Sie sind auf Seite 1von 9

Leitfaden

DEINE
TRANSFORMATIONSWOCHE

7 Tage für dein neues Bewusstsein


www.ganzheitliche-selbsterkenntnis.com

Von Herzen willkommen zu


„Deiner Transformationswoche“
Wir freuen uns sehr, dass du bei dieser besonderen Woche mit dabei bist und dir Zeit nimmst für
deine innere Transformation. Seit jeher widmen sich Menschen ihrem inneren Transformations-
prozess. Oder anders gesagt, sie müssen es tun! Warum das? Ganz einfach: Alles Leben entsteht,
wird erhalten und zerfällt wieder, um neu geboren zu werden. Dieses Neue beinhaltet das Alte,
dennoch hat sich seine Schwingung verändert, sodass es mit dem evolutionären Bewusstseins-
prozess Schritt halten kann.
Nun ist es so, dass ein Mensch, der sich inneren Transformationsprozessen nicht bewusst widmet,
früher oder später dazu gezwungen wird. Entweder wird er krank, hat einen Unfall, depressionsartige
Zustände oder andere herausfordernde Umstände prägen sein Leben. Doch bevor es zu diesen
gezwungenen Transformationsprozessen kommt, zeigen sich in der Regel vorher schon kleinere
Anzeichen, dass es Zeit ist, die Aufmerksamkeit nach Innen zu richten und zu lauschen, was das
Leben von einem möchte. Wer diesen kleineren Zeichen kein Gehör gibt, provoziert unbewusste
Transformationsprozesse, die wir Menschen gerne als ungewollte Schicksalsschläge bezeichnen.
Doch muss es erst soweit kommen? Wir vom Zentrum für Ganzheitliche Selbsterkenntnis sagen
klar nein! Denn seit Jahren beobachten wir bei uns selbst und auch bei vielen Teilnehmern unserer
Seminare, dass es sich mehr als lohnt, sich ganz bewusst die Zeit zu nehmen, um dem Leben zu
erlauben, dass etwas Altes gehen darf, um sich selbst neu zu ordnen. Ab dem Zeitpunkt, wo ein
Mensch sich ganz bewusst diesem inneren Prozess widmet, nimmt er ihn nicht mehr als ungewollten
Schicksalsschlag wahr. Nun erkennt er die Sinnhaftigkeit darin und lässt zu, was passieren möchte.
Je geringer der Widerstand gegenüber der Transformation, desto schöner ist es für einen Menschen.

Doch was passiert überhaupt bei einer inneren Transformation und


was ist der Unterschied zu einer Veränderung?

Wenn wir Menschen etwas in unserem Leben verändern, haben wir zuvor mit dem Verstand
entschieden, was wir verändern wollen und tun es dann. Doch da die Schwingung in unserem
Inneren noch nicht der äußeren Veränderung entspricht, fallen wir in der Regel bald wieder zum
Alten zurück. Der Mensch erschafft stets im Außen das, was er in sich trägt!

DEINE TRANSFORMATIONSWOCHE 2
www.ganzheitliche-selbsterkenntnis.com

Bei einem Transformationsprozess verhält es sich jedoch anders.


Das Erste und Wichtigste ist hier, nicht mit dem Verstand das Ergebnis bestimmen zu wollen. Denn
damit nehmen wir dem Leben die Möglichkeit, uns etwas zuteil werden zu lassen, was vielleicht noch
viel schöner und genialer ist, als das, was wir gerne hätten! Wir wünschen dir also, dass du bei der
Transformationswoche das bekommst, was du brauchst und nicht das, was du willst.

Also, was gibt es dann zu tun?

Eben darum geht es, eine Transformation ist weniger ein Prozess des Tuns, als vielmehr ein Akt
der Hingabe, ein Erlauben und Zulassen. Wenn du dich auf einen Transformationsprozess wie diese
Woche einlässt, möchten wir dich einladen, dich ganz auf alle Übungen einzulassen. Alles ist genau für
deine Transformation gemacht. Doch kann es gut sein, dass dein Verstand zwischendrin immer wieder
fragt „Was soll mir das alles denn bringen?“. Und genau das ist das beste Zeichen dafür, dass eine
innere Transformation bevorsteht. Da der Verstand bzw. seine Überlebensabwehrmechanismen
immer dann anspringen, wenn wir mehr Energie in uns aufbauen und unsere Schwingung erhöhen.
Das ist genau dann richtig, wenn wir in Überlebenssituationen sind, doch kontraproduktiv, wenn wir
unser Bewusstsein ausdehnen möchten.

