Ihnen ginge, sollte die nächste Bundesregierung wieder von der CDU/CSU geführt sein oder sollte sie von
der SPD geführt sein?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent


Angaben in Klammern: Vergleich zu September 2013
Fehlende Werte zu 100%: Weiß nicht / keine Angabe
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017
Wechselstimmung: Welche Partei soll die nächste Bundesregierung
führen?

Nach Nominierung von Nach Nominierung von


Martin Schulz: Februar 2017 Peer Steinbrück: Oktober 2012

50
46
42
39

CDU/CSU SPD CDU/CSU SPD

Frage: Wenn es nach Ihnen ginge, sollte die nächste Bundesregierung wieder von der CDU/CSU geführt sein oder sollte sie von
der SPD geführt sein?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent


Fehlende Werte zu 100%: Weiß nicht / keine Angabe
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017
Wechselstimmung: Welche Partei soll die nächste Bundesregierung
führen? Zeitverlauf 2012-2017
60 Steinbrück- Schulz-
Nominierung Nominierung
2012 2017

50 50
51 SPD

40
36 39
CDU/CSU

30

20
Jan 12

Jan 13

Jan 14

Jan 15

Jan 16

Jan 17
Jul 12

Jul 13

Jul 14

Jul 16
Jul 15
Apr 12

Apr 13

Apr 14

Apr 15

Apr 16
Okt 12

Okt 13

Okt 14

Okt 15

Okt 16
Frage: Wenn es nach Ihnen ginge, sollte die nächste Bundesregierung wieder von der CDU/CSU geführt sein oder sollte sie von
der SPD geführt sein?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent


Fehlende Werte zu 100%: Weiß nicht / keine Angabe
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017
Vertrauenswürdige Partner Deutschlands

Kann man vertrauen Kann man nicht vertrauen

USA (-37) 22 70

Russland (-4) 21 74

Türkei (-2) 4 93

Frage: Ich nenne Ihnen jetzt einige Länder und Sie sagen mir bitte, ob das jeweilige Land ein Partner für Deutschland ist, dem man
vertrauen kann oder nicht.

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent


Angaben in Klammern: Vergleich zu November 2016
Fehlende Werte zu 100%: Weiß nicht / keine Angabe
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017
Vertrauenswürdige Partner Deutschlands
Zeitverlauf
90

80

70
59
60

50

40

30
USA
22
20 21 Russland
10
4 Türkei
0
Aug 07

Aug 08

Aug 09

Aug 10

Aug 11

Aug 12

Aug 13

Aug 14

Aug 15

Aug 16
Feb 07

Feb 08

Feb 09

Feb 10

Feb 11

Feb 12

Feb 13

Feb 14

Feb 15

Feb 16

Feb 17
Frage: Ich nenne Ihnen jetzt einige Länder und Sie sagen mir bitte, ob das jeweilige Land ein Partner für Deutschland ist, dem man
vertrauen kann oder nicht.

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent


Fehlende Werte zu 100%: Kann man nicht vertrauen / weiß nicht / keine Angabe
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017
Ansichten zum US-Präsidenten Donald Trump

Stimme eher zu Stimme eher nicht zu

Die Europäische Union muss gegenüber


80 18
Trump enger zusammenrücken.

Ich habe Sorge, dass durch die Politik


Trumps die deutsche Wirtschaft 67 30
geschwächt wird.

Ich finde gut, dass Trump seine


Wahlkampfversprechen in die Tat 26 69
umsetzt.

Frage: Ich nenne Ihnen nun einige Aussagen zu US-Präsident Donald Trump. Bitte sagen Sie mir jeweils, ob Sie den Aussagen
eher zustimmen oder eher nicht zustimmen.

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent


Fehlende Werte zu 100%: Weiß nicht / keine Angabe
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017
Ansichten zur Türkei und zum deutsch-türkischen Verhältnis

Stimme eher zu Stimme eher nicht zu

Ich mache mir große Sorgen über


89 9
die Demokratie in der Türkei.

Die Bundesregierung sollte der


türkischen Regierung entschiedener (-5) 83 12
entgegentreten.

Ich finde es gut, dass Angela Merkel mit


ihrem Besuch Gesprächsbereitschaft 76 22
gegenüber der Türkei signalisiert.

Angela Merkel sollte alles dafür tun, das


Flüchtlingsabkommen mit der Türkei zu 50 42
retten.

Frage: Sagen Sie mir bitte für jede der folgenden Aussagen zur Türkei, ob Sie ihr eher zustimmen oder nicht zustimmen

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent


Angaben in Klammern: Vergleich zu August 2016
Fehlende Werte zu 100%: Weiß nicht / keine Angabe
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017

ARD-
DeutschlandTREND
Februar 2017
Eine Studie zur
politischen Stimmung
Im Auftrag der
tagesthemen
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017
Studieninformation

Grundgesamtheit Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland ab 18 Jahren

Stichprobe Repräsentative Zufallsauswahl / Dual-Frame (Festnetz- und Mobilfunkstichprobe)

Erhebungsverfahren Telefoninterviews (CATI)

Fallzahl 1.506 Befragte

Erhebungszeitraum 30. Januar bis 1. Februar 2017

Fehlertoleranzen 1,4* bis 3,1** Prozentpunkte


* bei einem Anteilswert von 5% ** bei einem Anteilswert von 50%
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017
Sonntagsfrage zur Bundestagswahl

SPD 28
(+8) CDU/CSU 34
(-3)

Grüne 8
(-1)
FDP 6
Linke 8 (+1)
(-1) AfD 12
Sonstige 4 (-3)
(-1)

Frage: Welche Partei würden Sie wählen, wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent


Angaben in Klammern: Vergleich zum ARD-DeutschlandTREND vom 5. Januar 2017
ARD-DeutschlandTREND: Februar 2017
Sonntagsfrage zur Bundestagswahl: Zeitverlauf
50 BTW‘05 BTW‘09 BTW‘13
CDU/CSU: 35,2 CDU/CSU: 33,8 CDU/CSU: 41,5
SPD: 34,2 SPD: 23,0 SPD: 25,7
Linke: 8,7 FDP: 14,6 Linke: 8,6
Grüne: 8,1 Linke: 11,9 Grüne: 8,4
FDP: 9,8 Grüne: 10,7 FDP: 4,8
AfD: 4,7

40

34 CDU/CSU
30
28 SPD

20

12 AfD
10
8 Grüne
Linke
6 FDP

Feb 16 -
Feb 10

Feb 15
Dez 05

Aug 07

Nov 08

Sep 09

Dez 10

Aug 12

Nov 13

Sep 14

Dez 15
Okt 06

Okt 11

Okt 16
Jul 05

Mai 06

Apr 09

Jul 10

Mai 11

Apr 14

Jul 15

Mai 16
Mrz 07

Jan 08

Jun 08

Mrz 12

Jan 13

Jun 13

Frage: Welche Partei würden Sie wählen, wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent