Sie sind auf Seite 1von 73

Universität Bukarest

Fakultät für Fremdsprachen


Institut für Germanistik
Abteilung für Übersetzer, Dolmetescher und Terminologen
Spezialiserung Englisch-Deutsch

LIZENZARBEIT

Terminologie Medicală
Ärtzliche Terminologie

Îndrumător/Betreuer:
Conf. dr. Ioan Lăzărescu

Absolvent:
Caliga Robert-Andrei

Bucureşti,
Iunie 2008

1
Ein sehr wichtiges Teil der Versicherung der Qualität in der modernen Gesellschaften ist
die ärtztliche Hilfe, die annehmend und performant, und der Fortschritt der Medizin, die
Versicherung einer entsprechenden Stufe des ärtztlichen Akts sind heutzutage bedingt von der
Nutzung der Hiflsmitteln und der modernen Techniken und alle wissenschaftliche Erfindungen
aus dem Bereich. Diese Sache bedingt ein Informationenaustausch zwischen Fachleute aus der
ganzen Welt, mit der Hilfe einiger internationalen Verkehr Fremdsprachen und einige
Fachsprachen aus dem wissenschaftlichen, ärtztlichen und technischen Bereich.
Die Medizin ist eine aus der ältesten und der nutzvollen Wissenschaften. Die Medizin
(von lateinisch ars medicina, „Heilkunst“, auch „Heilkunde“) ist die Lehre von der Vorbeugung,
Erkennung und Behandlung von Krankheiten und Verletzungen von Menschen und Tieren und
mit der Wiederherstellung der bestmöglichen Gesundheit.
Hippokrates von Kos (geboren um 460 v. Chr. auf der griechischen Ägäisinsel Kos; und
gestorben um 370 v. Chr. in Larisa, Thessalien) gilt als der berühmteste Arzt des Altertums. Er
gilt als Begründer der Medizin als Wissenschaft. Seinen Namen tragen mindestens 61 Schriften,
die als Corpus Hippocraticum bekannt sind. Die Person Hippokrates wäre jedoch rein legendär.
Es ist umstritten, ob der Eid des Hippokrates - ein erstes sittliches Grundgesetz des Arztberufes -
von Hippokrates selbst stammt, dieser Eid gilt auch heutzutage für jeden Arzt in seinem Beruf.
Zum Bereich der Medizin gehören neben der Humanmedizin (siehe auch Medizinische
Fakultät) die Veterinärmedizin (Tierheilkunde/Tiermedizin), in einem weiteren Verständnis auch
die Phytomedizin (Bekämpfung von Pflanzenkrankheiten und Schädlingen). In diesem
umfassenden Sinn ist Medizin die Lehre vom gesunden und kranken Lebewesen. Grundlagen der
modernen zunehmend evidenzbasierten Medizin bilden die Naturwissenschaften (Biologie,
Chemie, Physik), speziell Humanbiologie, Anatomie, Biochemie, Physiologie, ergänzt durch
Psychologie und Sozialwissenschaften.
Die Fachsprachen ist im ersten Reihe eine Sprache der beruflichen Mitteilung. Diese ist
eine Sprache, die eine sehr große Funktion dient: die Kenntnissemitteilung. Die Fachkentnisse
sind lingvistisch bekannt als Termini, die am meistens Wörter und Wortgruppen (nominalen,
adjektivalen usw.) die einige konventionelle Definitionen haben. Die Fachtermini sind im
Konkurenz mit anderen Terminini aus derselben Sprache, oft auch mit Lohnwörter: sie können in
grammatikalische Klassen verteilt werden, eine syntaktische Funktion bekommen, sie können
konjugiert und dekliniert werden, kürzlich, sie können einem kommunen lingvistischen
Behandeln untergeordnet werden, mit einer Differenz, die Semantik, als ihre Definition
konventionell ist. Aus diesem Grund, die allgemeine Wörterbücher exkludieren nicht die
fachliche Bedeutung eines Terminus,und signalisieren nur die Spezifität mit der Hilfe eines
Indikators eines Bereichs (z.B. Med., Tehn).
In dem ärtztlichen Bereich sind Fachwörter benutzt sowohl, als Fachtermini, als auch als
Termini aus der verwandten Wissenschaften und aus der Wissenschaften, daruf sie sich verlässt.

2
Für die Forschung in dem ärtztlichem Bereich und die selbst moderne Praxis ist es
nötig eine Mitteilung und ein Informationensumtausch auf internationalen Plan.
Infolge Rumäniens Beitritt in der Europäischen Union die rumänische Bürger können
sie sich in jedem Krankenhaus oder Klinik aus jeden Mitgliedsstaat heilen. Als die Mitteilung
zwischen Patient und Arzt sehr wichtig ist, ein ärtztlicher Glossar in mehreren EU
Amtssprachen übersetzt, ist ein sehr nutzliches Mittel.
Ich habe einen solcher Glossar erstattet, der 50 ärtztliche Termini auf Deutsch,
Rumänisch und Englisch enthält. Ich halte einen solcher Glossar als nützlich auch den Leute,
die die Dokumentation übersezetzn, die auf Konsult, Behandlung betrifft und der
Krankenperiode eines Krankens (in eine Klinik aus Deutschland, Österreich oder
Großbritanien), als auch die Personen, die den betreffende Patient begleiten.
Auch, auf der rumänischen Markt, befinden sich verschidene Heilungsmitteln, die
Prospekte auf Deutsch oder Englisch haben, ärtztliche Geräte, die Gebrauchsmitteln auf
Deutsch oder Englisch haben, und die Firmen die sich mit dem Import und der Distribution
sich beschäftigen, müßen auf qualifizierte Überstzer rufen, damit die Übersetzung dieser
Prospekten auf Rumänisch machen, damit die Geräte und Heilungsmitteln auf den Markt
kommen.
Der ärtztliche Personal, der die Fachliteratur studiert, auf verschidene
Veranstaltungen teilnimmt, kann ein solcher Glossar nutzen oder andere die auf einem
gewissen Gebiet spezialisert sind.
Aus der Analyse der 50 Termini, habe ich festgestellt, dass viele griechische oder
lateinische sehr ähnlich auf Englisch, Deutsch und Rumänisch mit derselben Herkunft.
Einige haben auch deutsche Korrespondezen und Synonyme und auch umgangssprachliche
Synonyme.
Diese Arbeit hat mir bei Wortschatzverbreitung aus dem ärtztlichen Bereich geholfen
und der ärtztlichen Kenntnisse, die mir nutzlich in der Zukunft als Übersetzer-Dolmetscher
sein werden. Dieser Glossar hat mir eine neue Perspektive in der Analyse gegeben, die sehr
wichtig ist, denn dieses Schema komplexer war. Es inkludiert auch die Übersetzung ins
Englische. Die Forschungsarbeit hat mir geholfen viele Informationensource zu decken, die
sehr nutzlich für ein Deutsch-Englisch Übersetzer-Dolmetscher sind.
Solche zweisprachige Glossare sind ganz selten und ich hoffe auf andere bessere
Glossare mit der Erstattung dieses Glossares in der Zukunft.

3
Korpus

1. das Adenokarzinom
(Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Adenokarzinom)
2. das Adenom
(Quelle: Anuţei, 2000: 60)
3. die Angioplastie
(Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Angioplastie)
4. die Anurie
(Quelle: Anuţei, 2000: 110)
5. die Aphasie
(Quelle: Anuţei, 2000: 70)
6. die Aphte
(Quelle: Anuţei, 2000: 73)
7. die Azidose
(Quelle: Anuţei, 2000: 50)
8. die Balneotherapie
(Quelle: Anuţei, 2000: 165)
9. die Darmverschlingung
(Quelle: Anuţei, 2000: 1005)
10. Delirium tremens
(Quelle: Anuţei, 2000: 433)
11. die Drüsenerkrankung
(Quelle: Anuţei, 2000: 60)
12. das Endokard
(Quelle: Anuţei, 2000: 517)
13. das Fibrom
(Quelle: Anuţei, 2000: 562)
14. der Fieberfrost
(Quelle: Anuţei, 2000: 586)
15. die Gallenblase
(Quelle: Anuţei, 2000:1574)
16. die Geschwulst
(Quelle: Lăzărescu, DRG, 1998: 351)
17. die Glykämie
(Quelle: Anuţei, 2000: 616)
18. die Grippe
(Quelle: Anuţei, 2000: 629)
19. die Hepatitis
(Quelle: Anuţei, 2000: 644)

4
20. die Hernie
(Quelle: Anuţei, 2000: 645)
21. der Herpes
(Quelle: Anuţei, 2000: 645)
22. der Herpes Zoster
(Quelle: DUDEN, 2003: 752)
23. das Hüftbein
(Quelle: Anuţei, 2000: 1030)
24. der Ikterus
(Quelle: DUDEN, 2003: 819)
25. die Indigestion
(Quelle: Anuţei, 2000: 676)
26. die Infektion
(Quelle: Anuţei, 2000: 680)
27. das Karzinom
(Quelle: Anuţei, 2000: 241)
28. die Kleptomanie
(Quelle: Anuţei, 2000: 308)
29. die Kontraktur
(Quelle: Anuţei, 2000: 356)
30. der Krebs
(Quelle: Anuţei, 2000: 232)
31. labil
(Quelle: Anuţei, 2000: 791)
32. die Laryngitis
(Quelle: Anuţei, 2000: 795)
33. die Meningoenzephalitis
(Quelle: Anuţei, 2000: 880)
34. die Metastase
(Quelle: Anuţei, 2000: 886)
35. die Nephritis
(Quelle: Anuţei, 2000: 1140)
36. die Neurasthenie
(Quelle: Anuţei, 2000: 977)
37. die Obliteration
(Quelle: Anuţei, 2000: 994)
38. die Orthodontie
(Quelle: Anuţei, 2000: 1030)
39. die Osteoporose
(Quelle: Anuţei, 2000: 1032)

5
40. die Parotitis
(Quelle: Anuţei, 2000: 1050)
41. das Pellagra
(Quelle: Anuţei, 2000: 1074)
42. das Perikard
(Quelle: Anuţei, 2000: 1195)
43. die Rachitis
(Quelle: Anuţei, 2000: 1216)
44. die Septikämie
(Quelle: Anuţei, 2000: 1331)
45. der Thrombozyt
(Quelle: Anuţei, 2000: 1518)
46. die Vertigo
(Quelle: Anuţei, 2000: 1573)
47. die Vitiligo
(Quelle: Anuţei, 2000: 1581)
48. der Wahnsinn
(Quelle: Anuţei, 2000: 433)
49. die Xerodermie
(Quelle: Anuţei, 2000: 1597)
50. die Zoonose
(Quelle: Anuţei, 2000: 1616)

6
1.
I. TERMINUS das Adenokarzinom
(Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Adenokarzinom)

II. WORTART
Nomen
Adenokarzinom, das, -s, -e

III. WORTBILDUNG:
Komplex
Kompositum: Determinativkompositum
Adeno = Bestimmungswort,
Karzinom = Grundwort
untergeordnete semantische Relation (das Karzinom des Adenoms)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “Als Adenokarzinom bezeichnet man einen


bösartigen (malignen) Tumor, der aus Drüsengewebe hervorgegangen ist. Es handelt
sich dabei um die histologische (mikroskopische) Beschreibung eines chirurgischen
Präparates oder einer Biopsie durch einen Pathologen. Die gutartige (benigne)
Zellveränderung von Drüsengewebe nennt man dagegen Adenom.“
(QUELLE: http://de.wikipedia.org/wiki/Adenokarzinom)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(gr. aden „glandă” şi karkinos „cancer”,


„rac”) Tumoare malignă epitelială cu punct de plecare dintr-o glandă.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 25)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Primäre Adenokarzinome des Duodenums sind


sehr seltene Krankheitsentitäten. Die Autoren berichten über einen Patienten mit
duodenaler Obstruktion auf Grund eines nichtampullären Tumors des 3.
Duodenalabschnitts.“ (QUELLE:
http://www.schattauer.de/index.php?id=1092&no_cache=1&artikel=14239)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Esofagul Barrett (EB) şi adenocarcinomul


esofagian reprezintă o problemă de sănătate publică de mare actualitate în ţările
occidentale unde prevalenţa adenocarcinomului esofagian şi de jocţiune esogastrică a
crescut dramatic.“ (QUELLE: http://www.univermed-cdgm.ro/?pid=1266)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “adenocarcinom“ (QUELLE:


http://dexonline.ro/search.php?cuv=adenocarcinom, http://de.wikipedia.org/wiki/Adenokarzinom)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI: Keine


Einträge. (QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Adenokarzinom)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “adenocarcinoma“


(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Adenokarzinom)

7
2.
I. TERMINUS das Adenom
(Quelle: Anuţei, 2000: 60)

II. WORTART
Nomen
Adenom, das, -s, -e

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Adenom = griechisch
(QUELLE: http://lexikon.meyers.de/meyers/Adenom)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “Meist gutartige, im Inneren von Organen


abgekapselte, vom Drüsengewebe ausgehende Geschwulst.“
(QUELLE: DUDEN, 2003: 103)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(gr. aden „glandă” şi „oma”


„umflătură”) Tumoare benignă dezvoltată pe seama unei glande (proliferarea
epiteliului glandular). Spre deosebire de tumorile maligne, cele benigne sunt
perfect delimitate de ţesuturile înconjurătoare printr-o capsulă. Poate apărea la
toate structurile unde există glande cu secreţie internă sau externă.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 25)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Adenome des Duodenums müssen nicht


endoskopisch oder chirurgisch abgetragen werden, da sie im Gegensatz zu
Kolonadenomen praktisch nie maligne entarten.“
(QUELLE: http://www1.us.elsevierhealth.com/BDI/CME_A_22EL.pdf)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Adenomul hipofizar este o tumoră de


natură benignă situată la nivelul glandei pituitare şi reprezintă o creştere
anormală a ţesutului glandular.“
(QUELLE: http://www.pirasan.ro/noutati/adenom_hipofizar.html)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “adenom“


(QUELLE: Anuţei, 2000: 60)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Drüsengeschwulst, gutartige Geschwulst, Xanthom
(QUELLE: Lăzărescu, 1998: 105, http://www.dict.cc/?s=adenom)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “adenoma, adenomas“


(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=adenom)

8
3.
I. TERMINUS die Angioplastie
(Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Angioplastie)

II. WORTART
Nomen
Angioplastie die, -, n

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Angioplastie = griechisch
(QUELLE: http://de.wikipedia.org/wiki/Angioplastie)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “Die Angioplastie, auch perkutane


transluminale Angioplastie (PTA, perkutan: lateinisch durch intakte Haut;
transluminal: lateinisch innerhalb der Lichtung des Gefäßes verlaufend;
Angioplastie: griechisch αγγειοπλαστία, ursprünglich „das Töpfern“, „die
Gefäßschaffung“, hier im Sinne von „Aufweitung“, vergleiche Angiogenese,
Vaskulogenese), ist ein Verfahren zur Erweiterung oder Wiedereröffnung von
verengten oder verschlossenen Blutgefäßen (meistens Arterien, seltener auch
Venen) mittels Ballondilatation oder anderer Verfahren (Laser,
Thrombektomiekatheter usw.).“
(QUELLE: http://de.wikipedia.org/wiki/Angioplastie)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(gr. aggeion „vas” şi plassein „a


forma”) Intervenţie chirurgicală pentru repararea unui vas: sutură,
desobstrurare, dilatare, etc.“ (QUELLE: Titircă, 2000: 37)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Die Angioplastie ist auch unter dem Namen
"Ballondilatation" bekannt.“
(QUELLE: http://wellness.acont.de/Medizin/A/Angioplastie/index.html)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Un alt studiu, în care s-au utilizat
vitaminele B12 şi B6, precum şi acidul folic, a arătat o reducere a ratei la care
arterele blocate s-au închis din nou după angioplastie şi, de asemenea, s-a
constatat o reducere a homocisteinei.“ (QUELLE: http://www.boli-
medicina.com/vitamine-minerale/Vitamina-B12-Cobalamina-BM-COM.php)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “angioplastie“ (QUELLE:


http://de.wikipedia.org/wiki/Angioplastie, http://dexonline.ro/search.php?cuv=Angioplastie)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Keine Einträge. (QUELLE: http://www.dict.cc/?s=angioplastie)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “angioplasty“


