Sie sind auf Seite 1von 3

StarMoney 7.0 – Durchführen eines Sicherheitsprofilwechsels für eine Unterschriftsdatei

  • 1. Voraussetzung für diese Anleitung ist mindestens die Version StarMoney 7.0. Benutzen Sie noch eine ältere Version (5.0 oder 6.0), wenden Sie sich bitte zur Bestellung der aktuellen Version an unseren OnlineService (Tel. 030-3063- 3322). Hinweis: Die installierte Version erkennen Sie auf dem Startbild von StarMoney.

StarMoney 7.0 – Durchführen eines Sicherheitsprofilwechsels für eine Unterschriftsdatei 1. Voraussetzung für diese Anleitung ist mindestens
  • 2. Nachdem Sie sich wie gewohnt im Programm angemeldet haben, gehen Sie auf die „Kontenliste“. Klicken Sie eines Ihrer Konten, bei dem Sie mit einer Unterschriftsdatei arbeiten, doppelt an. Wählen Sie in der neuen Ansicht die Registerkarte „HBCI-Datei“.

  • 3. Um den Profilwechsel zu starten, klicken Sie im unteren Bereich bitte auf die Schaltfläche „Wechseln“.

  • 4. Sie werden nun gefragt, ob Sie die umzustellende Unterschrift in einer Datei oder auf einer Chipkarte speichern möchten. Aktivieren Sie bitte den Menüpunkt „Datei“ und lassen den Haken bei „Neue HBCI-Sicherheitsdatei erzeugen“ aktiviert. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Weiter“. Sie sehen nun eine Übersicht aller Konten, für die diese Sicherheitsdatei gültig ist. Die Änderung des Sicherheitsprofils brauchen Sie nur einmal durchführen, da StarMoney die neu zu erstellende Datei automatisch allen hier angezeigten Konten zuordnet. Bestätigen Sie diese Maske bitte mit „Weiter“.

  • 5. Sie werden nun aufgefordert, Ihren Datenträger (Sicherheitsdiskette oder USB-Stick) einzulegen. Klicken Sie, nachdem Sie dies getan haben, auf die Schaltfläche „OK“.

  • 6. Nun müssen Sie Ihre derzeit gültige PIN eingeben und mit „OK“ bestätigen.

  • 7. Danach werden Sie aufgefordert, das Zielmedium bereitzustellen. Dies ist die gleiche Diskette bzw. der gleiche USB-Stick, so dass Sie hier nur auf „OK“ klicken müssen.

StarMoney 7.0 – Durchführen eines Sicherheitsprofilwechsels für eine Unterschriftsdatei 1. Voraussetzung für diese Anleitung ist mindestens
StarMoney 7.0 – Durchführen eines Sicherheitsprofilwechsels für eine Unterschriftsdatei 1. Voraussetzung für diese Anleitung ist mindestens
  • 8. Das Programm stellt fest, dass auf Ihrem Sicherheitsmedium bereits eine Sicherheitsdatei besteht. Bestätigen Sie diese Meldung mit „OK“.

  • 9. Um eine neue Datei anlegen zu können, müssen Sie einen neuen Dateinamen angeben. In unserem Beispiel hat die bestehende Datei den Namen „security3“, der neuen Datei geben wir den Namen „security1“. Ihre Eingabe beenden Sie mit einem Klick auf „Speichern“.

8. Das Programm stellt fest, dass auf Ihrem Sicherheitsmedium bereits eine Sicherheitsdatei besteht. Bestätigen Sie diese
8. Das Programm stellt fest, dass auf Ihrem Sicherheitsmedium bereits eine Sicherheitsdatei besteht. Bestätigen Sie diese
  • 10. Sie werden jetzt aufgefordert, für die neue Sicherheitsdatei eine neue PIN einzugeben. Dies kann die gleiche PIN wie bisher sein. Möchten Sie eine neue PIN wählen, so muss diese mindestens 8 Stellen lang sein und ein Sonderzeichen (!“§$%&/()=?,;.:-_) enthalten. Wiederholen Sie die Eingabe der neuen PIN im dafür vorgesehenen Feld und bestätigen die Eingabe mit „OK“.

8. Das Programm stellt fest, dass auf Ihrem Sicherheitsmedium bereits eine Sicherheitsdatei besteht. Bestätigen Sie diese
  • 11. StarMoney berechnet nun einen neuen Schlüssel, der dem höheren Sicherheitsstandard entspricht und be- ginnt den Schlüsselaustausch mit der Bank. Dann zeigt Ihnen StarMoney in einem neuen Fenster den Hashwert des öffentlichen Schlüssels der Bank an. Dieser sollte wie folgt lauten: 5B FC F6 61 27 A6 36 A5 54 EC E6 2E CD AA 7F DB 2B 46 9E 21 78 65 3D 61 16 3A 37 31 DC 40 9F 49 Stimmt dieser Hashwert überein, bestätigen Sie das Fenster mit „OK“.

  • 12. Im Anschluss werden Sie aufgefordert, den Datenträger mit der Schüsseldatei bereitzustellen (das sollte ja bereits der Fall sein). Nach der Bestätigung mit „OK“ werden Sie aufgefordert, die bisherige PIN einzugeben. Auch hier bestätigen Sie Ihre Eingabe bitte mit „OK“.

8. Das Programm stellt fest, dass auf Ihrem Sicherheitsmedium bereits eine Sicherheitsdatei besteht. Bestätigen Sie diese
  • 13. Nach einem weiteren Übertragungsvorgang erhalten Sie die Meldung, dass der Wechsel des Sicherheitsmediums erfolgreich war. Wenn Sie diesen Hinweis mit „OK“ bestätigen, befinden Sie sich wieder in der Registerkarte „HBCI-Datei“ Ihres Kontos. Im Feld „HBCI- Sicherheitsdatei“ ist nun der neue, unter Punkt 9 vergebene Dateiname sichtbar.

  • 14. Nun können Sie wie gewohnt mit StarMoney weiterarbeiten. Es ist nicht notwendig, einen INI-Brief oder eine Bestätigung an die Bank zu senden.

13. Nach einem weiteren Übertragungsvorgang erhalten Sie die Meldung, dass der Wechsel des Sicherheitsmediums erfolgreich war.

Sollte während einem der aufgeführten Schritte ein Fehler auftreten, notieren Sie bitte die Fehlermeldung bzw. drucken Sie diese aus und wenden Sie sich an den OnlineService (Tel. 030-3063-3322).