Sie sind auf Seite 1von 2

Maria Theresia

(in Kombination mit Kaisergruft)


Burgenland Führungen
2017 jährte sich zum 300. Mal der Geburtstag von
Maria Theresia. Sie wurde nie zur Kaiserin gewählt oder
sogar gekrönt. Dennoch kennt sie jeder als „Kaiserin“.
Eisenstadt. Die Höhepunkte einer Barockstadt /
Sie ist uns durch ihre vielen Briefe, heiteren Anekdoten

WIE N
Das Musikgenie Joseph Haydn
und ihr Naturell wie kaum eine andere Persönlichkeit
Spazieren Sie mit mir durch die Altstadt mit dem Schloss Esterhazy und den wunder-
präsent geblieben. Erfahren Sie mehr über die
schönen barocken Bürgerhäusern. Lassen Sie sich verzaubern vom Glanz der Fürsten-
mächtigste Herrscherin ihrer Zeit, strenggläubige
familie Esterhazy und dem Wirken des berühmten
Katholikin, erbarmungslose Mutter und empfindsame
Komponisten Joseph Haydn.
Ehefrau. In einem ihrer Briefe hat sie es auf den Punkt
gebracht: „Unkraut verdirbt nicht“.

Barockes Wien
Kaum eine andere Stadt wurde vom
Zeitalter des Barock so sehr geprägt wie
Wien. Auf beinahe jedem Schritt werden
wir damit konfrontiert. Was ist Barock
und was war das „barocke Lebensgefühl“
jener Zeit? Kommen Sie mit mir mit und
tauchen wir gemeinsam ein in die barocke Vergangenheit der Stadt.
Stadtschlaining. Ein Rundgang durch das
mittelalterliche Juwel
Innenbesichtigungen Stadtschlaining ist definitiv einen Besuch wert und das Wahrzeichen des Ortes -
die Burg - gehört zu den besterhaltenen mittelalterlichen Burganlagen Österreichs.
• Wiener Hofburg: Sisi-Museum und Kaiserappartements Bei diesem Stadtspaziergang begeben wir
• Schloss Schönbrunn uns gemeinsam auf eine Zeitreise ins
• Kaiserliche Schatzkammer Mittelalter. Der damals berühmte Söldner-


Kapuzinergruft
Stephansdom
führer Andreas Baumkircher hat seine
Spuren hinterlassen. Stadtschlaining ist auch
geprägt vom friedlichen Nebeneinander
Burgenland
unterschiedlicher Glaubensrichtungen.
Führungen
Allgemeine Informationen
Anfragen: Bitte richten Sie alle Anfragen schriftlich direkt an info@stadtfuehrungen-wien.at, und geben Sie
Wunschthema, Wunschtermin und ungefähre Personenzahl bekannt. Bei Schulklassen ist die Altersangabe der
Schüler/Innen hilfreich. Dann bekommen Sie Ihr individuelles Angebot.
Sprache: Deutsch, bei vorheriger schriftlicher Bekanntgabe auch auf Englisch möglich.
Preise und Konditionen: Die Preise und Konditionen finden Sie im Detail auf der Homepage. Für Schülergrup-
pen im Klassenverband und Studentengruppen gibt es Sonder-Ermäßigungen.
FREMDENFÜHRUNGEN
Buchungen: Es gelten NUR schriftliche Bestätigungen als fix gebucht und sind dann gültig. Telefonische
Absprachen aller Art sind nicht verbindlich.
Stornobedingungen: Siehe AGB auf der Homepage.
Mag. Thetis KEDL
Rechtliche Hinweise: Die Teilnahme an einer Führung erfolgt ausnahmslos auf eigene Gefahr, für die AUSTRIA GUIDE · staatl. geprüft · DE/EN/JP
Teilnahme von Kindern unter 14 ist die Begleitung Erwachsener erforderlich. Titel, Route und Inhalt der
Führungen sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie keine Aufnahmegeräte! Notizen zu THEMENFÜHRUNGEN für
gewerblichen oder schriftstellerischen Zwecken sind nicht erlaubt.
• Individualreisende
Der Inhalt des Flyers ist urheberrechtlich geschützt. Die unberechtigte Verwendung von Grafiken, Texten, • Privat-/Firmengruppen
Logos, Bildern usw. kann zu Schadenersatzansprüchen und Unterlassungsansprüchen führen. • Schulen
Fotos: Mag. Thetis Kedl, Kunsthistorisches Museum Wien, Wien Tourismus, Burgenland Tourismus.
Firmensitz, Layout, Impressum: Stadtführungen Wien, Mag. Thetis Kedl, A-7464 Markt-Neuhodis, Kastell.
Grafische Umsetzung: Barabas Grafik und Beschriftungen GmbH, Oberwart. Tel. +43 (0) 650 603 55 04

