Sie sind auf Seite 1von 2

Hessisches Kultusministerium Landesabitur 2008

Mathematik (TR / GTR / CAS) Thema und Aufgabenstellung


Grundkurs Vorschlag B1

Hinweise für den Prüfling

Einlese- und Auswahlzeit (insgesamt): 30 Minuten


Bearbeitungszeit (insgesamt): 180 Minuten

Auswahlverfahren
Den vorliegenden Vorschlag aus dem Fachgebiet Lineare Algebra / Analytische Geometrie
hat Ihre Prüferin / Ihr Prüfer für Sie ausgewählt.

Erlaubte Hilfsmittel
1. Wörterbuch zur deutschen Rechtschreibung
2. wissenschaftlich-technischer Taschenrechner (TR) ohne Graphik, ohne CAS oder
graphikfähiger Taschenrechner (GTR) ohne CAS oder
computeralgebrafähiger Taschencomputer / Computeralgebrasystem auf einem PC (CAS)
3. gedruckte Formelsammlung der Schulbuchverlage

Sonstige Hinweise
keine

In jedem Fall vom Prüfling auszufüllen

Name: __________________________________ Vorname: _____________________

Prüferin / Prüfer: __________________________ Datum: _____________

Seite 1 von 2
Hessisches Kultusministerium Landesabitur 2008
Mathematik (TR / GTR / CAS) Thema und Aufgabenstellung
Grundkurs Vorschlag B1

Lineare Algebra / Analytische Geometrie

Aufgaben

Für eine Computeranimation werden die Flugbahnen zweier Helikopter in einem kartesischen
Koordinatensystem beschrieben und als geradlinig angenommen. Die Helikopter werden als
punktförmige Objekte angesehen.

Eine Einheit im Koordinatensystem entspricht einem Kilometer.

Helikopter 1 bewegt sich vom Punkt A(10 | 20 | 0,2) in Richtung des Punktes B(40 | 40 | 0,2)
und gleichzeitig Helikopter 2 von Punkt E(55 | 60 | 0,6) zum Landeplatz F(30 | 30 | 0).
Helikopter 1 soll auf der Hälfte der Strecke AB , im Punkt M, seinen Kurs ändern, da sich
Nebel gebildet hat. Die Lage der Nebelfront kann in dem zu betrachtenden Bereich durch die
nachfolgend genannte Gleichung einer Ebene E beschrieben werden:

⎛ 20 ⎞ ⎛ −3 ⎞ ⎛ 4⎞
G ⎜ ⎟ ⎜ ⎟ ⎜ ⎟
E : x = ⎜ 30 ⎟ + s ⎜ −2 ⎟ + t ⎜ 1⎟
⎜ 14, 2 ⎟ ⎜ 4⎟ ⎜ −7 ⎟
⎝ ⎠ ⎝ ⎠ ⎝ ⎠

1. Zeigen Sie durch Rechnung, dass M(25 | 30 | 0,2) der Mittelpunkt der Strecke AB und
10 ⋅ x − 5 ⋅ y + 5 ⋅ z = 121 eine Koordinatengleichung der Ebene E ist.
(7 BE)

2. Der Helikopter 1 fliegt nun, um der Nebelwand auszuweichen, von M aus in Richtung
des Punktes C(30 | 40 | 0,2).
Zeigen Sie durch Rechnung, dass er in diesem Fall parallel zur Nebelwand fliegt.
(9 BE)

3. Ermitteln Sie den Winkel der Kursänderung im Punkt M und beschreiben Sie Ihren Lö-
sungsweg.
(6 BE)

4. Da sich bei Ankunft des Helikopters 1 in C der Nebel wieder gelichtet hat, fliegt er von
hier aus zum Punkt B.
Weisen Sie nach, dass ein Zusammenstoß der beiden Helikopter auf dem neuen Kurs
des Helikopters 1 von C nach B nicht ausgeschlossen ist.

Nehmen Sie begründet Stellung zu der Aussage:


„Die Helikopter werden auf jeden Fall auf der Strecke CB kollidieren!“
(8 BE)

Seite 2 von 2