Sie sind auf Seite 1von 2

>

SO FINDEN SIE UNS Universitäts-


klinikum
Heidelberg
FRIZ | FRÜHINTERVENTIONSZENTRUM
HEIDELBERG CITY !
Prävention von Entwicklungsstörungen im Kindesalter
!
MANNHEIM !
Diagnostik, Beratung, Therapie und Fortbildung
FRANKFURT

Heidelberg-Rohrbach

Römerstr.
Sickingenstr.
A5

Fabrikstr.
FRIZ KONTAKT UND ANMELDUNG
Felix-Wankel-Str.
Dipl.-Psych. Anke Buschmann
Franz-Kruckenberg-Str.

B3
Ausfahrt 38
Dipl.-Päd. Bettina Jooss
HD-Kirchheim/ Lindenweg
Rohrbach
Schwetzingen Heidelberg
S
!

FRIZ | FRÜHINTERVENTIONSZENTRUM

Römerstr.
Heinrich-Fuchs-Str.
Prävention von Entwicklungsstörungen im Kindesalter
Max-Joseph-Str. Diagnostik, Beratung, Therapie und Fortbildung
BASEL

Felix-Wankel-Straße 6
" KARLSRUHE WALLDORF | WIESLOCH "
!
69126 Heidelberg
S-Bahn nach Kirchheim/Rohrbach + Fußweg: ca. 500 m: Telefon 0 62 21 - 726 65 50
Aus Heidelberg links Richtung Rohrbach › über Lidl-Parkplatz und info@fruehinterventionszentrum.de
Kreisverkehr › Konrad-Zuse-Str. geradeaus (rechts Neubaugebiet);
diese geht in die Felix-Wankel-Str. über › links nach der Feuerwehr ist Bei Interesse oder Fragen können Sie sich telefonisch oder per
das FRIZ. E-Mail an uns wenden. Wir informieren Sie gerne über unsere

Straßenbahn im 10-Minuten-Takt Richtung Rohrbach › Eichendorf- Angebote.

platz + Fußweg 600 m:


Vom Bahnhof: Straßenbahn 24 (ca. 10 min.); Weitere Informationen finden Sie unter:

>>
Aus der Innenstadt (Bismarckplatz): Straßenbahn 23 (ca. 10 min.) www.fruehinterventionszentrum.de

Sickingenstr. geradeaus (Römerstr. überqueren) › links in Fabrikstr.


› erste Straße rechts Felix-Wankel-Str. › rechts vor der Feuerwehr ist
das FRIZ.

