Sie sind auf Seite 1von 3

Lektion 12.LERNEN HEUTE.

Berichten, der Schüleraustausch, die Lebensweise ,lebendig, , regelmäßig, anschauen,


sich in der Lage fühlen, speichern, die Matheformel, unverständlich, die
Geschichtsdaten, der Eindruck, der Lernstoff, überrollen, sich konzentrieren, frei
räumen, der Blick, ablenken, der Anruf, unterbrechen, die Tätigkeit, sich belohnen,
sinnvoll, das Gedächtnis, der Zettel, sich motivieren, das Team, die Angst, perfekt,
die Panik, aushalten, lustlos, unmotiviert, die Prüfung bestehen, der Termin, die
Ruhe, während, bis zum, der Stress, die Online-Nachhilfe, der Trend, die
Medienkompetenz, die Qualifikation, erkennen, sich beschäftigen, speichern,
herunterladen, der Gedanke, das Referat, erstellen, grafisch, die Darstellung, die
Gemeinschaftskunde. Du hast es gut! Wieso? Die Mediothek, das Video, speziell, die
Lösung, die Kauffrau, das Praktikum, der Kunde,

Lektion 12.LERNEN HEUTE.


А. Berichten- повідомляти, der Schüleraustausch-обмін учнями, die
Lebensweise-стиль життя , lebendig-жвавий, , regelmäßig-регулярно,
anschauen-подивитись, sich in der Lage fühlen-почуватись у змозі,
speichern-зберігати, die Matheformel-математична формула,
unverständlich-незрозумілий, die Geschichtsdaten-історичні дати, der
Eindruck-враження, der Lernstoff-навчальний матеріал, überrollen-
закрутити, sich konzentrieren-сконцентруватись, frei räumen-прибрати
геть, der Blick-погляд, ablenken-відволікати, der Anruf-дзвінок,
unterbrechen-перервати, die Tätigkeit-діяльність, sich belohnen-
винагородити себе, sinnvoll-змістовний, das Gedächtnis-пам’ять, der
Zettel-записка, sich motivieren-мотивуватися, das Team-команда, die
Angst-страх, perfekt-відмінний, die Panik-паніка, aushalten-витримати,
lustlos-без бажання,

В.Unmotiviert-немотивований, die Prüfung bestehen- скласти іспит, der Termin-


призначена зустріч, die Ruhe-тиша, спокій, während-під час, bis zu-до, der Stress-
стрес, die Online-Nachhilfe- онлайн-консультація, der Trend- тренд, die
Medienkompetenz- медійна компетенція, die Qualifikation-кваліфікація, erkennen-
упізнати, sich beschäftigen-займатися, speichern-зберегти, herunterladen-
завантажити, der Gedanke-думка, das Referat-реферат, erstellen-виготовити,
grafisch-графічно, die Darstellung-зображення, відтворення, die
Gemeinschaftskunde-суспільствознавство. Du hast es gut!-Тобі добре! Wieso?-Як
це так? Die Mediothek- медіотека, das Video-відео, speziell-спеціальний, die
Lösung - рішення, die Kauffrau-жінка, яка займається бізнесом, das Praktikum-
практика, der Kunde-клієнт, buchen,-замовляти verlassen-покинути, залишити,
der Job-робота, sich vorstellen-представитися, уявити собі, das Lieblingsfach-
улюблений предмет, das Schulfach-шкільний предмет, der Stundenplan-розклад
уроків
Інфінітивні звороти з часткою zu

