Sie sind auf Seite 1von 1

Wüstenübung

Die Situation

Es ist Mitte Juli 10 Uhr Vormittag. Sie hatten auf einer Geschäftsreise soeben eine Bruchlandung in der
Sonora-Wüste im Südwesten der Vereinigten Staaten überstanden. Das kleine, zweimotorige Flugzeug mit
den Leichen des Piloten und des Co-Piloten ist total ausgebrannt. Nur die Tragflächen blieben unversehrt.
Kein Passagier wurde beim Absturz verletzt. Der Pilot war nicht mehr in der Lage, der Flugsicherung den
genauen Absturzort, jedoch die Tatsache, dass Sie sich ungefähr 70 Meilen südwestlich von einem Bergwerk
befinden - nächste, menschliche Siedlung - konnte den Passagieren noch mitgeteilt werden, bevor das
Flugzeug aufprallte. Die unmittelbare Umgebung ist einigermaßen flach, nur ab und zu stehen Fass- und
Baumkakteen, die recht stachelig erscheinen. Der letzte Wetterbericht meldete, dass die Temperatur im
Wüstengebiet 40 Grad im Schatten erreichen wird, was bedeutet, dass in 30 cm Höhe über dem Boden mit
einer Temperatur von 47 Grad gerechnet werden muss. Sie alle sind leicht bekleidet, tragen ein ärmelloses
Hemd oder eine vergleichbare Bluse, lange Hosen, Unterhosen, kurze Socken und gewöhnliche
Straßenschuhe mit flachen Absätzen. Jeder hat ein Taschentuch, Geld und Ausweispapiere, einer ein
Päckchen Zigaretten und Streichhölzer, ein anderer einen Kugelschreiber.

Das Problem
Bevor das Flugzeug Feuer fing, konnten 15 Gegenstände sichergestellt werden. Ihre Aufgabe ist nun, diese
Gegenstände so in eine Reihenfolge zu bringen, das der für das Überleben wichtigste Gegenstand den
Rangplatz 1 erhält und dem unwichtigsten Gegenstand Position 15 zugeordnet wird. Alle Gegenstände
müssen in Reihenfolge gebracht werden, die gleichzeitige Zuordnung von mehreren Gegenständen auf
einen Rangplatz ist nicht zulässig.

Die geretteten Gegenstände


 Taschenlampe mit 4 Batterien
 Taschenmesser mit Springklinge
 Flugkarte des Absturzgebietes
 großer Plastikregenmantel
 Magnetkompass
 Verbandkasten mit Gazebinden
 7.65 Pistole geladen
 rot-weißer Fallschirm
 Flasche mit 1.000 Salztabletten
 1 Liter Wasser pro Person
 Buch über essbare Wüstentiere
 1 Sonnenbrille pro Person
 2 Liter Wodka 45%
 1 Mantel pro Person
 1 Taschenspiegel

Verwendete Literatur
Stangl, W. (2020). Das NASA-Spiel - Die Notlandung auf dem Mond. [werner stangl]s arbeitsblätter.
WWW:  https://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/KOMMUNIKATION/NASASpiel.shtml  (2020-09-01).