www.stadtfuehrungen-wien.at info@stadtfuehrungen-wien.at www.stadtfuehrungen-wien.at


Stadtplanung und Stadtentwicklung Sagen, Mystik, Wien morbid
W IE N (als Kinder- oder Erwachsenen- Version buchbar)
Die Wiener Ringstraße
Kaiser Franz Joseph fasste im Dezember 1857 den Entschluss zum Abriss der veralteten
Aussenrundgänge Innenstadt Fortifikationsmauern, die die Stadt noch immer umgaben und beorderte die Anlage eines Wiener Sagen und Legenden
Prachtboulevards - Ein Bauprojekt der Superlative. Heute ist die Ringstraße bekannt als Sagenhafte Gedankenwelten, Gott, der Teufel, Lind-
Wien für Einsteiger. eine der schönsten Pracht-Straßen der würmer, schreckliche Basilisken - all das prägte die
Die Höhepunkte Welt. Tauchen Sie mit mir ein in die Menschen Wiens über Jahrhunderte. Um Unerklär-
der Wiener Innenstadt Zeit des Baues, geprägt von liches und Schreckliches besser verstehen zu können,
Sind Sie zum 1. Mal in Wien? Oder hatten Sie nörgelnden Wienern, hören Sie die kam es zur Entstehung unzähliger Geschichten und
bisher noch nicht genug Zeit, die Plätze der skurrilen Geschichten der übereifrigen Legenden. Ich habe Ihnen sowohl wichtige, als auch
Innenstadt zu erkunden? Dann ist diese Führung Architekten, erfahren Sie von Glanz die schaurig-schönsten Sagen Wiens zusammengetra-
genau richtig für Sie! Spazieren Sie mit mir durch und Glorie, Skandalen und Tragödien. gen. Begleiten Sie mich auf eine Reise hinab in die dunkle Vergangenheit! Hören
die Wiener Innenstadt mit den prachtvollen Prunkbauten. Lassen Sie sich bei diesem Sie die Legenden und erfahren Sie mehr über die realen Hintergründe mancher
kurzweiligen Spaziergang verzaubern von der Oper, der Hofburg - der einstigen Residenz früher als übernatürlich erachteter Phänomene. Nicht nur Gäste in Wien, sondern
der Habsburger -, schlendern wir vorbei an der berühmten K&K Hofzuckerbäckerei Stadtentwicklung. Vom Werden der Stadt Wien auch Sie als Wiener kennen bestimmt noch nicht alle Sagen und Legenden!
Demel, erkunden wir den Graben mit der berühmten Pestsäule und beenden wir diese Bei dieser Führung ergründen wir die Entwicklung
Tour beim Wahrzeichen Wiens: dem beeindruckenden Stephansdom. der Stadt vom einstigen Römerlager über das
Mittelalter bis heute. Auf Schritt und Tritt Engel – Himmlische Boten
begegnen wir der Geschichte. Wir durchschreiten und teuflische Gesellen
Wien für Fortgeschrittene. Verborgene Gässchen und markante Straßenzüge – Zeugen der einstigen Meist bleiben sie von uns völlig unbeachtet - die Mittler
malerische Plätze der Innenstadt Stadterweiterungen -, und wir erfahren von den zwischen Himmel, Erde und Hölle. Begeben wir uns bei
Nur wenige Minuten von den Hauptstraßen Lebensbedingungen in Wien. diesem Spaziergang auf die Spurensuche der anderen Art.
entfernt schlendern wir durch die Innenstadt. Sie sind allgegenwärtig! Wir treffen Sie bei und in
Kaum zu glauben! Hier erschließen sich enge Kirchen, an Hausfassaden, an freien Plätzen - Engel und
Gässchen und Plätzchen, Pawlatschenhöfe und Sonderpakete dämonische Gestalten. Manche von ihnen richten als
Oasen der Ruhe mitten im geschäftigen Treiben Krieger über Gut und Böse, andere breiten als erhabene
der Stadt. – Hören Sie spannende Geschichten Gestalten schützend ihre großen Flügel über uns aus,
Klassische Stadtrundfahrt
an Orten der Entschleunigung. andere Engel wiederum sehen aus wie richtige kleine, drollige und mollige
Fahren wir entlang der Ringstraße mit den großartigen Prunkbauten (Staatsoper - Hofburg
- Museen - Heldenplatz - Parlament - Rathaus - Burgtheater - Universität - Votivkirche ...). Lausbuben, …aber einige von ihnen verbreiten sogar Furcht und Schrecken.
Je nach Buchungszeit, Verkehrslage und Interesse fahren wir über die Donau, besuchen wir Erfahren wir mehr über die Geschichte der Engelsdarstellungen, Sagen und
Klischees, Klatsch & Tratsch das Hundertwasserhaus, fahren wir zum Belvedere oder vorbei am Schloss Schönbrunn. Legenden …oder sind es doch wahre Begebenheiten?