(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=angioplastie)

9
4.
I. TERMINUS die Anurie
(Quelle: Anuţei, 2000: 110)

II. WORTART
Nomen
Anurie, die, -, -n

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Anurie = griechisch
(QUELLE: http://lexikon.meyers.de/meyers/Anurie)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “Als Anurie bezeichnet man eine


Harnproduktion von weniger als 100 ml in 24 Stunden. Dies deutet auf eine
Verstopfung des Harnleiters, einen Zustand des akuten Nierenversagens oder
eine schwere Nierenerkrankung hin.“
(QUELLE: http://de.wikipedia.org/wiki/Anurie)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(gr. an „lipsă”, „absenţă” şi ouron


„urină”) Absenţa completă sau aproape completă a urinii din vezică. Anuria
poate fi cauzată de oprirea funcţiei renale, lipsa secreţiei renale (anurie
secretorie), dar poate fi cauzată şi de obstrucţia ureterală, de exemplu în caz de
litiază ureterală (anurie secretorie, falsă anurie).“
(QUELLE: Titircă, 2000: 43)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Weiterhin ist ein Nachlassen der


Urinproduktion bis zur Anurie (vollständiger Harnverhalt) zu verzeichnen.“
(QUELLE: http://www.aok.de/bund/tools/medicity/diagnose.php?icd=8205)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Oliguria şi anuria sunt expresia


perfuziei renale deficitare şi se asociază cu sindromul de uremie care însoţeşte
şocul.“
(QUELLE: http://novavet.ro/modules.php?name=News&file=print&sid=7)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “anurie“


(QUELLE: Anuţei, 2000: 110)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


fehlende Harnabsonderung
(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=anurie)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “anuresis, anuria“


(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=anurie)

10
5.
I. TERMINUS die Aphasie
(Quelle: Anuţei, 2000: 70)

II. WORTART
Nomen
Aphasie, die, -, -n

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Aphasie = griechisch
(QUELLE: DUDEN, 2003: 156)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “(Med.) Verlust des Sprechvermögens oder


Sprachverstehens infolge einer Erhrankung des Sprachzentrums im Gehirn.“
(QUELLE: DUDEN, 2003: 156)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(gr. a „fără” şi phases „vorbire”)


Pierderea capacităţii de a se exprima corect verbal sau în scris sau de a
înţelege limbajul vorbit sau scris. Apare în leziuni cerebrale.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 27)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Man unterscheidet verschiedene Formen von


Aphasie, je nachdem wo die zentrale Gehirnläsion genau lokalisiert ist.“
(QUELLE: http://www.1-aphasie.de/)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “O leziune care afectează una sau alta din
cele două arii se află la originea uneia sau alteia din cele două forme cronice
de afazie.“
(QUELLE:
http://www.preferate.ro/referat-Psihologie-Afazie-21-6637.html)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “afazie“


(QUELLE: Anuţei, 2000: 70)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Dysarthie, Sprachstörung
(QUELLE : http://www.dict.cc/?s=aphasie)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “aphasia“


(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=aphasie)

11
6.
I. TERMINUS die Aphte
(Quelle: Anuţei, 2000: 73)

II. WORTART
Nomen
Aphte, die, -, -n

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Aphte = lateinisch < griechisch
(QUELLE: DUDEN, 2003: 156)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “[schmerzhaftes] kleines Geschwür an der


Mundschleimhaut.“
(QUELLE: DUDEN, 2003: 156)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(gr. aphta „erupţie”) Eroziuni mici şi


superficiale acoperite de un depozit alb, localizate pe mucoase (bucală,
faringială, vaginală) foarte sensibile la atingere.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 28)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Aphthen sind hochrote, bis zu einem


Zentimeter große Defekte der Mundschleimhaut.“
(QUELLE: http://www.gesundheitpro.de/Aphten-Mund-und-Rachen-
A050829ANONI013093.html)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Aftele bucale cronice recidivante sunt


ulceraţii al căror istoric este caracterizat de recidive la un interval variabil.“
(QUELLE:
http://www.sfatuldentistului.ro/index.php?Noutati+stomatologice&m=28)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “aftă“


(QUELLE: Anuţei, 2000: 73)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Keine Einträge.
(QUELLE : http://www.dict.cc/?s=aphthe&failed_kw=Aphte)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “aphta“


(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=aphthe&failed_kw=Aphte)

12
7.
I. TERMINUS die Azidose
(Quelle: Anuţei, 2000: 50)

II. WORTART
Nomen
Azidose, die, der, -n

III. WORTBILDUNG:
Simplex
autochthones (=deutsches) Wort
Azidose = autochton

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “Unter Azidose versteht man eine


Übersäuerung des Körpers, sowohl beim Menschen, als auch beim Tier. Dabei
liegt der pH-Wert deutlich unter dem Normalwert von 7,4. Ursache für eine
Azidose können zum Beispiel Nierenerkrankungen sein, bei der sich zu viele
saure Stoffwechselprodukte in der Blutbahn befinden. Das Gegenteil der
Azidose ist die Alkalose.“
(QUELLE:
http://www.encyclopedia-wiki.org/encyclopedias/medizin/Azidose.html)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(lat. acidus „acru”) Perturbarea


echilibrului acido-bazic în organism cu creşterea în exces a acizilor din sânge.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 22)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Eine Azidose tritt auf, wenn im Körper
zuviel Säure bzw. Wasserstoffionen anfallen oder ein Mangel an Basen
herrscht.“
(QUELLE: http://www.50plus.at/lexikon/azidose.htm)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Acidoza este unul din factorii care
asigură condiţiile dezvoltării multor boli: gută, arsuri la stomac, dureri
musculare, gastrită, osteoporoză, boli de piele, obezitate, hipertensiune, diabet,
pietre la rinichi, boli de inimă, cancer.“
(QUELLE:
http://www.studentie.ro/index.html?search=acidoza&module=search)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “acidoză“


(QUELLE: http://www.dictionar-online.ro/german_roman.php?id=azidose)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Keine Einträge.
(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Azidose)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “acidaemia, acidosis“


(QUELLE: http://www.freedic.net/A/azidose-deutsch-englisch.htm)

13
8.
I. TERMINUS die Balneotherapie
(Quelle: Anuţei, 2000: 165)

II. WORTART
Nomen
Balneotherapie, die

III. WORTBILDUNG:
Komplex
Derivat:
Therapie = Wurzel, fremd, griechisch
Balneo- = Präfix, fremd, lateinisch
(QUELLE: http://lexikon.meyers.de/meyers/Therapie)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “Heilbehandlung durch Bäder.“


(QUELLE: DUDEN, 2003: 229)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “Terapeutică prin băi la diverse


temperaturi inclusiv a băilor de nămol, nisip, radiaţii solare, lumina artificială.
Prin extensie termenul este folosit şi pentru aplicarea razelor infraroşii sau
ultraviolete.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 55)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Neben medizinischen Bädern gehören zur


Balneotherapie auch innere Anwendungen wie Trinkkuren und
Inhalationen.“
(QUELLE:
http://www.senioren-kompass.de/info/infothek/alternativemedizin/index.php)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Virgil T. Geiculescu, care a lucrat ca


medic terapeut în cadrul mai multor staţiuni balneoclimaterice din România,
oferă o alternativă la acest tip de tratamente, propunând o serie de remedii
naturiste prezentate pe categorii de boli: dietetica, ceaiurile, fizioterapia
(hidroterapia, electroterapia, balneoterapia.“
(QUELLE: http://www.carturari.ro/bioterapie-remedii-naturiste-p-176.html)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “balneoterapie“


(QUELLE: DGR, 1966: 128)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Keine Einträge.
(QUELLE: http://www.dict.cc/?
s=balneotherapie&failed_kw=Baleneotherapie)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “balneotherapy“


(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=balneotherapie&failed_kw=Baleneotherapie)

14
9.
I. TERMINUS die Darmverschlingung
(Quelle: Anuţei, 2000: 1005)

II. WORTART
Nomen
Darmverschlingung, die, -, -

III. WORTBILDUNG:
Komplex
Kompositum: Determinativkompositum
Verschlingung = Grundwort
Darm = Bestimmungswort
untergeordnete semantische Relation (die Verschlingung der Darmen)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “gefährliche Erscheinung im Darmbereich, bei


der sich eine Darmschlinge um ihre Achse dreht.“
(QUELLE: DUDEN, 2003: 352)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH “Oprirea completă şi persistentă a tranzitului


intestinal şi, în consecinţă, imposibilitatea evacuării de materii fecale şi gaze (se
constituie un sindrom de abdomen acut). Poate fi de natură mecanică (obstrucţie
sau compresie) sau de natură funcţională (spasm intestinal, cu oprirea
peristalismului). Sin. ileus“
(QUELLE: Titircă, 2000: 366)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Eine Darmverschlingung versorgte er damit,


daß er den Bauch aufschnitt, den Darm hervorholte, ihn entwirrte und wieder alles
zusammenfügte.“
(QUELLE: http://www.prakash-koerperarbeit.de/artikel-jivaka.htm)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Ocluzia intestinală poate fi determinată de


tumori, torsiuni sau îngustări la nivelul intestinului şi de formarea de ţesut
cicatricial (adeziuni), acestea sunt numite obstrucţii mecanice.“
(QUELLE: http://www.sfatulmedicului.ro/print_article.php?
id=693&catname=Gastroenterologie)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “ocluzie intestinală, hernie


strangulată“
(QUELLE: Anuţei, 2000: 1005, DGR, 1966: 218)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI: Keine


Einträge.
(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Darmverschlingung)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “twisting of the bowels, volvulus“


(QUELLE: http://www.freedic.net/index.php)

15
10.
I. TERMINUS Delirium tremens
(Quelle: Anuţei, 2000: 433)

II. WORTART
Nomen
Delirium tremens, das, -

III. WORTBILDUNG:
Komplex
Syntagma:
delirium = lat. Substantiv „Irresein“
tremere = lat. Verb „zittern“
(QUELLE: http://www.bionity.com/lexikon/d/Delirium_tremens)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “Durch Alkoholmissbrauch oder


Alkoholentzug ausgelöste Psychose, die durch Bewusstseinstrübung,
Halluzinationen und andere gekennzeichnet ist.“
(QUELLE: DUDEN, 2003: 363)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(lat. delirium „aiurare” şi tremor


„tremurătură”) Complicaţie nervoasă acută în alcoolism cronic. Survine la
alcoolicii cronici, declanşat de un exces sau de o stopare bruscă a băuturii, un
traumatism sau o intervenţie chirurgicală. Se manifestă prin confuzie
mentală, halucinaţii vizuale, asociate uneori cu halucinaţii olfactive sau
auditive, agitaţie, tremurături generalizate, transpiraţii abundente şi uneori
febră.“ (QUELLE: Titircă, 2000: 116-117)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Ein bereits vollständig ausgeprägtes Delirium


tremens lässt sich meist nicht mehr durch die Gabe von Alkohol durchbrechen.“
(QUELLE:
http://www.bionity.com/lexikon/d/Delirium_tremens#Einteilung_in_Schweregrade)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Iluzii şi halucinaţii mai concrete sunt


frecvente, în special în sindromul de delirium tremens al alcoolicilor.“
(QUELLE:
http://www.studentie.ro/Referat_de_medicina_Starile_confuzionale_acute_si_delirul-
nrciteste14381.html)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “delirium tremens, delir


alcoolic“ (QUELLE: Anuţei, 2000: 433, DGR, 1966: 224)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI: DTs


(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=delirium+tremens)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “delirium tremens“


(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=delirium+tremens)

16
11.
I. TERMINUS die Drüsenerkrankung
(Quelle: Anuţei, 2000: 60)

II. WORTART
Nomen
Drüsenerkrankung, die, -, -en

III. WORTBILDUNG:
Komplex
Kompositum: Determinativkompositum
Erkrankung = Grundwort
Drüsen = Bestimmungswort
untergeordnete semantische Relation (die Erkrankung der Drüsen)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “Eine Drüsenerkrankung ist eine Krankheit


der Drüsen.“ (QUELLE:
http://www.praxis-lexikon.de/diy/diy-bauplan/d/druesenerkrankung.php)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(gr. aden „glandă” şi phatos „boală”)


Termen general definind toate creşterile patologice în volum ale ganglionilor
limfatici. Poate fi de natură inflamatorie sau tumorală.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 26)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Unsere Aufgabe ist es, sorgfältig zu prüfen,
inwieweit die Symptome durch eine "Drüsenerkrankung" bedingt sein können.“
(QUELLE: http://www.endokrinologen.de/endokrinologie-praxis.php)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Adenopatiile laterocervicale pun mari


probleme de diagnostic, atât medicului de medicină generală, cât şi medicului
specialist.“
(QUELLE:
http://facultate.regielive.ro/proiecte/medicina/adenopatii_laterocervicale-17244.html)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “adenopatie“


(QUELLE: DGR, 1966: 246)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Keine Ergebnisse für "Drüsenerkrankung Synonyme" gefunden.
(QUELLE: http://www.google.de/search?hl=de&q=%22Dr
%C3%BCsenerkrankung+Synonyme%22&meta)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “gland disease“


(QUELLE: http://www.webtranslate.de/cgi-bin/owDEc.cgi?l=0&dt=Dr
%FCsenerkrankung&en=gland+disease)

17
12.
I. TERMINUS das Endokard
(Quelle: Anuţei, 2000: 517)

II. WORTART
Nomen
Endokard, das, -es, -e

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Endokard = griechisch
(QUELLE: http://de.wikipedia.org/wiki/Endokard)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “die Hohlräume des Herzens


auskleidende, glatte Innenwand; Herzinnenhaut.“
(QUELLE: DUDEN, 2003: 461)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(gr. endon „înăuntru”, kardia


„inimă”) Endoteliul ce căptuşeşte în interior cavităţile inimii.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 149)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Über dem Endokard befindet sich das
Myokard, das Herzmuskel-Gewebe. Die äußere Schicht des Herzens
bezeichnet man als Perikard.“
(QUELLE: http://www.edizin.de/de/a-z/krankheiten-von-a-z,s-9L-
g7.endokarditis-herzinnenhautentzuendung.html)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Inima este alcătuită din trei straturi
concentrice: endocard, miocard şi epicard. Endocardul este constituit dintr-
un endoteliu situat pe o membrană bazală ce se continuă cu stratul
subendotelial, format din fibre colagene, fibre de reticulină, fibre elastice,
rare celule conjunctive şi numeroase terminaţii nervoase senzitive.“
(QUELLE:
http://www.studentie.ro/REFERAT_MEDICINA_SISTEMUL_CIRCULAT
OR-nrciteste14188.html)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “endocard“


(QUELLE: Anuţei, 2000: 517)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Keine Einträge.
(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=endokard)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “endocardium“


(QUELLE: http://www.freedic.net/index.php)

18
13.
I. TERMINUS das Fibrom
(Quelle: Anuţei, 2000: 562)

II. WORTART
Nomen
Fibrom, das, -s, -e

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fibrom = lateinisch
(QUELLE: DUDEN, 2003: 541)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “gutartige Geschwulst aus Bindegewebe“


