Sie sind auf Seite 1von 5

23.04.

2020

Betreuung der normalen Schwangerschaft

Dr.med. Filiz Markfeld-Erol

Diagnose

• Wichtigste anamnestische Kriterium?


• sekundäre Amenorrhö
• Sichere Schwangerschaftszeichen?
• spät, US, Herztöne, Bewegung, Kindsteile

• Wahrscheinliche Schwangerschaftszeichen?
• Amenorrhö, Auflockerung/Vergrösserung Uterus, Pigmentierung, livide
Verfärbung

• Diagnose heutzutage?
• β-HCG, Sonographie

Mutterpass 1
Allgemeine Anamnese

• FA, Vorerkrankungen
Blutungsneigung, Thrombo-
Embolien, Diabetes, Hypertonie
Allergien, Belastungen, Beruf,

Geburtshilfliche Anamnese

• Gravida/Para, Geburten,
Operationen

Beratung

• Ernährung, Beruf, Sport, Reisen


• Risikoberatung

1
23.04.2020

Mutterpass 2

Serologien/Abstriche

• Blutgruppe
• AK-Suchtest
• Röteln
• Lues-Suchtest
(TPHA)
• Chlamydien
• HBs-Antigen
• (HIV, Toxoplasmose)

Pap-Abstrich

Terminbestimmung

Schwangerschaftsdauer?
mittlere SSD p.m.: 281 d (40 Wochen)

Zyklusanamnese
Naegele-Regel?
1. Tag der letzten Periode + 7d – 3 Mon + 1 Jahr
±X

Gravidarum/ “Scheibe”

Korrektur nach frühem US / Schädel/Steiß-Länge

Terminbestimmung

Schwangerschaftsdauer?

mittlere SSD p.m.: 281 d (40 Wochen)

Zyklusanamnese

Naegele-Regel?
1. Tag der letzten Periode + 7d – 3 Mon + 1
Jahr ± X

Gravidarum/ “Scheibe”

Korrektur nach frühem US / Schädel/Steiß-


Länge

2
23.04.2020

Vorsorgeuntersuchungen
Welche Untersuchungen werden durchgeführt

• RR
• HT, KB
• Äussere Palpation, Fundus Stand
• Vaginale Untersuchung
• Hb
• U-Stix (Ery, Leukos, Eiweiß, Glukose, Nitrit)

Gravidogramm

Vorsorgeuntersuchungen

Mutterschaftsrichtlinien: wie oft ?

• alle 4 Wochen
• ab 32. SSW alle 2 Wochen

Ultraschall: wie oft ?

• 3 US, ca. 10./20./30. SSW

3
23.04.2020

Ultraschall 1

Ultraschall 2

Zusammenfassung

• Vorsorge beginnt mit einer intakten Schwangerschaft

• Im Verlauf können auch bei physiologischen Schwangerschaft

• mütterliche/fetale Pathologien hinzukommen ( diese erkennen )

• Alle vier Wochen bis in die 32 SSW. dann alle Wochen bis zur Geburt

• AM ET kommen nur 2-4 % der Kinder auf die Welt

• ET+7 sollte die Geburtseinleitung erfolgen.

• US sind drei vorgesehen

4
23.04.2020

DANKE