Der echte Wiener. Ein Spaziergang


durch die Wiener Lebenswelt Schauderhaftes Wien
Wien für Eilige – Die besten Geschichten Warum stehen viele Kirchen der Innenstadt auf freien
Was ist eigentlich ein „Echter Wiener“? Gibt Diese Führung ist genau die richtige Wahl für eilige Besucher oder im Rahmen von Firmen-
es diesen Menschenschlag überhaupt? Plätzen? Wozu benötigt man einen Rettungswecker? Was
events mit in- und ausländischen Gästen. Sie geben den gewünschten Start- und Endpunkt sind die praktischen Vorteile von Kupfernadeln? Was galt
Erfahren Sie bei diesem kurzweiligen im 1. Bezirk und die zur Verfügung stehende Zeit bekannt, und ich finde die für Sie
Spaziergang mehr über Klischees und den im 16. Jh. als Elixier zur Erhaltung der ewigen Jugend?
passende Route. Spannende, ungewöhnliche und unterhaltsame Geschichten aus allen Finden wir Antworten auf all diese Fragen - und mehr.
Alltag der Wiener - über Opernball, Fiaker, Themenbereichen sind garantiert.
Würstel, Kaffee und die weltberühmte
Sachertorte.
Wien – Im Grünen Stadtrundgang (mit möglicher Innenbesichtigung)
Die Habsburger – Liebesg’schichten und Es lebe der Zentralfriedhof
Heiratssachen am Kaiserhof Der Stephansdom und das Domviertel
Bei dieser Führung erfahren Sie von der Geschichte des Der „Steffl“, wie die Wiener ihren Dom so liebevoll
Führten auch Herrscher ein Doppelleben abseits Zentralfriedhofes, je nach Buchungszeit besichtigen wir ein
der Moralvorstellungen? Was sind hygienische bezeichnen, ist das Wahrzeichen und absolute Zentrum Wiens
berührendes Massengrab, ich zeige Ihnen die ältesten Grabstät- - religiös, geographisch und gesellschaftlich. Begeben wir uns
Prinzessinnen? Erfahren Sie mehr über Schein ten, die schönsten Arkadengrüfte, wir durchwandern den
und Wahrheit hinter den Fassaden der Hofburg gemeinsam auf die Spurensuche. Umrunden wir das imposan-
Ehrenhain mit den Musikergedenkstätten, Künstler- und Architek- te Bauwerk und erkunden wir gemeinsam die mit dem Dom in
bis hin zu Schicksalsschlägen und öffentlichen tengräbern, machen Halt beim „Präsidenten-Reindl“ und der
Skandalen am Kaiserhof. Ab 14! Verbindung stehenden Bauten und malerischen Höfe. Hören
Friedhofskirche - einem Gesamtkunstwerk des Jugendstils. Sie spannende, gruselige und schöne Geschichten zum Dom und zu seiner Umgebung.

www.stadtfuehrungen-wien.at info@stadtfuehrungen-wien.at www.stadtfuehrungen-wien.at

Bewerten