Sie sind auf Seite 1von 1

Pneumatisch betätigte Ventile

5/4-Wegeventile,

G 1 /4

Pneumatikventil Typ VL-5/4-V4

14

*M

4

2

i4

TMITTTI^III/T y\M 1 2

:

v!v-

Nullstellung: 1. 2. 3, 4, 5 gesperrt Bei gleichzeitigem Luftimpuls auf 12 und 14:

1, 2, 3, 4, 5 verbunden.

Diese Ventile halten in Nullstellung den Kolben eines doppeltwirkenden Zylin­ ders unter Druck eingespannt.

Sie eignen sich daher speziell zur Posi­ tionierung, zum Stoppen bei Not-Halt und zum Festhalten von doppeltwirken­ den Zylindern in jeder beliebigen Stel­ lung.

Um ein Nachlaufen von Zylindern zu ver­ meiden, darf die Geschwindigkeitsregu­ lierung erst am Entlüftungsausgang er­ folgen.

Durch die getrennt angeordneten Entlüf­ tungs-Ausgänge 5 und 3 ist es möglich, mit direkt eingeschraubten Abluftdros­ seln die Zylinder-Vor- und Rücklauf­ geschwindigkeit zu regulieren.

Abluftdrossel mit Schalldämpfer Bestellbezeichnung 4579 GRU-'/i (siehe Seite 4.2/32-1).

u O -"o-

|Sj

MO

n $

■v:

1

ßr

©_

37

m

i p

2

JS

Ir:

1 (P) = Druckluftanschluß

4.2 (A, B) = Arbeits- bzw. Ausgangsleitungen

5.3 (R. S) = Entlüftung

12,14 <Y. Z) = Steuerleitungen

Minimaler Steuerdruck in Abhängigkeit vom Betriebsdruck

i i

o

6 6

-V^L-V^LÄÄ

-V^LÄ

-V^LÄ

1 1

12345678

Betriebsdruck Dar—

9

»■

10

Hinweis:

Innerhalb des schraffierten Quadrats ist der erforderliche Steuerdruck hoher als der Betriebsdruck.

Bestellbezeichnung

Teile-Nr./Typ

4574 VL-5/4-V4

Medium

gefilterte, geölte oder gefilterte, nicht geölte Druckluft

Bauart

Sitzventil mit Federzentrierung

Befestigungsart

Durchgangsbohrungen im Gehäuse

Anschluß

Arbeitsleitungen

G

'/4

Steuerleitungen

G

VA

Nennweite

7 mm

Normalnenndurchfluß (1

-4 )

680 l/min

Betriebsdruckbereich Steuerdruckbereich Schaltzeil bei 6 bar Temperaturbereich

0 bis 10 bar siehe Diagramm Ein: 12 ms, Aus: 10 ms -10 bis+60° C

Werkstoffe

Gehäuse: AI, blau eloxiert; Dichtungen: Perbunan

Gewicht

0,835 kg

Änderungen vorbehalten

11.2/93-1