Sie sind auf Seite 1von 6

SCHLAUCH-TEST

UNT

32 TOUR 11/ 2006


ER DRUCK!
Fahrradschläuche sind unscheinbare Teile. Doch ohne sie könnten wir unseren Renner keinen
Meter bewegen. Dass es nicht egal ist, was zwischen Reifen und Felge steckt, zeigt unser Test

TOUR 11/ 2006 33


SCHLAUCH-TEST

TEXT: TOBIAS KRUG Rennradschläuche bestehen in der derzeit einzigen lieferbaren Rennrad-
FOTOS: MATTHIAS BORCHERS Regel aus Butyl und wiegen zwischen schlauch aus Latex von Michelin (80
50 und 115 Gramm. Da Tests ergeben Gramm) und von Panaracer den einzi-

E
r ist leicht, schwarz, fühlt sich haben, dass die messbaren Unterschie- gen aus Polyurethan (60 Gramm).
griffig an, riecht etwas schwefelig, de nicht mit dem Fabrikat, sondern Wozu braucht ein Rennradreifen
kostet wenig Geld und fristet, ausschließlich mit der Wandstärke be- eigentlich einen Schlauch – wenn
vom Reifen verdeckt, ein wahres Schat- ziehungsweise dem Gewicht und dem selbst Autoreifen ohne auskommen?
tendasein: der Fahrradschlauch. Selbst Material der Schläuche zusammen- Ganz einfach: Ein Rennradreifen muss
beim Kauf widmen ihm Radsportler hängen, haben wir unser Testfeld auf einen viermal so hohen Luftdruck wie
kaum mehr als den Gedanken an die die gängigsten Schläuche der Marken- ein Autoreifen aushalten. Der rennrad-
richtige Größe. Zu Recht? Immerhin ist hersteller beschränkt: einen 50- typische Innendruck von acht Bar ent-
ein Platten der häufigste Grund für Gramm-Schlauch von Continental, spricht der Kraft, die 80 Tonnen auf
eine Panne. TOUR hat getestet, welche einen 75-Gramm-Schlauch von Hut- einen Quadratmeter ausüben. Ein ge-
Unterschiede es zwischen Schläuchen chin son und einen 100-Gramm- schlossenes System wie der Schlauch
gibt – und was sie bewirken. Schlauch von Schwalbe. Dazu den ist da ein einfaches, aber geniales Prin-
zip um dichtzuhalten – und um den
Aufwand für Felgen- und Reifenher-
SO HABEN WIR GETESTET steller überschaubar zu halten. Denn
ohne Schlauch müsste die Fertigung
STICHELTEST von Reifen und Felge präziser ausfal-
Ein Stab von 0,75 Millimetern Durch- len und damit teurer sein.
messer wird mit einem automatischen Damit ist auch schon die nahe-
Vorschub von 50 Millimetern pro Minute liegendste und wichtigste Funktion
in den mit 8 Bar aufgepumpten Schlauch des Fahrradschlauches genannt: mög-
gefahren. Der Schlauch befindet sich in lichst lange dichthalten. Dadurch ist
einem Rennradreifen, dessen Lauffläche gewährleistet, dass er den Reifen so in
mit einem kleinen Loch präpariert wur- Form bringt, dass dieser nicht von der
de. Der Reifen wird so ausgerichtet, dass Felge abspringen kann. Einfluss hat der
der Stichel direkt durch das Loch in der Schlauch jedoch auch auf die Pannen-
Decke auf den Schlauch einwirkt. Ab sicherheit und den Rollwiderstand –
dem Zeitpunkt, ab dem der Stichel eine und damit auf das Gesamtsystem
Kraft auf den Schlauch ausübt, werden Rennrad.
Kraft und Weg bis zum Durchstich aufge-
zeichnet. Der Test fand auf einem Prüf- PANNENSICHERHEIT
stand bei Schwalbe statt. Der Mittelwert Defekte entstehen entweder, indem
der Messergebnisse, es wurden je drei Gegenstände wie zum Beispiel Scher-
Schläuche eines Typs getestet, wird zur ben durch Reifen und Schlauch drin-
Bewertung der Eigenschaften genutzt. gen, oder – mit dem Rennrad seltener
– beim so genannten Durchschlag,
wenn man etwa über einen Gullydeckel
oder in ein Schlagloch fährt und sich
DURCHSCHLAG dadurch die Felgenkanten in den
Ein 10 Kilogramm schwerer, tonnenför- Schlauch bohren. TOUR hat beide
miger Hammer fällt senkrecht auf einen Pannenformen im Laborversuch nach-
Rennradreifen (Schwalbe „Stelvio gestellt (siehe Kästen links).
Plus“), in dem sich der mit 8 Bar aufge- Den Stichel-Test, mit dem wir das
pumpte Schlauch befindet. Der Ham- Eindringen eines Gegenstandes simu-
merradius von 12,5 Millimetern ent- liert haben, bestanden die getesteten
spricht einer mäßig scharfen Kante. Butyl-Schläuche unabhängig vom
Durch Schienen präzise geführt, fällt der Hersteller und vom Gewicht gleich
Hammer immer gleich auf den Reifen gut. Die Schläuche aus Polyurethan
herab, der nach jedem Test um einige (PU) waren nur geringfügig, nämlich
Zentimeter weitergedreht wird. Die Fall- 15 Prozent besser. Deutlich wider-
höhe wird in Schritten von 2,5 Zentime- standsfähiger zeigten sich dagegen die
tern erhöht, bis der Schlauch zerstört Latex-Schläuche: Sie sind ihren Butyl-
wird. Aus dem Mittelwert der Fallhöhe Kontrahenten in unserer Messung um
und dem Gewicht wird die Energie des 100 Prozent überlegen. Der Grund
Aufschlags errechnet, die als Grundlage liegt in den Materialeigenschaften von
der Bewertung genutzt wird. Latex: Es ist nachgiebiger und schmiegt
sich geradezu an den spitzen Gegen-

34 TOUR 11/ 2006


stand an; so dauert es deutlich länger, SO HABEN WIR GETESTET
bis dieser den Schlauch zerstört. Das
bedeutet, dass eingefahrene Fremd- ROLLWIDERSTAND
körper, die den Reifen durchdringen, Die Unterschiede im Rollwiderstand
bei Butyl- und PU-Schläuchen sofort hat TOUR auf dem Prüfstand von Con-
einen Platten verursachen. Bei Latex- tinental erfasst. Zur Erhöhung der
Schläuchen hingegen besteht eine Messpräzision nutzt TOUR nur den
Chance, Pannen zu vermeiden, indem mechanischen Teil und verwendet ei-
man die Reifen regelmäßig kontrolliert gene Messtechnik. Alle Schläuche
und Fremdkörper entfernt. Die Pan- wurden mit 7,5 Bar aufgepumpt und
nenresistenz eines Reifens mit Schutz- im gleichen, 23 mm breiten Conti-Rei-
schicht (Breaker) kann natürlich auch fen „Supersonic“ bei 30 km/h gemes-
ein Latex-Schlauch nicht ersetzen – er sen. Die Auswertung und Umrechnung
kann sie höchstens verbessern. der Widerstandskraft in Rollleistung
Auch im Durchschlag-Test zeigt erfolgt bei TOUR und wird zur Bewer-
sich, dass die Butyl-Schläuche unab- tung genutzt.
hängig von ihrem Gewicht annähernd
gleich widerstandsfähig sind. Und auch
hier widerstehen die Latex-Schläuche 7FSTDIJFEFOF4DIMBVDIUZQFO 7FSTDIJFEFOF)FSTUFMMFS 7FSTDIJFEFOF3FJGFO
  
länger, allerdings nur um 15 Prozent.
Die PU-Schläuche bilden dagegen das 
Schlusslicht: Sie schneiden 15 Prozent  
schlechter ab als Butyl. Indizien, dass 
 
sich Latex-Schläuche auch in der Pra-   
3PMMMFJTUVOHJO8BUU

xis als durchschlagresistent erweisen,      


liefert der Cross-Sport: Dort kommen 
häufig Latex-Schläuche in Schlauch- 

reifen zum Einsatz. Und obwohl sie
dabei permanent harten Schlägen aus- 
gesetzt sind und die Reifen nur mit 2,5
bis 3 Bar aufgepumpt sind – was nor- 
malerweise Durchschläge fördert – 
gibt es nur selten Probleme. Doch auch
bei Durchschlägen kann man Schlauch 
J