(QUELLE: DUDEN, 2003: 541)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(fibra şi oma „umflătură”) Tumoră


benignă a ţesutului conjunctiv, dură şi încapsulată (net limitată). Poate apărea la
nivelul tuturor organelor. Dacă pe lângă ţesutul conjunctiv este asociat un alt
ţesut (cartilaginos, grăsos, mucos, muscular, etc), se utilizează termenul compus
corespunzător (fibrocondrom, fibrolipom, fibromiom, etc.).“
(QUELLE: Titircă, 2000: 175)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Gerade übergewichtige Menschen neigen dazu,


in den Körperfalten Fibrome auszubilden...“
(QUELLE: http://www.medinfo.de/index-r-1108-thema-Fibrom.htm)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Surprinzător a fost faptul că, în unele


situaţii, în care această embolizare s-a efectuat cu zile-săptămâni înaintea
intervenţiei chirurgicale, pacientele au relatat o ameliorare semnificativă a
simptomatologiei, iar ecografic s-a constatat reducerea dimensiunilor
fibroamelor […].“
(QUELLE:
http://www.emcb.ro/article.php?story=20050630163251401&mode=print)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “fibrom“


(QUELLE: DGR, 1966: 339)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Keine Einträge.
(QUELLE : http://www.dict.cc/?s=Fibrom)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “fibroma“


(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Fibrom+)

19
14.
I. TERMINUS der Fieberfrost
(Quelle: Anuţei, 2000: 586)

II. WORTART
Nomen
Fieberfrost, der, -, -

III. WORTBILDUNG:
Komplex
Kompositum: Determinativkompositum
Frost = Grundwort
Fieber = Bestimmungswort
untergeordnete semantische Relation (der Frost wegen des Fiebers)
(QUELLE: http://www.duden.de/duden-suche/werke/fx/000/049/Fieberfrost.49014.html)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “bei Fieber gleichzeitig akut auftretendes


Gefühl.“
(QUELLE: DUDEN, 2003: 541)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “Contracţii involuntare, ritmice ale


musculaturii, ducând la tremurături neregulate, sacadate, involuntare,
generalizate, însoţite de senzaţia de frig şi de clănţănitul dinţilor. Apare sub
acţiunea frigului sau a unor emoţii puternice. Cele mai prelungite se observă în
faza iniţială a anumitor boli infecţioase acute.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 189)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Dieses Mittel heilt zwar nicht immer das
Fieber, bekommt aber, wie ich dieses an mir selbst früher erfahren, sehr wohl
und erleichtert den Fieberfrost.“
(QUELLE: http://www.textlog.de/med-wechselfieber.html)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Frisonul este un fenomen clinic


caracterizat prin faptul că bolnavul prezintă, în mod brusc, o senzaţie de frig,
însoţită de tremurături inegale şi neregulate cu caracter progresiv, care
cuprind întreg corpul şi devin foarte puternice.“
(QUELLE: http://www.netmedic.ro/semne-si-simptome-generale/frisonul)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “frison, friguri, fiori reci“


(QUELLE: Anuţei, 2000: 586, DGR, 1966: 339)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Keine Einträge. (QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Fieberfrost)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “ague“


(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Fieberfrost)

20
15.
I. TERMINUS die Gallenblase
(Quelle: Anuţei, 2000:1574)

II. WORTART
Nomen
Gallenblase, die, -, -n

III. WORTBILDUNG:
Komplex
Kompositum: Determinativkompositum
Blase = Grundwort
Galle = Bestimmungswort
untergeordnete semantische Relation (die Blase der Galle)
(QUELLE: DUDEN, 2003: 594)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “Die Gallenblase (Vesica fellea bzw.


biliaris, lat.: vesica für „Blase“, fellis bzw. bilis für „Galle“) ist ein Hohlorgan
der Wirbeltiere, das der Speicherung und Eindickung der von der Leber
produzierten Galle dient, welche für die Verdauung von Fetten im Darm
benötigt wird. Fälschlicherweise wird auch die Gallenblase selbst oft als
„Galle“ bezeichnet.“
(QUELLE: http://de.wikipedia.org/wiki/Gallenblase)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “Sac alungit care conţine bila, situat


sub ficat şi legat de calea biliară principală, canalul coledoc, prin canalul
cistic.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 605)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Von der Leber wird die Galle in die
Gallenblase abgegeben, die einen Zwischenspeicher darstellt und in der die
Galle weiter eingedickt und stärker konzentriert wird.“
(QUELLE: http://www.aok.de/bund/tools/medicity/diagnose.php?icd=4809)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “La o masă bogată în grăsimi, vezica


biliară se goleşte complet în decurs de o oră.“
(QUELLE: http://www.farmaciata.ro/SitFiles/articol_no_ph.php?id=35)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “băşică a fierii, vezică biliară“


(QUELLE: DGR, 1966: 378)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Keine Einträge.
(QUELLE: http://synonyme.woxikon.de/synonyme/Gallenblase+.php)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “gallbladder, gall bladder“


(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Gallenblase)

21
16.
I. TERMINUS die Geschwulst
(Quelle: Lăzărescu, DRG, 1998: 351)

II. WORTART
Nomen
Geschwulst, die, - ,-e

III. WORTBILDUNG:
Simplex
autochthones (=deutsches) Wort
Geschwulst = autochthon

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “1. krankhafte Wucherung von Gewebe;


Tumor: eine gutartige, bösartige Geschwulst. 2. (Med.) krankhafte Schwellung.“
(QUELLE: DUDEN, 2003: 642)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(lat. tumor) Proliferare excesivă de celule


anormale care seamănă mai mult sau mai puţin cu ţesutul în care se dezvoltă. Se
disting tumori benigne şi tumori maligne (canceroase).“
(QUELLE: Titircă, 2000: 582)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Das Parotis-Karzinom ist eine bösartige


Geschwulst der Ohrspeicheldrüse, die gekennzeichnet ist durch rasches
Wachstum sowie die Neigung auf das umliegende Gewebe überzugreifen und
Tochtergeschwülste zu bilden.“
(QUELLE: http://www.aok.de/bund/tools/medicity/diagnose.php?icd=950)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Este aproape imposibilă diagnosticarea cu


acurateţe a tipului de tumoare sau chiar şi prezenţa acesteia, fără ajutorul unei
biopsii de ţesut tumoral.“
(QUELLE:
http://www.sfatulmedicului.ro/arhiva_medicala/tumoare+glande+suprarenale)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “(med.) tumoare“


(QUELLE: Lăzărescu, DGR, 1998: 168)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Verdickung, Beule, Geschwür, Schwellung, Tumor, Wucherung, Krebs,
Gewächs, Knoten, Verhärtung, Wulst, Furunkel, Karbunkel
(QUELLE: http://synonyme.woxikon.de/synonyme/Geschwulst.php)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “blastoma (med.); lump - inside the


body (med.); neoplasm (med.)“
(QUELLE: http://dict.leo.org/ende?
lp=ende&lang=de&searchLoc=0&cmpType=relaxed&sectHdr=on&spellToler=on&chinese=&
pinyin=&search=Geschwulst+&relink=on)

22
17.
I. TERMINUS die Glykämie
(Quelle: Anuţei, 2000: 616)

II. WORTART
Nomen
Glykämie, die, -,-

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Glykämie = griechisch
(QUELLE: http://www.textlog.de/14311.html)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “Glykämie gr. glykys süß, haima Blut,
vermehrter Zuckergehalt des Blutes, normal etwa 1‰, bei Diabetes mellitus
bis 1%.“
(QUELLE: http://www.textlog.de/14311.html)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(gr. glykys „dulce” şi haima „sânge”)


Concentraţia glucozei în sânge.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 202)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Die gezielt veränderte


Nahrungszusammensetzung kann die postprandialen Verläufe der Glykämie,
Insulinämie und Lipidämie günstig beeinflussen.“
(QUELLE: http://www.aerztekammer-
berlin.de/25_Aerztl_Fb/05_Materialien_zu_Fobi/020_ErnMedAbstracts.html)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Scăderea toleranţei la glucoză, depistată


prin evidenţierea hiperglicemiei la două ore în cadrul testului oral de toleranţă
la glucoză, are o prevalenţă mai mare comparativ cu glicemia bazală
modificată, majoritatea celor care au scăderea toleranţei la glucoză nu au şi
glicemie bazală modificată, iar majoritatea celor care au glicemie bazală
modificată nu au şi scăderea toleranţei la glucoză.“
(QUELLE: http://facultate.regielive.ro/referate/medicina/sindromul_metabolic-
29106.html)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “glicemie“


(QUELLE: Anuţei, 2000: 616)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Keine Einträge. (QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Glyk%E4mie)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “glycemia“


(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Glyk%E4mie)

23
18.
I. TERMINUS die Grippe
(Quelle: Anuţei, 2000: 629)

II. WORTART
Nomen
Grippe, die, -, -n

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Grippe = französisch
(QUELLE: http://lexikon.meyers.de/meyers/Grippe)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “Die Influenza, auch “echte“ Grippe


genannt, ist eine durch Viren aus den Gattungen Influenzavirus A oder B
ausgelöste Infektionskrankheit bei Menschen, anderen Säugetieren und
Vögeln. Die Influenzaviren gehören zur Gruppe der Orthomyxoviridae. Im
Volksmund wird die Bezeichnung Grippe häufig für grippale Infekte
verwendet, bei denen es sich aber um verschiedene, in der Regel deutlich
harmloser verlaufende Viruserkrankungen handelt.“
(QUELLE: http://de.wikipedia.org/wiki/Grippe)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(fr. grippe) Boală infecţioasă, foarte


contagioasă, cauzată de mai multe tipuri de virusuri.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 210)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Vergleichen Sie die Preise für Medizin
gegen Grippe führender Online-Apotheken bei MediPreis.de. Nutzen Sie
unseren kostenlosen Preisvergleich für Medizin gegen Grippe und sparen Sie
beim Einkauf.“
(QUELLE: http://www.medipreis.de/preisvergleich/medizin-gegen-grippe.php)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Ministerul Sănătăţii ne alertează că


administrarea aspirinei în gripă poate dăuna grav sănătăţii din pricina apariţiei
sindromului Reye.“
(QUELLE: http://www.healthy.ro/articol/medicina-interna/4415/Aspirina-
dauneaza-in-gripa.html)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “(med.) gripă“


(QUELLE: DGR, 1966: 431)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Influenza (fachspr.) (QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Grippe)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “flu; grip [spv.] (med.); grippe


[dated] (med.); influenza (med.)“ (QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Grippe)

24
19.
I. TERMINUS die Hepatitis
(Quelle: Anuţei, 2000: 644)

II. WORTART
Nomen
Hepatitis, die, -, -...titiden

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Hepatitis = griechisch
(QUELLE: http://de.wikipedia.org/wiki/Hepatitis)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “entzündliche Erkrankung der Leber.“


(QUELLE: DUDEN, 2003: 1001)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(gr. hepatos „ficat” şi ită


„inflamaţie”) Orice afecţiune inflamatorie hepatică, de cele mai multe ori de
origine virotică (hepatita virală). Hepatitele pot fi cauzate, de asemenea, de
substanţe toxice (hepatita toxică), de bacterii sau de paraziţi (hepatita
infecţioasă).“
(QUELLE: Titircă, 2000: 225)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Unter Hepatitis werden alle entzündlichen


Erkrankungen der Leber zusammengefasst. Diese schädigen die Leberzellen
und stören die Organfunktion zum Teil erheblich.“
(QUELLE: http://www.onmeda.de/krankheiten/hepatitis.html)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “În cazul asocierii unei hepatite cronice
cu diabetul zaharat, indiferent de natura etiologică a acesteia, este necesar un
regim aşa-numit de “cruţare hepatică”, pe lângă cel indicat pentru diabet.“
(QUELLE: http://www.gardianul.ro/2006/09/05/societate-
c12/medicina_de_acasa_diabetul_zaharat_asociat_cu_hepatita_cronica-s81953.html)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “hepatită“


(QUELLE: Anuţei, 2000: 644)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Leberentzündung
(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=deutsch-englisch:Hepatitis)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “hepatitis“


(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=deutsch-englisch:Hepatitis)

25
20.
I. TERMINUS die Hernie
(Quelle: Anuţei, 2000: 645)

II. WORTART
Nomen
Hernie, die, -, -n

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Hernie = lateinisch
(QUELLE: DUDEN, 2003: 751)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “Eine Hernie (lat. fem. hernia von griechisch
hernios „Knospe“) ist der Austritt von Eingeweiden aus der Bauchhöhle durch
eine angeborene oder erworbene Öffnung. Ihr deutscher Name Eingeweidebruch
verwendet die Nebenbedeutung von Bruch als Riss.“
(QUELLE: http://de.wikipedia.org/wiki/Hernie)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(lat. hernia) Ieşirea unui organ sau a unei
părţi de organ din cavitatea în care există în mod normal, prin slăbirea peretelui
cavităţii ce îl conţine sau printr-un orificiu natural, accidental sau patologic,
organul herniat fiind conţinut într-un sac herniar. Cele mai frecvente hernii sunt
ale peretelui abdominal anterior: inghinale, crurale, ombilicale, epigastrice şi ale
liniei albe. Există şi alte tipuri de hernii: hiatală (diafragmatică), discală (hernie de
disc intervertebral).“
(QUELLE: Titircă, 2000: 227)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Im Rahmen der Untersuchung lässt der Arzt den
Patienten husten, um die Hernie besser ertasten zu können.“
(QUELLE: http://www.aok.de/bund/tools/medicity/diagnose.php?icd=4628)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “O hernie apare în momentul în care


ţesuturile din interiorul abdomenului se exteriorizează printr-un orificiu al
musculaturii peretelui abdominal.“
(QUELLE:
http://www.sfatulmedicului.ro/arhiva_medicala/medicina+hernie+inghinala)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “(med.) hernie“


(QUELLE: DGR, 1966: 477)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI: Keine


Einträge. (QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Hernie)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “hernia (med.)“


(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Hernie)

26
21.
I. TERMINUS der Herpes
(Quelle: Anuţei, 2000: 645)

II. WORTART
Nomen
Herpes, der, -, -...etes

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Herpes = lateinisch < griechisch
(QUELLE: DUDEN, 2003: 752)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “a) schleichender Schaden mit seröser


Flüssigkeit gefülltes Hautbläschen, das verkrustend eingetrocknet; Ausschlag am
Mund: Griebe; b) virusbedingte entzündliche Haut und Schleimhauterkrankung
mit Ausbildung zahlreicher, sich meist gruppenförmig zusammenschliessender
seröser Bläschen an dem Übergangen zwischen Haut und Schleimhaut (im
Bereich der Nase, der Lippen und äusseren Geschlechtsteile).“
(QUELLE: DUDEN, 2003: 752)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(gr. herpes) Afecţiune cutanată şi


mucoasă acută virală, cu caracter recidivant, care se manifestă prin apariţia unor
grupuri de băşicuţe pline cu lichid, de obicei în jurul buzelor, al nasului, de
asemenea în părţile genitale.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 229)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Patienten mit rezidivierendem Herpes labialis


können am Universitätsklinikum Bonn an einer Studie teilnehmen. Gesucht
werden volljährige Teilnehmer, die in den vergangenen zwölf Monaten
wenigstens viermal unter Lippenherpes gelitten haben.“ (QUELLE:
http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/infektionskrankheiten/herpes/)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Leziunea herpetică este formată din


vezicule care sunt localizate la nivelul buzelor şi la marginea externă (unghiul
extern) a gurii, fiind cauzate de infecţia cu virusul herpes simplex.“ (QUELLE:
http://www.sfatulmedicului.ro/print_article.php?
id=717&catname=Dermatologie_si_estetica)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “herpes“ (QUELLE: Anuţei, 2000: 645)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI: Keine


Einträge. (QUELLE : http://www.dict.cc/?s=Herpes)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “herpes“


(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Herpes)

27
22.
I. TERMINUS der Herpes Zoster
(Quelle: DUDEN, 2003: 752)

