Sie sind auf Seite 1von 2

Name Glybin Maxim Klasse 10 B Datum_________________________

Test zum Thema „Deutschland. Von der Teilung bis zur Einheit“

1. Welche Entstehungshintergründe gab es für die Teilung Deutschlands? `

Im Mai 1945 war der zweite Krieg zu Ende .Deutschland wurde von den Siegern, Frankreich,
Großbritannien, USA und der Sowjetunion, in Zonen aufgeteilt.

2. Was verursachte die Blockade Berlins? Erläutere den Begriff „die Berliner Luftbrücke“.

Die wirtschaftspolitische Zusammenarbeit und eine Währungsreform in den drei Westzonen führen zum
endgültigen Bruch zwischen der Sowjetunion ihren Alliieirten. die sowjetische Besatzungsmacht
verhängt eine Sperre über alle Land und Wasserwege von und nach Berlin. doch der Versuch Stalin
durch die Blockade ganz Berlin unter seine Kontrolle zu bringen scheitert. die Briten und Amerikaner
starten eine der spektakulärsten Hilfsaktionen der Luft hat Geschichte. Flugzeuge versorgen die
Westsektoren Berlins aus der Luft . die Maschinen bringen in erster Linie Nahrungsmittel und Brennstoff

3. Wie entstanden die beiden deutschen Staaten? Wie entwickelte sich die deutsch-deutsche
Grenze?

In der August 1948 wird in Berlin die Sektorengrenze markiert sichtbares Symbol des Zerwürfnisses der
Siegermächte. wenige Monate später wird die Teilung mit der Gründung von zwei deutschen Staaten
gefestigt. im Westen entstehet die Bundesrepublik Deutschland, im Osten geht am 7. Oktober 1949 mit
der Gründung der DDR der Deutschen Demokratischen Republik der Traum der deutschen Kommunisten
von einer sozialistischen Zukunft in Erfüllung. Aber die Wirklichkeit ist eine andere. Die Menschen
verlassen die DDR .

4. Wann und aus welchen Gründen kam es einem Arbeiteraufstand in der DDR? Wie wurde er
niedergeschlagen?

ab Frühjahr 1952 wird die Grenze mit Stacheldraht befestigt. Als Ostdeutsche Bauarbeiter 1953 für
denselben Lohn mehr arbeiten sollen eskaliert die allgemeine Unzufriedenheit mit dem politischen
System am 17. Juni in einem Aufstand. die aufgebrachten Arbeiter zerbeißen Symbole der deutsch-
sowjetischen Freundschaft und demonstrieren ihren Unmut gegen der DDR. Die Lage gerät außer
Kontrolle und der Aufstand wird mit sowjetischer Hilfe blutig niedergeschlagen

5. Wann und wie wurde die Berliner Mauer errichtet? Wie reagierten die Alliierten auf den Bau
der Berliner Mauer?

Am 13. August 1961 rücken in Ostberlin Panzer und Mannschaftswagen der Nationalen Volksarmee
Einheiten der Volkspolizei und Betriebskampfgruppe aus .Die strenge gehaltene Operation Chinesische
Mauer 2 beginnt. Mehr als 10.000 Menschen riegeln die Sektorengrenze zwischen Ost und Westberlin
ab. Überall entlang der Sektorengrenze DDR Bauarbeiter unter strenger Bewachung reißen sie die
Straßen auf und errichten provisorische Absperrungen. Rund um Westberlin entsteht ein mehr als 160
km langer Zaun. die Speeranlagen setzen der Völkerwanderung von Ost nach West ein dramatisches
Ende. Die Alliierten in den Westsektoren reagieren nur zögerlich tatsächlich sind die Regierungen in
Washington London und Paris erleichtert. Auf Westberlin bezogen bleiben ihre Rechte schließlich
unangetastet.
6. Welche Folgen hatte der Bau der Berliner Mauer für die Einwohner Berlins?

7. Was ermöglichte ein Passierscheinabkommen?

8. Wann begann die Annäherung zwischen Deutschland-West und Deutschland-Ost? Wer bildete
das Entspannungskonzept der „neuen Ostpolitik“ heraus?

9. Wessen Politik bewirkte das Ende der Teilung Deutschlands?

10. Wann und wie kam es zum Fall der Berliner Mauer?