F
FS

H H H FO FO FS
und Reifen nicht isoliert voneinander P OU TPO MC BD FMJO    JG FJG FMU HF
JO XB J GSF
betrachten: So bietet ein 300 Gramm  $ DI I O BS JDI M CF OU MJO Q OES Q
Q MB
H VU 4D 1B . XB $P JDI
F
BN MSPV EP U[
    JU DIV
schwerer Trainingsreifen mit viel ZM H
)
H H H 4D
I . UU L M
ON OT
VU   Y F S"
Gummi beim Aufprall auf eine Kante #  ZM
 UF 8 UF JGF OF
U ZM U 16 -B (V 3F 1BO
deutlich mehr Schutz als ein 200- #V #V
Gramm-Allround-Reifen oder gar ein
160-Gramm-Wettkampfpneu. Die dargestellte Leistung wird bei 30 km/h je nach Schlauchtyp zum Überwinden des Rollwiderstands
von Reifen und Schlauch benötigt. Gleich schwere Butylschläuche rollen auch gleich. Bei identischem
ROLLWIDERSTAND Schlauch kann durch die Reifenwahl der Widerstand noch weiter reduziert werden.
Nicht nur der Reifen, auch der
Schlauch beeinflusst den Leichtlauf spiel: Die Latex-Schläuche rollen 17 Tretleistung übrig – die er nutzen
eines Rades – wie sehr, haben wir am Prozent leichter als die 75 Gramm- kann, um schneller zu fahren. Wer im
Rollwiderstandsprüfstand (siehe Kas- Butyl-Schläuche und sogar über 25 Wettkampf aus seiner begrenzten
ten rechts oben) getestet. Bei den Prozent leichter als ein 100 Gramm „Motorleistung“ also den maximalen
Butyl-Schläuchen waren die Ergebnis- schwerer Butyl-Schlauch. Diese 25 Effekt herausholen möchte, hat hier
se naheliegend: Leichte Schläuche Prozent Differenz entsprechen etwa eine einfache Möglichkeit. Extrem auf
laufen leichter als schwere – in weni- dem Unterschied zwischen einem gu- Leichtlauf optimierte Wettkampfrei-
ger Material entsteht nun mal weniger ten Allroundreifen und einem schwer fen ohne Pannenschutz können noch
innere Reibung. Welcher Art das rollenden Trainingsreifen mit doppel- einmal mehr als diese, vom Fahrer
Material ist, hat jedoch auch hier einen ter Pannenschutzlage – bei Tempo 30 nicht fühlbaren, 25 Prozent beim Roll-
Einfluss: Die 60 Gramm schweren PU- sind das 8 Watt. Weil der Rollwider- widerstand herausholen. Allerdings ist
Schläuche von Panaracer laufen etwas stand mit steigender Geschwindigkeit der Luftwiderstand bei schneller Fahrt
leichter sogar als ihre leichtesten (50 linear wächst, erhöht sich auch die deutlich größer als alle anderen Fahrt-
Gramm) Butyl-Konkurrenten, jedoch mögliche Ersparnis. Bei 50 km/h blei- widerstände am Rennrad: Bei 30 km/h
nicht so leicht wie die schwereren (80 ben dem Athleten mit den Latex- macht er schon 80 Prozent des Ge-
Gramm) Latex-Schläuche. Ein Bei- schläuchen 14 Watt mehr von seiner samtwiderstands aus. Top-Athleten,