II. WORTART
Nomen
Herpes Zoster, der, -, -

III. WORTBILDUNG:
Komplex
Syntagma: Substantiv + Substantiv Herpes Zoster
(QUELLE: DUDEN, 2003: 752, 1863)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “Herpes Zoster, umgangssprachlich meist


Gürtelrose genannt, ist eine Viruserkrankung, die hauptsächlich durch einen
schmerzhaften, streifenförmigen Hautausschlag mit Blasen auf einer Körperseite
in Erscheinung tritt, der dadurch entsteht, dass die Entzündung von einem Nerv
(z. B. eines Ganglions) auf das umliegende Dermatom übergreift. Die Krankheit
wird durch das zur Familie der Herpesviren gehörende Varizella-Zoster-Virus
ausgelöst und tritt meist bei älteren Menschen oder solchen mit einem
geschwächten Immunsystem (AIDS, Krebstherapie etc.) auf. Das Virus wird
häufig bereits in der Kindheit übertragen, und verursacht in dieser Lebensphase
die Windpocken. Ein Herpes zoster ist immer eine endogene Reaktivierung einer
früher stattgehabten VZV-Infektion.“
(QUELLE: http://de.wikipedia.org/wiki/Herpes_Zoster)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(lat. Zona „brâu”, cingătoare, zonă”)


Boală infecţioasă de origine virală, dermatoză acută, provocată de reactivitatea
virusului varicela- zona (virus neurotrop identic cu cel al varicelei); el persistă în
stare latentă după infecţie, pe toată durata vieţii, în ganglionii nervoşi ai rachisului
sau ai nervilor cranieni. În unele cazuri, mai ales atunci când se produce o scădere
a capacităţilor de apărare imunitară, ori sub efectul unui stres (traumatism, de
exemplu), virusul poate să se reactiveze. Regiunea atinsă este de cele mai multe
ori un nerv intercostal, dar toţi ceilalţi nervi pot fi atinşi (erupţia localizându-se, în
funcţie de nervul atins, pe ceafă, pe gât, conductul auditiv extern etc.). Boala se
caracterizează printr-o erupţie unilaterală de vezicule pe fond eritematos dispusă
în grupe (buchete) pe traiectul unui nerv senzitiv. Dureri tenace de tip nevralgic
însoţesc erupţia şi persistă mult timp după vindecare.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 614)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Patienten mit Herpes zoster müssen rasch und
mit hohen Dosen behandelt werden. Dann lassen sich Komplikationen wie die
Post-Zoster-Neuralgie oft verhindern. Leichtes Fieber, Abgeschlagenheit und
stark schmerzende Hautareale, an denen sich dann flüssigkeitsgefüllte Bläschen
bilden - das ist das typisch für Gürtelrose. Meist sind Bauch, Hüfte oder Rücken
betroffen.“
(QUELLE:
http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/infektionskrankheiten/herpes/)

28
VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Herpesul Zoster este o boală infecto-
contagioasă, determinată de virusul varicelo-zosterian, acelaşi virus care provoacă
varicela. Afecţiunea se caracterizează prin inflamaţia unuia sau mai multor
ganglioni şi a rădăcinilor nervoase senzitive respective, iar clinic printr-o erupţie
eritematoveziculoasă, însoţită de dureri vii, cu topografie limitată (de unde
denumirea de zona zoster).
Virusul varicelo-zosterian persistă timp îndelungat (probabil toată viaţa) în
organismul persoanelor care au suferit de o varicelă tipică sau de o infecţie
inaparentă. Se realizează astfel o infecţie persistentă, localizată în ganglionii
nervoşi spinali sau cei omologi ai nervilor cranieni.
După varicelă sistemul imunitar este suficient de puternic pentru a împiedica o
recidivă, dar insuficient pentru a suprima persistenţa virusului în ganglioni sau
rădăcinile nervoase. De aici, în condiţiile scăderii imunităţii (stres, efort fizic
mare, intercurenţe respiratorii, traumatism), infecţia se poate reactiva realizând un
tablou de herpes zoster. Herpes zoster reprezintă deci o reactivare a unei infecţii
latente cu virus varicelo-zosterian (şi nu o reinfecţie), varicela fiind răspunsul
clinic primar, iar herpes zoster manifestarea tardivă a infecţiei latente.
Contagiozitatea herpesului zoster este sigură. Bolnavul cu herpes Zoster poate
declanşa o epidemie de varicelă, dacă se află în contact cu copii receptivi la
varicelă. Frecvenţa bolii este mai mare la adulţi şi bătrâni (90%), iar la copii apare
foarte rar (5% din totalul cazurilor). “
(QUELLE: http://www.farmaciata.ro/SitFiles/articol_no_ph.php?id=264)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “herpes zoster, zona zoster“


(QUELLE: http://dictionar.romedic.ro/Zona_Zoster)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Gürtelrose, Gürtelflechte (ugs.)
(QUELLE : http://www.dict.cc/?s=Herpes+Zoster, DUDEN, 2003: 690)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “herpes Zoster, shingles“


(QUELLE: http://www.freedic.net/index.php)

29
23.
I. TERMINUS das Hüftbein
(Quelle: Anuţei, 2000: 1030)

II. WORTART
Nomen
Hüftbein, das, -e -n

III. WORTBILDUNG:
Komplex
Kompositum: Determinativkompositum
Bein = Grundwort
Hüfte = Bestimmungswort
untergeordnete semantische Relation (das Bein der Hüfte)
(QUELLE: DUDEN, 2003: 805)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “aus Darm-, Sitz- und Schambein


gebildeter Beckenknochen.“
(QUELLE: http://lexikon.meyers.de/meyers/H%C3%BCftbein)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “Sin. os coxal. Os al centurii pelvine,


care împreună cu omologul său de cealaltă parte formează bazinul. Este
compus din sudarea a trei oase: superior – osul ilion, inferior şi posterior –
osul ischion şi inferior şi anterior – osul pubis.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 383)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Fällt der Patient auf einen Sitzbeinhöcker,
rotiert in der Regel das Hüftbein an dieser Seite und das dortige
Kreuzdarmbeingelenk blockiert.“
(QUELLE: http://www.naturheilpraxis-stahl.de/DornBreuss.html)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “La partea superioară a oaselor calcinate


se găseau fragmente de calotă craniană, unul de femur şi un os iliac.“

(QUELLE: http://www.archweb.cimec.ro/scripts/arh/cronica/detail.asp?
k=2313)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “os iliac“


(QUELLE: DGR, 1966: 504)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Keine Einträge.
(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=H%FCftbein)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “hipbone, ilium, hip bone,


innominate bone “
(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=H%FCftbein)

30
24.
I. TERMINUS der Ikterus
(Quelle: DUDEN, 2003: 819)

II. WORTART
Nomen
Ikterus, der, -

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Ikterus = lateinisch < griechisch
(QUELLE: DUDEN, 2003: 819)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “Der Ikterus (gr. ΐκτερος, en. jaundice),
auch Gelbsucht genannt, ist ein Symptom, welches bei mehreren
unterschiedlichen Erkrankungen auftreten kann. Er beschreibt eine
Gelbfärbung von Haut, Schleimhäuten sowie der Lederhaut des Auges durch
eine erhöhte Konzentration von Bilirubin.
Dem Ikterus liegt eine Störung im Bilirubinstoffwechsel zugrunde. Bilirubin
ist ein Abbauprodukt des roten Blutfarbstoffs Hämoglobin. Durch vermehrten
Anfall oder verminderte Ausscheidung des Bilirubins kommt es zunächst zum
Ansteigen der Serumkonzentration (sogenannte Hyperbilirubinämie) und
anschließend zum Austritt durch das Gefäßendothel mit Einlagerung im
Körpergewebe.
Ab einem Serumspiegel von mehr als 35 μmol/l (=2 mg/100 ml) tritt die
Farbveränderung zuerst an der (sonst weißen) Lederhaut des Auges (Sklera) in
Erscheinung. Mit weiter zunehmenden Werten kann man schließlich auch an
der Haut und den Schleimhäuten die gelblichen Veränderungen beobachten.
Auch die Körperflüssigkeiten sowie andere Organe sind davon betroffen. So
kann der Urin dunkelbraun, der Stuhl dagegen hell oder weiß verfärbt sein.“
(QUELLE: http://de.wikipedia.org/wiki/Ikterus)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “Coloraţie galbenă a pielii şi a


mucoaselor din cauza impregnării ţesuturilor cu pigmenţi biliari (bilirubină).
Icterul devine apreciabil când concentraţia bilirubinei creşte peste 2 mg %.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 253)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Von Ikterus oder Gelbsucht spricht man,
wenn es zu einer Gelbfärbung von Haut und Augen kommt. Ursache ist ein
Anstieg der Konzentration eines Blutabbauprodukts im Körper. Ein Ikterus
kann in jeder Altersgruppe vom Neugeborenen bis zum alten Menschen
auftreten. Der Ikterus ist ein Symptom, dem eine Vielzahl von Erkrankungen
zugrunde liegen können, die völlig harmlos oder akut lebensgefährlich sein
können.“
(QUELLE: http://www.medizin-netz.de/framesets/fseticenterikterus.htm)

31
VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Lucrarea abordează o patologie extrem
de frecvent întâlnită în cadrul chirurgiei abdominale, icterul mecanic,
sintetizând şi sistematizând datele clinice şi paraclinice, în strictă corelare cu
ultimele date din literatura de specialitate şi vasta experienţă dobândită de
autori din experimentările proprii şi tratarea unei cazuistici de întindere. Ea
reprezintă un îndreptar extrem de util pentru cei care vor să se perfecţioneze în
acest domeniu, fie ei medici specialişti chirurgi, de medicină internă ori de
familie, medici rezidenţi, stagiari sau studenţi.
Cuprins:
Obstrucţia tractului biliar: noi modalităţi de abordare ale unor vechi probleme;
Diagnosticul şi evaluarea chirurgicală a bolnavului cu icter obstructiv;
Studiul etiopatogenic al icterului obstructiv;
Studiu de anatomie chirurgicală şi morfopatologie în icterul mecanic;
Studiul clinic al icterului mecanic de etiologie benignă;
Studiul clinic al icterului mecanic de etiologie malignă;
Model experimental de studiu al icterului mecanic;
Particularităţile anesteziei şi terapiei intensive la bolnavul cu icter mecanic;
Concluzii.“
(QUELLE: http://www.raft.ro/produs.php?idprodus=2743)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “icter“


(QUELLE: DGR, 1966: 510)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Gelbsucht
(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Ikterus)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “jaundice (med.)“


(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Ikterus)

32
25.
I. TERMINUS die Indigestion
(Quelle: Anuţei, 2000: 676)

II. WORTART
Nomen
Indigestion, die, -, -en

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Indigestion = lateinisch
(QUELLE: DUDEN, 2003: 826)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “Mangel an Verdauung.


Verdauungsstörung; fehlende oder mangelhafte Verdauungstätigkeit.“
(QUELLE: DUDEN, 2003: 826)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “Termen utilizat pentru a desemna un


ansamblu de tulburări digestive (tulburări gastro-intestinale trecătoare,
senzaţie de jenă, de greutate epigastrică însoţite de greţuri, vărsături, balonări)
apărute după o supraîncărcare a stomacului sau după consum de alimente
prost tolerate.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 263)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Die so genannte Infantile Indigestion tritt


meistens im Sommer und Herbst bei Kindern unter zwei Jahren auf.“
(QUELLE:
http://www.china-guide.de/china/tCM-Akupressur/kinderkrankheiten/)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Indigestia este un disconfort care


asociază durerile abdominale, greţurile şi vărsăturile. Termen din limbajul
curent, indigestia poate desemna o intoxicaţie alimentară sau consecinţele
luării unei mese copioase, numită pe nedrept "criză de ficat".“
(QUELLE: http://www.sfatulmedicului.ro/articole/Medicina_interna_p6.html)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “indigestie“


(QUELLE: DGR, 1966: 511)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Magenverstimmung, Verdauungsstörung, Dyspepsie
(QUELLE: http://www.woerterbuch.info/?query=Indigestion&s=dict)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “Indigestion“


(QUELLE: http://www.woerterbuch.info/?query=Indigestion&s=dict)

33
26.
I. TERMINUS die Infektion
(Quelle: Anuţei, 2000: 680)

II. WORTART
Nomen
Infektion, die, -, -en

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Infektion = lateinisch (QUELLE: DUDEN, 2003: 829)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “Unter einer Infektion, umgangssprachlich


„Ansteckung“, versteht man das aktive oder passive Eindringen, Anhaften und
Vermehren von Krankheitserregern in einen Wirt (Makro-Organismus).
Symptome im Zusammenhang einer Infektion bezeichnet man als
Infektionskrankheit. Wenn eine Infektion keine Symptome hervorruft spricht man
von einer inapparenten Infektion. Derartige Infektionen können dennoch eine
Immunität gegen weitere Infektionen mit dem gleichen Erreger hinterlassen
(Stille Feiung). Infektionen werden grundlagenwissenschaftlich von der
Infektionsbiologie erforscht und von der klinischen Infektiologie behandelt.“
(QUELLE: http://de.wikipedia.org/wiki/Infektion)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “ (lat. inficere „a strica, a otrăvi”):


ansamblul modificărilor patologice ale organismului, provocate de pătrunderea şi
înmulţirea unor agenţi patogeni (bacterii, virusuri, ciuperci, paraziţi). Germenii,
veniţi cel mai adesea din exterior, se dezvoltă atunci când organismul este în stare
de rezistenţă scăzută (debilitat). Existenţa unei boli ca diabetul favorizează
dezvoltarea în cea mai mare parte a germenilor. Uneori, germenii saprofiţi pot să
devină patogeni, ajutaţi de un dezechilibru local.“ (QUELLE: Titircă, 2000: 264)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Neueste Studien geben Entwarnung vor einer
Infektion mit dem Hundebandwurm durch Verzehr von Waldbeeren.“
(QUELLE: http://www.medizin-online.de/)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Vitamina C ajută la asimilarea fierului şi


previne apariţia infecţiilor iar vitamina E acţionează ca antioxidant şi protector al
vaselor sanguine.“ (QUELLE: http://www.e-sana.ro/index.php?a=1002)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “infecţie“ (QUELLE: DGR, 1966: 513)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Ansteckung, Kontamination (QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Infektion)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “contagion; infection“


(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Infektion)

34
27.
I. TERMINUS das Karzinom
(Quelle: Anuţei, 2000: 241)

II. WORTART
Nomen
Karzinom, das, -s, -e

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Karzinom = lateinisch < griechisch
(QUELLE: DUDEN, 2003: 882)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “[lat. carcinoma <greich. Karkinoma, zu:


karkinos: Krebs] (Med.): bösartige Geschwulst: Tumor. Krebs“
(QUELLE: DUDEN, 2003: 882)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(gr. karkinoma de la karkinos „rac”,


„cancer”) Tumoră malignă a ţesutului epitelial. Sinonim: epiteliom.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 70)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Das hepatozelluläre Karzinom (HCC) zählt


weltweit zu den häufigsten Karzinomen, in Europa macht es zwar nur 3% der
Karzinome aus – jedoch mit steigender Inzidenzrate.“
(QUELLE: http://edoc.ub.uni-muenchen.de/6627/)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Carcinomul anaplazic, definit ca tumoră


malignă, apare total sau parţial după standardele microscopiei optice ca fiind
nediferenţiată.“
(QUELLE: http://www.medicinamoderna.ro/arhiva/2007/05/rez_ro.htm)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “carcinom, cancer“


(QUELLE: Anuţei, 2000: 241, DGR, 1966: 536)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


bösartige Geschwulst, Krebsgeschwulst
(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Karzinom)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “cancer, carcinoma“


(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Karzinom)

35
28.
I. TERMINUS die Kleptomanie
(Quelle: Anuţei, 2000: 308)

