Sie sind auf Seite 1von 3

Verf f ent licht in: Microwave noninvasive sensing of physiological signat ures, James C.

Lin In : Elect romagnet ic Int eract ion wit h Biological Syst ems, James C. Lin, New York 1989

Radarmessung der Atmung


(S.22ff) Die Mglichkeit Lebensz eichen wie Herz schlag und Atmung auf Entfernung z u messen ist besonders in Situationen ntz lich, in denen direkter Kontakt mit dem Betroffenen entweder nicht mglich oder unerwnscht ist. Herz schlag und Atmung wurden ber Entfernungen von einigen Metern bis z u mehreren z ehn Metern gemessen, auch wenn sich Gegenstnde z wischen Messgert und Krper befanden. (...) Bild 12 z eigt den mit Mikrowellen gemessenen Verlauf der Atmung bei einer Katz e, deren Kopfbereich erwrmt wurde. Ein gewhnlicher Hornstrahler fr 10 GHz wurde in einer Entfernung von ungefhr 2 Metern auf den oberen Teil des Krpers gerichtet. Man sieht, da der Sensor in der Lage ist die nderung in der Atmung z u messen. Die Atemrate nahm mit der Erwrmung z u. Nach einer Periode der Verstrkung der Atmung folgte ein Zeitraum mit sehr schneller Atmung. Ungefhr 14 Minuten nach dem Ende der Erwrmung des Gehirns endete das schnellere Atmen. Diese Memethode hat mehrere Vorteile gegenber den blichen Verfahren, denn es wird kein physischer Kontakt z um Versuchssubjekt bentigt. Probleme wie Hautreiz ung, Behinderung der Atmung und Verbindung mit Elektroden werden leicht vermieden.

PDFmyURL.com

Es wurde ber die Messung von Herz schlag und Atmung ber Entfernungen von mehr als 30 Metern berichtet. Meistens wurden Mikrowellenstrahlungen mit Frequenz en von 2 und 10 GHz verwendet. (...) Solche Systeme sind in der Lage, den Herz schlag und die Atmung von Personen z u messen, die in einer Entfernung von mehr als 30 Metern auf dem Boden liegen. Ein System mit einer Frequenz von 2 GHz war sogar in der Lage, Herz schlag und Atmung von Personen hinter einer trockenen 1 Meter breiten Ziegelwand z u messen ( Bild 13 ). Man kann sich vorstellen, da hnliche Gerte bei verschiedenartigen Rettungseinstz en verwendet werden knnen, bei denen direkter Kontakt mit den Betroffenen entweder unmglich oder nicht wnschenswert ist.

PDFmyURL.com

Eine Vielz ahl von Einsatz mglichkeiten nichtinvasiver Messungen mit Mikrowellen, ob als Kontaktmethode oder auf eine gewisse Entfernung, werden gerade erst entdeckt. http://www.totalitaer.de

PDFmyURL.com