Auto

>>
A5 Ausfahrt 38 Heidelberg / Schwetzingen / Leimen › bei Gabelung
rechts Heidelberg / Leimen / B535 › weiter B3 Richtung HD-Emmerts-
grund/HD-Rohrbach/HD-Boxberg/Leimen › rechts halten auf B3 /
Karlsruher Str. / Römerstr. Richtung Heidelberg › Ampelkreuzung
links Gewerbegebiet Bosseldorn / Sickingenstr. › links in Fabrikstr. Anke Buschmann
› erste Straße rechts Felix-Wankel-Str. › rechts vor der Feuerwehr Bettina Jooss
ist das FRIZ.
www.fruehinterventionszentrum.de
Parkmöglichkeiten vorhanden
IM FRÜHINTERVENTIONSZENTRUM
> Therapie – Schwerpunkt Elternarbeit Aktuelle Projekte sind:
beschäftigen wir uns praktisch und theoretisch mit der Prävention, Wissenschaftliche Studien zeigen, dass sich insbesondere ■ Längsschnittliche Begleitung von Kindern mit einer
Früherkennung und Diagnostik von Entwicklungsstörungen, ins- der frühzeitige Beginn störungsspezifischer Interventionen verzögerten Sprachentwicklung im Alter von zwei
besondere im Bereich der Sprache und des Denkens. Wir bieten positiv auf die Entwicklung der Kinder auswirkt. In zahlrei- Jahren
neben einer umfassenden Abklärung von Entwicklungsauffällig- chen Untersuchungen haben sich Elterntrainings als effektive ■ Studien zur Effektivität des Heidelberger Eltern-
keiten in diesen Bereichen, ausführliche Beratungsgespräche für Interventionsmöglichkeit erwiesen. Vor allem im Bereich der trainings zur frühen Sprachförderung
Familien und insbesondere das von uns entwickelte »Heidelber- frühen Sprachentwicklung können Eltern einen wichtigen Bei-
■ Studien zur Wirksamkeit einer frühen Sprachförderung
ger Elterntraining zur frühen Sprachförderung« an. In Kooperation trag zur gezielten Förderung leisten, da sie die primären Be-
in Kinderkrippen
mit dem Universitätsklinikum Heidelberg führen wir wissen- zugspersonen und wichtigsten Kommunikationspartner des
schaftliche Begleitforschung durch und sichern somit die Qualität jungen Kindes sind.
unserer Leistungen. Für Familien mit Kindern, die Schwierigkeiten im Sprach- > Fortbildung
Weiterhin ist es uns ein Anliegen, gewonnene wissenschaftliche erwerb aufweisen, bieten wir das »Heidelberger Elterntraining Für Fachleute besteht die Möglichkeit verschiedene Fortbil-
Erkenntnisse in der breiten Praxis nutzbar zu machen. Im Rahmen von zur frühen Sprachförderung« für unterschiedliche Alters- dungen aus dem Themenbereich frühkindlicher Entwick-
speziellen Fortbildungsangeboten für Fachleute und Interessierte gruppen und Störungsbilder an. lungsstörungen, insbesondere zur Sprachentwicklung, zu be-
geben wir unser Wissen weiter und laden auch externe Experten ein. suchen. Nähere Beschreibungen der Fortbildungsangebote
befinden sich auf unserer Website.
Weiterhin führen wir Vortragsveranstaltungen und Fort-
bildungen für medizinisches und pädagogisches Fachper-
WIR BIETEN: sonal wie z. B. ÄrztInnen und ErzieherInnen durch.
> Diagnostik und Beratung
Kinder entwickeln sich unterschiedlich schnell. Die Entschei-
dung, ob bei einem Kind therapiebedürftige Auffälligkeiten
WER KANN SICH AN UNS WENDEN?
bestehen oder nicht, ist nicht immer leicht zu treffen. Zur Klä-
rung dieser Frage kann eine standardisierte Entwicklungs- > Eltern, die sich Sorgen um die Entwicklung ihres
diagnostik maßgeblich beitragen und bildet gleichzeitig die Kindes machen
Grundlage für die Erstellung eines spezifischen Förderkon-
> Familien, die Diagnostik und Beratung zu Fragen
zepts.
der kindlichen Entwicklung wünschen
Familien, die sich Sorgen um die Entwicklung ihres Kindes
machen, bieten wir die Möglichkeit zu einer umfangreichen > Forschung > Eltern, die an spezifischen Angeboten zur frühen
Beurteilung der Entwicklung anhand aktueller standardisier- In Kooperation mit dem Zentrum für Kinder- und Jugendmedi- Sprachförderung interessiert sind
ter Testverfahren. Anschließend führen wir mit den Familien zin des Universitätsklinikums Heidelberg werden wissen- > Kinderärzte, die eine gezielte Abklärung des
ein umfassendes Beratungsgespräch bezüglich der Ergeb- schaftliche Studien durchgeführt. Dies bietet die Möglichkeit Entwicklungsstandes eines Kindes wünschen
nisse und Konsequenzen durch. im Frühinterventionszentrum neueste wissenschaftliche Er- > Erzieherinnen, die Zusatzqualifikationen zur frühen
kenntnisse mit den Erfahrungen aus der Praxis zu verbinden. Sprachförderung erwerben möchten
Unser Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich Sprache und
> Fachleute, die sich für Fortbildungsangebote
Kommunikation.
interessieren