Sie sind auf Seite 1von 2

14, DAS OBJEKT (DIE SATZERGAENZUNG)

Es gibt folgende Objekte:


das Genitivobjekt, das Dativobjekt, das Akkusativobjekt, das
Präpositionalobjekt

► Das Genitivobjekt (2. Fall)

Frage: Wessen?

Beispiel: Die Überlebenden gedachten der Toten.

Wessen gedachten die Überlebenden?


Sie gedachten der Toten.

► Das Dativobjekt (3. Fall)

Frage: Wem?

Beispiel: Der Füller gehört mir.

Wem gehört der Füller?


Der Füller gehört mir.

► Das Akkusativobjekt (4. Fall)

Frage: Wen oder was?

Beispiel: Er gibt mir das Fahrrad.


Ich erwarte meinen Freund.

Was gibt er mir?


Er gibt mir das Fahrrad.
Wen erwarte ich?
Ich erwarte meinen Freund.
► Das Präpositionalobjekt

Frage: Mit wem? Über was? Worüber? (Frage mit der Präposition)

Beispiel: Der Lehrer sprach mit dem Schüler über das Projekt.

Mit wem sprach der Lehrer?


Der Lehrer sprach mit dem Schüler.
Über was (Worüber) sprach der Lehrer?
Der Lehrer sprach über das Projekt.

In manchen Fällen ist nicht klar zu unterscheiden, ob ein selbstständiges Satzglied


(Präpositionalobjekt) oder eine Beifügung (präpositionales Attribut) vorliegt.
In Zweifelsfällen gelten beide Möglichkeiten.