II. WORTART
Nomen
Kleptomanie, die

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Kleptomanie = griechisch
(QUELLE: DUDEN, 2003: 910)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “zwanghafter Trieb zum Stehlen.“


(QUELLE: DUDEN, 2003: 910)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(gr. kleptos „hoţ” şi mania


„nebunie”) Tendinţa patologică de a fura. Impulsie irezistibilă pentru
însuşirea unor obiecte străine. Este vorba de un comportament patologic rar,
care este diferit de furtul banal determinat de interes. Obiectul furat este de
obicei de mică valoare şi nu-i serveşte la nimic celui care l-a furat.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 87)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Die Gründe für die Stehlsucht - auch
Kleptomanie genannt - seien vielfältig.“
(QUELLE: http://www.lifeline.de/cda/krankheiten_a-z/content-128053.html)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Afecţiunea este considerată un prag al


perioadei adolescenţei, asociată de cele mai multe ori cu alte tulburări precum
cleptomania.“
(QUELLE: http://www.adevarul.ro/articole/de-ce-fug-baietii-de-acasa/315711)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “cleptomanie“


(QUELLE: DGR, 1966: 550)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Stehlsucht
(QUELLE: http://www.dict.cc/englisch-deutsch/cleptomania.html)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “kleptomania, cleptomania“


(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Kleptomanie)

36
29.
I. TERMINUS die Kontraktur
(Quelle: Anuţei, 2000: 356)

II. WORTART
Nomen
Kontraktur, die, -, -n

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Kontraktur = lateinisch
(QUELLE: http://de.wikipedia.org/wiki/Kontraktur)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “1. bleibende Einschränkung der


Beweglichkeit eines Gelenks; Versteifung 2. dauernde Verkürzung und
Schrumpfung von Weichteilen (z. B. der Haut nach Verbrennungen).“
(QUELLE: DUDEN, 2003: 942)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “Contracţie durabilă şi involuntară a


unui muşchi sau a unei grupe de muşchi, însoţită de rigiditate.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 101-102)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Kontraktur liegt ursächlich begründet in


einer Erkrankung der Muskulatur, eventuell in Kombination mit einer
Verletzung oder Entzündung der Knochen.“
(QUELLE: http://patlogbook.wordpress.com/category/medizin/)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Kinetoterapia este orientată – atât ca


obiectiv, cât şi ca mijloace tehnice – de starea clinică a pacientului.
Diferenţiem astfel patru perioade: Perioada acută, caracterizată prin dureri
intense lombosacrate, cu sau fără iradiere; bolnavul nu-şi poate calma
durerile nici în decubit, prezintă contractură lombară, cu sau fără blocadă.“
(QUELLE: http://www.kinetikvision.com/index.php?
option=com_content&task=view&id=173&Itemid=151)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “(med.) contracţie, contractură“


(QUELLE: DGR, 1966: 564, Anuţei, 2000: 356)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Keine Einträge.
(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Kontraktur)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “contracture“


(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Kontraktur)

37
30.
I. TERMINUS der Krebs
(Quelle: Anuţei, 2000: 232)

II. WORTART
Nomen
Krebs, der -es, -e

III. WORTBILDUNG:
Simplex
autochthones (=deutsches) Wort
Krebs = autochthon
(QUELLE: DUDEN, 2003: 959)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “4. a) Krankheit, die in einer bösartigen,


wuchernden Bildung von Geschwülsten besteht.“
(QUELLE: DUDEN, 2003: 959)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(lat. rac) Tumoră malignă constituită


prin proliferarea anarhică a unor celule anormale care invadează structurile
vecine.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 67 - 68)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Mit dem Begriff Krebs werden bösartige
Neubildungen beschrieben. Häufig benutzt man auch das Wort Tumor, was
übersetzt soviel wie "Verhärtung" bedeutet“
(QUELLE: http://www.onmeda.de/krankheiten/krebs.html)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “În medicina tradiţională diversele forme


de cancer sunt vindecate de sute de ani. Dacă se obţine vindecarea pacientului
sau nu depinde de modul în care sunt combinate terapiile şi protocoalele
medicale utilizate în schema de tratament.“
(QUELLE:
http://www.pirasan.ro/noutati/cancerul_vindecarea_prin_tratamentele_medicinei_tradit
ionale.html)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “(med.) cancer, neoplasm“


(QUELLE: DGR, 1966: 573)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


bösartige Tumorerkrankung Karzinom, Neoplasie
(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=krebs)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “cancer“


(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=krebs)

38
31.
I. TERMINUS labil
(Quelle: Anuţei, 2000: 791)

II. WORTART
Adjektiv
labil, labiler, der/die/das labileste– am labilesten

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
labil = lateinisch
(QUELLE: http://lexikon.meyers.de/meyers/Labil)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “[lateinisch “leicht gleitend“], 1)


schwankend, leicht aus dem Gleichgewichtkommend, veränderlich (in Bezug
auf eine Konstruktion, auf Wetter, Gesundheit); Gegensatz stabil. 2) unsicher,
schwach, leicht zu beeinflussen (von Menschen); Gegensatz stabil.“
(QUELLE: http://lexikon.meyers.de/meyers/Labil)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(lat. labilis „nestatornic”) Instabil,


care se schimbă repede; trece rapid de la o stare emoţională la alta; se
întâlneşte în stări nevrotice, psihopatii, arteroscleroză cerebrală.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 285)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Der vorliegende Aufsatz behandelt die


Rechte und insbesondere die Pflichten (de facto v.a. Schutzpflichten) des
Arbeitgebers gegenüber Arbeitnehmern, welche psychisch labil oder gar
krank sind.“
(QUELLE: http://www.swissburnout.ch/spip.php?page=backend)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Durerile din astenia neuro-circulatorie nu


au substrat organic; apar la persoane nevrotice, cu psihic mai labil, în special
la femei.“
(QUELLE: http://www.boli-medicina.com/aparatul-
cardiovascular/NOTIUNI-DE-SEMIOLOGIE-CARDIACA-BM-COM.php)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “labil“ (QUELLE: DGR, 1966: 591)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


nicht stabil, schwankend, unsicher, haltlos, wackelig, wacklig, ohne jeden
Halt, nicht widerstandsfähig, anfällig, schwach, schwächlich, kränklich;
beeinflussbar, charakterlos
(QUELLE: http://synonyme.woxikon.de/synonyme/labil.php)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “delicate [in health], disoriented,


labile, precarious, unstable“
(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=labil)

39
32.
I. TERMINUS die Laryngitis
(Quelle: Anuţei, 2000: 795)

II. WORTART
Nomen
Laryngitis, die, -, -

III. WORTBILDUNG:
Komplex
Derivat
Larynx = Wurzel, fremd, griechisch
-itis= Suffix, fremd, griechisch
(QUELLE: DUDEN, 2003: 992)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “Laryngitis ist eine Entzündung des


Kehlkopfes. Das Hauptsymptom ist Heiserkeit bis hin zur Stimmlosigkeit, oftmals
begleitet von einem trockenem, quälenden Husten.“
(QUELLE: http://de.wikipedia.org/wiki/Laryngitis)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “Inflamaţia laringelui, provoacă disfonie


sau alterarea vocii care poate fi răguşită, voalată sau stinsă (potolită).“
(QUELLE: Titircă, 2000: 287)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Eine chronische Laryngitis kann sich aus einer
akuten Infektion des Kehlkopfes entwickeln, wenn diese nicht ausbehandelt und
die Stimme unzureichend geschont wurde.“
(QUELLE: http://www.aok.de/bund/tools/medicity/diagnose.php?icd=4237)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Laringita este produsă de inflamaţia,


iritarea sau folosirea excesivă a corzilor vocale ce aparţin laringelui.“
(QUELLE: http://www.sfatulmedicului.ro/articole/O_r_l/Laringita_832.htm)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “(med.) laringită“


(QUELLE: DGR, 1966: 600)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Kehlkopfentzündung
(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Kehlkopfentz%FCndung)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “laryngitis“


(QUELLE: http://www.woxikon.de/eng/laryngitis.php)

40
33.
I. TERMINUS die Meningoenzephalitis
(Quelle: Anuţei, 2000: 880)

II. WORTART
Nomen
Meningoenzephalitis, die, -, -en

III. WORTBILDUNG:
Komplex, mehfächig zusammengesetzt
Kompositum: Kopulativkompositum
Meningoenzephalitis: Meningitis und Enzephalitis, nebengeordnete
semantische Relation
Enzephalitis = Derivat, Enzephal = Grundwort, fremd, griechisch, itis- =
Suffix, fremd, griechisch (QUELLE: DUDEN, 2003: 474)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “Eine Enzephalitis (altgriech. ἐγκεφαλίτις –


"die Gehirnentzündung") ist eine Entzündung des Gehirns. Sie ist meist infektiös
bedingt, hervorgerufen durch Viren oder – seltener – durch Bakterien, Protozoen
oder durch medizinisch relevante Pilze (wie Cryptococcus neoformans). Sind
auch die Hirnhäute mit betroffen, spricht man von einer Meningoenzephalitis.“
(QUELLE: http://de.wikipedia.org/wiki/Meningoenzephalitis)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(gr meninx „membrane”, enkephalos


„creier” şi kele „hernie”) Hernierea (protruzia) unei porţiuni din creier şi a
meningelor, printr-o breşă a calotei craniene.“ (QUELLE: Titircă, 2000: 326)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Bei Meningoenzephalitis treten


Bewusstseinsstörungen, Koordinationsstörungen, sowie Lähmungen von
Extremitäten und Gesichtsnerven auf. In der Regel tritt die Enzephalitis
zusammen mit der Meningitis auf.“
(QUELLE: http://mobile.medizin-welt.info/aktuell.asp?newsID=129)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Antraxul se manifestă prin stări febrile şi


erupţii pe piele şi poate genera complicaţii precum septicemie (infecţia sângelui)
şi meningoencefalită.“ (QUELLE:
http://www.studentie.ro/Referat_de_medicina_Bolile_inceputului_de_mileniu-
nrciteste14459.html)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “meningoencefalită“


(QUELLE: Anuţei, 2000: 880)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI: Keine


Einträge. (QUELLE : http://www.dict.cc/?s=Meningoenzephalitis)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “meningocephalitis“


(QUELLE: http://www.freedic.net/index.php)

41
34.
I. TERMINUS die Metastase
(Quelle: Anuţei, 2000: 886)

II. WORTART
Nomen
Metastase, die, -, -n

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Metastase = griechisch
(QUELLE: DUDEN, 2003: 1075)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “Tumor, die sich durch Verschleppung von
kranken Zellen bes einer bösartigen Geschwulst an einer anderen, vom
Ursprungswort entfernt gelegenen Körperstelle bildet.“
(QUELLE: DUDEN, 2003: 1075)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(gr. metastasis „deplasare”) Apariţia


focarelor secundare ale unei afecţiuni plecând de la un focar primitiv,
diseminate pe cale sanguină sau limfatică.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 329)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Als "bösartige Neubildung" bzw.


"Metastasen ohne Angabe der Lokalisation" werden bösartige (maligne)
Gewebeneubildungen, sogenannte Tumoren, im Körper bezeichnet.
Umgangssprachlich ist diese Art von Tumoren unter dem Begriff "Krebs"
bekannt.“
(QUELLE: http://www.aok.de/bund/tools/medicity/diagnose.php?icd=1336)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Geneticienii au descoperit o genă care


provoacă metastaza în cazul cancerului de sân. Descrisă de cercetătorii
americani ca „arbitrul şef”, gena SATB1, transformă circa o mie de alte gene
în celule canceroase.“
(QUELLE: http://www.gandul.info/sanatatea/o-singura-gena-induce-
metastaza-in-cancerul-de-san.html?3891;2452597)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “metastază“


(QUELLE: DGR, 1966: 658)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Metastase, Keine Einträge.
(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Metastase)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “ metastasis“


(QUELLE: http://www.freedic.net/index.php)

42
35.
I. TERMINUS die Nephritis
(Quelle: Anuţei, 2000: 1140)

II. WORTART
Nomen
Nephritis, die, -, ...itiden

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Nephritis = griechisch
(QUELLE: http://de.wikipedia.org/wiki/Nephritis)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “Die Nephritis (griechisch Nephros=Niere)


ist ein Sammelbegriff für die akuten oder chronischen entzündlichen
Erkrankungen der Niere.“
(QUELLE: http://de.wikipedia.org/wiki/Nephritis)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(gr. nephros „rinichi” şi –ită


„inflamaţie”) Orice inflamaţie acută sau cronică a rinichiului; de cele mai multe
ori inflamaţia afectează glomerul (glomerulonefrită) dar şi tubul urinifer
(tubulonefrită) sau poate fi nefrită interstiţială.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 352)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Bei ersten Anzeichen einer schweren


Nephritis ist absolute Bettruhe angesagt und der Arzt sollte geholt werden.“
(QUELLE: http://www.deam.de/krank/00362.htm)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Există chiar unele boli, ca diabetul,


nefrita cronică, etc., în care regimul constituie aproape singurul tratament,
prin suprimarea oricărui aliment care ar putea fi vătămător.“
(QUELLE: http://www.sanatateata.com/de-retinut/excese-de-regim.htm)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “nefrită“


(QUELLE: DGR, 1966: 700)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Nierenentzündung
(QUELLE : http://www.dict.cc/?s=Nierenentz%FCndung)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “nephritis“


(QUELLE: http://www.freedic.net/index.php)

43
36.
I. TERMINUS die Neurasthenie
(Quelle: Anuţei, 2000: 977)

II. WORTART
Nomen
Neurasthenie, die, -, -n

III. WORTBILDUNG:
Komplex
Derivat
Asthenie = Wurzel, fremd, griechisch
Neur- =Präfix, fremd, griechisch
(QUELLE: http://lexikon.meyers.de/meyers/Neurasthenie)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “1. leichte Erregbarkeit des Nervensystems


infolge körperlicher und seelischer Überforderung: Nervenschwäche;
2. nervöser Erschöpfunszustand.“ (QUELLE: DUDEN, 2003: 1137)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(gr. neuron „nerv”, a- „fără” şi


stenos „forţă”) Afecţiune psihiatrică ce face parte din nevroze; se manifestă
printr-o stare de mare oboseală, favorizată de surmenaj şi însoţită de tulburări
psihice (tristeţe, insomnie, nehotărâre etc.), tulburări funcţionale
(cardiovasculare, digestive, sexuale) şi de dureri cu diferite localizări (mai ales
cefalee).“ (QUELLE: Titircă, 2000: 355)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Bei der Neurasthenie handelt es sich um


eine durch Überarbeitung oder andere äußere Einflüsse (z.B. Infektion,
Vergiftung) bedingte Schwäche oder Erschöpfung der Funktion des an sich
gesunden Nervensystems, die weder auf körperliche (z.B. Infektion,
Schilddrüsenunterfunktion) oder psychische Erkrankungen (z.B. Depression,
Angststörungen) noch auf definierbare andere Ursachen zurückzuführen ist.“
(QUELLE: http://www.aok.de/bund/tools/medicity/diagnose.php?icd=2636)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Medicii spun că neurastenia poate fi combătută


printr-o alimentaţie echilibrată şi ieşiri în natură, departe de mediul urban.“
(QUELLE:
http://www.cotidianul.ro/fructele_carnea_sanatoasa_si_plimbarile_rezolva_astenia-
42286.html)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “(med.) neurastenie, astenie


nervoasă“ (QUELLE: DGR, 1966: 703)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Nervenschwäche (QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Neurasthenie)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “neurasthenia“


(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Neurasthenie)

44
45
37.
I. TERMINUS die Obliteration
(Quelle: Anuţei, 2000: 994)