TOUR 11/2006 35
SCHLAUCH-TEST

SO HABEN WIR GETESTET


LUFTVERLUST 
Der Luftverlust wurde an mindestens zwei Schläu-

3FJGFOJOOFOESVDLJO#BS

chen eines Typs durch mehrere Messungen inner-
halb eines Zeitraums von einer Woche erfasst. Die 
Schläuche wurden mit exakt 8 Bar aufgepumpt 
und der Verlauf des Reifeninnendrucks aufge-
#VUZMH $POUJ

zeichnet. Reifen: Conti „Supersonic“, 23 mm.  #VUZMH )VUDIJOTPO

#VUZMH 4DIXBMCF

 1PMZVSFUIBO 1BOBSBDFS

-BUFY .JDIFMJO

Verlauf des Reifeninnendrucks über 


den Zeitraum von einer Woche oder        
bis zum Unterschreiten von 5 Bar ;FJUJO5BHFO

Schwankungen innerhalb der Schläu- Montagefehler sind hier fatal. Die 100-
che eines Typs übersteigt: In einer Gramm-Schläuche kosten zwar wenig,
Woche sinkt der Innendruck von an- ziehen aus ihrem Mehr an Material
fänglich 8 Bar um durchschnittlich 1,2 aber keinen Vorteil, sie fallen nur
Bar. Die mit nur 0,5 Millimeter Wand- durch größere Fertigungsstreuung auf.
stärke extrem dünnen 50 Gramm- Die Polyurethan-Schläuche wiegen
Butyl-Schläuche verlieren dagegen wenig, rollen leicht und halten die Luft
etwas mehr als ihre dickwandigeren akzeptabel gut. Doch auch sie müssen
Geschwister: im Schnitt 1,8 Bar. Auf mit besonderer Sorgfalt behandelt
dem dritten Platz folgen die PU- werden. Latex-Schläuche haben ihre
Schläuche, die in einer Woche knapp Daseinsberechtigung hauptsächlich
3 Bar verlieren und spätestens nach für Wettkampfzwecke und Spezialan-
vier Tagen nachgepumpt werden soll- wendungen wie den Querfeldeinsport.
ten. Die meiste Luft verlieren die La- Dass man spätestens alle zwei Tage
tex-Schläuche, in vier Tagen mehr als 3 nachpumpen muss, ist ein handfester
Großer Unterschied: Für bis zu 75 Millimeter Bar. Für den richtigen Druck im Reifen Nachteil, der sie in den Augen der
hohe Felgen gibt es passende Ventile wird Aufpumpen vor jeder Ausfahrt allermeisten Radsportler für den All-
deshalb zur Pflicht. Auffällig ist, dass es tagseinsatz disqualifiziert.
die im Zeitfahren 450 Watt leisten, bei den Latex-Schläuchen gleichen
könnten so einen Unterschied von Typs eine extreme Schwankungsbreite BEZUG
Conti: Continental AG, Tel. 0 56 36/99 33 12,
einem halben Kilometer pro Stunde gibt – mit Unterschieden bis zu einem www.conti-fahrradreifen.de;
Deda TRE: RaiKo, Tel. 0 22 25/70 67 10,
herausfahren. Bar in einer Woche. www.raiko.de;
Welche Schläuche eignen sich nun Hutchinson, Rubena, Vredestein: Ra-Co
Gmbh, Tel. 03 62 03/61 40, www.ra-co.de;
LUFTHALTEVERMÖGEN für wen und welchen Einsatzzweck? Maxxis: Bikemarketing GmbH, Tel.
Das für die meisten Radsportler ent- Butyl-Schläuche bieten den besten 08 21/5 89 53 53, www.bikemarketing.de;
Michelin: Paul Lange, Tel. 07 11/25 88-02,
scheidende Kriterium bei einem Renn- Kompromiss aller Fähigkeiten. Die 75- www.paul-lange.de;
radschlauch ist jedoch, wie gut er die Gramm-Klasse zeigt nur eine geringe Panaracer: Wiener Bike Parts,
Tel. 0 97 21/6 50 10, www.bike-parts.de;
Luft hält. Die TOUR-Messungen Streuung und hat sich in der Praxis be- Ritchey: Cosmic Sports GmbH, Tel.
ergaben, dass zwischen 100-Gramm- währt. Extrem leichte 50-Gramm- 09 11/3 10 75 50, www.cosmicsports.de;
Schwalbe: Ralf Bohle GmbH,
und 75-Gramm-Butyl-Schläuchen Schläuche sparen zwar Gewicht, sind Tel. 0 22 65/10 90, www.schwalbe.com;
auch verschiedener Hersteller kein aber Wettkampfmaterial und müssen Vittoria,T-Punkt Handelsvertretung,
Tel. 0 41 05/67 09 90, www.vittoria.com
Unterschied messbar ist, der die äußerst sorgfältig behandelt werden;