DEINE TRANSFORMATIONSWOCHE 3
www.ganzheitliche-selbsterkenntnis.com

Der Trick an dieser Stelle ist es, während der inneren Intensität und all dem Gedankenlärm, zu
entspannen und alles zu erlauben. Plötzlich kann es sein, dass unangenehme Gefühle aufkommen,
dass der Körper reagiert, dass wir vorübergehend schwächer sind und andere Zustände, die nach
Hingabe rufen. Wer hier weiterhin versucht, die Situation zu kontrollieren, wehrt sich gegen die innere
Transformation.
Natürlich ist es wichtig, sich nicht zu überfordern, achte bitte zu jedem Zeitpunkt der Transfor-
mationswoche auf deine körperlichen Grenzen. Doch bestehen die allermeisten Widerstände
aus gedanklichen Blockaden. Hier möchten wir dich ermutigen tief zu atmen, das zu fühlen, was
du gerade fühlst und nicht davonzulaufen oder dagegen anzukämpfen. Stell dir vor, dass dein
Transformationsprozess, dich durch den mittleren Teil einer Sanduhr hindurchführt. Zwischenzeitlich
wird es eng und wir möchten am liebsten wieder zurück. Wer an dieser Stelle entspannen kann und
den Verstand bewusst beruhigt, erlaubt, dass das eigene Leben eine Transformation mit einem
vollzieht. Dieses energetische Ereignis nennen wir auch „einen energetischen Tod“. Das Ergebnis
kennen wir nicht, doch können wir in dem Vertrauen sein, dass am Ende mehr Licht in unserem
Leben wahrnehmbar ist und die angehobene Schwingung uns nachhaltig bereichert.
Im Gegensatz zur Veränderung, bleiben innere Transformationen im physischen Körper und in
unserem gesamten Energiesystem gespeichert. Wir sind nicht mehr derselbe Mensch wie zuvor und
mussten dafür nichts im Außen verändern. Denn eine innere Transformation sorgt wie von selbst
dafür, dass das Innere sich bald außerhalb von uns spiegelt.
Nun müssen wir eine äußere Veränderung nicht mehr krampfhaft versuche aufrecht zu halten. Wir
lauschen den inneren Impulsen, es kommen neue Menschen in unser Leben und neue Möglichkeiten
tun sich auf.
Das ist es, was auch gerne als Magie bezeichnet wird. Ein wahrer Magier des Lebens versucht nicht
etwas zu bestimmen, er gibt sich der Entfaltung des Herzens hin und geht dann mit dem, was das
Leben für ihn vorgesehen hat. Auf diesem Weg erfährt ein Mensch, dass wahre Freude von innen
aufsteigen kann, unabhängig von äußeren Umständen. Nun können Inspirationen und Visionen in
unserem Leben Einzug nehmen, die uns selbst, unserer Familie und auch allen anderen Menschen
dienen. Die Suche nach Erfüllung und Lebensberufung führt durch den inneren Transformations-
prozess. Und ganz gleich wie viel du in dieser Richtung bereits bewusst oder unbewusst erlebt hast,
das Leben fordert immer wieder einmal auf, dich bewusst deinem Inneren zu widmen.
Es kann also kein Zufall sein, dass du dich genau jetzt zu deiner Transformationswoche
angemeldet hast, nimm dir gerne die Zeit für dich und dein Leben. Denn du bist wertvoll und
einzigartig.

„Dein höchstes Licht wird in deinen tiefsten Schatten geboren“


(EQUIANO INTENSIO)

DEINE TRANSFORMATIONSWOCHE 4
www.ganzheitliche-selbsterkenntnis.com

ABLAUF

MORGENMEDITATIONEN

Jeden Morgen werden wir ab 5 Uhr eine energetische Morgenmeditation für dich freischalten. Diese
steht dir dann für 24 Stunden zur Verfügung. Die morgendlichen Meditationen beinhalten allesamt das
aktive Atmen um mehr Energie in dir zu kultivieren und wir laden dich zu weiteren speziellen Übungen
ein, um dein Energiesystem stückweise zu öffnen. Damit beginnst du den Tag mit einer angehobenen
Schwingung und regst deine innere Transformation an.