II. WORTART
Nomen
Obliteration, die, -, -en

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Obliteration = lateinisch
(QUELLE: http://lexikon.meyers.de/meyers/Obliteration)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “(lat. obliteration = das Vergessen): 2. (Med)


durch entzündliche Veränderungen o. Ä. Entstandene Verstopfung von
Hohlräumen, Gefässen des Körpers.“
(QUELLE: DUDEN, 2003: 1155)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH “Închiderea unei cavităţi sau conduct din


organism de diferite obstacole (ex. obliterarea unui vas prin tromb sau embol).
Uneori obliterarea poate fi rezultatul unei acţiuni terapeutice (ex. în stomatologie,
obturaţia cariei dentare).“
(QUELLE: Titircă, 2000: 365)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Fällen mit zu hohem Operationsrisiko wird die
Strahlentherapie meist als Therapie der ersten Wahl gesehen, sofern die
Erkrankung technisch mit dem Ziel der vollständigen Obliteration bestrahlt
werden kann.“ (QUELLE: http://www.aok-
gesundheitspartner.de/imperia/md/content/gesundheitspartner/bund/krankenhaus/
qualitaetssicherung/abschluss_gba_protonen_avm.pdf)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Complicaţiile rezultă din obliterarea vasului


prin îngroşarea excesivă a peretelui, prin hemoragiile peretelui, datorate ruperii
vaselor de neoformaţie sau prin ruperea plăcii aterosclerotice, cu dezvoltarea
trombozei.“ (QUELLE: http://www.boli-medicina.com/aparatul-
cardiovascular/boli/ATEROSCLEROZA-BM-COM.php)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “(med.) obliterare, închidere a unui vas“


(QUELLE: Anuţei, 2000: 994, DGR, 1966: 714)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Verstopfung von Hohlräumen (QUELLE: http://synonyme.nu/zu/obliteration/)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “obliteration“


(QUELLE: http://www.freedic.net/index.php)

46
38.
I. TERMINUS die Orthodontie
(Quelle: Anuţei, 2000: 1030)

II. WORTART
Nomen
Orthodontie, die,-,-

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Orthodontie = griechisch
(QUELLE: http://lexikon.meyers.de/meyers/Orthodontie)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “Die Kieferorthopädie ist das Teilgebiet der
Zahnmedizin, das sich mit der Verhütung, Erkennung und Behandlung von
Fehlstellungen der Kiefer und der Zähne (Zahnfehlstellung) befasst. Der Inhalt
des Fachbereichs wird besser durch die Bezeichnung Dento-Maxilläre Orthopädie
(Kieferregulierung) wiedergegeben. Der Begriff Orthodontie (Zahnregulierung)
wird vorwiegend in angloamerikanischen Ländern verwendet.“
(QUELLE: http://de.wikipedia.org/wiki/Orthodontie)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “ (gr. orthos “drept” şi odous “dinte”)


Parte a medicinii dentare care se ocupă cu prevenirea şi tratamentul poziţiilor
defectuoase ale dinţilor.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 376)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Die Bio-Funktionelle Orthodontie ist eine


grundlegende Neuorientierung der Kieferorthopädie/Orthodontie
(Multibandtechnik) in Diagnostik, Anatomie und technischer/medizinischer
Umsetzung, eine sog. Medizin des Craniums und der Mandibula, die sog. CMD-
Medizin.“
(QUELLE: http://www.cmd-institut.de/CMD-Medizin.pdf)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Ortodonţia este o specializare a medicinei


dentare care se ocupă de corectarea anomaliilor dentomaxilare.“ (QUELLE:
http://www.colgate.ro/app/Colgate/RO/OC/Information/ToothWhiteningCosDent/
Orthodontics/Orthodontics/WhatisOrthodontics.cvsp)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “ortodonţie“


(QUELLE: Anuţei, 2000: 1030)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI: Keine


Einträge. (QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Orthodontie)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “orthodontia (med.)“


(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Orthodontie)

47
39.
I. TERMINUS die Osteoporose
(Quelle: Anuţei, 2000: 1032)

II. WORTART
Nomen
Osteoporose, die, -, -n

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Osteoporose = griechisch
(QUELLE: DUDEN, 2003: 1172)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “Die Osteoporose ist eine häufige Alters-
Erkrankung des Knochens, die ihn für Brüche (Frakturen) anfälliger macht.
Die auch als Knochenschwund bezeichnete Krankheit ist gekennzeichnet
durch eine geringe Knochenmasse und den übermäßig raschen Abbau der
Knochensubstanz und-struktur. Die erhöhte Frakturanfälligkeit kann das
ganze Skelett betreffen.“
(QUELLE: http://de.wikipedia.org/wiki/Osteoporose)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(gr. Osteon „os“, poros „trecere“ şi –


oza „boală neinflamatorie“) Afecţiune osoasă caracterizată printr-o subţiere a
lamelor osoase, o rarefiere a oaselor, cu formarea unor spaţii cavitare de
diverse dimensiuni (urmare a demineralizării şi dilatării canaliculelor osoase),
dând ţesutului osos un caracter poros. [...] Se traduce mai ales prin dureri
dorso-lombare.“ (QUELLE: Titircă, 2000: 382)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Obwohl jeder an einer Osteoporose


erkranken kann, sind Frauen bedauerlicherweise besonders häufig betroffen.“
(QUELLE: http://www.medizin-aspekte.de/04/09/medizin/osteoporose_2534.html)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Organizaţia Mondială a Sănătăţii consideră


osteoporoza drept una dintre bolile majore ale epocii moderne, o boală al cărei
tratament presupune un cost important atât pentru pacient, cât şi pentru
societate.“
(QUELLE: http://www.e-sana.ro/index.php?arhiva=1&a=112&ap=1)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “osteoporoză“


(QUELLE: Anuţei, 2000: 1032)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Knochenentkalkung, Knochenschwund, Verminderung des Knochengewebes
(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Osteoporose)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “osteoporosis (med.)“


(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Osteoporose)

48
49
40.
I. TERMINUS die Parotitis
(Quelle: Anuţei, 2000: 1050)

II. WORTART
Nomen
Parotitis, die, -, ...itiden

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Parotitis = neulateinisch
(QUELLE: DUDEN, 2003: 1185)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “Eine Parotitis ist eine Entzündung der
Ohrspeicheldrüse (Glandula parotidea). Man unterscheidet eine Parotitis
acuta und eine Parotitis epidemica.“
(QUELLE: http://de.wikipedia.org/wiki/Parotitis)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(gr. para “lângă, alături de”, ous


“ureche” şi –ita “inflamaţie”) Inflamaţia glandei parotide, care poate fi de
origine infecţioasă sau toxică (plumb, mercur). Cea mai frecventă este
parotidita infecţioasă şi se observă în oreion.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 402)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Der Auslöser des Mumps,


wissenschaftlicher Name Parotitis epidemica oder Salivitis epidemica, ist das
Virus Paramyxovirus parotitis, das sich nur beim Menschen findet.“
(QUELLE: http://www.medizin.de/ratgeber/themen-a-z/m/mumps.html)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “De asemenea, hipoacuzia poate să apară


şi ca urmare a unor boli cum ar fi parotidita epidemică (oreion), meningita,
encefalita sau ca urmare a tratamentelor cu unele medicamente ototoxice, cum
ar fi Kanamicina, Streptomicinina, Gentamicina.“
(QUELLE: http://www.e-sana.ro/index.php?a=450&p=2)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “Parotidită“


(QUELLE: DGR, 1966: 729)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Mumps, Ziegenpeter (ugs.)
(QUELLE : http://www.dict.cc/?s=deutsch-englisch:Parotitis)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “mumps, parotitis“


(QUELLE: http://www.freedic.net/index.php)

50
41.
I. TERMINUS das Pellagra
(Quelle: Anuţei, 2000: 1074)

II. WORTART
Nomen
Pellagra, das, -, -s

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Pellagra = griechisch (QUELLE: DUDEN, 2003: 1193)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “(zu griech pella = Haut u. agra. Vgl.
Podagra): (Med.) (vor allen in südlichen Ländern auftretende) durch
Vitaminmangel hervorgerufene Krankheit, die sich in Müdigkeit, Schwäche,
Gedächtnis -, Schaf-u. Verd an- ungsstörungen u. Hautveränderungen
äussert.“ (QUELLE: DUDEN, 2003: 1193)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(it. Pelle “piele” şi agra


“aspru”):Boală din grupul avitaminozelor, cauzată de o carenţă în vitamina
PP; carenţă de aport, de obicei la populaţia care se hrăneşte esenţial cu
porumb sau cu alte cereale sărace în această vitamină (se întâlneşte încă în
anumite ţări din Asia sau Africa); carenţă de absorbţie urmare a unei
gastrectomii sau a unei diarei prelungite; carenţă de utilizare, se observă la
subiecţi alcoolici cronici şi în cursul unor tratamente antituberculoase. Boala
se manifestă prin apariţia de plăci roşiatice eczematiforme ale pielii din părţile
descoperite, inflamaţia mucoasei bucale şi a limbii, gastroenterite şi tulburări
nervoase (astenie, insomnie, cefalee, etc.).“ (QUELLE: Titircă, 2000: 407)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Die Erfolge der Behandlung sind eigentlich
nicht überraschend, da die Pellagra als klassisches Bild des Niacinmangels
gekennzeichnet ist durch depressive Psychosen und Demenz.“
(QUELLE: http://www.qualimedic.de/vitamine_niacin.html)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Deşi se credea că pelagra a dispărut de


mult, nutriţioniştii şi dermatologii spun că este mai actuală ca niciodată,
afectând în special ţăranii care muncesc mult şi se hrănesc prost.“ (QUELLE:
http://www.hotnews.ro/stiri-arhiva-1266433-romania_amenintata_pelagra.htm)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “pelagră“ (QUELLE: DGR, 1966: 734)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Keine Einträge. (QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Pellagra)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “pellagra (med.)“


(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Pellagra)

51
42.
I. TERMINUS das Perikard
(Quelle: Anuţei, 2000: 1195)

II. WORTART
- Nomen
Perikard, das, -es, -e

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Perikard = griechisch
(QUELLE: DUDEN, 2003: 1195)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “Der Herzbeutel oder das Perikard ist ein
bindegewebiger Sack, der das Herz umgibt und dem Herzen durch eine
schmale Gleitschicht freie Bewegungsmöglichkeit gibt. Er enthält als
Gleitmittel eine geringe Menge (20-50 ml) seröser Flüssigkeit (Liquor
pericardii).“
(QUELLE: http://de.wikipedia.org/wiki/Perikard)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(gr. peri “în jurul” şi kardia “inimă”)


Învelişul extern al inimii; sac fibros care înconjoară inima, format din
pericardul fibros şi pericardul seros (care este format din două foiţe: parietală
la exterior şi viscerală la interior; între ele se află un spaţiu virtual).“
(QUELLE: Titircă, 2000: 411)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Das Perikard entspricht eher den


Herzfunktionen im westlichen Sinn, entsprechend werden organische
Herzerkrankungen meist dem Funktionskreis Perikard zugeordnet.“
(QUELLE: http://www.akupunktur-in-koeln.de/index.php?
option=com_content&task=view&id=17)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “ Spectrul bolilor pericardului constă în


defecte congenitale, pericardite (uscată, lichidiană, lichidiană constrictivă,
constrictivă), neoplasme şi chiste.“
(QUELLE: http://www.cardioportal.ro/pdf/ghiduri/12.pdf)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “pericard“


(QUELLE: DGR, 1966: 736)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Herzbeutel (QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Perikard)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “pericardium (med.), pericardial sac,


heart sac“
(QUELLE: http://www.freedic.net/index.php)

52
43.
I. TERMINUS die Rachitis
(Quelle: Anuţei, 2000: 1216)

II. WORTART
Nomen
Rachitis, die, -..., itiden

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Rachitis = englisch < griechisch
(QUELLE: DUDEN, 2003: 1268)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “(engl. Rachitis <griech. rhachitis (nosos) =


das Rückgrat betreffend (e. Krankheit), zu:rhachis = Rückgrat): (durch Mangel an
Vitamin D hervor gerufene) bes. bei Säuglingen u. kleinkindern auf trentende
krankheit, die durch Erweichung u. Verformung der Knochen gekennzeichnet ist.“
(QUELLE: DUDEN, 2003: 1268)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(fr. rachitisme): Boală a copilului cauzată


cel mai adesea de carenţa în vitamina D (avitaminoza D); determină tulburări în
metabolismul fosforului şi calciului, ceea ce duce la calcificarea defectuoasă a
oaselor.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 469 - 470)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Mögliche bleibende Schäden der Rachitis sind
sogenannte "Säbelbeine" oder eine Rückgratdeformation.“
(QUELLE: http://www.in-output.de/AKE/akemed.html)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Când am auzit prima dată cuvântul rahitism,
scrie Carolyn J. Strange, şi de derivatele acestuia am ştiut că este vorba de o boală
nu tocmai uşoară, dar am stat şi am căutat armele pe care cercetătorii le-au
descoperit pentru a lupta împotriva ei. Am găsit ceva foarte concret: vitamina D şi
calciul.“
(QUELLE: http://www.netmedic.ro/articole-
medicale/60/Importanta_vitaminei_D_si_a_calciului_in_prevenirea_rahitismului)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “rahitism“


(QUELLE: DGR, 1966: 774)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


englische Krankheit (QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Rachitis)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “rachitis, rachitism, rickets“


(QUELLE: http://www.freedic.net/index.php)

53
44.
I. TERMINUS die Septikämie
(Quelle: Anuţei, 2000: 1331)

II. WORTART
Nomen
Septikämie, die, -, -n

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Septikämie = griechisch
(QUELLE: DUDEN, 2003: 1444)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “Mit Septikämie bezeichnet man die


Gesamtinfektion des menschlichen Organismus, die durch Bakterien oder
Toxine im Blut verursacht wird. Sie ist beim Auftreten einer Sepsis eine
stärkere Form der Bakteriämie.“
(QUELLE: http://de.wikipedia.org/wiki/Septikämie)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(gr. septikos “putred” şi haima


“sânge”) Infecţie generalizată provocată prin pătrunderea în sânge a
germenilor patogeni proveniţi de la un focar de infecţie (focar septic). Prin
hemocultură se poate pune în evidenţă germenul patogen. Toate
microorganismele pot fi la originea septicemiei.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 504)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Eine Septikämie infolge einer Infektion der
inneren Nabelstrukturen ist besonders zu befürchten bei: einer
Omphalophlebitis, wenn eine Verbindung zum venösen Blutkreislauf besteht
der Infektion des peritonealen Hohlraums mit Peritonitis.“
(QUELLE: http://www.schattauer.de/index.php?id=1365)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Ca şi complicaţii ale furunculului


antracoid pot să apară periostita şi osteomielita vertebrelor coloanei cervicale
sau septicemii cu punct de plecare cutanat.“
(QUELLE: http://www.clinicistomatologice.ro/Medicina/381-.html)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “septicemie“


(QUELLE: DGR, 1966: 876)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Sepsis, e. Septhämie, e. Blutvergiftung (QUELLE: Anuţei, 2000: 1331)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “septicaemia (med.), sepsis (med.)“


(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=septikämie&failed_kw=Septikhämie)

54
45.
I. TERMINUS der Thrombozyt
(Quelle: Anuţei, 2000: 1518)

II. WORTART
Nomen
Thrombozyt, der, -en, -en

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Thrombozyt = griechisch (QUELLE: DUDEN, 2003: 1578)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “Thrombozyten oder Blutplättchen sind die


kleinsten Zellen des Blutes. Es sind kernlose Zellen, die eine wichtige Rolle in
der Blutgerinnung (Hämostase) spielen.“
(QUELLE: http://de.wikipedia.org/wiki/Thrombozyt)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “celule sanguine fără nucleu, cu rol


important în coagularea sângelui. Sin. plachetă“
(QUELLE: Titircă, 2000: 579)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Die Thrombozyten werden im