При вживанні у реченні інфінітив може утворювати з іншими дієсловами складний


дієслівний присудок , у якому кожне з дієслів зберігає своє самостійне значення. В
залежності від значення відмінюваного дієслова перед інфінітивом вживається чи не
вживається частка zu.
Частка стоїть перед інфінітивом і пишеться окремо.
Die Schüler beginnen, Übungen zu schreiben.
Якщо інфінітив має відокремлюваний префікс, частка ставиться між ним та основою
дієслова:
Ich habe Wunsch, das Mittagessen zuzubereiten.
Частка zu вживається :
А)після більшості дієслів: beginnen, anfangen, fortsetzen, aufhören, beenden, schließen,
beschließen, entscheiden, raten, empfehlen, vorschlagen, anbieten, vergessen, versprechen,
verbieten, erlauben, wünschen, brauchen, lieben, drohen, bitten usw.;
Beginnen (починати), anfangen (починати), fortsetzen (продовжувати),
aufhören (припиняти), beenden(закінчувати), schließen (закінчувати),
beschließen (вирішувати), entscheiden (вирішувати), raten(радити),
empfehlen(рекомендувати), vorschlagen (пропонувати),
anbieten(пропонувати), vergessen(забувати), versprechen(обіцяти),
verbieten(забороняти), erlauben(дозволяти), wünschen (бажати),
brauchen(потребувати), lieben (любити), drohen(загрожувати), bitten
(просити)
Er versprach, mich vom Bahnhof abzuholen.
B) після конструкції es ist / finden + Adjektiv /
прикметник (wichtig, falsch, gut, interessant, nötig, schädlich, gesund,
bequem …):
Es ist gesund, Obst und Gemüse zu essen.
C)після абстрактних іменників у складі іменного присудка : das
Recht(право), das Glück(щастя), das Gesetz(закон), das Ziel(мета), das
Verbot(заборона), das Angebot(пропозиція), der Wunsch(бажання), der
Vorschlag(пропозиція), die Lust(бажання), die
Möglichkeit(можливість), die Aufgabe(завдання), die Pflicht
(обов’язок), die Idee (ідея) :
Er hatte Glück, seinen Lieblingssänger zu hören.

Частка zu не вживається:
А)після модальних дієслів mögen /möchte ,wollen,sollen, müssen,
können, dürfen та дієслова lassen:
Wir möchten heute unsere Oma besuchen.
В)після дієслів руху : gehen, fahren, laufen, fliegen, reisen, kommen
Die Schüler gehen ins Stadion Fußball spielen.
С) після дієслів lehren, helfen, lernen:
Sie bleiben zu Hause arbeiten.
D)після дієслів, що означають відчуття sehen, hören, fühlen
Ich sehe den Opa im Garten arbeiten.

3. Mein Lieblingsfach. Deutschstunde.


In den ukrainischen Schulen unterrichtet man verschiedene Fächer: Ukrainisch, ukrainische
Literatur, Mathematik, Erdkunde, Geschichte, Physik, Fremdsprachen, Sport, Kunst und andere.
Jedes Fach ist wichtig und hat seine Ziele und Aufgaben. Wir lernen nicht alle Fächer mit gleichem
Interesse. Ich interessiere mich für Fremdsprachen.
In unserer Schule unterrichtet man vier Fremdsprachen. Das sind Englisch, Deutsch, Französisch
und Polnisch. Ich lerne Englisch und Deutsch. Englisch lerne ich ab der ersten Klasse und Deutsch
lerne ich schon 5 Jahre. Deutsch ist unsere zweite Fremdsprache, darum haben wir es nur
zweimal in der Woche. Schade. Deutsch fällt mir nicht schwer. Ich bekomme immer eine 11 oder
eine 12 in diesem Schulfach. Deutsch ist mein Lieblingsfach. Nach der 5-ten/6-ten Klasse habe ich
die Deutschprüfung Zertifikat Deutsch A1 im Goethe-Institut bestanden. Ich hatte 56/60 Punkte und
bekam „sehr gut „. In diesem Jahr möchte ich Zertifikat Deutsch A2 erhalten.
In unserer Schule arbeiten hochqualifizierte Lehrer. Sie sind sachkundig und fachkundig. Sie
können auf alle Fragen, die uns interessieren, antworten. Darum langweilen wir uns in den Stunden,
auch in den Fremdsprachenstunden nie.
Für das Lernen benutzen wir ukrainische und deutsche Lehrbücher. Schon vier Jahre lerne ich
Deutsch mit dem deutschen Lehrbuch Pingpong neu. In diesem Jahr beendet meine Gruppe mit dem
zweiten Teil dieses Lehrbuches zu arbeiten. Zum Lernen haben wir auch deutsche Zeitungen und
Zeitschriften - Deutsch und vitamin de, DVDs und CDs. Besonderes Interesse bei uns rufen
Projektarbeit und Arbeit im Internet hervor. Die Seiten internet–abc.de, Kinder-netz und
Interdeutsch.de kennen alle Schüler in meiner Klasse. Dort kann man verschiedene Übungen und
Aufgaben selbständig machen.
Das Erlernen einer Fremdsprache ist nicht leicht. Es ist schwer, meine ich, deutsche Grammatik zu
beherrschen. Das kostet viel Zeit und Mühe. Aber mein Ziel ist perfekt Englisch und Deutsch zu
beherrschen. Ich möchte viel ins Ausland reisen, viele Menschen und Länder kennen lernen und
fremdsprachige Literatur im Original lesen. Vielleicht werde ich später Dolmetscher/in