INTERVIEWS

Direkt dazu schalten wir dir ein spannendes Interview frei, welches dir ebenso für 24 Stunden zur
Verfügung steht. Equiano war mit verschiedenen Experten im Gespräch und du hast hier die Möglichkeit
deinen Tag inspirieren zu lassen. Oftmals spielt bei einem Transformationsprozess alles zusammen
und es kann gut sein, dass der jeweilige Tagessprecher genau die Anregungen für dich bereit hält, die
du an diesem Tag gerade brauchst. Sei gerne ganz offen und lass auch die Schwingung der Worte,
dieser lebenserfahrenen Menschen auf dich wirken.

DEINE TRANSFORMATIONSWOCHE 5
www.ganzheitliche-selbsterkenntnis.com

ABENDMEDITATIONEN & SPECIALS

Jeden Abend wird eine geführte Innenschau-Meditation oder ein Special-Event für dich freigeschaltet.
Dieses steht dir dann 24 Stunden zur Verfügung. Bei deiner Innenschau geht es darum, dein aktuelles
Leben zu hinterfragen und im Herzen fühlbar zu machen. Denn manche unserer Lebensbereiche
werden im Lauf der Zeit steif oder kommen ins Ungleichgewicht. Doch haben wir uns so sehr daran
gewöhnt, dass wir es nicht mehr merken. Der Verstand sagt zwar, dass alles funktioniert, doch sobald
wir diese Lebensbereiche in unserem Herzen fühlen, nehmen wir eventuell wahr, dass diese Bereiche
nicht mehr wirklich lebendig und erfüllend sind. Die Einladung hier ist es, ganz ehrlich zu dir selbst zu
sein, der Meditation zu folgen und mehr in deinem Herzensgefühl anzukommen.

Zudem haben wir an manchen Abenden ein Special für dich vorbereitet, lass dich gerne überraschen
und genieße es!

DEINE TRANSFORMATIONSWOCHE 6
www.ganzheitliche-selbsterkenntnis.com

Du bestimmst die Tiefe


deiner Transformationswoche!

Auf der einen Seite gibt es bei deiner Transformationswoche einen bestimmten Ablauf mit täglichen
Meditationen und genialen Interviews. Auf der anderen Seite kannst du zusätzlich regulieren, in wie
weit du deine Transformation zusätzlich unterstützen möchtest. Nachfolgend ein paar Empfehlungen
von unserer Seite. Fühle gerne einmal nach, was für dich das Richtige ist:

DIE EINFACHE TRANSFORMATIONSWOCHE


Bei dieser Variante nimmst du einfach an den Meditationen teil und siehst dir die Videos an. Ansonsten
gehst du ganz normal deinem Alltag nach.

DIE ERWEITERTE TRANSFORMATIONSWOCHE


Bei dieser Variante nimmst du dir zusätzlich Zeit, um deinen inneren Impulsen zu folgen. Vielleicht
arbeitest du während dieser Woche weniger oder gar nicht. In diesem Fall kannst du zwischen den
Meditationen in die Natur gehen und dich bewusst mit den Elementen verbinden. Du kannst zusätzlich
eigene Körper- und Meditationsübungen machen und dir mehr Zeit nehmen, um über dein Leben
zu sinnieren. Sich Zeit zu nehmen ist eines der wundervollsten Dinge, die du tun kannst! Lese
gerne auch Literatur passend zum Thema und verbringe etwas mehr Zeit mit dir alleine. Denn weniger
oberflächliche Ablenkung ist manchmal mehr tiefe Innenschau!