Knochenmark gebildet. Sie sind mit ihrer Größe von etwa 3 Tausendstel mm
die kleinsten Blutkörperchen. Sie spielen für die Blutgerinnung eine wichtige
Rolle.“ (QUELLE: http://www.medizin-netz.de/icenter/anaemieumfass.htm)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Colectivele reunite ale Spitalului Clinic


de Nefrologie Carol Davila (Dr. M. Penescu et al.), Spitalului Clinic de
Urgenţă Militar Central (F. Ioniţă-Radu et al.) şi al Spitalului Clinic de
Urgenţă Bucureşti (H. Bumbea et al.) propun un studiu dedicat
comportamentului trombocitelor în timpul tratamentului cu interferon (Peg-
IFN-alfa-2a) la pacienţii cu hepatită cronică cu virus C hemodializaţi iterativ,
evidenţiind reducerea semnificativă a numărului de trombocite fără consecinţe
clinice semnificative, în final subliniind că pare să existe un efect protector al
Peg-IFN-alfa-2a faţă de efectul activator al procesului hemodialitic.“
(QUELLE: http://www.emcb.ro/article.php?story=20070801144036966)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “trombocit [var. trombocită], din


fr. Thrombocyte, germ. Trombozyt“ (QUELLE: DEX, 1975: 976)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Blutplättchen (QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Thrombozyt)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “thrombocyte“


(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Thrombozyt)

55
46.
I. TERMINUS die Vertigo
(Quelle: Anuţei, 2000: 1573)

II. WORTART
Nomen
Vertigo, die, -, -

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Vertigo = lateinisch
(QUELLE: http://lexikon.meyers.de/meyers/Vertigo)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: „Vertigo ist der medizinische


Fachausdruck für Schwindel. Unter Schwindel im medizinischen Sinne
versteht man das subjektive Empfinden eines Drehgefühls oder Schwankens
oder das Gefühl der drohenden Bewusstlosigkeit. Definiert wird Schwindel im
medizinischen Sinne als wahrgenommene Scheinbewegung zwischen sich und
der Umwelt.“ (QUELLE: http://de.wikipedia.org/wiki/Vertigo)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(lat. vertigo “vârtej, ameţeală”)


Impresie subiectivă (senzaţie falsă) de deplasare, de rotaţie a corpului sau a
celor din jur, însoţită de tulburări de echilibru; este însoţit adesea de greţuri, de
vărsături şi de transpiraţii, de o paloare şi mai ales de angoasă; se mai pot
asocia acufene (zbârnâituri în urechi) şi o surditate unilaterală. Sunt provocate
de atingerea urechii interne (ex. boala lui Ménière), de atingerea nervului
vestibular şi vertije centrale de origine vasculară (accident vascular cerebral),
tumorală, traumatică, infecţioasă sau toxică.“ (QUELLE: Titircă, 2000: 604)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Wird die Kondyle distal verschoben, wirkt durch
die Fissura ein Druck auf das Mittelohr, wodurch. Symptome wie Tinnitus, Bombus,
Vertigo, Völlegefühl, Krepitation, Ohrenschmerzen und Ohrennässen hervorgerufen
werden.“ (QUELLE: http://www.cmd-institut.de/CMD-
Medizin.pdf)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Vertijul poate să apară ca rezultat al lezării


părţii periferice a organului vestibular din urechea internă sau a nervului vestibular.“
(QUELLE: http://www.solvay-pharma.ro/patients/diseases/otoneurology/vertijul.php)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “vertij“ (QUELLE: Anuţei, 2000:


1053)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Fälschung, Schwindel (QUELLE: http://www.dict.cc/deutsch/Vertigo.html)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “dizziness, giddiness“


(QUELLE: http://www.freedic.net/index.php)

56
57
47.
I. TERMINUS die Vitiligo
(Quelle: Anuţei, 2000: 1581)

II. WORTART
Nomen
Vitiligo, die, -, -

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Vitiligo = lateinisch
(QUELLE: http://lexikon.meyers.de/meyers/Vitiligo)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “Vitiligo (Leucopathia acquisita) oder auch


Weißfleckenkrankheit sowie Scheckhaut genannt ist eine chronische, nicht
ansteckende Hauterkrankung, die bei etwa 0,5 bis 3 Prozent der weltweiten
Bevölkerung vorkommt.“
(QUELLE: http://de.wikipedia.org/wiki/Vitiligo)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(lat. Pată albă pe piele). Afecţiune


cutanată caracterizată prin pete de un alb-fildeş, cu marginile netede şi convexe,
cu suprafaţa întinsă, cu o margine uşor hiperpigmentată; este o tulburare a
pigmentării pielii (pierderea pigmentaţiei de cauză necunoscută). Localizarea este
variabilă: unii subiecţi nu au decât câteva pete de dimensiuni mici, alţii prezintă
pete mari, diseminate. Evoluţia lor este rebelă la tratament.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 606-607)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Vitiligo kann auch nach ungewöhnlichen


körperlichen Verletzungen auftreten, vor allem nach Kopfverletzungen.“
(QUELLE: http://www.aok.de/bund/tools/medicity/diagnose.php?icd=5187)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Vitiligo este o afecţiune caracterizată prin


pete cutanate depigmentate (pierderea culorii). Poate afecta copiii de orice rasă
sau orice grup etnic. Este afectată pielea de pe spatele mâinilor, a feţei şi a
axilelor.“ (QUELLE:
http://www.sfatulmedicului.ro/articole/Pediatrie/Vitiligo_la_copii_353.htm)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “Vitiligo“


(QUELLE: Anuţei, 2000: 1581)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Weißfleckenkrankheit, Scheckhaut (QUELLE: http://de.wikipedia.org/wiki/Vitiligo)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “vitiligo, piebald skin“


(QUELLE: http://www.dict.cc/deutsch-englisch/Wei%DFfleckenkrankheit.html,
http://www.freedic.net/index.php)

58
48.
I. TERMINUS der Wahnsinn
(Quelle: Anuţei, 2000: 433)

II. WORTART
Nomen
Wahnsinn, der, -es, -e

III. WORTBILDUNG:
Simplex
autochthones (=deutsches) Wort
Wahnsinn = autochton
(QUELLE: http://www.sgipt.org/gipt/psypath/et_wahn0.htm)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “1. psychische Störung, die von Wahn
begleitet wird; 2. großer Unsinn, sehr unvernünftiges, unsinniges Denken,
Verhalten, Handeln; grenzlose Unvernunft.“
(QUELLE: DUDEN, 2003:1770)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(lat. delirium „aiurare”) Tulburare


de fond a gândirii manifestată prin idei şi credinţe absurde, fără raport cu
realitatea, prin halucinaţii (vizuale, auditive), iluzii, agitaţie fizică,
incoerenţă, prin dezorientare în timp şi spaţiu, stare de confuzie, mentală,
însoţită de tulburări de conştiinţă şi excitaţie psihomotorie.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 116)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: "Es zeigte sich, dass alle Beschwerden, die im
Kopf lokalisiert werden - Epilepsie, Schwindel oder Wahnsinn - eher zur
Nutzung der traditionellen Medizin führen." (QUELLE: http://www.innovations-
report.de/html/berichte/medizin_gesundheit/bericht-9124.html)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Agitaţia din delir variază în mod


caracteristic şi poate alterna cu o stare confuzională discretă.“ (QUELLE:
http://www.studentie.ro/Referat_de_medicina_Starile_confuzionale_acute_si
_delirul-nrciteste14381.html)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “(med.) delir, nebunie,


sminteală, demenţă, alienaţie mintală“
(QUELLE: Anuţei, 2000: 433, DGR, 1966: 1085)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Irrsinn, Tollheit, Stumpfsinn, Torheit, Geistesschwäche, Idiotie,
Schwachsinn (QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Wahnsinn)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “deliriousness, frenzy,


insanity, lunacy, madness, mania, rage“
(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Wahnsinn)

59
49.
I. TERMINUS die Xerodermie
(Quelle: Anuţei, 2000: 1597)

II. WORTART
Nomen
Xerodermie, die, -, -n

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Xerodermie= griechisch
(QUELLE: DUDEN, 2003: 1837)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “trockene Haut“


(QUELLE: http://www.biologie-lexikon.de/startseite.html?
Woerterbuch/startwoerterbuch.html~mainFrame)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “(gr. Xeros “uscat” şi derma “piele”)


Uscăciunea excesivă a pielii cu o descuamaţie fină ca o pudră.“
(QUELLE: Titircă, 2000: 613)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Chronische Zinkdefizite begünstigen


Hauterkrankungen, die sich in Ausschlägen, Ekzemneigungen,
Sonnenlichtunverträglichkeiten, Entzündungsbereitschaft, Hautirritationen,
Xerodermie usw. ausdrückt.“
(QUELLE: http://www.vitaminlauda.com/stress.htm)

VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “Pielea uscată apare mai ales la nivelul
braţelor şi picioarelor, dar poate afecta şi trunchiul. În limbaj dermatologic pielea
uscată poartă numele de xerodermie.“
(QUELLE: http://www.sfatulmedicului.ro/articole/Dermatologie-
estetica/Xerodermia_sau_tegumentele_uscate_in_anotimpul_rece_274.html)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “xerodermie (Boală de piele


caracterizată prin uscarea şi descuamarea continuă a pielii din cauza creşterii
stratului cornos şi a scăderii secreţiilor cutanate)“
(QUELLE: http://dexonline.ro/search.php?cuv=Xerodermie)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI: Keine


Einträge. (QUELLE:
http://www.woerterbuch.info/?query=Xerodermie&s=dict&l=en)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “xeroderma, xerosis cutis“


(QUELLE: http://www.woerterbuch.info/?query=Xerodermie&s=dict&l=en)

60
50.
I. TERMINUS die Zoonose
(Quelle: Anuţei, 2000: 1616)

II. WORTART
Nomen
Zoonose, die, -, -n

III. WORTBILDUNG:
Simplex
Fremdwort
Zoonose = griechisch
(QUELLE: http://de.wikipedia.org/wiki/Zoonose)

IV. DEFINITION AUF DEUTSCH: “Zoonosen (von griechisch zoon = das


Lebewesen, nosos = die Krankheit) sind von Tier zu Mensch und von Mensch
zu Tier übertragbare Infektionskrankheiten. Die Definition der
Weltgesundheitsorganisation (WHO) von 1959 besagt einschränkend, dass
Zoonosen Krankheiten und Infektionen sind, die auf natürliche Weise
zwischen Mensch und anderen Wirbeltieren übertragen werden können.
Ursprünglich verstand man unter Zoonosen lediglich Tierkrankheiten.
Während des vorletzten Jahrhunderts fand ein Wandel in der Bedeutung der
Bezeichnung statt. Neben den eigentlichen Tiererkrankungen verstand man
Mitte des 19. Jahrhunderts unter Zoonosen nun auch Erkrankungen, die vom
Tier auf den Menschen übertragen werden konnten. Beim heutigen Gebrauch
der Bezeichnung Zoonose wird keine Unterscheidung hinsichtlich des
Übertragungsweges gemacht. Zoonosen können also vom Mensch auf ein Tier
oder vom Tier auf den Menschen übertragen werden.“
(QUELLE: http://de.wikipedia.org/wiki/Zoonose)

V. DEFINITION AUF RUMÄNISCH: “Boală a animalului transmisibilă la


om. Ex. psitacoza, bruceloza, tuberculoza bovină, leptospirozele, turbarea,
tularemia etc. Unele zoonoze se transmit omului prin contact direct cu
animalul infectat (câine, pisică, pasăre, vite), altele se contactează prin
intermediul unui animal vector, ca de exemplu pesta (de la şobolan la om, prin
purici) ; tifosul murin sau febra galbenă (de la maimuţă la om prin ţânţar).“
(QUELLE: Titircă, 2000: 615)

VI. KONTEXT AUF DEUTSCH: “Da einige der Zoonosen für den Menschen
lebensbedrohlich sein können, ist eine gewisse Hygiene im Umgang mit
Haustieren sehr sinnvoll. Und natürlich gibt es bei einigen von ihnen gute
Vorbeugungsmaßnahmen, zum Beispiel durch Impfungen, Entwurmungen
und die Bekämpfung von Hautparasiten.
Die Auswirkungen und Ausprägung einer Zoonose und der Erkrankung auf
die Katze oder den Hund sind unter Umständen andere als beim Menschen.
Was beim Menschen gefährlich sein kann, kann durchaus beim Tier eine
harmlose Infektion darstellen.“
(QUELLE: http://www.qualimedic.de/zoonosen.html)

61
VII. KONTEXT AUF RUMÄNISCH: “În jur de 1.000 de români mor anual din
cauza bolilor produse de microbi şi paraziţi. Majoritatea acestor boli sunt
zoonoze. […]
„Pe lângă trichineloză, echinococoza chistică şi toxoplasmoza sunt zoonozele
parazitare majore din ţara noastră” - spune Vasile Cozma, directorul Centrului
de Cercetare "Supravegherea, Diagnosticul şi Controlul Zoonozelor", din
cadrul Facultăţii de Medicină Veterinară din Cluj-Napoca, unde din anul 2002
se studiază zoonozele parazitare.“
(QUELLE: http://www.natgeo.ro/stiinta/sanatate/parazitii-in-top/)

VIII. ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: “zoonoză“


(QUELLE: Anuţei, 2000: 1616)

IX. SYNONYME oder ÄHNLICHE bzw. GLEICHWERTIGE TERMINI:


Keine Einträge.
(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Zoonose)

X. ÜBERSETZUNG INS ENGLISCHE: “zoonosis“


(QUELLE: http://www.dict.cc/?s=Zoonose)

62
BIBLIOGRAPHIE:

1) BÜCHER:

a) Wörterbücher

1. ANUŢEI, Mihai, Dicţionar Român-German, Bucureşti, Editura Lucman, 2000

2. LĂZĂRESCU, Ioan, Dicţionar Român-German, Bucureşti, Editura Niculescu, 1998

3. LĂZĂRESCU, Ioan, Dicţionar German-Român, Bucureşti, Editura Niculescu, 1998

4. Dicţionarul explicativ al limbii române, Bucureşti, Editura Academiei RSR, 1975

5. DUDEN, Deutsches Universalwörterbuch, Manheim, Dudenverlag, 2003

6. Dicţionar German-Român, Bucureşti, Editura Academiei RSR, 1966

b) Fachliteratur

1. TITIRCĂ, Lucreţia, Dicţionar de termeni pentru asistenţii medicali, Bucureşti,


Editura Viaţa Medicală Românească, 2000

2) INTERNET:

a) online-Wörterbücher oder CD-Wörterbücher

1. Biologie – Lexikon online (http://www.biologie-lexikon.de/)

2. Dicţionar medical (http://dictionar.romedic.ro/)

3. Dicţionar online german-român (http://www.dictionar-online.ro/german_roman)

4. dict.cc Deutsch/Englisch-Wörterbuch (http://www.dict.cc)

5. DUDEN (http://www.duden.de/)

6. FreeDic.net Online Wörterbuch: Deutsch Englisch Wörterbuch English German


Dictionary (http://www.freedic.net/)

7. LEO Deutsch-Englisch Deutsch-Englisch Wörterbuch (|http://dict.leo.org/)

8. Lexikon für Biotechnologie, Medizin & Life Sciences


(http://www.bionity.com/lexikon/d/)

63
9. Medizin und Gesundheit - medizinische Fachausdrücke Glossar
(http://www.encyclopedia-wiki.org/encyclopedias/medizin)

10. Meyers Lexikon online (http://lexikon.meyers.de)

11. Praxis-Lexicon (http://www.praxis-lexikon.de/)

12. Deutsche Synonyme (http://synonyme.nu/)

13. webtranslate.de Wörterbuch Deutsch/Englisch (http://www.webtranslate.de/)

