Sie sind auf Seite 1von 1

GR37399A

Bedienung des easYgen-3200


* Kurzinformation *
HINWEIS
Dies ist nur eine Kurzinformation für den Bediener. In den entsprechenden Handbüchern finden
Sie detaillierte Informationen zu Installation, Konfiguration und Bedienung des Geräts.
Auf www.woodward.com/power/easygen-3000 können Sie alle Handbücher herunterladen.

Die Taste Stop ist IMMER aktiv und hält den Motor
an, wenn sie gedrückt wird. *
3

1 2 3 Den Tasten auf der Frontfolie sind Softkeys im


1 5 5 6 7 Display zugeordnet. Entsprechend der
8 9 10 ausgewählten Betriebsart werden den Softkeys
2 6
12
11 unterschiedliche Funktionen zugeordnet.
3 7 12 Die LC-Anzeige zeigt die Softkeys, Messwerte,
Betriebsarten und Alarmmeldungen.
4 8

13 14 Die linke LED zeigt an, dass sich das Gerät in der
13 9 10 11 14 Betriebsart STOP befindet. Die rechte LED zeigt
an, dass dem Gerät Alarmmeldungen vorliegen.

Alarmmeldungen
Hupe quittieren Alarmmeldungen können nur quittiert werden ,wenn sie inaktiv sind, d.h.
Softkey 8 wenn ihr Grund behoben wurde.
Alarmliste anzeigen Das easYgen speichert alle aktiven Alarmmeldungen in einer Liste, die
Softkey 5 vom Bedienpersonal eingesehen werden kann. Das Symbol zeigt an,
Alarm in Liste quittieren dass diese Alarmbedingung noch ansteht.
Softkey 8

Betriebsarten
Betriebsart AUTOMATIK Die Betriebsart wird durch Drücken der Tasten , oder angewählt.
Softkey 2 Die ausgewählte Betriebsart wird links unten angezeigt:
Betriebsart HAND Das Symbol zeigt an, dass die Betriebsart AUTOMATIK aktiviert ist.
Softkey 3 Das Symbol zeigt an, dass die Betriebsart HAND aktiviert ist.
Betriebsart STOP Das Symbol zeigt an, dass die Betriebsart STOP aktiviert ist (die
LED 13 leuchtet).

Betriebsart HAND
Motor starten Das Symbol "0" zeigt an, dass ein Stop-Befehl aktiv ist.
Softkey 9 Das Symbol "1" zeigt an, dass ein Start-Befehl aktiv ist.
Motor stoppen Das Symbol zeigt an, dass die Überwachungsfunktionen aktiv sind.
Softkey 9 Das Symbol zeigt an, dass Drehzahl erkannt wird und der Motor läuft.
Schalter schließen Das Symbol zeigt an, dass am entsprechenden Messpunkt (Generator,
Softkeys 10 oder 11 Sammelschiene oder Netz) eine Spannung gemessen wird.
Schalter öffnen Die Richtung des gekrümmten Pfeils zeigt an, ob das Generator- oder
Softkeys 10 oder 11 Netzdrehfeld im Uhrzeigersinn (rechts) oder gegen den Uhrzeigersinn
(links) herum dreht.

Spannungsanzeige
Spannungsanzeige umschalten Der Softkey "Spannungsanzeige" ändert die Art der Spannungsanzeige.
Softkey 1 Der Index des Symbols "V" zeigt an, ob eine Dreieck- oder Sternspannung
angezeigt wird und welche Phasen angezeigt werden.
* Je nach Konfiguration kann diese Taste auch deaktiviert sein (Betriebsartenwahl über LogicsManager)

Woodward behält sich das Recht vor, jeden beliebigen Teil dieser Publikation zu jedem Zeitpunkt zu verändern. Alle Information, die durch
Woodward bereitgestellt werden, wurden geprüft und sind korrekt. Woodward übernimmt keinerlei Garantie.
© Woodward, alle Rechte vorbehalten