DIE TIEFGEHENDE TRANSFORMATIONSWOCHE


Bei dieser Variante machst du nicht nur unsere Angebote und nimmst dir mehr Zeit. Du reduzierst
zusätzlich dein physisches Essen! Wir empfehlen dir nicht mehr, als zwei Mahlzeiten pro Tag zu essen
oder sogar bewusst nur eine Mahlzeit! Natürlich kannst du auch nur Getränke zu dir nehmen und
ohne feste Nahrung bleiben. Mit dieser Reduzierung von Äußerem, erzeugst du eine Vertiefung
deines inneren Prozesses und auch die Meditationen werden einen größeren Einfluss auf dein
Energiesystem haben. Fühle während der Transformationstage gerne stets genau in dich hinein:
Wie viel feste Nahrung möchtest du wirklich zu dir nehmen bzw. wie viel unterstützt deinen inneren
Prozess? Und welche Menge an Essen würden deine aufkommenden Gefühle und Körperregungen
unterbinden? Hier ist es wichtig, dich zu nichts zu zwingen und dennoch ehrlich mit dir selbst zu sein!
Am besten du machst vor jeder Mahlzeit einen Check-in mit deinem Körper und fragst ihn, was
er gerade wirklich braucht und was zu viel wäre. Somit navigierst du ganz natürlich und lässt dein
Leben, deinen Transformationsprozess sinnvoll gestalten.

DEINE TRANSFORMATIONSWOCHE 7
www.ganzheitliche-selbsterkenntnis.com

SONSTIGES

ERKENNTNISNOTIZEN

Am besten du hast die ganze Woche über stets einen Zettel oder einen kleinen Notizblock parat. Denn
gerade in den Momenten, wo wir es nicht erwarten, geschehen innere Öffnungen und dein Leben lässt
dir wichtige Botschaften zuteil werden! Manchmal genügt es, diese einfach wahrzunehmen und zu
fühlen. Und in anderen Situationen hast du vielleicht den Impuls deine Eingebungen aufzuschreiben
und durch das Schreiben zu vertiefen. Oftmals kommen während dem Schreiben noch weitere
Informationen durch dich geflossen und die Inspiration geht noch etwas tiefer. Zudem fällt es dir dann
leichter in den Wochen nach der Transformationswoche nachvollziehen zu können, was du erlebt hast.

WENN DU ETWAS VERPASST HAST

Es kann vorkommen, dass du mal eine Meditation oder ein Interview verpasst. Doch das ist gar kein
Problem! Die Transformationswoche wirkt nicht nur, wenn du absolut alles mitgemacht hast.

DEINE TRANSFORMATIONSWOCHE 8
www.ganzheitliche-selbsterkenntnis.com

Das, was du verpasst, sollte wohl nicht sein und ist dann auch gut so. Bleibe gerne einfach weiterhin
dran und nehme die anderen Meditationen und Interviews wahr. Zudem verrate wir dir dann nach
der Transformationswoche, wie du die Möglichkeit hast, alle Meditationen und Interviews für dich zu
haben, nachzuholen und gerne auch manche zu wiederholen!

DIE TRANSFORMATIONSWOCHE-FACEBOOKGRUPPE

Wir haben extra für die Transformationswoche eine Facebookgruppe gegründet. Diese musst du
nicht nutzen, falls dir Facebook gar nicht zusagt. Du verpasst deshalb nichts! Doch falls du gerne
deine Erfahrungen bei den Meditationen und deine erhaltenen Impulse durch die Interviews teilen
möchtest, haben wir hier für dich eine Plattform gestaltet, die du nutzen kannst, um mit anderen
Menschen, die an innerer Transformation und Selbsterkenntnis interessiert sind, in Kontakt zu gehen.
Na dann: Post it, like it, love it! Hier klicken >>

DANKSAGUNG

Von Herzen möchte sich das Team der Transformationswoche bei dir dafür bedanken, dass du bereit
bist dir selbst zu begegnen! Es gehört immer wieder Mut dazu sich selbst zu begegnen und Neuland
zu erkunden. Du bist dein innerer Pionier und wer weiß, welche Schätze du noch alle aus dir heraus
bergen wirst!

Unser Dank gilt auch jedem Einzelnen, der die Transformationswoche möglich gemacht hat. Es war
wundervoll zu sehen, wie viele Menschen ihre Liebe und Inspiration hier hineingegeben haben, um
etwas zu kreieren, was anderen Menschen sinnvoll dient!

Unser größter Dank gilt jedoch der Natur und diesem einzigartigen Planeten auf dem wir Leben. Es
ist ein großes Geschenk Mensch zu sein, Erfahrungen zu machen und immer wieder in neue Seins-
bereiche vorzudringen. Vielen Dank für diesen Moment des ewigen Jetzt!

DEINE TRANSFORMATIONSWOCHE 9