14. Wikipedia Die freie Enzyklopädie (http://de.wikipedia.org/wiki/)

15. Wörterbuch.info Deutsch-Englisch Übersetzungen und Synonyme


(http://www.woerterbuch.info/)

16. WOXICON: Synonyme, Fremdwörter und Antonyme (Gegenteil, Gegensatz)


Datenbank (http://synonyme.woxikon.de)

b) Internetadressen für Definitionen und Kontextbeispiele

1. http://www.adevarul.ro/articole/de-ce-fug-baietii-de-acasa/315711

2. http://www.aerztekammer-
berlin.de/25_Aerztl_Fb/05_Materialien_zu_Fobi/020_ErnMedAbstracts.html

3. http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/infektionskrankheiten/herpes/

4. http://www.akupunktur-in-koeln.de/index.php?
option=com_content&task=view&id=17

5. http://www.aok.de/bund/tools/medicity/diagnose.php?icd=950

6. http://www.aok.de/bund/tools/medicity/diagnose.php?icd=1336

7. http://www.aok.de/bund/tools/medicity/diagnose.php?icd=2636

8. http://www.aok.de/bund/tools/medicity/diagnose.php?icd=4237

9. http://www.aok.de/bund/tools/medicity/diagnose.php?icd=4628

10. http://www.aok.de/bund/tools/medicity/diagnose.php?icd=4809

11. http://www.aok.de/bund/tools/medicity/diagnose.php?icd=5187

12. http://www.aok.de/bund/tools/medicity/diagnose.php?icd=8205

64
13. http://www.aok-
gesundheitspartner.de/imperia/md/content/gesundheitspartner/bund/krankenhaus/quali
taetssicherung/abschluss_gba_protonen_avm.pdf

14. http://www.archweb.cimec.ro/scripts/arh/cronica/detail.asp?k=2313

15. http://www.biologie-lexikon.de/startseite.html?
Woerterbuch/startwoerterbuch.html~mainFrame

16. http://www.bionity.com/lexikon/d/Delirium_tremens

17. http://www.bionity.com/lexikon/d/Delirium_tremens#Einteilung_in_Schweregrade

18. http://www.boli-medicina.com/aparatul-cardiovascular/boli/ATEROSCLEROZA-
BM-COM.php

19. http://www.boli-medicina.com/aparatul-cardiovascular/NOTIUNI-DE-
SEMIOLOGIE-CARDIACA-BM-COM.php

20. http://www.boli-medicina.com/vitamine-minerale/Vitamina-B12-Cobalamina-BM-
COM.php

21. http://www.cardioportal.ro/pdf/ghiduri/12.pdf

22. http://www.carturari.ro/bioterapie-remedii-naturiste-p-176.html

23. http://www.china-guide.de/china/tCM-Akupressur/kinderkrankheiten/

24. http://www.clinicistomatologice.ro/Medicina/381-.html

25. http://www.cmd-institut.de/CMD-Medizin.pdf

26. http://www.colgate.ro/app/Colgate/RO/OC/Information/ToothWhiteningCosDent/Orth
odontics/Orthodontics/WhatisOrthodontics.cvsp

27. http://www.cotidianul.ro/fructele_carnea_sanatoasa_si_plimbarile_rezolva_astenia-
42286.html

28. http://www.deam.de/krank/00362.htm

29. http://dexonline.ro/search.php?cuv=Xerodermie

30. http://de.wikipedia.org/wiki/Adenokarzinom

31. http://de.wikipedia.org/wiki/Angioplastie

32. http://de.wikipedia.org/wiki/Anurie

65
33. http://de.wikipedia.org/wiki/Endokard

34. http://de.wikipedia.org/wiki/Gallenblase

35. http://de.wikipedia.org/wiki/Grippe

36. http://de.wikipedia.org/wiki/Hepatitis

37. http://de.wikipedia.org/wiki/Hernie

38. http://de.wikipedia.org/wiki/Herpes_Zoster

39. http://de.wikipedia.org/wiki/Ikterus

40. http://de.wikipedia.org/wiki/Infektion

41. http://de.wikipedia.org/wiki/Kontraktur

42. http://de.wikipedia.org/wiki/Laryngitis

43. http://de.wikipedia.org/wiki/Meningoenzephalitis

44. http://de.wikipedia.org/wiki/Nephritis

45. http://de.wikipedia.org/wiki/Orthodontie

46. http://de.wikipedia.org/wiki/Osteoporose

47. http://de.wikipedia.org/wiki/Parotitis

48. http://de.wikipedia.org/wiki/Perikard

49. http://de.wikipedia.org/wiki/Septikämie

50. http://de.wikipedia.org/wiki/Thrombozyt

51. http://de.wikipedia.org/wiki/Vertigo

52. http://de.wikipedia.org/wiki/Vitiligo

53. http://de.wikipedia.org/wiki/Zoonose

54. http://www.dict.cc/?s=adenom

55. http://www.dict.cc/?s=aphasie

56. http://www.dict.cc/?s=angioplastie

66
57. http://www.dict.cc/?s=anurie

58. http://www.dict.cc/?s=aphthe&failed_kw=Aphte

59. http://www.dict.cc/?s=Azidose

60. http://www.dict.cc/?s=balneotherapie&failed_kw=Baleneotherapie

61. http://www.dict.cc/englisch-deutsch/cleptomania.html

62. http://www.dict.cc/?s=Darmverschlingung

63. http://www.dict.cc/?s=delirium+tremens

64. http://www.dict.cc/?s=endokard

65. http://www.dict.cc/?s=Fibrom

66. http://www.dict.cc/?s=Fieberfrost

67. http://www.dict.cc/?s=Gallenblase

68. http://www.dict.cc/?s=Glyk%E4mie

69. http://www.dict.cc/?s=Grippe

70. http://www.dict.cc/?s=deutsch-englisch:Hepatitis

71. http://www.dict.cc/?s=Hernie

72. http://www.dict.cc/?s=Herpes

73. http://www.dict.cc/?s=Herpes+Zoster

74. http://www.dict.cc/?s=H%FCftbein

75. http://www.dict.cc/?s=Ikterus

76. http://www.dict.cc/?s=Infektion

77. http://www.dict.cc/?s=Karzinom

78. http://www.dict.cc/?s=Kehlkopfentz%FCndung

79. http://www.dict.cc/?s=Kleptomanie

80. http://www.dict.cc/?s=krebs

67
81. http://www.dict.cc/?s=labil

82. http://www.dict.cc/?s=Meningoenzephalitis

83. http://www.dict.cc/?s=Metastase

84. http://www.dict.cc/?s=Neurasthenie

85. http://www.dict.cc/?s=Nierenentz%FCndung

86. http://www.dict.cc/?s=Orthodontie

87. http://www.dict.cc/?s=Osteoporose

88. http://www.dict.cc/?s=deutsch-englisch:Parotitis

89. http://www.dict.cc/?s=Pellagra

90. http://www.dict.cc/?s=Perikard

91. http://www.dict.cc/?s=Rachitis

92. http://www.dict.cc/?s=septikämie&failed_kw=Septikhämie

93. http://www.dict.cc/?s=Thrombozyt

94. http://www.dict.cc/deutsch/Vertigo.html

95. http://www.dict.cc/?s=Wahnsinn

96. http://www.dict.cc/deutsch-englisch/Wei%DFfleckenkrankheit.html

97. http://www.dict.cc/?s=Zoonose

98. http://dict.leo.org/ende?
lp=ende&lang=de&searchLoc=0&cmpType=relaxed&sectHdr=on&spellToler=on&c
hinese=&pinyin=&search=Geschwulst+&relink=on

99. http://dictionar.romedic.ro/Zona_Zoster

100. http://www.duden.de/duden-suche/werke/fx/000/049/Fieberfrost.49014.html

101. http://www.edizin.de/de/a-z/krankheiten-von-a-z,s-9L-g7.endokarditis-
herzinnenhautentzuendung.html

102. http://edoc.ub.uni-muenchen.de/6627/

103. http://www.e-sana.ro/index.php?arhiva=1&a=112&ap=1

68
104. http://www.e-sana.ro/index.php?a=450&p=2

105. http://www.e-sana.ro/index.php?a=1002

106. http://www.emcb.ro/article.php?story=20050630163251401&mode=print

107. http://www.emcb.ro/article.php?story=20070801144036966

108. http://www.encyclopedia-wiki.org/encyclopedias/medizin/Azidose.html

109. http://www.endokrinologen.de/endokrinologie-praxis.php

110. http://www.innovations-report.de/html/berichte/medizin_gesundheit/bericht-9124.html

111. http://facultate.regielive.ro/proiecte/medicina/adenopatii_laterocervicale-17244.html

112. http://facultate.regielive.ro/referate/medicina/sindromul_metabolic-29106.html

113. http://www.farmaciata.ro/SitFiles/articol_no_ph.php?id=35

114. http://www.farmaciata.ro/SitFiles/articol_no_ph.php?id=264

115. http://www.freedic.net/index.php

116. http://www.gardianul.ro/2006/09/05/societate-
c12/medicina_de_acasa_diabetul_zaharat_asociat_cu_hepatita_cronica-s81953.html

117. http://www.gandul.info/sanatatea/o-singura-gena-induce-metastaza-in-cancerul-de-
san.html?3891;2452597

118. http://www.gesundheitpro.de/Aphten-Mund-und-Rachen-
A050829ANONI013093.html

119. http://www.google.de/search?hl=de&q=%22Dr%C3%BCsenerkrankung+Synonyme
%22&meta

120. http://www.healthy.ro/articol/medicina-interna/4415/Aspirina-dauneaza-in-gripa.html

121. http://www.hotnews.ro/stiri-arhiva-1266433-romania_amenintata_pelagra.htm

122. http://www.in-output.de/AKE/akemed.html

123. http://lexikon.meyers.de/meyers/Adenom

124. http://lexikon.meyers.de/meyers/Anurie

125. http://lexikon.meyers.de/meyers/Grippe

69
126. http://lexikon.meyers.de/meyers/H%C3%BCftbein

127. http://lexikon.meyers.de/meyers/Labil

128. http://lexikon.meyers.de/meyers/Neurasthenie

129. http://lexikon.meyers.de/meyers/Obliteration

130. http://lexikon.meyers.de/meyers/Orthodontie

131. http://lexikon.meyers.de/meyers/Therapie

132. http://lexikon.meyers.de/meyers/Vertigo

133. http://lexikon.meyers.de/meyers/Vitiligo

134. http://www.lifeline.de/cda/krankheiten_a-z/content-128053.html

135. http://www.medicinamoderna.ro/arhiva/2007/05/rez_ro.htm

136. http://www.medinfo.de/index-r-1108-thema-Fibrom.htm

137. http://www.medipreis.de/preisvergleich/medizin-gegen-grippe.php

138. http://www.medizin-aspekte.de/04/09/medizin/osteoporose_2534.html

139. http://www.medizin.de/ratgeber/themen-a-z/m/mumps.html

140. http://www.medizin-netz.de/framesets/fseticenterikterus.htm

141. http://www.medizin-netz.de/icenter/anaemieumfass.htm

142. http://www.medizin-online.de/cda/sitesearch/SearchForm.do?
fid=107270&extended_search=0&q=Neueste+Studien+geben+Entwarnung+vor+einer
+Infektion+mit+dem+Hundebandwurm+durch+Verzehr+von+Waldbeeren.

143. http://mobile.medizin-welt.info/aktuell.asp?newsID=129

144. http://www.natgeo.ro/stiinta/sanatate/parazitii-in-top/

145. http://www.naturheilpraxis-stahl.de/DornBreuss.html

146. http://www.netmedic.ro/articole-
medicale/60/Importanta_vitaminei_D_si_a_calciului_in_prevenirea_rahitismului

147. http://www.netmedic.ro/semne-si-simptome-generale/frisonul

70
148. http://novavet.ro/modules.php?name=News&file=print&sid=7

149. http://www.onmeda.de/krankheiten/hepatitis.html

150. http://www.onmeda.de/krankheiten/krebs.html

151. http://patlogbook.wordpress.com/category/medizin/

152. http://www.pirasan.ro/noutati/adenom_hipofizar.html

153. http://www.pirasan.ro/noutati/cancerul_vindecarea_prin_tratamentele_medicinei_tradi
tionale.html

154. http://www.prakash-koerperarbeit.de/artikel-jivaka.htm

155. http://www.praxis-lexikon.de/diy/diy-bauplan/d/druesenerkrankung.php

156. http://www.preferate.ro/referat-Psihologie-Afazie-21-6637.html

157. http://www.qualimedic.de/vitamine_niacin.html

158. http://www.qualimedic.de/zoonosen.html

159. http://www.raft.ro/produs.php?idprodus=2743

160. http://www.sanatateata.com/de-retinut/excese-de-regim.htm

161. http://www.schattauer.de/index.php?id=1092&no_cache=1&artikel=14239

162. http://www.schattauer.de/index.php?id=1365

163. http://www.senioren-kompass.de/info/infothek

164. http://www.senioren-kompass.de/info/infothek/alternativemedizin/index.php

165. http://www.sfatuldentistului.ro/index.php?Noutati+stomatologice&m=28

166. http://www.sfatulmedicului.ro/arhiva_medicala/medicina+hernie+inghinala

167. http://www.sfatulmedicului.ro/arhiva_medicala/tumoare+glande+suprarenale

168. http://www.sfatulmedicului.ro/articole/Dermatologie-
estetica/Xerodermia_sau_tegumentele_uscate_in_anotimpul_rece_274.html

169. http://www.sfatulmedicului.ro/articole/Medicina_interna_p6.html

170. http://www.sfatulmedicului.ro/articole/O_r_l/Laringita_832.htm

71
171. http://www.sfatulmedicului.ro/articole/Pediatrie/Vitiligo_la_copii_353.htm

172. http://www.sfatulmedicului.ro/print_article.php?
id=717&catname=Dermatologie_si_estetica

173. http://www.sfatulmedicului.ro/print_article.php?id=693&catname=Gastroenterologie

174. http://www.sgipt.org/gipt/psypath/et_wahn0.htm

175. http://www.solvay-pharma.ro/patients/diseases/otoneurology/vertijul.php

176. http://www.studentie.ro/index.html?search=acidoza&module=search

177. http://www.studentie.ro/Referat_de_medicina_Bolile_inceputului_de_mileniu-
nrciteste14459.html

178. http://www.studentie.ro/Referat_de_medicina_Starile_confuzionale_acute_si_delirul-
nrciteste14381.html

179. http://www.studentie.ro/REFERAT_MEDICINA_SISTEMUL_CIRCULATOR-
nrciteste14188.html

180. http://www.swissburnout.ch/spip.php?page=backend

181. http://synonyme.nu/zu/obliteration/

182. http://synonyme.woxikon.de/synonyme/Gallenblase+.php

183. http://synonyme.woxikon.de/synonyme/Geschwulst.php

184. http://synonyme.woxikon.de/synonyme/labil.php

185. http://www.textlog.de/med-wechselfieber.html

186. http://www.textlog.de/14311.html

187. http://www.univermed-cdgm.ro/?pid=1266

188. http://www.vitaminlauda.com/stress.htm

189. http://www.webtranslate.de/cgi-bin/owDEc.cgi?l=0&dt=Dr
%FCsenerkrankung&en=gland+disease

190. http://wellness.acont.de/Medizin/A/Angioplastie/index.html

191. http://www.woerterbuch.info/?query=Indigestion&s=dict

192. http://www.woerterbuch.info/?query=Xerodermie&s=dict&l=en

72
193. http://www.woxikon.de/eng/laryngitis.php

194. http://www.50plus.at/lexikon/azidose.htm

195. http://www.1-aphasie.de/

196. http://www1.us.elsevierhealth.com/BDI/CME_A_22EL.pdf

73