Sie sind auf Seite 1von 1

Lhaki & Achim Appel in Uganda August 2007

“Ja, Gott, der Herr, macht mich stark; er beflügelt meine Schritte, wie
eine Gazelle kann ich über die Berge springen.” Habakuk 3,19

erlebt
Hallo liebe Freunde, haben,
wussten wir, dass Gott sicherlich einen guten
Viele Grüße aus Uganda. Ja, dort sind
Plan hat. In der Tat lief am Ende alles gut. Es
wir nun wieder.
wurde in meinem Dünndarm ein Parasit
gefunden, welcher auch gleich ausgemerzt
Sicherlich gab es in Deinem Leben schon wurde. Die Knieoperation verlief sehr gut, der
unerwartete Veränderungen, manchmal positive, Leberwert verbesserte sich und ein anderer Arzt
manchmal negative. Hoffentlich stimmst Du mit hatte in Sachen Tropentauglichkeit keine Be-
uns überein, dass in all dem Gott der Herr die denken. Somit konnten wir nun Ende Juli wieder
Kontrolle hat und die Veränderungen gemäß zurück nach Uganda gehen.
Seines guten Willens sind—auch wenn sie nicht
unseren Vorstellungen entsprechen. Das er- Wir haben es sehr bedauert, dass wir viele
lebten wir während unserem Heimatdienst im von Euch nicht treffen konnten und uns am
Juni und Juli hier in Deutschland. Ende die Zeit davonlief. Wir hoffen aber in 2
Die Vorbereitungen liefen gut und die Jahren alles aufholen zu können. Übrigens ein
Termine passten wunderbar. 2 Monate vor paar von Euch haben wir kontaktiert, doch sind
unserer Ankunft hatten wir schon Arzttermine wir weder per Telefon noch per Email durch-
gebucht um uns Routinenuntersuchungen zu gekommen. Falls Du umgezogen bist oder Deine
unterziehen. Dann ging es los, beim ersten Email-Adresse sich geändert hat, so lass uns die
Arztbesuch kam heraus, dass ein Leberwert bei neuen Adressen bitte wissen.
mir (Achim) viel zu hoch ist. Am nächsten Tag
war ich bei einer chirugischen Ärztin für Sport- Ich möchte noch einmal darauf hinweisen,
und Unfallchirugie da mein linkes Knie seit dass ich (Achim) eine neue Emailadresse habe,
Monaten schmerzte. Nach der Untersuchung bei der alten Adresse kann ich mich nicht mehr
stand fest, ich muss eine Spiegelung und einloggen. Die neue Adresse lautet
möglichlerweise eine Operation haben. Wegen achimappel@gmail.com. Hinzu kommt, dass die
des hohen Leberwertes, welcher normalerweise Festplatte von meinem Computer vor ca. 4
auf einen Virus schließen lässt, konnte ich nicht Wochen den Geist aufgegeben hat und ich somit
operiert werden. Eine Woche später ging der Daten und auch Emails verloren habe. Falls Du
Wert kurzfristig nach unten und die Operation mir eine wichtige Email geschrieben hast, so
konnte erfolgen. Danach stieg er aber wieder sende sie bitte noch einmal.
an. Später wurde uns mitgeteilt, dass wir für die
Berufsgenossenschaft eine Tropentauglichkeits- Dank und Bitte für:
untersuchung machen müssen. Der nächste Arzt
war in Marburg, er ging aber in 2 Tagen in  Achims Knie und dass der Parasit gefunden
Urlaub. Er meinte, dass er mich mit einem und entfernt werden konnte.
erhöhten Leberwert nicht ausreisen lassen  Dass in der Zeit unserer Abwesenheit kein
würde. Es kam noch schlimmer, den darauf- Einbruchversuch in unserem Haus in Uganda
folgenden Tag sprach ich mit einem Freund, passierte.
dessen Schwester Missionarin ist und seit einem  Gute und sichere Flüge, sowie ein weiterer
Jahr in Deutschland verweilt. Sie durfte noch Flugtest Anfang September.
nicht ausreisen, weil sie Probleme mit ihrer
Leber hat. Du kannst Dir sicherlich vorstellen, Gottes reichen Segen,
dass diese Nachrichten uns sehr verwunderten.
Doch mit dem, was wir in der Vergangenheit

________________________________________________________________________________
Lhaki & Achim Appel, c/o MAF, PO Box 1, Kampala, Uganda
(+256-772-777431), achimappel@gmail.com, lhakitang@hotmail.com, www.appel-family.org