TEST-ERGEBNISSE
BUTYL 50 G BUTYL 75 G BUTYL 100 G POLYURETHAN LATEX
Sticheltest ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■
Durchschlag ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■
Rollwiderstand ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■
Luftverlust ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■

Das Testergebnis im bewährten TOUR-Punkteschema. Zwischen vergleichbar schweren Schläuchen unterschiedlicher Hersteller sind keine
Unterschiede bei den Tests festzustellen, solange der Schlauch aus dem gleichen Material (Butyl, Latex oder Polyurethan) besteht
■ ■ ■ ■ ■ sehr gut ■ ■ ■ ■ ■ gut ■ ■ ■ ■ ■ befriedigend ■ ■ ■ ■ ■ ausreichend ■ ■ ■ ■ ■ nicht zeitgemäß

36 TOUR 11/ 2006


MARKTÜBERSICHT RENNRADSCHLÄUCHE

FIRMA CONTI CONTI CONTI DEDA TRE HUTCHINSON HUTCHINSON MAXXIS


Typ Race 28 Race Light Supersonic Butyl Schlauch Air Light Welter Weight
Ventillänge* 30/52 30/60 30/60 30/44 32/50 32/50 30/48
Preis in Euro 5,90/6,90 7,90/8,90 9,90/10,90 3,80 5,00 6,50 5,90
Material Butyl Butyl Butyl Butyl Butyl Butyl Butyl
Laufradtyp 571; 622 571; 622 571; 622 622 571; 622 622 622
Breiten* 18-25 18-25 18-25 18-25 20-25 20-25 18-25
Gewicht** 102 74 51 92 100 74 92

FIRMA MAXXIS MAXXIS MICHELIN MICHELIN MICHELIN PANARACER RITCHEY


Typ Ultra Light Fly Weight Air Stop Air Comp Ultra L. Latex Air Comp Green Light Superlight
Ventillänge* 30/48/60 30/48/60 32/50 32/48/55 32/48/55 32/60 30/44
Preis in Euro 7,90 10,90 6,00 9,00/7,00/8,00 15,00 16,00/15,00/18,00 9,00
Material Butyl Butyl Butyl Butyl Latex Polyurethan Butyl
Laufradtyp 622 622 622 571; 622 622 571; 622 622
Breiten* 18-25 18-25 18-23 18-23 18-20; 22-23 20-25 18-23
Gewicht** 69 51 93 77 82 61 84

FIRMA RITCHEY SCHWALBE SCHWALBE VITTORIA VREDESTEIN RUBENA


Typ Lightweight SV 15 SV 20 Ultralight Race 28 Fahrradschlauch
Ventillänge* 32/44 36/46 36/60/80 38/48 30/60/70 30 *in Millimeter
Preis in Euro 6,00 6,00/7,00 8,00/9,00/10,00 6,00 6,00/7,00/11,00 5,00 **in Gramm

Material Butyl Butyl Butyl Butyl Butyl Butyl Gewichte und


Ventillängen
Laufradtyp 622 622 622 622 571; 622 541 wurden im Test
erfasst, alle
Breiten* 18-23 18-28 18-25 19-23 18-25 25 anderen Daten
Gewicht** 95 104 71 85 95 99 sind Hersteller-
angaben

TOUR 11/2006 37